Weitere Meldungen
15:32 BlackBerry-Aktie: Abschied vom Hardware-Ges.
15:24 Lufthansa: Ist das Angst oder Weitsicht?
15:24 DGAP-Stimmrechte: RWE Aktiengesellschaft (.
15:19 Deutsche Bank-Aktie: Leerverkäufer Marshall W.
15:17 ROUNDUP 2: Opec will mit Fördergrenze Ölpre.
15:16 Micron Technology-Aktie: Kursschwächen ausnu.
15:15 Lufthansa-Aktie kaufen! Lufthansa schließt Ab.
15:12 GEA Group: Kapitalmarkttag sollte die Aktie s.
15:12 Air Berlin halbiert sich – Dax klettert weiter
15:11 Aktien Frankfurt: Dax erholt sich weiter
15:05 eBay-Aktie: beste Internet-Story! - Aktienanaly.
15:05 ROUNDUP: Air Berlin schrumpft auch in NRW.
15:01 S&P-500-Index: Ausblick
15:01 Aktien New York Ausblick: Dow gönnt sich A.
14:58 Allianz-Aktie dürfte Richtung 136/137 Euro w.
14:56 EnBW besorgt sich frisches Geld - hohe Hybr.
14:55 Aurubis-Aktie: Kritischer Bereich überwunden -.
14:55 Tesla Motors-Aktie: Short-Positionen könnten g.
14:54 ROUNDUP: US-Behörde prüft jetzt auch Wasc.
14:52 Paion: Heftiger Einbruch!


nächste Seite >>
 
Meldung
San Francisco (www.aktiencheck.de) - BlackBerry-AktienAnalysedes Analysten Maynard Um von Wells Fargo Advisors:

Maynard Um, Analyst vom Investmenthaus Wells Fargo Advisors äußert im Rahmen einer aktuellen Aktienanalyse bezüglich den Aktien des kanadischen Smartphone-Herstellers BlackBerry Ltd.
(ISIN: CA09228F1036, WKN: A1W2YK, Ticker-Symbol: RI1, Nasdaq-Symbol: BBRY) nach wie vor die Erwartung einer marktkonformen Kursentwicklung.

Mit der Entscheidung sich vom Hardware-Geschäft zu verabschieden und den Fokus auf die Softwareaktivitäten zu richten, habe BlackBerry Ltd. die richtige Entscheidung gefällt, so die Einschätzung der Analysten von Wells Fargo Advisors.

Der Software-Bereich dürfte im laufenden Geschäftsjahr um 30% wachsen. Allerdings hält Analyst Maynard Um die Markterwartungen für zu aggressiv, selbst unter Berücksichtung der Reklassifizierung von Royalty-Einnahmen.

BlackBerry stehe nun vor der Aufgabe den Umsatz zu steigern. Angesichts der eingeschränkten Visibilität und des aktuellen Bewertungsniveaus bestehe kein Anlass für eine Hochstufung der Anlageempfehlung.

In ihrer BlackBerry-Aktienanalyse bestätigen die Analysten von Wells Fargo Advisors das Votum "market perform", heben aber die Fair Value-Spanne von 7,25 bis 8,00 auf 7,80 bis 8,60 USD an.

Börsenplätze BlackBerry-Aktie:

Frankfurt-Aktienkurs BlackBerry-Aktie:
7,30 Euro +0,60% (29.09.2016, 14:31)

Tradegate-Aktienkurs BlackBerry-Aktie:
7,34 Euro +1,02% (29.09.2016, 14:42)

Nasdaq-Aktienkurs BlackBerry-Aktie:
USD 8,23 -1,20% (29.09.2016, 15:19, vorbörslich)

ISIN BlackBerry-Aktie:
CA09228F1036

WKN BlackBerry-Aktie:
A1W2YK

Ticker-Symbol BlackBerry-Aktie Deutschland:
RI1

Nasdaq Ticker Symbol BlackBerry-Aktie: BBRY

Kurzprofil BlackBerry Ltd.:

BlackBerry Ltd. (ISIN: CA09228F1036, WKN: A1W2YK, Ticker-Symbol: RI1, Nasdaq-Symbol: BBRY) ist ein kanadischer Smartphone- und Tablet-Hersteller. BlackBerry Ltd. wurde 1984 gegründet und gehörte zu den Pionieren der Smartphone-Branche. Hautpsitz der BlackBerry Inc. ist Waterloo, Kanada. Im Jahr 2013 machte BlackBerry mit 12.700 Mitarbeitern einen Umsatz von 11,073 Mrd. USD. Nach einbrechenden Umsätzen soll nun der neue CEO John S. Chen den Turnaround schaffen.
(29.09.2016/ac/a/n)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Blackberry

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Blackberry- Die Rallye beginnt. (29.09.16)
Research In Motion (RIM) (22.09.16)
Der Lange Weg für Blackberry ... (19.07.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

BlackBerry-Aktie: Abschied vom H. (15:32)
ROUNDUP 2: Blackberry steigt au. (28.09.16)
BlackBerry-Aktie: Schuldtitel werde. (30.08.16)
BlackBerry-Aktie: 2016, ein Jahr d. (20.06.16)
BlackBerry-Aktie: Investoren hält e. (16.06.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Blackberry

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?