Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
09.12.16 ROUNDUP: Post-Chef Appel bleibt im Amt
09.12.16 Deutsche Post: Frank Appel weiter an der Unt.
09.12.16 Deutsche Post-Aktie: Deutliche Wettbewerbsvo.
08.12.16 Deutsche Post-Aktie: Kurse von mehr als 50 .
24.11.16 Deutsche Post-Aktie: Neues Jahreshoch erreich.
24.11.16 Deutsche Post-Aktie klettert von Hoch zu Hoc.
24.11.16 Deutsche Post: Aufwärtstrend wie eine Eins!
24.11.16 130-Prozent-Chance mit Deutsche Post
23.11.16 Deutsche Post-Aktie: Korrektur vor dem Ende?.
22.11.16 Deutsche Post: Weiterhin im Aufwärtstrendkan.
16.11.16 Deutsche Post: The trend is your friend?
15.11.16 Deutsche Post: The trend is your friend?
15.11.16 Deutsche Post-Akte: Charttechnisch interessant.
10.11.16 Deutsche Post-Aktie: Bonner Logistik-Konzern .
09.11.16 Deutsche Post: So gut war man noch nie!
09.11.16 Deutsche Post-Aktie: Starkes Wachstum in all.
08.11.16 Deutsche Post-Aktie: Überzeugende Ergebnisen.
08.11.16 Deutsche Post-Aktie: Profiteur des Online-Hand.
08.11.16 Deutsche Post-Aktie: Alles im Lot! Aktienanaly.
08.11.16 Deutsche Post-Aktie: Quartalszahlen untermaue.


nächste Seite >>
 
Meldung

BONN (dpa-AFX) - Post-Chef Frank Appel bleibt weiter im Amt. Wie das Unternehmen am Freitag in Bonn berichtete, wurde der im kommenden Jahr auslaufende Vertag des 55-Jährigen vom Aufsichtsrat um weitere fünf Jahre bis Oktober 2022 verlängert. Der Manager war im Jahr 2008 nach dem plötzlichen Abtritt seines Vorgängers Klaus Zumwinkel mit 46 Jahren an die Spitze des Dax -Konzerns gerückt. Dem Vorstand gehört der promovierte Neurobiologe Appel bereits seit 2002 an.

Der Aktienkurs des Dax-Konzerns ist unter seiner Ägide von zeitweise unter 7 Euro zuletzt auf mehr als 30 Euro gestiegen. Der bisherige Vertrag Appels wäre im Oktober 2017 ausgelaufen. Die Verlängerung war bereits erwartet worden. Appel hatte in den vergangenen Monaten wiederholt gesagt, dass ihm sein Job weiterhin Freude bereite.

Vor allem der boomende Onlinehandel und das höhere Briefporto hatten den Bonner Logistikriesen zuletzt wieder auf Kurs gebracht, so dass Appel bereits ein deutliches Ergebnisplus für das zu Ende gehende Jahr in Aussicht stellen konnte. Mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 3,4 bis 3,7 Milliarden Euro soll das Unternehmen mindestens um eine Milliarde Euro beim operativen Ergebnis zulegen.

Im vergangenen Jahr hatte der Manager die Aktionäre mit zwei Gewinnwarnungen geschockt. Nach einem wochenlangen Streik im Deutschland-Geschäft kam auch eine gescheiterte Systemumstellung im Fracht- und Speditionsgeschäft den Konzern 2015 teuer zu stehen. Seitdem lieferte der Konzern beim operativen Gewinn allerdings vier Rekordquartale in Folge ab./uta/stw/DP/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

DAX

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

QV ultimate (unlimited) (10.12.16)
Dax 6000 keine Utopie mehr.... (09.12.16)
Banken in der Eurozone (09.12.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DOW DAX wo bleibt der Crash? (09.12.16)
DAX mit hohem Kursziel der P &. (09.12.16)
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schlus. (09.12.16)
DAX - Aufwärtsdynamik nachlass. (09.12.16)
DAX: Freie Bahn für eine Jahrese. (09.12.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

DAX

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?