SAP


WKN: 716460 ISIN: DE0007164600
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
SAP News

Weitere Meldungen
23.10.20 SAP: Vor Zahlen - Was die Experten erwarte.
22.10.20 SAP: Zahlen abwarten! Aktienanalyse
22.10.20 SAP: Hält der 200er EMA? - Chartanalyse
21.10.20 Sap: Wer das nicht weiß, hat was verpasst!
20.10.20 Wenn der Preis stimmt, würden mich im näch.
19.10.20 SNP: Das SAP des nächsten Jahrzehnts?
16.10.20 Sind Dividendenaktien wirklich besser als Wach.
09.10.20 SAP: Rally Chance - Chartanalyse
05.10.20 SapIst es endlich vollbracht, ?
01.10.20 SAP stärkt sein Cloud-Geschäft und übernimm.
30.09.20 Dividendenportfolio: So viele Aktien von DAX-W.
30.09.20 SAP oder Salesforce – Zu welcher Aktie sollte.
29.09.20 SAP-Calls mit 120%-Chance bei Erreichen des.
29.09.20 SAP-Aktie könnte erneut in Richtung des Allz.
27.09.20 Sap: Das ist schon in aller Munde!
24.09.20 SAP: Gros der Analysten weiterhin sehr optim.
19.09.20 Sap: Daran scheiden sich die Geister
17.09.20 Neues Long Smart Mini Future-Zertifikat auf S.
17.09.20 Trotz Corona: 3 Aktien, die ihre Dividenden in .
15.09.20 Sap: Was bedeutet das für den Kurs?


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - SAP-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Software-Riesen SAP SE (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, Nasdaq OTC-Symbol: SAPGF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.


Das Walldorfer Softwarehaus SAP werde am Montag seine Zahlen zum abgelaufenen dritten Quartal präsentieren. "Der Aktionär" zeige, was Anleger erwarten könnten.

Die im Auftrag des Unternehmens befragten Experten würden im dritten Quartal mit einem Umsatzanstieg im Jahresvergleich von rund 1,5 Prozent auf 6,9 Milliarden Euro rechnen. Bei den Erlösen mit Cloud-Abos würden die Analysten mit einem Plus von fast 17 Prozent auf 2,11 Milliarden Euro kalkulieren. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern dürfte demnach um 1,4 Prozent auf 2,12 Milliarden Euro steigen.

Unter dem Strich könnte es den Schätzungen zufolge aber einen Rückgang des Gewinn um 11 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro geben, wenn die Experten recht behalten würden. Da könnte vor allem die aktienbasierte Vergütung des Managements und der Mitarbeiter zu Buche geschlagen haben. Viele Mitarbeiter würden bei dem Unternehmen Bezüge erhalten, die sich auch am Aktienkurs orientieren würden, dieser sei nach dem Corona-Crash wieder deutlich gestiegen.

SAP gehe für dieses Jahr derzeit von einem Gesamtumsatz zwischen 27,8 und 28,5 Milliarden Euro aus - allerdings zu den Wechselkursen des Vorjahres, als 27,6 Milliarden erlöst worden seien. Am Ende des Jahres könnte bei viel Gegenwind vom starken Euro daher auch weniger Umsatz stehen, weswegen die Prognose aber noch nicht unbedingt verfehlt worden sei. Währungsbereinigt peile SAP ein Plus zwischen einem und drei Prozent an.

Das vielbeachtete Cloudgeschäft als Teil davon solle aber weiter deutlich stärker wachsen. So gehe SAP hier von einem währungsbereinigten Wachstum zwischen 18 und 24 Prozent aus. Zu den Wechselkursen vom Vorjahr wären das 8,3 bis 8,7 Milliarden Euro.

Das bereinigte operative Ergebnis könnte nach Vorstellung des Unternehmens ohne Berücksichtigung von Währungsveränderungen um ein Prozent zurückgehen, aber auch bis zu sechs Prozent über dem Vorjahreswert (8,21 Milliarden) liegen. In Wechselkursen des Vorjahres wären das 8,1 bis 8,7 Milliarden Euro.

Bis 2023 wolle SAP ausgehend von 2018 die bereinigte operative Marge um fünf Prozentpunkte auf dann rund 34 Prozent steigern. Der Cloudumsatz solle sich von den gut fünf Milliarden Euro 2018 mehr als verdreifachen. Der Gesamtumsatz solle 35 Milliarden Euro übersteigen.

Aus charttechnischer Sicht sei die SAP-Aktie seit September in eine Konsolidierungsphase übergegangen. Wichtig wäre nun, dass die 200-Tage-Linie, die aktuell bei rund 122 Euro verlaufe, nicht gerissen werde.

Investierte Anleger lassen ihre Gewinne laufen, so Emil Jusifov von "Der Aktionär". Nach unten sichere die Position der Stoppkurs bei 110 Euro. (Analyse vom 23.10.2020)

Mit Material von doa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte:

Der Autor Emil Jusifov hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: SAP.

Börsenplätze SAP-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SAP-Aktie:
124,76 EUR 0,00% (23.10.2020, 11:42)

Xetra-Aktienkurs SAP-Aktie:
124,60 EUR +0,08% (23.10.2020, 11:27)

ISIN SAP-Aktie:
DE0007164600

WKN SAP-Aktie:

716460
Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

NYSE Ticker-Symbol SAP-Aktie:
SAP

Reuters-Kürzel SAP-Aktie:
SAPG.DE

Kurzprofil SAP SE:

Als die Experience-Company powered by the Intelligent Enterprise ist SAP (ISIN: DE0007164600, WKN: 716460, Ticker-Symbol: SAP, NYSE-Symbol: SAP) Marktführer für Geschäftssoftware und unterstützt Unternehmen jeder Größe und Branche dabei, ihre Ziele bestmöglich zu erreichen: 77% der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Seine Technologien für maschinelles Lernen, das Internet der Dinge und fortschrittliche Analyseverfahren helfen Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen.

SAP unterstützt Menschen und Unternehmen dabei, fundiertes Wissen über ihre Organisationen zu gewinnen, fördert die Zusammenarbeit und hilft so, dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Die End-to-End-Suite aus Anwendungen und Services ermöglicht es mehr als 440.000 Kunden, profitabel zu sein, sich stets neu und flexibel anzupassen und etwas zu bewegen. Mit einem globalen Netzwerk aus Kunden, Partnern, Mitarbeitern und Vordenkern hilft SAP die Abläufe der weltweiten Wirtschaft und das Leben von Menschen zu verbessern. Weitere Informationen unter www.sap.com. (23.10.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SAP

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

SAP ein Kauf wann fängt sie ... (26.10.20)
Dividende SAP (09.07.20)
Oracle vs SAP (03.08.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

SAP: Vor Zahlen - Was die Expe. (23.10.20)
SAP: Zahlen abwarten! Aktienanal. (22.10.20)
SAP: Hält der 200er EMA? - Cha. (22.10.20)
Sap: Wer das nicht weiß, hat wa. (21.10.20)
Wenn der Preis stimmt, würden m. (20.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SAP

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?