Comdirect Bank


WKN: 542800 ISIN: DE0005428007
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Comdirect Bank News

Weitere Meldungen
11.01.20 comdirect bank: Das gibt’s ja gar nicht!
08.01.20 SDAX | Heute geht die comdirect, Vossloh ko.
07.01.20 Commerzbank: comdirect-Clou in trockenen Tüc.
31.12.19 comdirect bank: Interessante Aussichten?
23.12.19 comdirect bank: Ist theoretisch jetzt alles mög.
17.12.19 comdirect: Mehr comdirect in der Commerzbank.
17.12.19 comdirect-Chef geht zur Commerzbank - Aktie.
15.12.19 comdirect bank: Nach so langer Zeit …
14.12.19 Altersvorsorge in Zeiten von Minuszinsen und .
11.12.19 comdirect bank Aktie: Wer dachte es könnte .
11.12.19 Commerzbank-Angebot offenbar zu niedrig: Sch.
10.12.19 comdirect bank: Der Hammer!
06.12.19 Commerzbank: comdirect-Angebot fällt durch - .
06.12.19 Comdirect-Kunden müssen nun 5000 Euro Stra.
04.12.19 comdirect bank: Petrus Advisers macht es der.
01.12.19 comdirect bank: Tut sich da was?
29.11.19 comdirect bank-Aktie: Hier wird jetzt richtig F.
28.11.19 Wie du mit ETFs das meiste aus deinen verm.
27.11.19 comdirect bank-Aktie: Selbst Profis sind hier g.
23.11.19 Vergiss Fonds und ETFs: So baut man mit ei.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-AktienAnalysevon Nikolas Kessler vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär":

Nikolas Kessler von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) unter die Lupe.


Im Zuge der Restrukturierung wolle der MDAX-Konzern seine Beteiligung an der polnischen Tochter mBank verkaufen und die Direktbank-Tochter comdirect (ISIN: DE0005428007, WKN: 542800) komplett integrieren. Zu beiden Vorhaben habe es nun ein Update von Vorstandschef Martin Zielke gegeben.

Den geplanten Verkauf von mBank wolle die Commerzbank demnach bis Ende 2020 erledigt haben. Das Geldhaus habe im September angekündigt, dass es sich von der Mehrheitsbeteiligung an der mBank trennen wolle. Der Verkaufserlös solle u.a. dafür genutzt werden, die Kosten für Stellenabbau und Filialschließungen zu stemmen. Die Commerzbank habe zuletzt 69,3 Prozent an der mBank gehalten.

Das Interesse an der mBank sei nach bisherigem Vernehmen groß - schließlich gelte sie als innovativ, wachstumsstark und profitabel. Der Verkauf sei deshalb aber auch umstritten - zumal unklar sei, was mit dem brisanten Kreditportfolio in Schweizer Franken geschehen werde.

Bei der angestrebten Komplettübernahme der Direktbank-Tochter comdirect hake es hingegen gewaltig. Kurz vor Ende der Annahmefrist am heutigen Freitag um Mitternacht habe die Commerzbank nur etwa 0,26 Prozent der comdirect-Anteile angedient bekommen. Viele comdirect-Aktionäre würden das Übernahmeangebot von 11,44 Euro je Aktie als zu niedrig erachten. Commerzbank-Chef Zielke halte die Höhe dagegen für "angemessen". "Das haben übrigens auch unabhängige Gutachter bestätigt", habe der im FAZ-Interview gesagt.

Die Commerzbank könne momentan nicht überzeugen - weder mit Blick auf das Chartbild, noch unter Chance-Risiko-Aspekten.

Nikolas Kessler von "Der Aktionär" bleibt daher bei seiner Verkaufsempfehlung für die Commerzbank-Aktie. (Analyse vom 06.12.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,207 EUR -0,15% (06.12.2019, 15:43)

Xetra-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,195 EUR -0,17% (06.12.2019, 15:28)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Die Commerzbank wickelt rund 30% des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden weltweit. Im Jahr 2018 erwirtschaftete es mit rund 49.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro. (06.12.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Commerzbank

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € (20.01.20)
Banken in der Eurozone (20.01.20)
Banken & Finanzen in unserer ... (16.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Commerzbank: Gewinne vom Jahre. (17.01.20)
Commerzbank: Operatives Ergebnis. (17.01.20)
NordLB belässt Commerzbank auf . (17.01.20)
Commerzbank: Ist jetzt alles mögli. (17.01.20)
Commerzbank: Trader können einst. (16.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Commerzbank

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?