Aurelius Equity Opportunities SE & CO KGaA


WKN: A0JK2A ISIN: DE000A0JK2A8
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Aurelius Equity Opportunities SE & CO KGaA News

Weitere Meldungen
12.04.21 Aurelius Equity Opportunities &: Da kann man .
06.04.21 Freiverkehr | AURELIUS macht weiter mit den.
03.04.21 Aurelius-Aktie: Post-Corona-Turnaround in Sich.
01.04.21 Freiverkehr | AURELIUS nimmt Fahrt auf: Wie.
31.03.21 Freiverkehr | AURELIUS: Sehr gute Geschäfts.
29.03.21 Freiverkehr | AURELIUS wieder auf Wachstum.
25.03.21 Aurelius-Aktie: 1,00 Euro Dividende in 2021
24.03.21 Freiverkehr | AURELIUS plant Dividende von 1.
17.03.21 Aurelius Equity Opportunities &: Achtung, liebe.
17.03.21 Freiverkehr | AURELIUS setzt Ausrufezeichen .
15.03.21 Aurelius Equity Opportunities &: DAS sind ma.
12.03.21 Freiverkehr | AURELIUS Equity Opportunities m.
09.03.21 Freiverkehr | Aurelius Aktie: „Voraussichtlich so.
05.03.21 Aurelius Equity Opportunities &: Was passiert .
27.02.21 Aurelius Equity Opportunities &Was sagt man.
23.02.21 Aurelius Equity Opportunities &: Kann das wir.
14.02.21 AURELIUS: Operativ gut unterwegs - Aktienan.
10.02.21 Freiverkehr | Aurelius Aktie: Expansion in Ska.
02.02.21 Aurelius Equity Opportunities &: Einfach ungla.
28.01.21 Aurelius Equity Opportunities &: Da muss man.


nächste Seite >>
 
Meldung

10.02.2021 – Nicht alles läuft rund bei den Beteiligungen der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A0JK2A8), wie wir letzte Woche bei der Beteiligung Office Discount sehen mussten. Aber manches läuft genau wie geplant: Insgesamt dritte Add-on (ergänzende) Investition für die Beteiligung  Conaxess Trade Group (seit 2016 Aurelius-Tochter). Und die Conaxess vertreibt “schnelldrehende Konsumgüter “(Fast Moving Consumer Goods, FMCG) an große Einzelhandelsorganisationen in sechs europäischen Ländern. Im selben Bereich ist das übernommene Unternhemen tätig:

Zukauf in Schweden: Movement Group – 150 Mitarbeiter, aktiv in Schweden und Norwegen

Movement, mit Sitz in Malmö, Schweden, zählt zu den führenden schwedischen Distributoren von FMCG-Produkten und beliefert Lebensmittelgeschäfte, Convenience Stores, Sport- und Freizeithändler sowie Foodservice-Anbieter mit Produkten renommierter Markenanbieter. Und Dienstlesistungen der Movement passen: Logistik und Distribution, Marketing, Key Account Management und Vertriebsunterstützung. Noch interessanter für die bereits in Skandinavien tätige Conaxess: Eine Außendienstorganisation, die nun auch für Conaxess Produkte geöffnet wird. Wirklich ein passendes Add-on.

“Movement ergänzt unser schwedisches Geschäft perfekt. Das gemeinschaftliche Unternehmen ist mit seinen hoch qualifizierten und kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein führender Player, der sich auf Dienstleistungen für unsere Markenpartner und Kunden konzentriert. Ich bin davon überzeugt, dass dies unser Geschäft in der Region weiter voranbringen und unseren Erfolg am schwedischen Markt noch weiter steigern wird”, so Uwe Thellmann, CEO von Conaxess Trade.

