Deutsche Post


WKN: 555200 ISIN: DE0005552004
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Deutsche Post News

Weitere Meldungen
11:12 Deutsche Telekom: T-Systems tut sich im We.
08:17 Crash-Signal oder endlose Börsenrallye? DAX w.
03.03.21 Deutsche Post vor den Zahlen: Könnte die Ak.
01.03.21 Deutsche Post: Bullen zeigen wieder mehr Ent.
26.02.21 Deutsche Post: Das sollte jetzt jeder wissen!
24.02.21 Deutsche Post: Renditepakete im Seitwärtsmar.
23.02.21 Deutsche Post: Wer hätte das gedacht?
18.02.21 2 Top-Value Aktien für das nächste Jahrzehn.
17.02.21 Neues Deutsche Post Express 3-Zertifikat bis .
16.02.21 Deutsche Post: Start eines Pilotprojekts! Aktie.
12.02.21 Deutsche Post: Weitere positive Analystenkom.
11.02.21 Delivery Hero, Deutsche Post, HelloFresh – Unte.
11.02.21 Neues Smart-Mini Future Long-Zertifikat auf D.
11.02.21 Deutsche Post auf Erfolgskurs - "Beim Weltha.
05.02.21 Deutsche Post: Abstand zum Allzeithoch wird .
05.02.21 Deutsche Post: Fundamental und charttechnisch.
05.02.21 Lockdown bis Ostern? Die Deutsche Post könn.
04.02.21 Deutsche Post: Rebound recht wahrscheinlich -.
03.02.21 Deutsche PostDamit haben die Anleger von n.
01.02.21 Deutsche Post: Wirft der Bund seine Anteile .


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Deutschen Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr seien bei der Deutschen Telekom weitgehend gut ausgefallen. Doch bei der Großkunden-Tochter T-Systems laufe es weiterhin schleppend. T-Systems-Chef Adel Al-Saleh sei dennoch zuversichtlich, dass Europa Chancen im Wettbewerb mit den Cloud-Riesen aus den USA habe.

"Vieles hakt am Thema Regulation - es müsste eine Umgebung geben, wo Investments in ein solches Cloud-Unternehmen sehr attraktiv wären", so Al-Saleh im Gespräch mit der FAZ. "Dann müssten die europäischen Regierungen hinter den Unternehmen stehen, indem sie ihre Dienste nutzen und bei der Skalierung helfen."

Bislang sei es Al-Saleh aber nicht gelungen, T-Systems zurück in die Erfolgsspur zu führen. Ende vergangenen Jahres habe die Tochter zwar mit Großaufträgen von Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, London: RDSA, NASDAQ OTC-Symbol: RYDAF) und der Deutschen Post (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, NASDAQ OTC-Ticker-Symbol: DPSTF) für Aufsehen gesorgt. Dennoch sei der Umsatz zwar um 5,6 Prozent auf 4,2 Milliarden Euro zurückgegangen, das bereinigte EBITDA After Leasing sei sogar um 6,0 Prozent auf 235 Millionen Euro gesunken. Auch der Auftragseingang sei um 3,2 Prozent gefallen.

T-Systems tue sich im harten Wettbewerb um die Großkunden weiter schwer. Ob es gelinge, mit besserer Kostenstruktur die Wende zu schaffen und die US-Tech-Riesen wirklich anzugreifen, müsse sich erst noch zeigen. Dennoch: Insgesamt laufe es bei der Deutschen Telekom nach wie vor gut. Konservative Anleger würden deshalb an Bord bleiben und weiter darauf setzen, dass der Sprung über 15,50 Euro doch noch gelinge.

Die T-Aktie bleibt auch Bestandteil des AKTIONÄR-Depots, in dem seit Kauf derzeit ein Plus von knapp 35 Prozent zu Buche steht, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 04.03.2021)

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG:

Aktien der Deutsche Telekom befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
14,975 EUR +0,67% (04.03.2021, 11:09)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
14,965 EUR +0,40% (04.03.2021, 10:54)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutschland Deutsche Telekom-Aktie:
DTE

NASDAQ Other OTC-Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, NASDAQ OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 184 Millionen Mobilfunk-Kunden, 27,5 Millionen Festnetz- und 21 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Intenet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2019 hat das Unternehmen mit weltweit rund 211.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro erwirtschaftet. (04.03.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Deutsche Telekom

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Deutsche Telekom (Moderiert) (04.03.21)
Frage 555750 (12.02.21)
Deutsche Telekom Tages-Trading (24.09.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Deutsche Telekom: T-Systems tut . (11:12)
Deutsche Telekom: Ambitionierte P. (01.03.21)
Deutsche Telekom: Erneut starke U. (01.03.21)
Deutsche Telekom: KAUFEN! (01.03.21)
TecDAX | Deutsche Telekom über. (01.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Deutsche Telekom

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?