SEB ImmoInvest P


WKN: 980230 ISIN: DE0009802306
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Ranking
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
19.03.15 SEB verkauft Immotochter - Barbara Knoflach .
05.02.15 DGAP-News: Burlington Loan Management Lim.
03.02.15 Offene Immobilienfonds: Abwicklung des SEB .
06.01.15 Vermietungserfolg für offenen SEB-Immobilienf.
20.10.14 SEB ImmoInvest meldet Vermietungserfolge - .
25.07.14 SEB AM meldet Vermietungserfolge für offen.
17.06.14 SEB löst weiteren Immobilienfonds auf - Fonds.
02.06.14 SEB ImmoInvest verkauft zwei Gebäude mit G.
16.01.14 SEB Immoinvest-Fonds: Erneuter Vermietungse.
07.01.14 Union Investment und Deka dominieren Markt f.
02.01.14 SEB ImmoInvest-Fonds verkauft Bürogebäude m.
11.12.13 SEB ImmoInvest-Fonds: Erneuter Vermietungse.
02.12.13 Scope: Immofonds veräußern Objekte mit Verlu.
20.11.13 Offene Immobilienfonds in Auflösung: Weitere .
19.11.13 Offene Immobilienfonds: Weitere Wertkorrektur.
09.10.13 SEB plant zwei neue offene Immobilienfonds
30.09.13 SEB ImmoInvest: Vermietungserfolg in Budapes.
16.08.13 SEB ImmoInvest-Fonds: Weiterer Vermietungse.
12.08.13 Zweiter Vermietungserfolg für SEB ImmoInves.
01.07.13 SEB ImmoInvest schüttet weitere 368 Millionen.


nächste Seite >>
 
Meldung
Wien (www.fondscheck.de) - Seit einiger Zeit ist es recht still geworden um SEB Asset Management, so die Experten von "FONDS professionell".


Nun habe die schwedische Konzernmutter überraschend vermeldet, dass sie ihre deutsche Tochter SEB Asset Management AG an den Immobiliendienstleister Savills verkaufe.

Noch auf dem FONDS professionell KONGRESS 2014 habe Deutschlands bekannteste Immobilienexpertin Barbara Knoflach, Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management AG (SEB AM), die Auflage zweier neuer offener Immobilien-Publikumsfonds nach neuem Recht in Aussicht gestellt. Doch anstelle des im Markt lang erwarteten Neustarts überrasche die von der Krise der offenen Immobilienfonds arg in Mitleidenschaft gezogene Immobilientochter der schwedischen SEB Gruppe nun mit der Nachricht ihres Verkaufs und dem Abschied von Barbara Knoflach.

Laut einer Mitteilung übernehme der international tätige Immobiliendienstleister Savills die SEB AM, inklusive deren wesentlicher Beteiligung SEB Investment GmbH. Dazu würden auch die in Liquidation befindlichen offenen Immobilienfonds zählen, darunter das Flaggschiff SEB Immoinvest (ISIN DE0009802306 / WKN 980230 ), deren Abwicklung der neue britische Eigentümer nach Angaben des SEB Mutterkonzerns fortsetzen werde. Beide Parteien hätten sich auf einen Kaufpreis von 21,5 Millionen Euro in bar geeinigt, wie es weiter heiße. SEB AM beschäftige derzeit 148 Mitarbeiter und manage für Investoren Immobilien im Volumen von rund zehn Milliarden Euro mit Schwerpunkten in Europa und Asien.

Die Gründe für den Verkauf lägen laut SEB in der bereits vor einigen Jahren gestarteten Fokussierung auf das Geschäft für Unternehmen und institutionelle Anleger, insbesondere im Bereich des Investmentbanking. SEB AM, das sich auf die Verwaltung von Immobilienfonds für private und institutionelle Anleger spezialisiert habe, passe demnach nicht mehr in die Konzernstrategie.

Gegenüber FONDS professionell ONLINE habe ein Sprecher von SEB AM in diesem Zusammenhang darauf verwiesen, dass SEB sich bereits 2011 von seinem Privatkundengeschäft getrennt und 170 Bankfilialen an die Banco Santander verkauft habe. Auch der Vertrieb von Wertpapierfonds in Deutschland werde nicht hierzulande, sondern zentral von Luxemburg aus gesteuert. In diesem Zusammenhang habe die SEB Mitte 2013 die offizielle Verwaltung ihrer in Deutschland erhältlichen Wertpapierfonds an die Frankfurter Universal-Investment übertragen. Nur das Fondsmanagement verbleibe in der SEB-Gruppe, so der Sprecher.

Laut Pressemitteilung sei geplant, SEB AM mit Cordea Savills nach der Transaktion zu verschmelzen. In Cordea Savills seien die Immobilien-Investment-Aktivitäten von Savills gebündelt. "Mit der Übernahme von SEB Asset Management ergänzen wir unsere bestehenden Geschäftsaktivitäten und erweitern das Produkt- und Dienstleistungsangebot für institutionelle Kunden deutlich", kommentiere Justin O¬íConnor, Chief Executive Officer Cordea Savills.

"Parallel dazu setzen wir die Abwicklung des SEB Immoinvest im Interesse der Anleger mit Umsicht und Professionalität fort. Dabei können wir auf die Ressourcen und die Expertise unserer Gesellschaft sowie auf das globale Netzwerk unserer Muttergesellschaft zurückgreifen. Wir sind in allen Ländern vertreten, in denen die Fonds der SEB AM investiert sind. Der Abwicklungsprozess ist damit bei uns in guten Händen." Neue Immobilien-Publikumsfonds werde es vor diesem Hintergrund kaum geben.

Der Abschluss der Transaktion werde für Mitte 2015 erwartet. Er stehe noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden. Im Verlauf der Transaktion werde auch Barbara Knoflach das Unternehmen verlassen, heiße es. Knoflach, die seit 1994 beim SEB Konzern und seit 2005 Vorstandsvorsitzende der SEB AM gewesen sei, übernehme bereits im Sommer beim Wettbewerber BNP Paribas Real Estate die Position des Global Head of Investment Management. (19.03.2015/fc/n/s)


 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SEB ImmoInvest P

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SEB Immoinvest behalten? (23.04.15)
Fonds über Börse handeln oder ... (22.09.10)
SEB Immoinvest (03.06.09)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SEB verkauft Immotochter - Barba. (19.03.15)
DGAP-News: Burlington Loan Man. (05.02.15)
Offene Immobilienfonds: Abwicklun. (03.02.15)
Vermietungserfolg für offenen SE. (06.01.15)
SEB ImmoInvest meldet Vermietun. (20.10.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SEB ImmoInvest P

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?