Wirecard


WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Wirecard News

Weitere Meldungen
21.02.19 Discount Put-Optionsschein auf Wirecard: Lage.
19.02.19 Faktor-Zertifikat Long auf Wirecard: Einbahnst.
07.02.19 Discount Call-Optionsschein auf Wirecard: Die .
04.02.19 Endlos-Turbos auf Wirecard: Viel Bewegung im.
01.02.19 Wirecard-Discounter mit 11% Seitwärtschance .
25.01.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Wirecard: .
24.01.19 Relax Express-Zertifikat auf Wirecard: Gebrau.
24.01.19 Wirecard-Calls nach Kaufsignal mit 71%-Chanc.
18.01.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
09.01.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
08.01.19 Wirecard-Turbo-Call mit 71%-Chance bei Kurse.
28.12.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
20.12.18 Mini Future Long: 120-Prozent-Chance mit Wir.
07.12.18 Unlimited Turbo Short Zertifikat auf Wirecard: .
06.12.18 Wirecard-Discount-Calls mit 43% Seitwärtschan.
05.12.18 Mini Future Long auf Wirecard: Chance von 1.
30.11.18 WAVE XXL-Optionsscheine auf Wirecard: DA.
29.11.18 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Wirecard: .
22.11.18 Bonus Cap 100 2019/06 auf Wirecard: Erfreu.
21.11.18 Unlimited Turbo Short Zertifikat auf Wirecard: .


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung ein Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000CP5N9E1 / WKN CP5N9E ) der Citigroup auf die Aktie von Wirecard (ISIN DE0007472060 / WKN 747206 ) vor.


Das Wertpapier des jüngsten DAX-Zugangs und Zahlungsdienstleisters Wirecard habe Anfang September letzten Jahres ein Verlaufshoch bei 199,00 Euro erreicht und anschließend einen Abwärtstrend eingeschlagen. Dabei seien die Notierungen bis auf ein Verlaufstief von 124,40 Euro bis Mitte November zurückgefallen. Über die folgenden Wochen hätten Marktteilnehmer eine signifikante Stabilisierungsphase etabliert, die bis grob Ende letzten Jahres angedauert habe. Auf den in diesem Bereich sich abzeichnenden Doppelboden sei bereits in der Analysevom 28. Dezember 2018: "Wirecard: In 2019 wieder ein Renner?" hingewiesen worden. Nur wenig später habe die Aktie tatsächlich das Widerstandsband um 142,30 Euro sowie die gleitenden Durchschnitte in diesem Bereich dynamisch durchbrechen und für eine fulminante Rally in den letzten Handelstagen sorgen können.

Nun habe das Papier aber seine erste wichtige Zielmarke bei 167,10 Euro erreicht, die sich außerdem aus dem 161,8% Fibonacci-Extension-Levels habe errechnen lassen. Investierte Anleger sollten nun dringendst ihre Long-Positionen mit einem Stopp um 161,20 Euro absichern, oder aber den Herdentrieb folgen und Gewinne mitnehmen. Denn genau das könnte für den heutigen Handelstag anstehen, anschließend sei mit einer kleineren Konsolidierungsbewegung in Richtung Süden zu rechnen. Diese biete auf der anderen Seite aber hervorragende Chancen für den Aufbau von frischen Positionen, ehe der seit Anfang September 2018 bestehende Abwärtstrend in Angriff genommen werde.

Übergeordnet bleibe die kurzfristige Trendrichtung bei Wirecard gen Norden gerichtet. Zuvor aber müsse mit einem kurzfristigen Rücksetzer zunächst auf das Niveau von glatt 160,00 Euro gerechnet werden, darunter könnte es zeitweise sogar auf das Niveau von 151,50 Euro abwärts gehen. Das Ganze dürfte sich im Rahmen eines gewöhnlichen Pullbacks abspielen, von wo aus Wirecard seine Erholung in den Bereich der Trendlinie um 175,00 Euro fortsetzen dürfte. Aber auch ein direkter Durchmarsch wäre möglich, erscheine an dieser Stelle kurzfristig jedoch unwahrscheinlich. Für beide Fälle könnten sich Investoren beispielsweise das Unlimited Turbo Long Zertifikat etwas genauer ansehen und an einem Lauf der Wirecard-Aktie in Richtung 175,00 Euro partizipieren. Umso tiefer der Einstieg gelinge, umso höher falle natürlich die Rendite aus.

Nur das Niveau von 150,00 Euro sollte per Tagesschlusskurs möglichst nicht mehr unterschritten werden. Dieses Szenario könnte nämlich rasch wieder größere Verkäufe auslösen und Abgaben auf 142,30 Euro und den dort verlaufenden 200-Tage-Durchschnitt hervorrufen. Sämtliche Kursnotierungen darunter dürften hingegen eine mittelfristige Abwärtsbewegung in Richtung 100,00 Euro bei Wirecard initiieren.

Über das vorgestellte Unlimited Turbo Long Zertifikat könnten Investoren an einer Fortsetzung der Erholungsbewegung bei Wirecard setzen, als idealer Einstiegspunkt gelte das Niveau um 151,50 Euro. Sollte sich Wirecard hingegen noch in dieser Woche über das Niveau von 167,10 Euro hinwegsetzen, könnten direkte Kursgewinne in Richtung 175,00 Euro und den dort verlaufenden Abwärtstrend einsetzen. Ein mittelfristiges Kaufsignal könne aber erst darüber aktiviert werden. Bestehende Long-Positionen sollten jetzt enger abgesichert werden, oder sogar eine Teilauflösung erfolgen. (25.01.2019/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Wirecard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wirecard AG: Mobile Payment ... (23.02.19)
Meine Wirecard-Gewinne - Thread! (23.02.19)
Wirecard - beste Aktie 2014 - ... (23.02.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Wirecard: Aus der Steilkurve gest. (09:43)
Wirecard Aktie: Inmitten des Sturm. (07:43)
Wirecard: BlackRock bald ganz rau. (22.02.19)
Wirecard: Aktie auf Erholungskurs. (22.02.19)
Zertifikate-Trends: Vieles dreht sic. (22.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Wirecard

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?