Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
18.09.14 Gute Konjunktur füllt Busse und Bahnen im Na.
16.09.14 Deutsche Post-Aktie: Bonitätseinstufung erhöht.
29.08.14 Neues Smart-Mini Future-Zertifikat auf Deutsch.
22.08.14 6,75% Zinsen mit Daimler, Allianz und Deutsch.
21.08.14 Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Deutsche P.
15.08.14 Deutsche Post macht WhatsApp Konkurrenz
12.08.14 Deutsche Post-Aktie: Investitionen zugunsten la.
11.08.14 Deutsche Post-Aktie: Neue Strategie mit ambit.
07.08.14 Deutsche Post-Aktie: Solide Q2-Quartalszahlen .
06.08.14 Deutsche Post-Aktie: Q2-Quartalszahlen fallen .
06.08.14 Deutsche Post-Aktie: Investmentthese nach Qu.
06.08.14 Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Deutsche P.
06.08.14 Deutsche Post-Aktie nach starken Q2-Quartals.
06.08.14 Deutsche Post-Aktie: Fundamentales Abwärtsp.
05.08.14 Deutsche Post-Aktie: Starke Q2-Quartalszahlen.
05.08.14 Deutsche Post-Aktie: Starke Q2-Quartalszahlen.
05.08.14 Deutsche Post-Aktie: Ziele für 2015 gesenkt .
05.08.14 Deutsche Post-Aktie: Umsatz stabil - Ergebnis.
05.08.14 Deutsche Post Q2-Quartalszahlen: Umsätze ges.
04.08.14 Deutsche Post-Aktie: Herausforderungen bei Fr.


nächste Seite >>
 
Meldung

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die gute Konjunktur füllt Busse und Bahnen: Die Zahl der Fahrgäste im Nahverkehr wächst weiter. Sie lag im ersten Halbjahr 2014 bei 5,5 Milliarden, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Das waren 0,5 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2013. Im Fernverkehr ging die Zahl der Fahrgäste hingegen um 0,3 Prozent auf 64 Millionen zurück. Insgesamt wurden damit fast 5,6 Milliarden Passagiere im Linienverkehr gezählt - ein Plus von 0,5 Prozent.

Seit Jahren steigen die Fahrgastzahlen im Nahverkehr. Als wichtigsten Grund vermutet Statistiker Bernd Reichel die gute Konjunktur mit der wachsenden Zahl von Erwerbstätigen. Der Nahverkehr macht fast den gesamten Linienverkehr in Deutschland aus.

Im Fernverkehr mit der Bahn waren in den ersten sechs Monaten 62 Millionen Reisende unterwegs, 0,5 Prozent weniger als im ersten Halbjahr 2013. Hier habe es nennenswerte Ausfälle wegen schwerer Unwetter gegeben, unter anderem in Nordrhein-Westfalen, sagte Reichel.

Starkes Wachstum verzeichnet der seit 2013 liberalisierte Linienfernverkehr mit Bussen - dort gab es ein Plus von 8,1 Prozent auf 1,4 Millionen Fahrgäste. Neugegründete Unternehmen erfasst die Statistik allerdings noch nicht.

Für die Statistik werden sogenannte Beförderungsfälle registriert - fahren Personen mehrfach, so werden sie auch mehrfach gezählt. Die Angaben stammen von den rund 880 größeren Unternehmen im Linienverkehr, die mindestens 250 000 Fahrgäste im Jahr beförderten./rae/DP/fbr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (19.09.14)
Der Staat und die Post (29.07.14)
Löschung (15.01.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Gute Konjunktur füllt Busse und B. (18.09.14)
Deutsche Post-Aktie: Bonitätseinst. (16.09.14)
Neues Smart-Mini Future-Zertifikat . (29.08.14)
6,75% Zinsen mit Daimler, Allianz . (22.08.14)
Neuer Turbo Call-Optionsschein auf. (21.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?