ELMOS Semiconductor


WKN: 567710 ISIN: DE0005677108
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
ELMOS Semiconductor News

Weitere Meldungen
15.04.21 Elmos Semiconductor: Schon gehört?
13.04.21 Elmos Semiconductor: Geht es jetzt los?
22.03.21 Elmos SemiconductorIst das alles gewesen, ?
06.03.21 Elmos Semiconductor: Hier sollten Sie genauer .
17.02.21 Prime Standard | Elmos Semiconductor: Q4 ret.
04.02.21 Elmos Semiconductor: Was bedeutet das für d.
24.12.20 Elmos Semiconductor: Was man jetzt noch wi.
13.12.20 Elmos Semiconductor: Was Sie wissen sollten?
30.11.20 Elmos Semiconductor: Was Sie wissen sollten?
16.11.20 Elmos Semiconductor: Was sagt man dazu?
12.11.20 Discounter auf Elmos Semiconductor: Eine deut.
04.11.20 Prime Standard | Elmos Semiconductor schlägt.
04.11.20 Elmos Semiconductor: Aktie nach Vorlage der .
02.11.20 Elmos Semiconductor: Die Vorzeichen waren s.
26.10.20 Elmos Semiconductor: Grund zur Freude?
08.10.20 Mini Future Optionsschein auf Elmos Semicond.
22.09.20 Elmos Semiconductor: Endlich!
14.09.20 Elmos Semiconductor: Das wird bald in aller M.
05.09.20 Elmos Semiconductor: Da kann man verrückt w.
31.08.20 Elmos SemiconductorGeht es endlich los, ?


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Elmos Semiconductor-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Elmos Semiconductor AG (ISIN: DE0005677108, WKN: 567710, Ticker-Symbol: ELG) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Unter den heimischen Nebenwerten steche heute vor allem die Aktie von Elmos Semiconductor hervor. Der Kurs des Halbleiterzulieferers für die Autoindustrie lege nach Vorlage der Q3-Zahlen rund 20 Prozent zu. Grund: Der Ausblick für das Gesamtjahr liege deutlich über den Markterwartungen. Sei das die Trendwende gewesen?

Autofahren werde immer komfortabler, sicherer und effizienter. Halbleiter und Sensoren seien daher aus modernen Fahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Sie würden die gewünschte Temperatur automatisch einstellen, die Größe einer Parklücke ermitteln, in der richtigen Sekunde den Airbag zünden, Dinge auf Handgesten reagieren oder das Auto am Ende sogar komplett autonom fahren lassen.

Dieser Trend spiele Elmos Semiconductor in die Karten. Die Kernkompetenz der Dortmunder sei die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von sogenannten Mixed-Signal-Halbleitern. Diese Chips würden die Intelligenz in einem elektronischen System darstellen. Mit ihnen würden sich Sensordaten analysieren und erfassen lassen.

Die Zahlen könnten sich - vor allem im aktuellen Umfeld - sehen lassen: Elmos Semiconductor habe im dritten Quartal einen Umsatz von 40,9 Millionen Euro erreicht, der damit am oberen Ende der Prognosespanne von 37 bis 41 Millionen Euro liege. Das EBIT habe sich auf minus 10,5 Millionen Euro belaufen. Der bereinigte Free Cashflow sei mit minus 0,5 Millionen Euro nahezu ausgeglichen gewesen.

"Wie erwartet stellte das dritte Quartal 2020 klar den Wendepunkt dar. Wir sehen eine deutliche Belebung des Geschäfts mit sehr starkem sequentiellen Wachstum im vierten Quartal 2020", so Vorstand Dr. Anton Mindl. "Die Erholung zeigt sich auf breiter Front, jedoch mit den stärksten Impulsen aus dem asiatischen Raum."

Aufgrund dieser spürbaren Belebung liege die Jahresprognose über der Markterwartung: Für 2020 rechne Elmos im fortgeführtem Geschäft mit einem Jahresumsatz zwischen 227 und 233 Millionen Euro (Vorjahr: 294,8 Millionen Euro). Das EBIT werde zwischen sechs und neun Millionen Euro (Vorjahr: 40,9 Millionen Euro) erwartet. Der Prognose liege ein Wechselkursverhältnis von 1,15 Euro/US-Dollar zu Grunde.

