TUI


WKN: TUAG00 ISIN: DE000TUAG000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
TUI News

Weitere Meldungen
02.03.21 Faktor Zertifikat Long auf TUI: An wichtiger .
14.01.21 Best Unlimited Turbo-Optionsschein auf TUI: Zo.
28.05.20 TUI-Turbo-Puts mit 85%-Chance bei Kursrückg.
18.10.19 Wave XXL-Optionsscheine auf TUI: Ein Riesen.
07.02.19 Unlimited Turbo Short Zertifikat auf TUI: Ziele.
17.01.19 Bonus Cap 9,5 2019/12 auf TUI: Übertriebene.
20.12.18 Bonuszertifikat auf TUI: Zeichen stehen auf St.
05.11.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf TUI: Gegen.
27.09.18 Mini Future Long auf TUI: 100-Prozent-Chance.
21.06.18 Turbo Long auf TUI: 106-Prozent-Chance - Op.
22.02.18 Discount Put-Optionsschein auf TUI: Zweistellig.
13.02.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf TUI: Speku.
21.12.17 Bonuszertifikat mit Cap auf TUI: Weiter aufwä.
31.08.17 Bonus Cap-Zertifikat auf TUI: Sehr gute Gesch.
06.04.17 BNP Paribas-Zertifikate auf Reise-Aktien: Som.
23.06.16 Bonus-Zertifikat auf TUI: Neues Rekordjahr - Z.
18.02.15 TUI-Calls: Durch "Weiterrollen" Gewinne absiche.
18.12.14 TUI-Calls mit 88% Gewinnchance beim Kursans.
22.08.14 Vontobel-Zertifikate auf TUI - Investmentidee -.
20.08.14 (Turbo)-Calls auf TUI mit 121% Renditechance.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonuszertifikat mit Cap (ISIN DE000DGU0FU0 / WKN DGU0FU ) der DZ BANK auf die TUI-Aktie (ISIN DE000TUAG000 / WKN TUAG00 ) vor.


Terrorangst, Wirbelstürme, TürkeiKrise - für die Reisebranche sei 2017 kein einfaches Jahr gewesen. TUI habe es dennoch geschafft, Umsatz und Gewinn deutlich zu steigern. Wie der Reisekonzern mitgeteilt habe, habe das bereinigte Ergebnis (EBITA) 2016/17 um gut zehn Prozent auf 1,1 Mrd. Euro zugelegt. Ohne Währungsschwankungen habe sich der Zuwachs sogar auf zwölf Prozent belaufen. Auch die Umsatzentwicklung gebe keinerlei Anlass zur Kritik: Die Erlöse seien um acht Prozent auf 18,5 Mrd. Euro geklettert. Der einzige kleine Schönheitsfehler: Unterm Strich sei mit 645 Mio. Euro gut ein Drittel weniger hängen geblieben als im Vorjahr. Dies sei allerdings einem Basiseffekt geschuldet gewesen. 2015/16 habe der Verkauf der Tochter Hotelbeds den Gewinn deutlich steigen lassen. "Wir hatten mehr Kunden und höhere Preise - also beides gut", so TUI-Chef Fritz Joussen.

Auch für das neue Jahr gebe sich der Konzern zuversichtlich. Die Buchungsentwicklung für die künftige Saison verlaufe insgesamt gut. Die Nachfrage nach Urlaubsreisen, Hotels und Kreuzfahrten sei weiterhin stark. Dank des ausgewogenen Portfolios an Märkten und Destinationen sowie der starken Wettbewerbsposition sei man gut positioniert, um trotz externer Faktoren, die sich gelegentlich auf bestimmte Teile des Geschäfts auswirken würden, weiteres Wachstum zu erzielen. Beim EBITA peile der Konzern 2017/18 daher erneut ein Plus von mindestens zehn Prozent an. Die Börse habe das Zahlenwerk sowie den zuversichtlichen Ausblick mit einem deutlichen Kursplus goutiert. Die seit Mitte des Jahres laufende Erholung setze sich damit nahtlos fort. Mit einem Bonus Cap der DZ könnten Anleger aufspringen - und sich gleichzeitig vor Rückschlägen von rund 24 Prozent schützen. (Ausgabe 50/2017) (21.12.2017/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

TUI

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

TUI 2007: Erholung oder ... (04.03.21)
Corona-Krise: Dividenden-Titel ... (28.01.21)
Corona Short (04.01.21)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

TUI-Aktie steigt 47,5 % seit Jahr. (08:07)
TUI-Aktie? Igitt! Schau dir besser . (08:06)
Tui: Tut sie es noch ein Mal? (01:29)
TUI: Perspektiven nötig - Aktienan. (03.03.21)
TUI-Aktie: Reisen ist im Sommer . (03.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

TUI

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?