Wirecard


WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Wirecard News

Kolumnen
18.01.21 Wirecard-Aktie: War der Absturz abzusehen?
16.01.21 Commerzbank wollte bereits 2019 aus Wirecar.
13.01.21 Wirecard: Der Abverkauf dürfte weitergehen
07.01.21 Wirecard: Was ist da los?
06.01.21 Irre: Wirecard mit Extrem-Gewinn
19.12.20 Wirecard II: APAS
19.12.20 Wirecard I: BaFin
16.12.20 Wirecard: Diese Aufgaben stehen jetzt an!
08.12.20 Wirecard – die Lehren!
05.12.20 Keine Hinweise auf Wirecard-Insiderhandel bei .
25.11.20 Wirecard: Dem endgültigen Ziel entgegen?
25.11.20 Wirecard Aktie: Im Wesentlichen abgeschlosse.
18.11.20 Wirecard: Wieder zurück auf Los!
17.11.20 Wirecard Aktie: Ist jetzt doch noch was mögl.
14.11.20 Wirecard-Skandal weitet sich aus
12.11.20 Wirecard Aktie: So gut, wie es geht?
07.11.20 „BaFin versagt im Wirecard-Skandal“
05.11.20 Wirecard Aktie: Tabula rasa?
28.10.20 Wirecard: Das muss jetzt gelingen!
25.10.20 Bundesregierung verteidigt Leerverkaufsverbot f.


nächste Seite
 
Meldung

Eins sei sicher – so Wirecard auf der eigenen Internetseite, Zitat: „Wir unterstützen Unternehmen weiterhin bestmöglich und stellen unsere Services wie gewohnt bereit“. In dem Kontext kann „bestmöglich“ und „wie gewohnt“ eine besondere Bedeutung haben in dem Sinne „so bestmöglich, wie es unter den Umständen eben geht“. Denn das Insolvenzverfahren läuft bekanntlich. Wer bei Wirecard in die Rubrik „Finanznachrichten“ schaut, der findet da die letzte Mitteilung mit Datum 25.8.2020, mit dem Titel: „Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen der Wirecard AG“.

Wirecard Aktie: Auf dem Weg zum Totalverlust?

Für Aktuelleres im Hinblick auf das Insolvenzverfahren wird auf die Internetseite des Insolvenzverwalter verwiesen. Da wiederum finden sich neben einem Formular zur Anmeldung von Forderungen einige Angaben darüber, was in Bezug auf Wirecard passiert ist. Das lässt sich auf den Punkt bringen: Es wurden Aktiva verkauft, um nach Möglichkeit die Gläubiger befriedigen zu können. Die Aktionäre hingegen stehen bildlich gesprochen hinten an, denn grundsätzlich gilt: Fremdkapital vor Eigenkapital. Verkauft wurde z.B. „Wirecard North America Inc.“ an ein Unternehmen namens Syncapay, Inc., die der Meldung zufolge auf Zahlungsdienstleistungen fokussiert sind. Angaben über den Verkaufspreis gab es in der Mitteilung keine.

from 

 by 

Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!

Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?