Auch der Blick über den Tellerrand passe: "Trotz des aktuell wieder steigenden Corona-Infektionsgeschehens blicken wir basierend auf intensiver Arbeit an zahlreichen Neuprojekten und unserem ohnehin sehr starken Produktportfolio zuversichtlich in die mittel- und langfristige Zukunft", so der Vorstand.

Alternative Antriebe und autonomes Fahren würden die Megatrends der kommenden Jahre bleiben, wovon auch Elmos profitieren sollte. Die Gesellschaft zähle mit ihrer innovativen Produktpalette zu den Gewinnern des Trends zu immer mehr Elektronik pro Auto.

Die Elmos Semiconductor-Aktie bietet spekulativ orientierten Anlegern die Chance, eine komfortable Rendite einzufahren, so Michael Schröder. (Analyse vom 04.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Elmos Semiconductor-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Elmos Semiconductor-Aktie:
22,40 EUR +17,52% (04.11.2020, 11:15)

Tradegate-Aktienkurs Elmos Semiconductor-Aktie:
22,40 EUR +10,62% (04.11.2020, 11:24)

ISIN Elmos Semiconductor-Aktie:
DE0005677108

WKN Elmos Semiconductor-Aktie:
567710

Ticker-Symbol Elmos Semiconductor-Aktie:
ELG

Kurzprofil Elmos Semiconductor AG:

Die Elmos Semiconductor AG (ISIN: DE0005677108, WKN: 567710, Ticker-Symbol: ELG) ist ein Entwickler und Hersteller von Systemlösungen auf Halbleiterbasis. Das Dortmunder Unternehmen bietet seinen Kunden immer das Produkt an, welches für seine Aufgaben die richtige Lösung ist. Ob es ein für seine Bedürfnisse maßgeschneiderter Chip (ASIC) ist, ein innerhalb kurzer Zeit einsetzbares Standardprodukt (ASSP) oder ein komplettes Mikrosystem, als Symbiose aus Sensor und Auswerteelektronik.

Die Kernkompetenz der Elmos ist die Entwicklung, die Produktion und der Vertrieb von Mixed-Signal-Halbleitern. Mixed-Signal-Halbleiter stellen die Intelligenz in einem elektronischen System dar. Unter anderem werten unsere Bausteine Sensordaten aus und wandeln diese analogen Daten in digitale Werte um. Erst dadurch lassen sich die Sensordaten exakt analysieren und erfassen. Bezogen auf ein Automobil bedeutet dies, dass überall dort, wo ausgewertet und geschaltet wird, ein Mixed-Signal-Chip sinnvoll ist. So kann ein integrierter Sensor beispielsweise die Drehrate, die Beschleunigung, den Neigungswinkel, den Druck oder sogar Licht detektieren und auswerten. Auch in Industrie- und Konsumgüteranwendungen finden sich zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise in Bewegungsmeldern, Gesten- und Bewegungserkennungen, Rauchmeldern oder Produkten mit elektrischen Motoren.

Ergänzt wird das Produktportfolio durch MEMS. Hierbei handelt es sich bei Elmos überwiegend um hochpräzise Mikrosysteme, vorwiegend Drucksensoren in Silizium, die die Tochtergesellschaft Silicon Microstructures (SMI) in Milpitas/USA, entwickelt, produziert und vertreibt. (04.11.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

ELMOS Semiconductor

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Elmos Semiconductor (26.02.21)
Auf und nieder immer wieder. (26.11.15)
++ ELMOS mit Potenzial ++ (20.03.13)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Elmos Semiconductor: Schon gehör. (15.04.21)
Elmos Semiconductor: Geht es jetz. (13.04.21)
Elmos SemiconductorIst das alles . (22.03.21)
Elmos Semiconductor: Hier sollten . (06.03.21)
Prime Standard | Elmos Semicondu. (17.02.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

ELMOS Semiconductor

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?