Bovespa (Performance)


WKN: A0JZEM ISIN: BRIBOVINDM18
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Kursliste
52 Wochen-Hoch-Tief
Performance
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.01.18 Brasiliens Wirtschaft: Präsidentschafts- und Pa.
31.03.14 RBS-Open-End-Zertifikat auf Bovespa: Licht un.
05.02.13 Börsen in BRIC: Indices tendieren mehrheitlich .
31.01.13 Börsen in BRIC: Indices tendieren mehrheitlich .
30.01.13 Börsen in BRIC: Indices zeigen sich in positive.
29.01.13 Börsen in BRIC: Indices weisen mehrheitlich A.
28.01.13 Börsen in BRIC: Indices tendieren mehrheitlich .
22.01.13 Börsen in BRIC: Mehrheitlich im Minus
14.01.13 Börsen in BRIC: Indizes tendieren mehrheitlich .
04.01.13 Börsen in BRIC: Mehrheitlich im Plus, kein Han.
03.01.13 Börsen in BRIC: Indizes notieren im Plus
21.12.12 Börsen in BRIC: Mehrheitlich im Minus, Aufsch.
20.12.12 Börsen in BRIC: Indizes tendieren uneinheitlich
19.12.12 Börsen in BRIC: Indizes weisen mehrheitlich Zu.
18.12.12 Börsen in BRIC: Uneinheitlich, deutliche Aufsch.
17.12.12 Börsen in BRIC: Indizes zeigen keine einheitlich.
14.12.12 Börsen in BRIC: Uneinheitlich, klare Aufschläge.
13.12.12 Börsen in BRIC: Indizes verzeichnen Abschläge
12.12.12 Börsen in BRIC: Mehrheitlich im Plus, leichte V.
11.12.12 Börsen in BRIC: Indizes entwickeln sich uneinh.


nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.aktiencheck.de) - Brasilien hat die schwerste Rezession seit der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre hinter sich gelassen, so die Experten von Raiffeisen Capital Management (RCM) in ihrem aktuellen "emreport".


2018 werde sich die Erholung aller Voraussicht nach beschleunigen. Steigende Reallöhne, zunehmende Beschäftigung und weitere Zinssenkungen würden die Binnenwirtschaft ankurbeln. Brasiliens Volkswirtschaft sei noch vergleichsweise stark in sich geschlossen. Sie sei damit zwar einerseits weniger anfällig für externe Schocks. Im Gegenzug habe sie aber auch nur eingeschränkt von der weltwirtschaftlichen Erholung der letzten 18 Monate profitieren können. Eine positive Seite der schweren Rezession bestehe darin, dass sich viele Unternehmen effizienter und wettbewerbsfähiger gemacht hätten und ihre Bilanzen saniert hätten. Das zeige sich auch an den spürbar steigenden Unternehmensgewinnen. Nicht zuletzt deshalb habe der Bovespa-Index (ISIN: BRIBOVINDM18, WKN: A0JZEM) 2017 abermals kräftig zugelegt. Um rund 27% seien die Aktienkurse am Zuckerhut gestiegen.

Dominierendes Thema in Brasilien würden heuer die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Oktober sein. Angesichts der gewaltigen Herausforderungen (Schuldenberg, Haushaltsdefizite, unzureichende Infrastruktur, ausufernde Korruption) seien sie ein Schlüsselereignis für die Zukunft des Landes. Der Wahlausgang sei derzeit völlig ungewiss. Wer auch immer Präsident werde, benötige für etwaige Reformen außerdem entsprechende Mehrheiten im neuen Parlament, was angesichts der extrem zersplitterten Parteienlandschaft zusätzliche Unwägbarkeiten berge.

Der linksgerichtete Ex-Präsident Lula da Silva führe aktuell zwar die meisten Umfragen an, doch sei noch nicht einmal geklärt, ob er überhaupt antreten dürfe. Sollte seine Verurteilung wegen Korruption noch vor dem Wahltermin rechtskräftig werden, wäre er aus dem Rennen. Den meisten ausländischen Investoren wäre wohl fast jeder andere Kandidat lieber als Lulas Rückkehr ins Präsidentenamt. Je nachdem, wie sich die innenpolitische Stimmungslage gerade darstelle, könnte es dieses Jahr zu entsprechenden Kursausschlägen am Aktienmarkt kommen. Gleichwohl sollten sich Investoren vom Wahlthema auch nicht übermäßig beeinflussen lassen. Denn wer auch immer das Amt übernehmen werde, werde nicht umhin kommen, eine Lösung für den drohenden finanziellen Kollaps des Staates zu finden und die Infrastruktur zu modernisieren.

Auch Lula könnte daher kaum einfach so die Politik seiner beiden ersten Amtsperioden fortsetzen. Unterstützung für den Aktienmarkt würden der positive Gewinntrend bei den Unternehmen und die fortschreitende konjunkturelle Erholung liefern. Trotz der kräftigen Kurszuwächse der letzten beiden Jahre seien die Bewertungen zumeist noch nicht überzogen und durch die zu erwartenden Ertragsteigerungen der Unternehmen recht gut untermauert. Ausländische Investoren sollten die Landeswährung im Auge behalten. Der Brasilianische Real erscheine fundamental teuer und könnte langfristig abwerten. (Ausgabe Januar 2018) (23.01.2018/ac/a/m)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Bovespa (Performance)

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Brasilien (14.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Brasiliens Wirtschaft: Präsidentsch. (23.01.18)
RBS-Open-End-Zertifikat auf Boves. (31.03.14)
Börsen in BRIC: Indices tendieren . (05.02.13)
Börsen in BRIC: Indices tendieren . (31.01.13)
Börsen in BRIC: Indices zeigen sic. (30.01.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Bovespa (Performance)

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?