Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
17.05.19 Deutsche Post: Zurück auf Wachstumspfad - .
17.05.19 Bayer nach dem Urteil: Jetzt verkaufen – oder .
16.05.19 Deutsche Post: "Aktie Gelb" bleibt attraktiv - .
14.05.19 Deutsche Post dynamisch ins Jahr 2019 gesta.
14.05.19 Deutsche Post: Was soll das denn werden?
13.05.19 Deutsche Post: Wird der StreetScooter vergold.
13.05.19 Deutsche Post steigert Gewinn: Darum hat die.
13.05.19 Deutsche Post Aktie: Was diese Woche anste.
13.05.19 Post mit Gewinnsprung
10.05.19 Deutsche Post: Q1-Zahlen in-line - Ziele (2019.
10.05.19 Deutsche Post-Aktie an wichtiger Marke - Ak.
09.05.19 Deutsche Post-Aktie wieder im Vorwärtsgang .
08.05.19 Deutsche Post: Mehr als nur gute Zahlen!
07.05.19 Deutsche Post-Aktie zunehmend fair bewertet .
25.04.19 Deutsche Post: Das Ende oder geht es weiter.
23.04.19 Deutsche Post: "Aktie Gelb" setzt ihre Erholun.
23.04.19 Deutsche Post: Portoerhöhung wahrscheinlich h.
20.04.19 Deutsche Post: Diese Infos sollten Sie kennen!
15.04.19 Deutsche Post: immer weiter nach oben?
15.04.19 Deutsche Post-Calls mit 145%-Chance bei Kur.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Thorsten Küfner, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bonner Logistikriesen Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) unter die Lupe.


Über mehrere Jahre hinweg habe die Deutsche Post beständig solide Wachstumsraten bei den Umsätzen und Gewinnen geliefert. 2018 habe es allerdings einen kräftigen Dämpfer für die größtenteils erfolgsverwöhnten Aktionäre gegeben. Nun sei der Logistikriese wieder auf einem guten Weg zurück zu nachhaltigem Wachstum. Doch ein Makel könnte bleiben.

Für das laufende Jahr würden die Analysten aktuell mit einem Erlösanstieg von 61,6 auf 63,8 Milliarden Euro rechnen. Das EBIT dürfte von 3,2 auf 4,1 Milliarden Euro klettern, der Nettogewinn von 2,3 auf 2,7 Milliarden Euro (2,15 Euro je Aktie).

Für das kommende Jahr würden die Experten durchschnittlich mit einem Umsatzanstieg auf 66,6 Milliarden Euro rechnen. Das EBIT dürfte den Prognosen zufolge erneut kräftig anziehen, allerdings nur auf etwa 4,75 Milliarden Euro. Damit würde das Management das langfristige Gewinnziel von 5,0 Milliarden Euro verfehlen, wenn auch nur knapp. Das Ergebnis pro Aktie solle auf 2,46 Euro steigen.

Selbst wenn die ehrgeizigen Gewinnziele für 2020 nicht ganz erreicht werden könnten, lasse sich beim Blick auf die Prognosen festhalten: Die Deutsche Post sei zurück auf dem Wachstumspfad. Gebe es etwa durch einen Handelskrieg keinen zusätzlichen Gegenwind, sollte auch der Aktienkurs des DAX-Konzerns wieder deutlich anziehen.

Anleger können daher weiterhin zugreifen, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". Der Stopp sollte bei 24,00 Euro belassen werden. (Analyse vom 17.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Post.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
28,065 EUR -1,20% (17.05.2019, 16:55)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
28,125 EUR -0,99% (17.05.2019, 17:10)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Eurex Optionskürzel Deutsche Post-Aktie:
DPW

Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post DHL Group (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 550.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 61 Milliarden Euro. (17.05.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Post

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Post (22.05.19)
Löschung (30.03.19)
Löschung (18.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Post: Zurück auf Wachs. (17.05.19)
Bayer nach dem Urteil: Jetzt verk. (17.05.19)
Deutsche Post: "Aktie Gelb" bleibt. (16.05.19)
Deutsche Post dynamisch ins Jahr. (14.05.19)
Deutsche Post: Was soll das denn. (14.05.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Post

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?