Drillisch


WKN: 554550 ISIN: DE0005545503
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Drillisch News

Weitere Meldungen
22.02.17 Mobilfunkanbieter Drillisch wächst dank Billigtar.
21.02.17 Drillisch-Aktie: Aufwärtspotenzial begrenzt - N.
16.02.17 Drillisch-Aktie startet Angriff auf Jahreshochs.
15.02.17 Drillisch-Aktie: Weiterhin großes Wachstumspo.
13.02.17 Drillisch-Aktie: Wettbewerb im Mobilfunkbereich.
09.02.17 Drillisch-Aktie: Short-Attacke auf Drillisch! Lee.
07.02.17 Drillisch-Aktie bevorzugt - Macquarie bestätigt .
07.02.17 Drillisch-Aktie: Beschleunigte Gewinndynamik er.
02.02.17 Drillisch-Aktie bevorzugt - UBS rät zum Kauf .
31.01.17 Drillisch-Aktie: Kaufempfehlung - Neue Tarifstr.
31.01.17 Drillisch-Aktie: Höhere Durchschnittserlöse pro .
30.01.17 Achtung! Diese Aktien sind aktuell im Visier d.
26.01.17 Drillisch-Aktie hoch bewertet - Verkaufsempfe.
20.01.17 Drillisch-Aktie: Leichter Rückzug von Leerverkä.
18.01.17 Drillisch-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace ba.
10.01.17 Drillisch-Aktie deutlich attraktiver bewertet als .
07.01.17 Drillisch-Aktie: Leerverkäufer Marshall Wace ba.
04.01.17 Drillisch-Aktie: Short-Engagement von Leerverk.
24.12.16 Achtung! Diese Aktien sind aktuell im Visier d.
22.12.16 Drillisch-Aktie: Leerverkäufer WorldQuant erhöh.


nächste Seite >>
 
Meldung

MAINTAL (dpa-AFX) - Der Mobilfunkdiscounter Drillisch kann dank Billigangeboten und Zukäufen weiter wachsen. Der Umsatz kletterte im vergangenen Jahr nach vorläufigen Zahlen um 12,8 Prozent auf 710 Millionen Euro, wie das im TecDax notierte Unternehmen am Mittwoch überraschend mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) steigerte der Anbieter von Marken wie Smartmobil und Yourfone um 13,9 Prozent auf 120,2 Millionen Euro. Analysten hatten im Schnitt etwas weniger erwartet. Der Umsatz aus dem Mobilfunkservice stieg um mehr als ein Viertel auf 551,3 Millionen Euro. Bei dem Unternehmen aus dem hessischen Maintal waren die Zukäufe Yourfone und der Händler The Phone House im Vorjahr noch nicht vollständig enthalten.

Die Prognose für das operative Ergebnis 2017 behielt das Management mit 160 bis 170 Millionen Euro bei. Händler zeigten sich enttäuscht, die Aktie fiel am Nachmittag um rund 4 Prozent. Drillisch verwies jedoch auf die belastenden Regulierungskürzungen bei Mobilfunkentgelten in diesem Jahr. Die Dividende für das abgelaufene Jahr soll um 5 Cent auf 1,80 Euro je Aktie steigen. Den vollständigen Bericht will das Unternehmen am 23. März vorlegen./men/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Drillisch

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Drillisch AG (22.02.17)
Drillisch: 555 % Anstieg sind ... (14.12.16)
DRILLISCH keine lohnende Aktie ... (21.11.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Mobilfunkanbieter Drillisch wächst . (22.02.17)
Drillisch-Aktie: Aufwärtspotenzial b. (21.02.17)
Drillisch-Aktie startet Angriff auf . (16.02.17)
Drillisch-Aktie: Weiterhin großes W. (15.02.17)
Drillisch-Aktie: Wettbewerb im Mo. (13.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Drillisch

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?