1&1 Drillisch


WKN: 554550 ISIN: DE0005545503
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
1&1 Drillisch News

Weitere Meldungen
13.06.19 1&1 Drillisch-Calls mit 95%-Chance bei Kursan.
13.06.19 Open End Turbo Long Zertifikat auf 1&1 Drill.
29.04.19 Open End Turbo Short auf 1&1 Drillisch: 5G-K.
04.04.19 1&1 Drillisch-Calls mit 57%-Chance bei Fortset.
28.03.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf 1&1 Drillis.
23.03.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf 1&1 Drillis.
22.02.18 MINI-Future Long auf 1&1 Drillisch: 115-Prozen.
23.11.17 Drillisch-Calls mit 96%-Chance bei Erreichen de.
20.06.17 Drillisch-Calls mit 59%-Chance bei Kursanstieg .
11.05.17 Drillisch-Calls mit 88%-Chance bei Erreichen de.
15.10.15 Discount Call-Optionsschein auf Drillisch: Schna.
13.08.15 Discount-Zertifikat auf Drillisch: Gewagte Expa.
01.12.14 Discount-Zertifikat auf Drillisch: Mobilfunker mit.
24.07.14 Turbo Long-Zertifikat auf Drillisch: Der lachend.
13.12.12 Drillisch-Aktie: starke Dividendenrendite
11.12.12 Drillisch-Aktie: weiter dabeibleiben
14.11.12 Drillisch-Aktie: Transformation zum virtuellen N.
13.11.12 Drillisch-Aktie: Gewinnwachstum ist intakt
09.11.12 Drillisch-Aktie: "buy"
01.10.12 Drillisch-Aktie: Aktienverkauf von Marc Bruche.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Short-Zertifikat (ISIN DE000UV6A882 / WKN UV6A88 ) der UBS auf die 1&1 Drillisch-Aktie (ISIN DE0005545503 / WKN 554550 ) vor.


Am Donnerstag seien nach Vorlage der Zahlen für das abgelaufene Quartal und Ausblick für 2018 zu 1&1 Drillisch die Kursnotierungen regelrecht abgestürzt und stünden dabei so tief, wie seit August 2017 nicht mehr. Fraglich, ob jetzt nicht noch mehr Anleger dem Aufruf der Bären folgen leisten würden! Während die Resultate für das Schlussquartal 2017 im Rahmen der Erwartungen gelegen hätten, dürfte einigen Investoren der Ausblick für den operativen Gewinn sauer aufgestoßen haben. Die Aktie habe in der Spitze 11,87 Prozent verloren und habe sich merklich unter die Novembertiefs abgesetzt. Möglicherweise würden noch weitere Verkäufer aufspringen und eine fortgesetzte Korrektur begünstigen. Doch mit Blick auf einige Analysten, würden diese eine Übertreibung in dem Abverkauf am Donnerstag sehen. Eine dynamische Kurserholung wäre in ihren Augen durchaus möglich.

Aus einem technischen Betrachtungswinkel sehe das aktuelle Chartbild der 1&1 Drillisch-Aktie recht instabil aus, was auch auf einen Trendbruch im Bereich von 62,00 Euro zurückzuführen sei. Zudem sei das Wertpapier im heutigen Handel unter den gleitenden Durchschnitt EMA 200 bei 59,33 Euro gerutscht, das zusätzlich den Verkaufsdruck erhöht haben dürfte. Daher könne trotz einer Zwischenerholung des Wertpapiers keine Favorisierung auf der Oberseite vorgenommen werden, tendenziell könnte es über die nächsten Wochen weiter abwärts gehen.

Obwohl Käufer während des heutigen Handels die Verluste in der Drillisch-Aktie ein klein wenig abfedern könnten, werde ein Short-Einstieg beispielshalber über das Unlimited Turbo Short-Zertifikat favorisiert. Abgaben auf das größere Unterstützungsniveau von 49,60 Euro könnten in den kommenden Wochen noch folgen und böten den Investoren eine Renditechance von bis zu 130 Prozent. Voraussetzung hierfür sei jedoch kein nachhaltiger Anstieg mehr über das Niveau von rund 62,00 Euro, das zugleich einem potenziellen Stopp-Niveau zugeordnet werden könne. Merklich aufhellen sollte sich das Chartbild aber erst oberhalb von 64,00 Euro, in diesem Fall wäre ein Kursanstieg an 68,00 Euro bzw. die aktuellen Jahreshochs von 72,35 Euro sogar denkbar.

Kurzfristig orientierte Investoren könnten Short-Positionen über das vorgestellte Unlimited Turbo Short-Zertifikat schon jetzt aufbauen und an einem Kursabstieg des Basiswertes auf 49,60 Euro partizipieren. Dabei springe eine Rendite-Chance von bis zu 130 Prozent heraus, aber Positionsgröße sollte noch entsprechend klein gehalten werden. (Ausgabe vom 22.03.2018) (23.03.2018/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

1&1 Drillisch

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Drillisch (20.08.19)
Drillisch AG (20.08.19)
Drillisch: 555 % Anstieg sind ... (18.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

1&1 Drillisch: Ausblick für 2019 n. (19.08.19)
United Internet: Starke Gegenreakt. (16.08.19)
1&1 Drillisch: Aktie stagniert! (16.08.19)
1&1 Drillisch: Abwärtstrend könnte. (15.08.19)
1&1 Drillisch: CEO beruhigt nach . (15.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

1&1 Drillisch

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?