Nordex


WKN: A0D655 ISIN: DE000A0D6554
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nordex News

Weitere Meldungen
04.12.19 Nordex: Auftragsbücher füllen sich weiter - A.
04.12.19 TecDAX | Nordex holt weltweit Aufträge - M.
03.12.19 Nordex: Short-Aktivitäten von Marshall Wace s.
30.11.19 Nordex: Wird es jetzt nochmal richtig spannen.
29.11.19 Nordex: Überraschung!
27.11.19 Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Nordex - O.
25.11.19 Nordex: Anhaltender Rückzug von Shortseller M.
23.11.19 Nordex: Anleger aufgepasst!
20.11.19 Nordex: Die Rally erhält einen kleinen Dämpfer.
20.11.19 Nordex: Kursziel angehoben!!
20.11.19 Nordex; Rückstand in Q3 reduziert - neuerliche.
19.11.19 Nordex: Wie wichtig ist diese Entwicklung?
19.11.19 Nordex: Leerverkäufer Marshall Wace nach wie.
18.11.19 Nordex: Aktienkurs bis Anfang Januar nach un.
18.11.19 Nordex: Kursziel angehoben!
17.11.19 Warum die Nordex-Aktie steigt und steigt, abe.
17.11.19 Warum die Nordex-Aktie trotz tiefroter Zahlen.
15.11.19 Nordex: Leerverkauf-Attacke von Millennium Int.
15.11.19 Nordex: Prognose bestätigt, erfreuliche Auftrag.
15.11.19 Nordex: Leerverkäufer Point72 Europe tritt den.


<< vorherige Seite nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Laut Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" bleibt die Aktie des Windkraftanlagen-Herstellers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) ein Kauf.


Das neue Führungsduo der SPD könnte die Große Koalition infrage stellen. Bei möglichen Neuwahlen dürften die Grünen an Macht gewinnen. Klarer Profiteur wären Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien. Die Aktien der Turbinenbauer würden klettern, dabei boome die Branche bereits jetzt - das zeige auch ein neuer Großauftrag für Nordex aus Mexiko.

Der Auftrag für 42 Turbinen habe ein Volumen von 138 Megawatt und beinhalte auch einen Full-Service-Vertrag für zwei Jahre. Beginn der Errichtung sei im Frühjahr 2020. In unmittelbarer Nähe des Projekts im Nordosten Mexikos habe Nordex bereits 2018 einen 180-Megawatt-Windpark errichtet.

Die Auftragsbücher bei Nordex würden sich weiter füllen. Künftig dürfte die Branche vom europaweite Vormarsch grüner Parteien profitieren. Auch in Deutschland könnte der Ausbau der Windkraft, der zuletzt hierzulande im Gegensatz zum internationalen Markt beinahe zum Erliegen gekommen sei, wieder Fahrt aufnehmen. Am Markt seien mögliche Neuwahlen in Deutschland bereits gut angekommen. Aktien aus dem Umfeld der Erneuerbaren Energien hätten den Markt seit Wochenbeginn deutlich outperformt.

Anleger sollten nicht zu viel Hoffnung auf Neuwahlen setzen. Es würden viele Fragezeichen bleiben, was die Pläne der SPD angehe. Doch die Windkraft boome international auch so. Nordex müsse in den kommenden Monaten das Margenproblem in den Griff bekommen. Nach der Abarbeitung der Altaufträge könnte dies durchaus gelingen.

Da das Übernahmeangebot nach unten weiter absichert, bleibt die Nordex-Aktie ein Kauf, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.12.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
12,59 EUR -1,18% (04.12.2019, 14:17)

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
12,60 EUR -0,40% (04.12.2019, 13:57)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und demnächst auch in Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (04.12.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nordex

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nordex vor einer Neubewertung (15.12.19)
** News zu Nordex ** (SPAM-... (20.11.19)
Energiegefahren und die ... (14.11.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nordex: Auftragsflut! Produktionsk. (13.12.19)
Warum ich meine Meinung zur No. (13.12.19)
TecDAX | Nordex: Mehr Kapazität. (13.12.19)
Nordex: Newshungrige Investoren w. (12.12.19)
Nordex: Das dürfen Sie auf keinen. (12.12.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nordex

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?