Nordex


WKN: A0D655 ISIN: DE000A0D6554
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nordex News

Weitere Meldungen
17.01.20 Nordex: Rückläufiger Auftragseingang in Q4 - .
17.01.20 In diesen 4 Schritten findest du gute Dauerinv.
17.01.20 Warum 2020 für die Nordex-Aktie ein gutes .
16.01.20 Nordex: Leerverkäufer Marshall Wace zieht sic.
16.01.20 Nordex ist eine der spannendsten Turnaround-W.
16.01.20 Tagesausblick für 16.1.: DAX wenig verändert.
15.01.20 Nordex: Das allererste Mal!
15.01.20 Nordex: Volle Auftragsbücher freuen Anleger
15.01.20 Nordex: Höhere Profitabilität liegt im Fokus - A.
15.01.20 TecDAX | Nordex steigert sich weiter
14.01.20 Nordex: Aufstockung der Position des Hedgefo.
13.01.20 Nordex: 2020 soll der Sprung in die Profitabili.
11.01.20 Nordex: Übernahme durch Acciona vorerst vom.
10.01.20 Nordex nach sehr langer Pause erneut im Vis.
10.01.20 Nordex: Neue Lösungen des Konzerns gefragt .
10.01.20 Nordex: Es hat sich angekündigt und jetzt …
10.01.20 TecDAX | Nordex hat ein Hoch im Norden
10.01.20 Nordex: Starker Rückzug von Leerverkäufer M.
09.01.20 Nordex: Short-Engagement von Point72 Europe.
09.01.20 Nordex: Leichte Erweiterung der Leerverkauf-A.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Nordex-AktienAnalysevon Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Windkraftanlagen-Herstellers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF).


Der Turbinenbauer habe für das Q4/2019 einen Auftragseingang (Projekte) von 1.477 (Vj.: 1.679) Megawatt (MW) ausgewiesen. Es sei der erste Rückgang (-12% y/y) seit mehr als acht Quartalen gewesen, was aber auch der hohen Basis geschuldet sei. Trotz des Rückgangs in Q4 habe Nordex im Gesamtjahr 2019 einen Rekordauftragseingang (+31% auf 6.207 (Vj.: 4.754) MW) verbuchen können. Jedoch seien MW nicht gleich Euro (Auftragseingang in Q1-Q3 2019: +54% y/y in MW vs. +45% y/y in Euro). Der Auftragsbestand (Projekte) sollte nach Berechnung des Analysten im Quartalsverlauf (per 31.12.2019) gesunken sein (per 30.09.2019: 5,65 Mrd. Euro), nachdem er zuletzt sukzessive gestiegen sei. Nichtdestotrotz werde der Auftragsbestand zum 31.12.2019 nach Meinung des Analysten nach wie vor auf einem hohen Niveau gelegen haben, der die Umsatzentwicklung (Anstieg) für 2020 bereits absichere.

Im Rahmen des Pflichtübernahmeangebots (10,32 Euro je Nordex-Aktie in bar) seien dem größten Einzelaktionär - Acciona - 0,14% des Nordex-Grundkapitals angedient worden, so dass das spanische Unternehmen nun mit 36,41% an Nordex beteiligt sei. Die sehr geringe Andienungsquote stelle in Anbetracht der Höhe des Angebots (deutlich unter dem Nordex-Aktienkurs) keine Überraschung dar.

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bewertet die Nordex-Aktie mit dem Rating "halten". Das Kursziel werde von 13,20 Euro auf 13,40 Euro erhöht. (Analyse vom 17.01.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nordex-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Nordex-Aktie:
12,67 EUR +1,28% (17.01.2020, 11:11)

Tradegate-Aktienkurs Nordex-Aktie:
12,68 EUR +0,96% (17.01.2020, 11:27)

ISIN Nordex-Aktie:
DE000A0D6554

WKN Nordex-Aktie:
A0D655

Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NDX1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nordex-Aktie:
NRDXF

Sektor:
Energie

Kurzprofil Nordex SE:

Die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF) hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA, Indien, Argentinien und demnächst auch in Mexiko. Das Produktprogramm konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind. (17.01.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nordex

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nordex vor einer Neubewertung (15.01.20)
Energiegefahren und die ... (27.12.19)
** News zu Nordex ** (SPAM-... (23.12.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nordex: Rückläufiger Auftragseing. (17.01.20)
In diesen 4 Schritten findest du g. (17.01.20)
Warum 2020 für die Nordex-Aktie. (17.01.20)
Nordex: Leerverkäufer Marshall Wa. (16.01.20)
Nordex ist eine der spannendsten . (16.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nordex

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?