Dialog Semiconductor


WKN: 927200 ISIN: GB0059822006
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dialog Semiconductor News

Weitere Meldungen
09.03.18 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
08.03.18 Discount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: V.
01.03.18 Dialog Semiconductor-Puts mit 40%-Chance - O.
11.01.18 Dicount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: W.
15.12.17 Wave XXL-Optionsscheine auf Dialog Semicond.
14.12.17 Discount-Zertifikat auf Dialog Semiconductor: N.
07.12.17 Dialog Semiconductor-Calls mit 59%-Chance be.
15.09.17 Dialog Semiconductor-Calls mit 97%-Chance be.
08.06.17 Dialog Semiconductor-Calls mit 92%-Chance be.
12.01.17 Turbo Bull-Optionsschein auf Dialog Semiconduc.
13.10.16 Open End Turbo Bull-Optionsschein auf Dialog .
10.03.16 Turbo Short auf Dialog Semiconductor: Wir ge.
02.03.16 Dialog Semiconductor-Calls mit 59%-Chance - .
29.10.15 HVB MINI Future auf Dialog Semiconductor: E.
24.09.15 Discount Call-Optionsschein auf Dialog Semicon.
08.10.14 Dialog Semiconductor-Calls mit 81% Gewinn be.
30.10.13 Dialog Semiconductor-Puts mit 82%-Chance be.
24.05.13 Dialog Semiconductor-Call mit 182%-Chance be.
25.02.13 Dialog Semiconductor-Aktie: Anbieter hochinteg.
11.02.13 Dialog Semiconductor-Aktie: Viel Negatives ein.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Der Produktexperte von X-markets by Deutsche Bank, Nicolai Tietze, stellt einen Wave XXL-Call-Optionsschein (ISIN DE000DM9UM21 / WKN DM9UM2 ) sowie einen Wave XXL-Put-Optionsschein (ISIN DE000DM9G992 / WKN DM9G99 ) der Deutschen Bank auf die Aktie von Dialog Semiconductor (ISIN GB0059822006 / WKN 927200 ) vor.


Mit den ordentlich ausgefallenen Geschäftsergebnissen für das vierte Quartal 2017 und einem positiven Ausblick auf 2018 habe Dialog Semiconductor den jüngsten Apple-Schock verdaut. Allerdings heiße dies nicht, dass sich das TecDAX-Unternehmen und Investoren nun gar nicht mehr mit möglicherweise wegbrechenden Aufträgen vonseiten des iPhone-Konzerns beschäftigen müssten.

Seit geraumer Zeit würden Marktteilnehmer die hohe Abhängigkeit des schwäbisch-britischen Halbleiterkonzerns Dialog Semiconductor von seinem Großkunden Apple kritisieren. Eines Tages könnten die Aufträge aus dem kalifornischen Cupertino weniger werden und Dialog Semiconductor hart treffen, laute das Argument. Ende des vergangenen Jahres hätten die Spekulationen rund um sinkende Apple-Aufträge ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht.

Einerseits sei spekuliert worden, dass Apple wichtige Chips im Bereich Strommanagement für seine Geräte wie iPhones in Eigenregie herstellen könnte. Andererseits hätten sich Marktteilnehmer gefragt, wie gut sich die neueste iPhone-Generation überhaupt verkaufen würde und ob nicht so langsam eine Sättigung am Markt eingetreten sei. Diese Spekulationen hätten den Kurs der Dialog Semiconductor-Aktie Ende 2017 regelrecht abstürzen lassen. Mit den Geschäftszahlen für das Schlussquartal 2017 und dem Ausblick auf 2018 habe das Management des TecDAX-Unternehmens jedoch für Beruhigung am Markt sorgen können.

Offenbar hätten sich das Jubiläumsmodell iPhone X und die anderen Smartphone-Modelle aus dem Hause Apple so gut verkauft, dass sich Dialog Semiconductor nicht über eine mangelnde Nachfrage nach seinen Chips habe beschweren können. Laut Unternehmensangaben vom 28. Februar hätten die Umsatzerlöse im Dezember-Quartal 2017 bei 464 Mio. US-Dollar gelegen. Ein Anstieg von 27 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2017 sei ein Umsatzanstieg um 13 Prozent auf 1,35 Mrd. US-Dollar ausgewiesen worden. Darüber hinaus stelle das Management einen sehr guten Auftakt in das Geschäftsjahr 2018 in Aussicht. Die Umsatzerlöse würden im März-Quartal 2018 bei 330 bis 360 Mio. US-Dollar gesehen. Auch auf Gesamtjahressicht sei von einem "guten" Umsatzwachstum gesprochen worden.

Für das laufende Geschäftsjahr scheinen also keine größeren Auftragsstornierungen anzuliegen, so die Experten von X-markets by Deutsche Bank. Andernfalls hätte Dialog Semiconductor Anleger bereits vorgewarnt. Offen bleibe jedoch, was ab 2019 passiere. Schließlich habe das TecDAX-Unternehmen seinerseits eingeräumt, dass Apple sehr wohl in der Lage sei, einige der bisher von Dialog Semiconductor bezogenen Chips selbst herzustellen. Im Fokus stünden Komponenten im Bereich Strommanagement (PMICs, power management integrated circuits).

Das Management von Dialog Semiconductor müsse nun rechtzeitig die Kundenbasis vergrößern. Erste Erfolge seien in dieser Hinsicht bereits verbucht worden. Im jüngsten Geschäftsbericht habe es geheißen, dass man eine größere Diversifikation im Vorjahr unter anderem mithilfe kleinerer Übernahmen habe erreichen können. Anfang November 2017 sei die Übernahme von Silego Technology für 276 Mio. US-Dollar vollzogen worden. Allerdings würden deutlich höhere Ausgaben vonnöten sein, um einen möglichen Wegfall von Apple-Aufträgen auffangen zu können.

Spekulative Anleger, die steigende Kurse der Dialog-Semiconductor-Aktie erwarten würden, könnten mit einem WAVE XXL-Call der Deutschen Bank auf ein solches Szenario setzen. Der Hebel dieses Open-End-Papiers liege derzeit bei 4,13, die Barriere bei 20,50 Euro. Wer aber als spekulativer Anleger eher short-orientiert sei, könnte mit einem WAVE XXL-Put der Deutschen Bank (aktueller Hebel 3,09; Barriere bei 28,55 Euro) auf fallende Kurse der Dialog-Semiconductor-Aktie setzen. (Stand vom 08.03.2018) (09.03.2018/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dialog Semiconductor

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dialog Semiconductor - weiter zu ... (26.04.18)
Dialog - Performancesieger 2007? (25.04.18)
++ Chipwerte querbeet ++ (13.04.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dialog Semiconductor-Aktie: Starke. (25.04.18)
Dialog Semiconductor-Aktie: Zu ris. (25.04.18)
Dialog Semiconductor: Reif für die. (24.04.18)
Dialog Semiconductor-Aktie: Shortp. (20.04.18)
Dialog Semiconductor: Und es kam. (20.04.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dialog Semiconductor

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?