Celesio


WKN: CLS100 ISIN: DE000CLS1001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Celesio News

Weitere Meldungen
29.08.14 Haniel 'de facto schuldenfrei' - Suche nach Zu.
13.08.14 Celesio-Aktie: Keine Impulse von Q2-Quartalsza.
07.08.14 Celesio-Aktie: Geschäftsentwicklung spielt unte.
31.07.14 Celesio Quartalszahlen Q2: Operative Entwicklu.
02.06.14 Celesio-Aktie eine Verkaufsempfehlung! Einzelh.
16.05.14 Celesio-Aktie: Vorläufige Abfindung und Garan.
14.05.14 Celesio-Aktie: Ausblick für 2014 bestätigt - K.
14.05.14 Celesio: Beratung über den Abschluss eines Be.
12.05.14 Quartalszahlen Celesio: Neuausrichtung erfolgrei.
19.03.14 Celesio-Aktie: Hier ist nichts mehr zu holen! In.
19.03.14 Celesio-Aktie: Übernahmepreis zum Ausstieg n.
18.03.14 Celesio-Aktie: Abschied von der Börse erwarte.
18.03.14 Celesio-Aktie: Ausblick wenig inspirierend - Co.
18.03.14 Celesio präsentiert Jahreszahlen 2013 - Erfolg.
13.03.14 Celesio: Stellungnahme zum erneuten Übernahm.
12.03.14 Celesio verlegt ordentliche Hauptversammlung -.
03.03.14 Celesio-Aktie verkaufen! Freiwilliges öffentliche.
17.02.14 Celesio-Aktie: Deutsche Einzelhandelsumsätze e.
05.02.14 Celesio-Aktie: Leerverkäufer Magnetar Financial.
29.01.14 Neuer Turbo-Optionsschein auf Celesio - Option.


nächste Seite >>
 
Meldung

DUISBURG (dpa-AFX) - Der Duisburger Mischkonzern und Metro- Großaktionär Haniel will nach Unternehmensverkäufen die Suche nach neuen Beteiligungen vorantreiben. Das Unternehmen sei "de facto schuldenfrei", sagte Vorstandschef Stephan Gemkow am Freitag bei der Präsentation der Halbjahreszahlen. Aktuell werde die "Suche nach geeigneten Geschäftsbereichen verstärkt". Konkrete Übernahmekandidaten nannte er nicht. Haniel sucht vor allem Unternehmen abseits des bislang dominierenden Handels und will so das Risiko der Familien-Holding breiter streuen.

Im ersten Halbjahr habe Haniel von der gesamtwirtschaftlichen Erholung profitiert: Der Halbjahresumsatz legte um sieben Prozent auf gut 2 Milliarden Euro zu. Das operative Ergebnis wuchs um fast 30 Prozent auf 116 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr sei mit einem Umsatzwachstum im niedrigen zweistelligen Prozentbereich und einem "deutlich gesteigerten" operativen Ergebnis zu rechnen.

Größtes Standbein des Konzerns ist derzeit seine gut 30-prozentige Metro-Beteiligung. Daneben gehören zur Haniel-Gruppe der Rohstoff-Recycler ELG, der Büroausstatter Takkt und der Waschraumhygiene-Spezialist CWS-boco. Haniel hatte unter anderem den Pharmagroßhändler Celesio verkauft und mit den Einnahmen von rund zwei Milliarden Euro vor allem Schulden getilgt. Rund 1,2 Milliarden Euro stünden für Investitionen bereit, erklärte das Unternehmen./rs/DP/jha



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Metro St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Metro - 3. Chance im Jahrzehnt ... (27.08.14)
Metro, rein in den fahrenden Zug (07.08.14)
Metro Group (18.03.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Haniel 'de facto schuldenfrei' - Su. (29.08.14)
METRO-Aktie: MCC Russia als Pr. (29.08.14)
METRO-Aktie: DZ BANK rät zum. (28.08.14)
METRO-Aktie: Wirtschaftliche Abs. (27.08.14)
METRO-Aktie: Cash & Carry-Spar. (26.08.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Metro St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?