Weitere Meldungen
07:02 Apple: NIEDERLAGE!
06:55 DGAP-Adhoc: Zug Estates Holding AG: Zug E.
06:47 1000 Punkte - des Guten teilweise genug
06:05 WOCHENVORSCHAU: Termine bis 3. Septem.
05:56 Landkreise skeptisch über Programm des Bund.
05:49 Prozess gegen Deutsche-Bank-Manager geht na.
05:48 Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag
05:46 Aktien China: Börsen weiter erholt
05:41 Aktien Tokio: Börse setzt Erholung fort
05:30 Heute: 15:55 US Verbraucherstimmung Uni Mic.
05:30 Heute: 14:30 US Persönliche Einkommen Juli
05:30 Heute: 14:30 US Persönliche Auslagen Juli
05:30 Heute: 11:00 EU Geschäftsklimaindex Eurozone.
05:30 Heute: 11:00 EU Geschäfts- u. Verbrauchersti.
05:30 Heute: 10:00 IT Verbrauchervertrauen August
05:30 Heute: 10:00 IT Geschäftsklimaindex August
05:30 Heute: 08:45 CA Erzeugerpreise Juli
05:30 Heute: 08:45 FR Erzeuger- und Importpreise J.
05:30 Heute: 08:00 GB Hauspreisindex August
05:30 Heute: 01:30 JP Arbeitsmarktdaten Juli


nächste Seite >>
 
Meldung

Liebe Leser,

 

schockstarre bei den Apple-Anlegern: schon bevor das gesamte Ausmaß der chinesischen Konjunkturkrise die weltweiten Börsenmärkte erreicht hatte, war es mit dem zuvor hochgelobten Titel des iPhone-Herstellers rapide abwärts gegangen. Der Crash in Schanghai hat die ohnehin schon prekäre Lage dann auch noch zusätzlich verschärft. Jetzt dümpelt die Aktie so vor sich hin, mehr als minus 16 Prozent innerhalb von vier Wochen sprechen schon eine deutliche Sprache.

 

Wisch-Patent wurde für nichtig erklärt

Nun auch noch das: das Unternehmen musste eine herbe Schlappe vor dem Bundesgerichtshof hinnehmen. Die Richter erklärten ein Patent des Computerherstellers für nichtig. Dabei war es um die typische Schiebebewegung gegangen, die der Benutzer mit dem Finger vollführt, um den Bildschirm zu entsperren.

 

„Virtueller Schalter nicht die Lösung eines technischen Problems“

Ein Patent für dieses Feature hatten die Amerikaner für Europa bereits im Jahr 2006 angemeldet, das Europäische Patentamt in München bestätigte dies auch vier Jahre später. Das Patent wurde später von den Konkurrenten Motorola und Samsung mit der Begründung angegriffen, dass durch diese Erfindung kein technisches Problem gelöst werde. Sowohl Bundespatentgericht als auch jetzt der BGH, vor dem Apple in Berufung ging, gaben den Klägern Recht. „Das Streitpatent beruht nicht auf erfinderischer Tätigkeit“, heißt es in der Urteilsbegründung.

 

Ab heute wird es Ihnen egal sein, ob der DAX abstürzt oder nicht, denn in wenigen Sekunden kennen Sie den kaum bekannten Trick der Millionäre!

 

In dem Bestseller „Die Reichmach Idee - der Trick der Millionäre“  erfahren Sie genau, wie Sie in jeder Börsenlage Ihre Gewinne um ein Vielfaches erhöhen!

 

Während beim Kompendio Verlag normalerweise 39,99 Euro für dieses Meisterwerk fällig werden, können Sie das Buch heute über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken

 

Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Apple

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Apple Aktie bricht bald ein! ... (28.08.15)
Apple , das erste Billione-MK ... (28.08.15)
Apple Short Only (27.08.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP: Apple lädt zu Neuheite. (07:05)
Apple: NIEDERLAGE! (07:02)
Apple-Aktie: auf der Suche nach . (27.08.15)
Apple - Platzt Anfang September. (27.08.15)
Apple-Aktie: Positiver Newsflow -. (27.08.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Apple

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?