TUI


WKN: TUAG00 ISIN: DE000TUAG000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
TUI News

Weitere Meldungen
11:10 TUI will seine Fluggesellschaften schrumpfen -.
09:51 Neues zu Boeing-Kompensationen bei TUI! Kan.
07:18 Tui Aktie: Jetzt kommen die Kaufsignale!
04.06.20 TUI: Chance/Risiko-Profil ungünstig - Aktienana.
04.06.20 TUI: Aktie profitiert von Aufhebung vieler Reis.
04.06.20 Tui: Wie ernst sind DIESE Neuigkeiten?
03.06.20 TUI: Einigung mit Boeing auf Schadenersatz fü.
03.06.20 Freiverkehr | TUI holt sich Zeit (und Geld) bei.
02.06.20 TUI: Melqart Asset Management startet Leerve.
02.06.20 TUI: Berenberg senkt den Daumen - Aktienana.
02.06.20 TUI: Downgrade
02.06.20 TUI Aktie: Hier liegt die Hoffnung!
01.06.20 DIV | Rocket Internet, LPKF und TUI - HINSC.
01.06.20 TUI: Was noch aussteht!
31.05.20 TUI-Aktie: Lösungen sind in Sicht, der Reibach.
31.05.20 TUI-Aktie: 100 % in 9 Tagen! Sind diese Entw.
31.05.20 Ist die BASF-Aktie jetzt ein Kauf?
30.05.20 TUI-Aktie: Value-Chance oder Zockerpapier?!
30.05.20 Tui: Jetzt kippt die Stimmung der Anleger!
29.05.20 TUI: Abstufung


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - TUI-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Touristik-Konzerns TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) unter die Lupe.


Der Reiseveranstalter kämpfe aufgrund der Corona-Pandemie an allen Fronten. Nun wolle TUI seine Fluggesellschaften schrumpfen. Besonders hart treffe es den Ferienflieger TUIfly, der um rund die Hälfte verkleinert werden solle. Auch die Langstreckenpläne werfe der Reiseveranstalter über Bord geworfen. Die Aktie könne - im frühen Handel - nur leicht profitieren.

Laut einem Medienbericht sollten bei der Corona-gebeutelten Airline von 1.400 Beschäftigten aus Cockpit und Kabine rund 700 Stellen gestrichen werden. Darunter seien 230 Vollzeitstellen, wie der TV-Sender "n-tv" unter Berufung auf Insiderkreise berichte. Der Rettungsplan für die Urlaubs-Arline, der heute dem Aufsichtsrat vorgestellt werden solle, sehe weiterhin vor, das die TUI-Tochter ihre Flotte von derzeit 39 Maschinen auf rund die Hälfte reduziere und mehrere Standorte wie Köln, Bremen, Münster-Osnabrück schließe. Auch beim Bodenpersonal solle wohl gespart werden, habe es in einem Webcast an alle Mitarbeiter geheißen.

Am 17. Juni wolle TUIfly den Ferienflug wieder aufnehmen, und zwar als Erstes die Algarve, Faro, ansteuern. Der Start eines eigenen Langstreckenangebots liege TUI zufolge nun aber auf Eis. Eigentlich habe TUIfly Urlauber ab November mit zwei Jets vom Typ Boeing 787 "Dreamliner" nach Mexiko und in die Dominikanische Republik bringen wollen. Dies sei angesichts der Corona-Krise aber derzeit "nicht sinnvoll".

Der Einstieg in die TUI-Aktie sei aus Sicht des AKTIONÄR nicht sinnvoll. Auch wenn diese Kosteneinsparungen Schritte in die richtige Richtung seien - die Unsicherheiten über die zukünftige Entwicklung des Reisemarkts würden angesichts der andauernden Corona-Pandemie überwiegen.

Vor dem Hintergrund gehen langfristige Investoren bei der TUI-Aktie nicht an Bord, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". (Analyse vom 05.06.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze TUI-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,596 EUR +4,21% (05.06.2020, 10:57)

XETRA-Aktienkurs TUI-Aktie:
5,524 EUR +3,48% (05.06.2020, 10:42)

ISIN TUI-Aktie:
DE000TUAG000

WKN TUI-Aktie:
TUAG00

Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUI1

Nasdaq OTC Ticker-Symbol TUI-Aktie:
TUIFF

Kurzprofil TUI AG:

Die "neue" TUI AG (ISIN: DE000TUAG000, WKN: TUAG00, Ticker-Symbol: TUI1, Nasdaq OTC-Symbol: TUIFF) ist ein Unternehmen der Chancen - für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Unter einem Dach vereint sind das einzigartige Hotelportfolio der TUI, die Kreuzfahrtlinien, sechs europäische Fluggesellschaften und die Vertriebsstärke der Veranstalter, sowohl Online als auch über die Reisebüros in ganz Europa. Der weltweit größte integrierte Touristikkonzern steht für ein durchgängiges Kundenerlebnis über alle touristischen Wertschöpfungsstufen hinweg. Der direkte Kundenzugang macht Investitionen in Hotels und modernste Kreuzfahrtschiffe planbarer und sichert frühzeitig Auslastung. Man kann dadurch schneller wachsen und mehr Reiseangebote exklusiv für TUI entwickeln. (05.06.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

TUI

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Corona Short (05.06.20)
TUI 2007: Erholung oder ... (05.06.20)
Corona-Krise: Dividenden-Titel ... (26.05.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

TUI will seine Fluggesellschaften s. (11:10)
Neues zu Boeing-Kompensationen b. (09:51)
Tui Aktie: Jetzt kommen die Kauf. (07:18)
TUI: Chance/Risiko-Profil ungünstig. (04.06.20)
TUI: Aktie profitiert von Aufhebun. (04.06.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

TUI

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?