Dialog Semiconductor


WKN: 927200 ISIN: GB0059822006
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dialog Semiconductor News

Kolumnen
28.04.16 Dialog Semiconductor: Kampf gegen den Abwä.
26.04.16 Dialog Semiconductor: Jetzt wird es langsam r.
19.04.16 Dialog Semiconductor: Der Albtraum wird wahr
15.04.16 Dialog Semiconductor: Eins ist GLASKLAR!
12.04.16 Dialog Semiconductor: Die Rally endet hier
07.04.16 Dialog Semiconductor: DAS mahnt zur Vorsich.
05.04.16 Dialog Semiconductor: Ist hier alles in ORDNUN.
30.03.16 Dialog Semiconductor: das sind die harten FAK.
14.03.16 Dialog Semiconductor: Nur ein heftiges Strohfe.
14.03.16 Dialog Semiconductor Long: 75-Prozent-Chance
14.03.16 Dialog Semiconductor: Wird die Smartphone-Sc.
13.03.16 Dialog Semiconductor: nackte Zahlen!
09.03.16 Dialog Semiconductor: Schuss vor den Bug
08.03.16 Dialog Semiconductor enttäuscht
08.03.16 Dialog Semiconductor – Kurseinbruch und nun?
04.03.16 Dialog Semiconductor (Weekly) - Abwärtstrend.
02.03.16 Dialog Semiconductor: Ein Knüller im Gepäck?
01.03.16 Dialog Semiconductor: Gibt es ein erstes Hoffn.
23.02.16 Verpasst Dialog Semiconductor möglicherweise .
17.02.16 Dialog Semiconductor: „zur Eile besteht kein An.


nächste Seite
 
Meldung

Apple strauchelt, aber die Aktie von hält sich dafür nun recht wacker. Analysten halten die Schwäche der Amerikaner für temporär und setzen - wie das Management des Unternehmens - auf ein starkes zweites Halbjahr. Eine Wette mit hohem Risiko.

Nach den schwachen Zahlen ist die Aktie von gestern abgeschmiert. Der iPhone-Absatz ist im zweiten Quartal deutlich zurückgegangen, und dieser Trend wird sich prognosegemäß auch im dritten Quartal fortsetzen.

Die Aktie von Dialog Semiconductor ist daraufhin ebenfalls zunächst auf Tauchstation gegangen, hat sich dann aber schnell und deutlich erholt. Analysten halten die temporäre Schwäche für eingepreist, nachdem das Papier immer noch 40 Prozent unter dem Hoch aus 2015 notiert. In der Tat wirkt das Konsens-KGV von 13,0 verlockend .

Dies ist allerdings mit einer gewissen Vorsicht zu genießen, denn der Trend bei den Gewinnschätzungen zeigt deutlich abwärts. In den letzten drei Monaten hat sich der Durchschnittswert für das Ergebnis je Aktie in 2016 bereits von 2,75 auf 2,47 Euro reduziert.

Nachdem die Diversifikationsbemühungen mit dem Kauf von Atmel gescheitert sind, fußen die Comebackerwartungen nun maßgeblich darauf, dass Apple mit dem iPhone 7 wieder in die Spur findet. Wir sehen allerdings ein gewisses Risiko, dass der Glanz der Amerikaner in einem beinharten langsam verblasst. Für Dialog Semiconductor stellt das ein großes mittelfristiges Risiko dar.

Es ist daher offen, wie viel Vorschussvertrauen die Anleger dem Unternehmen aktuell gewähren. Eine Schwäche des Kunden Apple war immer das große Risiko, das nun offensichtlich eingetreten ist. Wir bleiben vorerst bei der Shortposition, setzen aber nun einen engen Stop-Loss bei 33 Euro.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?