Dialog Semiconductor


WKN: 927200 ISIN: GB0059822006
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dialog Semiconductor News

Weitere Meldungen
29.07.19 Investmentidee: Vontobel-Optionsscheine auf AM.
17.05.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
20.03.19 Discount-Zertifikate auf Dialog Semiconductor: .
14.03.19 Turbo Bull auf Dialog Semiconductor bleibt inte.
09.11.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
02.11.18 Dialog Semiconductor-Calls mit 117%-Chance b.
01.11.18 Mini Future Long: 130-Prozent-Chance mit Dial.
25.10.18 Turbo Bull auf Dialog Semiconductor: Befreiung.
09.08.18 Discounter auf Dialog Semiconductor: Das "App.
02.08.18 Dialog Semiconductor-Puts mit 60%-Chance - O.
17.07.18 Unlimited Turbo Call-Zertifikat auf Dialog Semi.
25.05.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
10.05.18 Mini Future Long auf Dialog Semiconductor: Er.
09.03.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
08.03.18 Discount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: V.
01.03.18 Dialog Semiconductor-Puts mit 40%-Chance - O.
11.01.18 Dicount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: W.
15.12.17 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
14.12.17 Discount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: N.
07.12.17 Dialog Semiconductor-Calls mit 59%-Chance be.


nächste Seite >>
 
Meldung
München (www.optionsscheinecheck.de) - Für Vontobel sind die Aktien von Advanced Micro Devices (AMD) (ISIN US0079031078 / WKN 863186), Intel (ISIN US4581401001 / WKN 855681 ) und Micron Technology (ISIN US5951121038 / WKN 869020) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Optionsscheinen von dieser Einschätzung profitieren können.


Für Vontobel sind die Aktien von Dialog Semiconductor (ISIN GB0059822006 / WKN 927200 ), AIXTRON (ISIN DE000A0WMPJ6 / WKN A0WMPJ ), Infineon (ISIN DE0006231004 / WKN 623100 ), Advanced Micro Devices (AMD) (ISIN US0079031078 / WKN 863186 ) sowie Micron Technology (ISIN US5951121038 / WKN 869020 ) und NVIDIA (ISIN US67066G1040 / WKN 918422 ) eine Investmentidee und die Bank Vontobel Europe AG liefert Vorschläge, wie Anleger mit Aktienanleihen von dieser Einschätzung profitieren können.

Die letzten Monate seien von starken Schwankungen im Bereich der Chiphersteller geprägt gewesen. Mit einem Kurszuwachs von über 40%, verglichen mit dem Vormonat, habe die Micron-Aktie den größten Kurssprung verzeichnen können. Auch andere Halbleitertitel hätten im Kielwasser der Kursentwicklung von Micron angezogen: Sowohl Intel, Advanced Micro Devices (AMD), wie auch NVIDIA hätten seither an Wert zulegen können.

Wie beispielsweise die positive Reaktion des Aktienmarkts nach den Schlichtungsgesprächen zwischen China und den USA am Rande des G20-Gipfels Ende Juni gezeigt habe, sei der Handelsstreit ein enormer Einflussfaktor für die Aufwärtsdynamik der Chiphersteller. Die meisten der in den USA ansässigen Halbleiterunternehmen würden ein starkes Engagement im chinesischen Markt zeigen.

Im Rahmen der Schlichtungsgespräche habe Präsident Donald Trump dann auch versprochen, dass die Blockade gegen den chinesischen Konzern Huawei wieder aufgehoben werde, die entsprechenden Verhandlungen jedoch noch nicht abgeschlossen seien. Zu diesem Schritt sei er unter anderem von einer umfangreichen Lobbykampagne der US-Chiphersteller gedrängt worden, die Trump davon zu überzeugen versucht hätten, dass seine Sanktionen sie als unzuverlässige Partner hätten erscheinen lassen und ihnen damit weltweit einen schwerwiegenden Nachteil verschafft hätten. Der Bann blockiere sie zudem von ihrem größten Markt, während China viele Computerkomponenten auch woanders einkaufen könne. Sollte der "Waffenstillstand" zu einer Einigung führen, könnte das die zuletzt zurückgegangenen Umsätze wiederbeleben und den Titeln der Chiphersteller einen weiteren Schub verleihen.

Der SOX Index, der von der Philadelphia Stock Exchange umsatzgewichtet zusammengestellt werde, umfasse 30 amerikanische Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit primär in der Entwicklung, Herstellung oder dem Vertrieb von Computerchips liege. Als solche fänden sich auch die Aktien von AMD, Intel, Micron und NVIDIA in dem Index wieder.

Eine besondere Outperformance habe die AMD-Aktie gezeigt. Der Index habe nun wieder ein neues Allzeithoch erreicht. Dies lasse sich vor allem auf die positiven Quartalszahlen sowie die vermeintlich gut verlaufenden Gespräche zwischen Trump und Xi Jinping zurückführen. Seit den Kursverlusten zum Jahresende 2018 habe der SOX Index bisher wieder um 31,7% zulegen können. Eine besondere Outperformance habe die AMD-Aktie gezeigt.

