SAP


WKN: 716460 ISIN: DE0007164600
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
SAP News

Kolumnen
19.09.14 SAP-Aktie: Bereit für Milliarden-Übernahme!
16.09.14 SAP nutzt Wachstumsmarkt
23.08.14 Soros, Gold, Nordex und SAP im Rückspiegel
20.08.14 SAP im Sommercheck
14.08.14 SAP "incloudiert" das Rekordhoch
23.07.14 SAP: Überzeugende Wachstumsstrategie
21.07.14 SAP-Calls mit 129% Gewinnpotenzial bei Kurs.
17.07.14 SAP: Zahlen sorgen für Feuerwerk!
17.07.14 SAP: Rückstellungen belasten Nettogewinn
10.07.14 SAP: Interessante Konstellation!
10.07.14 Mit SAP zum Weltmeistertitel
02.07.14 Im Fokus: SAP AG
06.05.14 SAP - Umbau an der Spitze
05.05.14 SAP: Aktie steckt in Schiebezone!
17.04.14 Marktausblick: DAX-Start auf Vortagesniveau, .
21.03.14 SAP-(Turbo)-Calls: 120% Steigerungspotenzial .
17.03.14 Siemens, Infineon, SAP, Lanxess Spitzenwer.
17.03.14 SAP/Dt.Börse/Lanxess mit 7% Bonuschance
20.02.14 75-Prozent-Chance mit SAP
07.02.14 SAP: Rendite behutsam angehen


nächste Seite
 
Meldung

Der deutsche DAX-Konzern (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600) stemmt derzeit die größte Übernahme in der Geschichte des Unternehmens. Der Softwarekonzern kauft den US-Spezialisten für Reisemanagement und Reisekostenabwicklung (WKN: 917813 / ISIN: US2067081099) für rund 6,5 Milliarden Euro. Das ist der teuerste Zukauf für SAP überhaupt. SAP baut damit sein Angebot an Cloud-Lösungen aus.
Die Übernahme werde mit Kreditlinien über sieben Milliarden Euro finanziert. Darin enthalten sind der Kaufpreis und die Kosten für die Übernahme, sowie auch für die Rückzahlung von bestehenden Schulden, so ein SAP-Sprecher am Donnerstagabend.
SAP zahlt je Concur-Aktie 129 US-Dollar, was einem Aufschlag von 20 Prozent des Schlusskurses vom 17. September entspricht.

Bislang erzielt SAP nur einen kleinen Teil der Umsätze mit Cloud-Software. Dieser Geschäftsbereich soll aber in den nächsten Jahren zweistellig wachsen. Im laufenden Jahr plant der deutsche Softwarekonzern noch einen Umsatz von gut einer Milliarde Euro im Cloud-Geschäft, bei zuletzt rund 17 Milliarden Euro Jahresumsatz. Bis 2017 sollen es nach aktueller Planung drei bis dreieinhalb Milliarden Euro werden. Die Cloud-Umsätze von Concur betragen allein mehr als 540 Millionen Euro.

Zwei kleine Hindernisse gibt es noch. Die Concur-Aktionäre und die Kartellbehörden müssen dem Milliarden-Kauf noch zustimmen. Bis Frühjahr 2015 soll die Übernahme dann abgeschlossen werden.

SAP ist schon seit längerer Zeit dabei, das boomende Cloud-Geschäft auszubauen und so den Wachstumsmarkt für sich zu nutzen. Dabei setzt SAP weniger auf Lizenzen, sondern mehr auf das „Mieten“ von Software.
Die Vorteile ergeben sich zum Beispiel aus den geringeren Einstiegskosten und die Programme sind schneller startbereit.

Die Aktie verläuft seit Monaten seitwärts. Die Erweiterung des gut laufenden Cloud-Geschäfts, könnte der dem SAP-Papier zu einem Aufwärtstrend verhelfen. Denn dieser Bereich ist sehr aussichtsreich und sollte sich positiv in den Geschäftsergebnissen des deutschen Softwareriesen niederschlagen. Langfristig dürfte die SAP-Aktie also profitieren.



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?