MTU Aero Engines


WKN: A0D9PT ISIN: DE000A0D9PT0
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
MTU Aero Engines News

Weitere Meldungen
04.06.20 MTU Aero Engines (Wochenchart): Erholung s.
04.06.20 DAX-Neuling Deutsche Wohnen: Wirklich besse.
31.05.20 MTU Aero Engines: Einfach nur Wahnsinn, wa.
27.05.20 MTU Aero Engines (Tageschart): Der nächste .
26.05.20 MTU: Nach Kursabsturz – deswegen hebt die A.
26.05.20 MTU Aero Engines: Aufwärtsschub - Chartana.
22.05.20 MTU Aero Engines: Kommt jetzt der Hammer?
20.05.20 MTU Aero Engines-Puts nach Verkaufssignal .
20.05.20 MTU Aero Engines: Die wichtigsten Haltemark.
19.05.20 MTU Aero Engines: Alles hat wieder gedreht .
15.05.20 MTU Aero Engines: Was macht der Markt?
10.05.20 Lufthansa und MTU: Ist der Kursrutsch übertri.
07.05.20 Lufthansa-Aktie: Wohin geht die Reise jetzt?
06.05.20 MTU Aero Engines Aktie: Schlechte Formation.
06.05.20 0 Euro Dividende: Sind die vier schlechtesten D.
05.05.20 MTU Aero Engines: Weiterhin keine 2020er G.
30.04.20 MTU Aero Engines: Ruhe vor dem Sturm - A.
30.04.20 MTU Aero Engines: Neustartversuch - Aktiena.
28.04.20 MTU Aero Engines: Boden gefunden? Aktienan.
24.04.20 MTU und Lufthansa: Sind die zwei schlechtest.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - MTU Aero Engines-ChartAnalysevon HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) charttechnisch unter die Lupe.


Nach der erfolgreichen Stabilisierung auf Basis des langfristigen Haussetrends (akt. bei 104,57 EUR) sei die MTU Aero Engines-Aktie zuletzt ins Laufen gekommen. Als strategischer Kurstreiber erweise sich dabei weiterhin der Spurt über das Hoch von Ende März (151,05 EUR), womit eine klassische Bodenbildung vervollständigt worden sei. Mit der 200-Wochen-Linie (akt. bei 164,12 EUR) habe der Titel nun ein weiteres Etappenziel planmäßig abgearbeitet. Der nächste Widerstand lauere in Form der großen Abwärtskurslücke von Mitte März (auf Tagesbasis bei 172,30/181,40 EUR). Danach bestehe selbst im Wochenchart eine weitere Kurslücke (195,55 EUR zu 199,90 EUR). Begünstigt werde eine Fortsetzung des jüngsten Erholungsimpulses durch diverse Indikatorsignale. Hervorheben möchten die Analysten den MACD, der gerade auf historisch niedrigem Niveau an einem neuen Einstiegssignal arbeite. Auf der Unterseite fungiere die o. g. langfristige Glättung als erste Unterstützung. Als strategische Absicherung biete sich allerdings die Ausbruchsmarke bei 151 EUR an, welche bestens mit einem Mini-Aufwärtsgap auf Tagesbasis (150,80 EUR zu 150,65 EUR) harmoniere, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 04.06.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze MTU Aero Engines-Aktie:

XETRA-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
174,15 EUR +9,05% (03.06.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs MTU Aero Engines-Aktie:
169,60 EUR -2,78% (04.06.2020, 08:47)

ISIN MTU Aero Engines-Aktie:
DE000A0D9PT0

WKN MTU Aero Engines-Aktie:
A0D9PT

Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol MTU Aero Engines-Aktie:
MTUAF

Kurzprofil MTU Aero Engines AG:

Die MTU Aero Engines AG (ISIN: DE000A0D9PT0, WKN: A0D9PT, Ticker-Symbol: MTX, Nasdaq OTC-Symbol: MTUAF) ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturverfahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. MTU-Bauteile kommen bei einem Drittel der weltweiten Verkehrsflugzeuge zum Einsatz. Im Bereich der zivilen Instandhaltung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbinen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Standorte weltweit; Unternehmenssitz ist München. (04.06.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MTU Aero Engines

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MTU Aero Engines (04.06.20)
Microsoft vs. MTU Kursgewinn ... (03.06.20)
mtu eine Bank (07.02.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MTU Aero Engines (Wochenchart). (04.06.20)
DAX-Neuling Deutsche Wohnen: W. (04.06.20)
MTU Aero Engines: Einfach nur W. (31.05.20)
MTU Aero Engines (Tageschart): . (27.05.20)
MTU: Nach Kursabsturz – deswege. (26.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MTU Aero Engines

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?