Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
27.11.20 Deutsche Post: Der nächste Rekord! - Aktiena.
26.11.20 Deutsche Post: Ist es vollbracht?
22.11.20 1 großer Erfolg für die BioNTech-Aktie, aber .
18.11.20 Deutsche Post: Potenzieller Profiteur der Coron.
17.11.20 DAX kurz vor der Jahresendrallye: Diese zwei .
13.11.20 Im Fokus: Deutschland
12.11.20 Deutsche Post: Unterstützung auch seitens der.
11.11.20 Hoffen auf die EZB
11.11.20 Deutsche Post: 2020er FCF-Ziel nochmals erhö.
11.11.20 Die größte Impfkampagne der Menschheitsgesc.
11.11.20 Deutsche Post: Calls mit hohem Potenzial bei .
10.11.20 Deutsche Post: Weihnachtsgeschäft wird über .
10.11.20 Diese Impfstoff-Aktien haussieren weiter
10.11.20 Deutsche Post: Starke Leistung - Aktienanalys.
09.11.20 Deutsche Post bereitet sich auf starkes Weihn.
08.11.20 Deutsche Post: Das ist einfach nur unbeschreib.
06.11.20 Deutsche Post vor All Time High
05.11.20 Deutsche Post: Neues Kursziel
05.11.20 Deutsche Post: Sowohl charttechnisch als auch.
05.11.20 HVB-Discount Call auf Deutsche Post für Risi.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Deutsche Post-Aktie (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Der nächste Rekord: Schon fünf Wochen vor Jahresende habe die Deutsche Post DHL mehr Pakete zugestellt als im ganzen Vorjahr. In Deutschland seien 2020 bisher 1,6 Milliarden Pakete transportiert worden, habe der Bonner Konzern am Freitag mitgeteilt. Damit sei der firmeneigene Rekord schon jetzt übertroffen worden - 2019 hätten die gelben Transporter hierzulande 1,59 Milliarden Pakete befördert und damit so viel wie nie zuvor. Wegen des boomenden Online-Handels breche die Firma schon seit langem Jahr für Jahr ihren eigenen Höchstwert, nun geschehe dies außergewöhnlich früh. Der Grund: In Corona-Zeiten würden viele Menschen lieber im Internet als im Geschäft shoppen.

Bis zum Jahresende rechne der Konzern mit rund 1,8 Milliarden beförderten Paketen, das wäre ein Plus von etwa 15 Prozent. So hoch sei der Zuwachs noch nie gewesen. Zum Vergleich: 2018 habe das Plus bei 7,7 Prozent und 2019 bei 5,7 Prozent gelegen.

Auch die Wettbewerber Hermes und DPD würden mit Höchstwerten rechnen, insgesamt beschäftige die Paketbranche bis Jahresende 30 000 zusätzliche Kräfte zur Bewältigung der Sendungsmassen. Die Deutsche Post DHL lasse zudem ihre Briefträger mehr kleinere Pakete austragen als bisher, zudem würden die Zusteller bisweilen auch abends für die Paketübergabe klingeln. Die Firmen würden an die Verbraucher appellieren, möglichst früh ihre Sendungen aufzugeben oder verschicken zu lassen, damit sie Heiligabend unter dem Weihnachtsbaum lägen. DHL nenne Samstagmittag, den 19. Dezember, als spätesten Zeitpunkt für eine Abgabe, damit das Paket spätestens am 24. Dezember ankomme.

Es laufe weiterhin rund für die Deutsche Post. Die Aktie habe zuletzt im Zuge der Impfstoff-News korrigiert, da sie offenbar von vielen Marktteilnehmern als einer der Corona-Gewinner betrachtet worden sei. Doch eine wieder florierende Weltwirtschaft dürfte dem Logistikriesen wohl weitaus stärker in die Karten spielen als weitere Lockdowns.

Die Aussichten für den Musterdepot-Titel bleiben gut, Anleger können daher nach wie vor zugreifen (Stopp: 33,00 Euro), so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". (Analyse vom 27.11.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "AKTIONÄR Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
40,74 EUR +0,64% (27.11.2020, 16:26)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
40,68 EUR +0,59% (27.11.2020, 16:12)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Ticker-Symbol Deutschland Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post DHL Group (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol Deutschland: DPW, NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol: DPSTF) ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 550.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2019 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 63 Milliarden Euro. (27.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (01.12.20)
Geschäftsausblick Q4 2020 Q1 ... (13.11.20)
Streetscooter (16.09.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post: Der nächste Rekor. (27.11.20)
Deutsche Post: Ist es vollbracht? (26.11.20)
1 großer Erfolg für die BioNTech-. (22.11.20)
Deutsche Post: Potenzieller Profite. (18.11.20)
DAX kurz vor der Jahresendrallye:. (17.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?