1&1 Drillisch


WKN: 554550 ISIN: DE0005545503
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
1&1 Drillisch News

Weitere Meldungen
21.02.20 1&1 Drillisch-Aktie löst sich von den Tiefstkur.
19.02.20 Drillisch oder NFON? Zwei starke Aktien im V.
08.02.20 1&1 Drillisch: Nicht nur für Aktienbesitzer inte.
31.01.20 1&1 Drillisch: Das Bild hellt sich auf - Aktiena.
30.01.20 1&1 Drillisch: Müssen Sie sich jetzt Sorgen m.
28.01.20 1&1 Drillisch: Wer das nicht weiß, hat was v.
28.01.20 Wochenanalyse: 1&1 Drillisch Aktie – Tief bew.
16.01.20 1&1 Drillisch: Bullishe Analystenstudie als Kurs.
09.01.20 1&1 Drillisch: Grund zur Sorge?
02.01.20 1&1 Drillisch: Durch Verlängerung der Verträg.
31.12.19 Drillisch: O2-Kooperation verlängert
19.12.19 1&1 Drillisch: Auswirkungen des Netzaufbaus .
19.12.19 1&1 Drillisch Aktie: Und noch eine schlechte N.
16.12.19 1&1 Drillisch: Position des Hedgefonds AQR C.
14.12.19 1&1 Drillisch: Diese Infos sollten Sie kennen!
08.12.19 1&1 Drillisch: Das ist ein Hammer
07.12.19 5 Aktien, die 2020 interessant werden (nein, d.
05.12.19 1&1 Drillisch: Der tiefe Fall - Aktienanalyse
28.11.19 1&1 Drillisch: Kommt jetzt der Schock?
27.11.19 1&1 Drillisch: Leerverkäufer Millennium Internat.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - 1&1 Drillisch-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Mobilfunk-Anbieters 1&1 Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI) unter die Lupe.


Das Papier des Telekommunikationskonzerns zeige sich am Freitag bereits den zweiten Tag in Folge von seiner stärksten Seite. Nach den deutlichen Kursverlusten in den vergangenen Monaten löse sich die Aktie endlich von den Tiefstkursen. Fraglich bleibe aber, ob dies bereits der Beginn einer nachhaltigen Trendwende sei.

Für Aufsehen habe 1&1 Drillisch in dieser Woche vor allem bei Fußballfans gesorgt. Ab der kommenden Saison sponsere der Konzern Borussia Dortmund und werde neuer Trikotsponsor in der Bundesliga. Die Vereinbarung gelte bis Juni 2025 - Drillisch teile sich das Trikot dann mit dem bisherigen alleinigen Trikotsponsor Evonik.

Ob sich das Engagement für Drillisch auszahle, müsse sich zeigen. Wichtiger bleibe, wie es in Sache 5G weitergehe. Der geplante milliardenschwere Aufbau eines eigenen Netzes habe den TecDAX-Titel über Monate auf Talfahrt geschickt. Doch mittlerweile würden sich wieder die positiven Stimmen häufen. Die Analysten, die allerdings auch während des Kurssturzes dauerhaft hohe Ziele ausgerufen hätten, sähen auf breiter Front viel Potenzial.

Langfristig könnte die Strategie des Mobilfunk-Anbieters durchaus aufgehen. Mit einem eigenen Netz begebe sich 1&1 Drillisch aus der Abhängigkeit anderer Netzbetreiber und könne sich die hohen Mieten sparen. Allerdings müsse der Konzern beweisen, dass ein starkes eigenes Netz aufgebaut werden könne. Zudem bleibe fraglich, ob der deutsche Mobilfunkmarkt Platz für einen vierten großen Player neben der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland biete.

Die Bewertung von 1&1 Drillisch sei inzwischen durchaus attraktiv. Der Weg des Konzerns sei alternativlos und könnte sich langfristig auszahlen. Allerdings würden auch nach wie vor viele Risiken bleiben.

Anleger sollten noch mit einem Einstieg abwarten und erst die Zahlen und mögliche konkrete Hinweise zur künftigen Strategie abwarten, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 21.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze 1&1 Drillisch-Aktie:

Xetra-Aktienkurs 1&1 Drillisch-Aktie:
24,16 EUR +3,16% (21.02.2020, 15:45)

Tradegate-Aktienkurs 1&1 Drillisch-Aktie:
24,06 EUR +2,91% (21.02.2020, 15:58)

ISIN 1&1 Drillisch-Aktie:
DE0005545503

WKN 1&1 Drillisch-Aktie:
554550

Ticker-Symbol 1&1 Drillisch-Aktie:
DRI

Kurzprofil 1&1 Drillisch AG:

Die 1&1 Drillisch AG (ISIN: DE0005545503, WKN: 554550, Ticker-Symbol: DRI) ist eine börsennotierte AG und einer der großen netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland. Der Konzern bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und Produkten aus den Bereichen Breitband und Mobilfunk. Das Kerngeschäft des 1&1 Drillisch-Konzerns ist im Wesentlichen bei den hundertprozentigen Tochtergesellschaften Drillisch Online GmbH ("Drillisch Online"), Maintal, und 1&1 Telecommunication SE ("1&1"), Montabaur, angesiedelt. Drillisch vermarktet im Wesentlichen Postpaid- und Prepaid-Produkte in den Netzen von Telefónica und Vodafone sowie Breitband-Produkte inklusive der damit verbundenen Anwendungen (wie Heimvernetzung, Online-Storage, Telefonie, Video-on-Demand oder IPTV). (21.02.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

1&1 Drillisch

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Drillisch AG (24.02.20)
Drillisch (24.02.20)
Drillisch: 555 % Anstieg sind ... (18.07.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

1&1 Drillisch-Aktie löst sich von d. (21.02.20)
Drillisch oder NFON? Zwei starke . (19.02.20)
1&1 Drillisch: Nicht nur für Aktien. (08.02.20)
1&1 Drillisch: Das Bild hellt sich a. (31.01.20)
1&1 Drillisch: Müssen Sie sich jet. (30.01.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

1&1 Drillisch

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?