Dialog Semiconductor


WKN: 927200 ISIN: GB0059822006
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dialog Semiconductor News

Weitere Meldungen
10:45 Dialog Semiconductor: Anleger begrüßen Adest.
09:02 MDAX | Dialog Semiconductor: Jetzt ein Zukau.
19.02.20 VARTA-Aktie kämpft sich wieder nach oben: .
18.02.20 Dialog Semiconductor-Aktie technisch in schwie.
18.02.20 Dialog Semiconductor: Da kann man verrückt w.
17.02.20 Dialog Semiconductor: Dieser Boden könnte hal.
14.02.20 Was ist das bereinigte EBITDA und warum ne.
08.02.20 Dialog Semiconductor: Ein Wunder?
06.02.20 Dialog Semiconductor Aktie: Lieber noch abwar.
01.02.20 Dialog Semiconductor: Augen auf!
29.01.20 Dialog Semiconductor-Aktie auf interessantem .
29.01.20 Hauck & Aufhäuser hebt Dialog Semi auf 'Buy.
25.01.20 Dialog Semiconductor: So könnte es weitergehe.
23.01.20 Dialog Semiconductor Aktie: Was bringen die .
20.01.20 Dialog Semiconductor: Das kann keiner glauben
15.01.20 Dialog Semiconductor-Aktie muss Federn lasse.
14.01.20 Dialog Semiconductor: Stopp bei 35,00 Euro se.
14.01.20 MDAX | Raketengleich - Dialog Semiconductor .
13.01.20 Dialog Semiconductor: Was Sie wissen sollten?
11.01.20 Dialog Semiconductor: Wer mitreden will, sollte.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Dialog Semiconductor-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Halbleiter-Herstellers Dialog Semiconductor PLC (ISIN: GB0059822006, WKN: 927200, Ticker-Symbol: DLG, NASDAQ OTC- Symbol: DLGNF) unter die Lupe.


Der Kirchheimer Chipentwickler baue sein Angebot für das Industrielle Internet der Dinge aus. Für 12,55 USD je Aktie solle der US-Schaltkreis-Spezialist Adesto gekauft werden, habe Dialog Semiconductor am Donnerstag mitgeteilt. Das Gebot entspreche einem Unternehmenswert von circa 500 Mio. USD. Der Deal werde von Dialog Semiconductor aus eigenen Mitteln finanziert.

Nach dem Kauf von Creative Chips sei dies eine weitere strategische Übernahme, die Dialog Semiconductor im Bereich IoT breiter aufstelle. Damit würden weiterhin neue Geschäftsfelder abseits des Mobile-Marktes erschlossen und die Abhängigkeit von Apple weiter reduziert.

Nach dem Kursrückschlag vom Dienstag aufgrund einer Umsatzwarnung von Apple sei dies ein Schritt, den die Anleger begrüßen würden. Noch bleibe der Mobile-Markt zwar der dominante Faktor für den Chip-Entwickler. Das Management blicke aber klar in Richtung IoT-Zukunft. Langfristig orientierte Anleger sollten dies auch tun und ihre Gewinne bei der Dialog Semiconductor-Aktie laufen lassen, so Benedikt Kaufmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 20.02.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Dialog Semiconductor-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Dialog Semiconductor-Aktie:
38,95 EUR +1,14% (20.02.2020, 09:51)

Tradegate-Aktienkurs Dialog Semiconductor-Aktie:
39,17 EUR +1,14% (20.02.2020, 10:04)

ISIN Dialog Semiconductor-Aktie:
GB0059822006

WKN Dialog Semiconductor-Aktie:
927200

Ticker-Symbol Dialog Semiconductor-Aktie:
DLG

Kurzprofil Dialog Semiconductor plc:

Die Dialog Semiconductor plc. (ISIN: GB0059822006, WKN, 927200, Ticker-Symbol: DLG, NASDAQ OTC-Symbol: DLGNF) liefert hochintegrierte standardisierte (ASSP) sowie kundenspezifische (ASIC) Mixed-Signal-ICs, die für den Einsatz in Anwendungen für personalisierte, tragbare und mobile Geräte, das Internet der Dinge (IoT), Solid-State Lighting (SSL) sowie Smart- Home und automobile Anwendungen optimiert sind. Dialog bringt jahrzehntelange Erfahrungswerte in der schnellen Entwicklung von ICs mit und bietet dabei flexiblen und dynamischen Support, in Verbindung mit herausragenden Innovationen und der Sicherheit eines etablierten Geschäftspartners. Mit erstklassigen Fertigungspartnern operiert Dialog nach dem Fabless-Geschäftsmodell. Dialog ist ein sozialverantwortlicher Arbeitgeber, der zahlreiche Programme zugunsten seiner Mitarbeiter, der Allgemeinheit, seiner weiteren Stakeholder-Gruppen sowie seines operativen Umfelds verfolgt.

Die von Dialog entwickelten energiesparenden Technologien, inklusive des DC-DC Configurable Power Management Systems, liefern hohe Effizienz und bereichern zudem das Nutzungserlebnis des Kunden durch eine verlängerte Batterielebensdauer und einen beschleunigten Ladeprozess für mobile Geräte. Zu Dialogs Technologie-Portfolio gehören ferner Audio, Bluetooth(R) Low Energy, Rapid Charge(TM) sowie AC/DC-Spannungswandler und Multi-Touch.

Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in London und verfügt über eine globale Organisation in den Bereichen Vertrieb, Forschung & Entwicklung und Marketing. Im Jahr 2018 erwirtschaftete Dialog Semiconductor Plc mit ca. 2.100 Mitarbeitern rund 1,4 Mrd. US-Dollar Umsatz. Dialog ist an der Frankfurter Börse gelistet (XETRA: DLG) (Regulierter Markt, Prime Standard) und ist Mitglied im deutschen TecDAX. (20.02.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dialog Semiconductor

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dialog Semiconductor - weiter zu ... (20.02.20)
++ Chipwerte querbeet ++ (03.02.20)
Willkommen im TEC-DAX Dialog!! (19.01.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dialog Semiconductor: Anleger beg. (10:45)
MDAX | Dialog Semiconductor: Jet. (09:02)
VARTA-Aktie kämpft sich wieder. (19.02.20)
Dialog Semiconductor-Aktie technis. (18.02.20)
Dialog Semiconductor: Da kann ma. (18.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dialog Semiconductor

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?