MTU Aero Engines


WKN: A0D9PT ISIN: DE000A0D9PT0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
MTU Aero Engines News

Weitere Meldungen
20.11.20 MTU Aero Engines stellt für 2021 Umsatzans.
20.11.20 MTU Aero Engines: Voller Schub erst wieder .
18.11.20 MTU Aero Engines (Tageschart): Ein weiterer .
17.11.20 Tagesausblick für 17.11.: DAX erneut fester. .
16.11.20 MTU Aero Engines: Technisch gesehen kann m.
05.11.20 Mtu Aero EnginesSollten Anleger sich jetzt S.
03.11.20 MTU Aero Engines: Triebwerkhersteller stemm.
02.11.20 MTU Aero Engines wird bei Ergebnis und Cas.
02.11.20 MTU Aero Engines-Discount-Puts mit hohen S.
29.10.20 MTU Aero Engines: Crash bei der Aktie nicht.
25.10.20 Mtu Aero Engines: Endlich geschafft?
21.10.20 MTU Aero Engines-Aktie aufgrund von Nachho.
20.10.20 MTU Aero Engines glänzt an der DAX-Spitze!.
20.10.20 MTU Aero Engines: Gelingt der Ausbruch? Ch.
19.10.20 Mtu Aero EnginesWas steht jetzt noch aus, ?
15.10.20 MTU Aero Engines: Das sieht nicht gut aus -.
12.10.20 MTU Aero Engines: Nachzügler-Effekt - Aktie.
06.10.20 MTU Aero Engines: Noch zu früh für Entwarn.
04.10.20 Mtu Aero EnginesWie geht’s weiter, ?
01.10.20 MTU Aero Engines: Leerverkäufer AQR Capita.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-AktienAnalysevon Aktienanalyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse seine Verkaufsempfehlung für die Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF).


MTU habe auf dem Kapitalmarkttag (19.11.) erste Indikationen für das Geschäftsjahr 2021 veröffentlicht. Demnach solle der Umsatz (organisch) im Militärgeschärt und Ersatzteilgeschäft jeweils leicht steigen, im zivilen Neugeschäft stagnieren und in der zivilen Instandhaltung (umsatzstärker als OEM, aber deutlich margenschwächer als OEM) im Zwanziger-Prozentbereich ansteigen. Jedoch rechne der Konzern mit Gegenwind von der Währungsseite. Zum Vergleich für das Geschäftsjahr 2020 stelle MTU einen Umsatzrückgang von 9% bis 14% y/y in Aussicht. Ab 2024 wolle MTU wieder überproportionales Wachstum im Vergleich zu Branche erzielen. Es sei nach Meinung des Analysten zu konstatieren (auf Basis der Neunmonatszahlen und der 2020er Guidance), dass sich MTU in Anbetracht der Branchenkrise sehr ordentlich schlage (z.B. positiver freier Cashflow). Dass der Triebwerkhersteller im Gegensatz zu den vorangegangenen Kapitalmarkttagen keinen mittelfristigen Ausblick wage, sei nach Erachten des Analysten verständlich und dokumentiere die geringe Visibilität.

Die Studienergebnisse zu den Covid-19-Impfstoffen seien positiv für MTU zu werten (Luftfahrtindustrie deutlich überproportional von der Covid-19-Pandemie betroffen). Dennoch würden Unsicherheiten hinsichtlich der zukünftigen Geschäftsentwicklung bleiben (Fluggesellschaften schwer finanziell angeschlagen (Investitionsverhalten), eventuell strukturell verändertes Reiseverhalten, Fliegen als "Klimakiller"). Zudem bestünden strukturelle Herausforderungen (Entwicklung von alternativen Antrieben). Die MTU-Aktie sei in den letzten Tagen aufgrund der Impfstoff-News deutlich gestiegen (Schlusskurs 19.11. vs. Schlusskurs 06.11.: +19%; ggü. 52-Wochentief: +101%).

Sven Diermeier, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt sein "verkaufen"-Rating für die MTU Aero Engines-Aktie. Das Kursziel werde von 141 auf 160 Euro erhöht. (Analyse vom 20.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
194,60 EUR -1,27% (20.11.2020, 16:20)

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
194,50 EUR -0,77% (20.11.2020, 16:08)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (20.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MTU Aero Engines

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MTU Aero Engines (20.11.20)
Microsoft vs. MTU Kursgewinn ... (06.06.20)
mtu eine Bank (07.02.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MTU Aero Engines stellt für 2021. (20.11.20)
MTU Aero Engines: Voller Schub . (20.11.20)
MTU Aero Engines (Tageschart): . (18.11.20)
Tagesausblick für 17.11.: DAX er. (17.11.20)
MTU Aero Engines: Technisch ges. (16.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MTU Aero Engines

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?