Wirecard


WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Wirecard News

Weitere Meldungen
28.03.19 Wirecard-Calls mit 89%-Chance bei Kursanstieg.
26.03.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Wirecard: .
21.03.19 Wirecard-Bonus-Zertifikate mit hohen Sicherheit.
14.03.19 Wirecard-Discounter mit 14% Seitwärtschance .
21.02.19 Discount Put-Optionsschein auf Wirecard: Lage.
19.02.19 Faktor-Zertifikat Long auf Wirecard: Einbahnst.
07.02.19 Discount Call-Optionsschein auf Wirecard: Die .
04.02.19 Endlos-Turbos auf Wirecard: Viel Bewegung im.
01.02.19 Wirecard-Discounter mit 11% Seitwärtschance .
25.01.19 Unlimited Turbo Long Zertifikat auf Wirecard: .
24.01.19 Relax Express-Zertifikat auf Wirecard: Gebrau.
24.01.19 Wirecard-Calls nach Kaufsignal mit 71%-Chanc.
18.01.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
09.01.19 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
08.01.19 Wirecard-Turbo-Call mit 71%-Chance bei Kurse.
28.12.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf Wirecard: .
20.12.18 Mini Future Long: 120-Prozent-Chance mit Wir.
07.12.18 Unlimited Turbo Short Zertifikat auf Wirecard: .
06.12.18 Wirecard-Discount-Calls mit 43% Seitwärtschan.
05.12.18 Mini Future Long auf Wirecard: Chance von 1.


nächste Seite >>
 
Meldung
Lauda-Königshofen (www.zertifikatecheck.de) - Maciej Gaj von "boerse-daily.de" stellt in seiner aktuellen Veröffentlichung das Unlimited Turbo Long Zertifikat (ISIN DE000CP70U42 / WKN CP70U4 ) von Citi auf die Wirecard-Aktie (ISIN DE0007472060 / WKN 747206 ) vor.


Wertpapiere des Zahlungsabwicklers Wirecard würden am Dienstag förmlich explodieren, nachdem eine Untersuchung zum Schluss gekommen sei, dass keine Bilanzfälschung vorliege. Wirecard selbst sehe sich größtenteils bestätigt, die Aktie habe daraufhin um über 25 Prozent zugelegt.

Beim Vorwurf um Bilanzmanipulation in Asien sehe sich Wirecard Großteiles entlastet. Eine unabhängige Überprüfung durch die Kanzlei Rajah & Tann aus Singapur habe keine Ergebnisse von sog. "round-tripping" oder Korruption geliefert, wie das Unternehmen am Dienstagmittag mitgeteilt habe. Möglicherweise hätten sich Angestellte in Singapur nach lokalem Recht strafbar gemacht, im Geschäftsjahr 2017 sei ein Umsatz von 2,5 Mio. Euro fälschlicherweise verbucht worden, was aber rückwirkend für 2017 korrigiert worden sei.

Technisch stecke das Wertpapier von Wirecard seit Anfang September letzten Jahres in einem intakten Abwärtstrend, sei Anfang 2018 jedoch massiv unter die Räder gekommen, als dem Unternehmen Bilanzfälschung seitens der Financial Times vorgeworfen worden sei. Damit habe die Aktie bei 86,01 Euro ihren vorläufigen Tiefpunkt markiert, sich in den letzten Wochen aber wieder etwas erholen können. Am Dienstag seien die Notierungen nachrichtengetrieben und über 25 Prozent direkt an den Widerstand um 125 Euro in die Höhe geschossen. Dieser Umstand könnte nun den Auftakt für eine ausgeprägte Erholungsbewegung darstellen.

Trotz des massiven Kurssprungs im heutigen Handel müsste für einen weiteren Lauf der Wirecard-Aktie mindestens das Niveau von 125 Euro per Tagesschlusskurs überwunden werden. Nur dann lasse sich weiteres Potenzial in den Bereich des 200-Tage-Durchschnitts bei 138,35 Euro und womöglich noch 148 Euro ableiten. An den bisherigen Abwärtstrend würde dies allerdings Nichts ändern, dieser werde erst oberhalb von rund 170 Euro aufgelöst. Für Schnäppchenjäger biete sich ein kurzfristiges Long-Investment beispielshalber über das Unlimited Turbo Long Zertifikat mit einem Zielbereich von 148 Euro an, die daraus resultierende Renditechance beliefe sich dann auf bis zu 86 Prozent. Mit einem kleinen Zwischenhalt müsse jedoch an den Märzhochs und dem gleitenden Durchschnitt EMA 200 und 138 Euro gerechnet werden.

Da der Handelstag jedoch noch nicht vorüber sei, sollten Investoren kurzzeitige Rücksetzer auf ein Niveau von 116,05 Euro zwingend einkalkulieren. Unter der Marke von 110 Euro sollten Anleger jedoch Vorsicht walten lassen, dann bestünde nämlich die Möglichkeit, an die runde Unterstützungsmarke von glatt 100 Euro zurückzusetzen.

Über das vorgestellte und nicht zu stark gehebelte Unlimited Turbo Long Zertifikat könnten Investoren auf einen weiteren Lauf der Wirecard-Aktie bis 148 Euro setzen und hierdurch eine Rendite von 86 Prozent erzielen. Aufgrund der sehr hohen Volatilität sollte das Stopp-Niveau die Marke von zunächst 110 Euro nicht überschreiten. Aufgrund des heutigen Kurssprungs müssten in den nächsten Tagen zudem noch latent rückläufige Notierungen zwingend einkalkuliert werden - das Ausfallrisiko sei entsprechend hoch einzustufen. (26.03.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Wirecard

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Wirecard - beste Aktie 2014 - ... (22.04.19)
Wirecard AG: Mobile Payment ... (21.04.19)
Meine Wirecard-Gewinne - Thread! (21.04.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Wirecard vor spannendster Woche. (09:10)
Rocket Internet profitiert vom Jum. (21.04.19)
Was mit der Wirecard-Aktie pass. (21.04.19)
Wirecard - Leerverkaufs-Verbot au. (19.04.19)
Zertifikate-Trends: Hoffen auf Geg. (19.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Wirecard

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?