Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
19.05.17 WDH/Deutsche Post: Deutsches Briefporto in E.
18.05.17 Deutsche Post-Aktie konsolidiert auf hohem Ni.
17.05.17 Deutsche Post-Aktie: Potenzial durch Kooperat.
12.05.17 Deutsche Post-Aktie: Bonner nach wie vor auf.
12.05.17 Deutsche Post-Aktie: Wachstumspotenzial unte.
12.05.17 Deutsche Post bleibt hinter Erwartungen zurüc.
11.05.17 Deutsche Post-Aktie: Quartalszahlen ergebnisse.
09.05.17 Deutsche Post-Aktie: Verkaufsempfehlung! Kur.
08.05.17 Deutsche Post-Aktie markiert Rekordhoch - A.
04.05.17 Trends-Update: Deutsche Post
30.04.17 Commerzbank, Bayer und Deutsche Post mit d.
27.04.17 Deutsche Post-Aktie: Dynamische Kursgewinne.
27.04.17 Deutsche Post befindet sich im Aufwärtstrend.
27.04.17 Memory Express-Zertifikat auf Deutsche Post: .
27.04.17 110-Prozent-Chance mit Deutsche Post
12.04.17 Deutsche Post-Aktie: Das sieht einfach gut au.
12.04.17 Deutsche Post: Vom Briefträger zum Autobau.
07.04.17 Deutsche Post: 3-Stufen-Analyse vom 07.04.2.
07.04.17 Deutschen Post geht es blendend!
06.04.17 Deutsche Post-Aktie: Attraktives Investment - .


nächste Seite >>
 
Meldung

(Tippfehler in der Überschrift beseitigt)

BONN (dpa-AFX) - Das Briefporto in Deutschland liegt trotz mehrfacher Erhöhungen in den Jahren 2013 bis 2016 im europäischen Vergleich im Mittelfeld. Bei einem Durchschnittspreis von 0,88 Euro lande Deutschland in der Rangliste von 31 Ländern auf Platz 16, teilte die Deutsche Post am Freitag in Bonn mit. Das Unternehmen veröffentlicht jährlich eine Porto-Rangliste in Europa.

Werden Faktoren wie Arbeitskosten und Kaufkraft mit in die Berechnung einbezogen, rutscht Deutschland in der Liste noch weiter nach hinten auf Rang 24. Am teuersten ist das Versenden eines Standardbriefs mit 3,63 in Dänemark, am günstigsten in Malta mit 0,26 Euro. Preisbereinigt habe sich der Briefversand in Deutschland seit 2007 um 11,2 Prozent verteuert, während sich das durchschnittliche Porto in Europa um mehr als 40 Prozent erhöhte.

In den vergangenen Jahren hatte die Post in vier Schritten das Porto von 0,55 Euro (2013) auf 0,70 Euro (2016) erhöht und dafür viel Kritik einstecken müssen. Davor waren die Preise allerdings mehr als 10 Jahre nicht verändert worden. Über das Briefporto kann das Bonner Unternehmen nicht völlig autonom entscheiden. Zuschläge muss es sich in einer vorgegebenen Bandbreite von der Bundesnetzagentur genehmigen lassen. Das Aufsichtsbehörde hatte die letzte Anhebung für drei Jahre eingefroren./ls/DP/tos



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (23.05.17)
Post-Preise für Pakete werden ... (21.11.16)
► Deutsche Post (03.05.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

WDH/Deutsche Post: Deutsches B. (19.05.17)
Deutsche Post-Aktie konsolidiert a. (18.05.17)
Deutsche Post-Aktie: Potenzial dur. (17.05.17)
Deutsche Post-Aktie: Bonner nach . (12.05.17)
Deutsche Post-Aktie: Wachstumsp. (12.05.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?