Trump habe am Montag der letzten Woche einem Besuch der Repräsentanten der Chiphersteller im Weißen Haus zugestimmt. Inhalt der Gespräche solle eine vereinfachte Lizensierung der Produkte für den Vertrieb an Huawei sein. China habe seinen guten Willen durch den Kauf von US-Agrarprodukten gezeigt. Neben einer Einigung im Handelsstreit könnte auch der Ausbau der globalen 5G Infrastruktur zu einem Kurstreiber für die Chiphersteller werden.

Jason Hunter, Analyst bei J.P. Morgan, gehe noch einen Schritt weiter. Er meine, die jüngste Outperformance der Halbleiterhersteller sei die Fortsetzung der bereits im ersten Quartal gestarteten Aufwärtsbewegung.

Am 25.07.2019 nach Handelsschluss habe Intel sein Halbjahresergebnis vorgestellt, NVIDIA folge Mitte August.

Die Advanced Micro Devices-Aktie notiere aktuell bei USD 34,11 (25.07.2019). Das 52-Wochen-Hoch habe bei USD 34,86 gelegen (16.07.2019), das 52-Wochen-Tief bei USD 15,72 (25.07.2018). Bei Bloomberg würden 16 Analysten die Aktie auf "buy", 17 auf "hold" und fünf Analysten auf "sell" setzen.

Die Intel Corp.-Aktie notiere aktuell bei USD 52,92 (25.07.2019). Das 52-Wochen-Hoch habe bei USD 59,59 gelegen (17.04.2019), das 52-Wochen-Tief bei USD 42,36 (24.10.2018). Bei Bloomberg würden 16 Analysten die Aktie auf "buy", 17 auf "hold" und fünf Analysten auf "sell" setzen.

Die Micron Technology Inc.-Aktie notiere aktuell bei USD 47,99 (25.07.2019). Das 52-Wochen-Hoch habe bei USD 54,74 gelegen (26.07.2018), das 52-Wochen-Tief bei USD 28,39 (26.12.2018). Bei Bloomberg würden 16 Analysten die Aktie auf "buy", 19 auf "hold" und zehn Analysten auf "sell" setzen.

Die Nvidia Corp.-Aktie notiere aktuell bei USD 178,66 (25.07.2019). Das 52-Wochen-Hoch habe bei USD 292,76 gelegen (26.07.2018), das 52-Wochen-Tief bei USD 124,46 (26.12.2018). Bei Bloomberg würden 26 Analysten die Aktie auf "buy", zehn auf "hold" und vier Analysten auf "sell" setzen.

Eine Investmentidee sei zum Beispiel der Turbo Call-Optionsschein (ISIN DE000VF5SYD2 / WKN VF5SYD ) auf Intel. Der Basispreis und der Knock Out befänden sich bei USD 36,50. Der Abstand zum Knock Out liege bei 29,15%. Das Bezugsverhältnis liege bei 1. Der Hebel belaufe sich auf 3,42. Der Geldkurs liege bei EUR 13,51. Der Briefkurs werde bei EUR 13,60 gesehen. Der Bewertungstag sei am 20.09.2019. (Stand: 29.07.2019, 11:58)

Interessant sei auch der Turbo Call-Optionsschein Open-End (ISIN DE000VF6Q4E9 / WKN VF6Q4E ) auf die Aktie von AMD. Der Basispreis und der Knock Out würden USD 28,39 betragen. Der Abstand zum Knock Out liege bei 16,78%. Das Bezugsverhältnis liege bei 1, der Hebel bei 5,79. Der Geldkurs belaufe sich auf EUR 5,23 und der Briefkurs betrage EUR 5,29. (Stand: 29.07.2019, 11:58)

Außerdem sei der Turbo Call-Optionsschein Open-End (ISIN DE000VF7Z3R1 / WKN VF7Z3R ) auf Micron Technology interessant. Der Optionsschein habe einen Basispreis und einen Knock Out von USD 42,21. Der Abstand zum Knock Out betrage 10,02%. Das Bezugsverhältnis liege bei 0,1. Der Hebel belaufe sich auf 9,37. Der Geldkurs liege bei EUR 0,44. Der Briefkurs werde bei EUR 0,46 gesehen. (Stand: 29.07.2019, 11:58) (Ausgabe vom 26.07.2019) (29.07.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aixtron

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aixtron- und die Banken stufen ... (22.08.19)
Aixtron, momentan klar ... (15.06.19)
Löschung (09.06.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

AIXTRON: Gewinnprognose 2019 . (19.08.19)
AIXTRON: Leerverkäufer AHL Par. (19.08.19)
Aixtron: Risiko oder Gewinnchance. (15.08.19)
AIXTRON nach sehr langer Pause. (14.08.19)
Aixtron: Die Short-Chance rückt n. (11.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aixtron

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?