Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Kolumnen
03.12.20 In Deutschland werden 1.100 % mehr Pakete .
11.11.20 Deutsche Post: Calls mit hohem Potenzial bei .
06.11.20 Deutsche Post vor All Time High
05.11.20 Seitwärtsstrategien für den Renditelieferant De.
05.11.20 Deutsche Post DHL Aktie: Profiteur der Coron.
13.10.20 DEUTSCHE POST - DAS TOP DAX INVEST.
13.10.20 Deutsche Post auf Rekordhoch
08.10.20 Deutsche Post-Calls nach Kurssprung mit weit.
05.10.20 Deutsche Post: Calls mit hohen Chancen bei E.
30.09.20 Deutsche Post: Weiter seitwärts! CHARTCHEC.
25.09.20 Deutsche Post mit 35% Sicherheitspuffer und .
24.09.20 Deutsche Post-Calls mit 60%-Chance bei Kursa.
14.09.20 Deutsche Post: Das wird jetzt in der neuen W.
14.09.20 Deutsche Post: Das wird jetzt in der neuen W.
08.09.20 Deutsche Post: Vorsicht - Trendbruch!
31.08.20 Deutsche Post: Wie auf Schienen!
31.08.20 Deutsche Post: Gewinnmitnahmen vor dem Ans.
28.08.20 Deutsche Post: Schwäche mit Calls zum Einst.
20.08.20 Deutsche Post: Calls mit hohen Chancen bei E.
17.08.20 Deutsche Post Aktie: Die Bullen bleiben am Dr.


nächste Seite
 
Meldung

Seit Mitte März befindet sich die Aktie der Deutschen Post AG in einem stabilen Aufwärtstrend. Ende Juli gerieten die Bullen zwar kurzzeitig unter Druck, weil der Kurs in eine Konsolidierung überging und sich der Marke von 34,00 Euro annäherte. Es gelang den Käufern jedoch, die Korrekturbewegung am 30. Juli auf dem Niveau von 33,90 Euro zu stoppen und den Anstieg fortzusetzen.

In der vergangenen Woche konnte die 38,00-Euro-Marke erreicht und bei 38,25 Euro ein neues Hoch ausgebildet werden. Vor dem Wochenende kam der Kurs jedoch noch einmal leicht zurück und ermäßigte sich bis auf 37,45 Euro. Ein Beinbruch ist dies für die Käufer allerdings nicht.

Sie haben in dieser Woche die Chance, den Anstieg fortzusetzen und das im April 2018 bei 38,15 Euro ausgebildete Hoch zusammen mit dem Hoch vom letzten Mittwoch bei 38,25 Euro nachhaltig zu überwinden. Danach wäre die 40,00-Euro-Marke das nächste Ziel. Wird sie ebenfalls überwunden, stellt das im Dezember 2017 bei 41,36 Euro ausgebildete Allzeithoch die nächste Herausforderung dar.

Sollte die Deutsche Post-Aktie in dieser Woche jedoch stärkere Verluste erleiden und auf die Marke von 36,00 Euro zurückgeworfen werden, gilt es, das Hoch vom 21. Juli bei 35,89 Euro zu behaupten. Gelingt dies nicht, dürfte auch das Tief vom 30. Juli bei 33,90 Euro noch einmal angelaufen werden. Auf fast dem gleichen Niveau bei 33,98 Euro verläuft derzeit auch der 50-Tagedurchschnitt. In diesem Bereich sollte die Aktie deshalb gut unterstützt sein.


Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!

Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?