H2-Update: Ballard Power besodners stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark

H2-Update: Everfuel findet in Howden Lieferanten auch für zukünftige Projekte in Kombination mit Nel

Evotec mit 2. Kooperation innerhalb einer Woche – mittel- und langfristig wichtiger, als die noch immer 4,77 % meldepflichtigen Shortpositionen

H2-Update: Plug Power sichert sich 2,09 Mrd USD. Reichen die über 5 Mrd USD für die ehrgeizigen Pläne Plug Powers?

home24 mit rekordmässigen 2020er Zahlen – und 2021 scheint noch viel besser zu werden…

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Sortimenterweiterung bringt für Movement Zusatzgeschäft, Conaxess bekommt einen fertigen Vertrieb “dazu” für eigene Marken-Kunden

Und so ergänzt Jennifer Friman, CEO von Movement:“Ich freue mich sehr über diese Möglichkeit, durch die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen unseren aktuellen und neuen Markenpartnern und Kunden noch mehr Leistung bieten zu können. Unsere Leistungsangebote ergänzen sich ideal, und unser Geschäft steht auf einem soliden Erfolgsfundament – jetzt und auch in der Zukunft”.

Weitere Übernahmen werden bereits angekündigt -gerade “Einkaufspreise” am Markt?

Anders kann man die Aussage von einer gefüllten Pipeline für weitere vielversprechende Add-on-Akquisitionen in der heutigen Presseerklärung nicht verstehen.

“Unser unternehmerischer Ansatz bei AURELIUS ist darauf ausgelegt, die Unternehmen, in die wir investieren, weiterzuentwickeln. Daher spielten Add-on-Akquisitionen schon immer eine wesentliche Rolle bei der Neuausrichtung unserer Portfoliounternehmen, damit diese einen erfolgreichen Wachstumskurs beschreiten können, und dieser Trend wird sich in Zukunft noch deutlicher zeigen. Unsere erfolgreichen Add-on-Strategien und unser praxisorientierter operativer Ansatz waren bereits mehrmals der entscheidende Faktor für Wertsteigerungen für alle Stakeholder. Wir befinden uns derzeit in fortgeschrittenen Verhandlungen zur weiteren Förderung der Wachstumsstrategie unserer Portfoliounternehmen und ich bin zuversichtlich, dass wir schon bald weitere Add-on-Akquisitionen realisieren werden”, so Matthias Täubl, CEO von AURELIUS Equity Opportunities.

Office Discount minus stationäres Frankreich Geschäft

Dass war die Nachricht, die letzte Woche Freitag veröffentlicht, eher zu den negativen Auswirkungen der Lockdownmassnahmen und Home-Office-Entwicklung im Portfolio der Aurelius passt. Und während die Beteiligung HanseYachts ja bereits neue Mittel zugeschossen bekam, weil Corona die Zahlen “schwächte”, um in der Nach-Corona-Zeit vom aufgebauten Portfolio an Schiffsbauern zu profitieren. Sieht es in Frankreich schlechter aus.

Wir berichteten am Samstag: In einer Unternehmensmeldung vom Freitag findet sich unter der eher allgemeinen Überschrift: “Weitere Konsolidierung und Digitalisierung der Office Depot-Gruppe” erstmal den Abschluss einer vor einiger Zeit angekündigten Transaktion – so erwartet und keine besondere Aufmerksamkeit wert. Nach dem erfolgreichen Verkauf des Geschäftes in Osteuropa und Skandinavien wurde jetzt auch der Verkauf des spanischen Geschäfts von Office Depot erfolgreich abgeschlossen.

Gut, ABER

weiter geht es mit schlechten Nachrichten. Das Frankreich Geschäft wird wohl “verschenkt” werden müssen, zumindest sollte kein hoher Preis erzielt werden können. Riecht nach “Verwertung der Insolvenzmasse”. Oder schöner formuliert: “Für das stark von der COVID-19 Pandemie und dem damit verbundenen Lockdown betroffene Laden- und Großkundengeschäft in Frankreich hat die lokale Geschäftsführung einen Antrag auf Eröffnung eines gerichtlichen Sanierungsverfahrens (Redressement Judiciaire) gestellt. In diesem Verfahren werden unter Aufsicht eines gerichtlich bestellten Verwalters Verhandlungen mit mehreren Interessenten über eine Veräußerung des Geschäftsbetriebs geführt werden. Der Umsatz von OFFICE DEPOT Frankreich lag 2020 bei rund 280 Mio. EUR, und das Ergebnis war deutlich negativ”.

H2-Update: Ballard Power besodners stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark

H2-Update: Everfuel findet in Howden Lieferanten auch für zukünftige Projekte in Kombination mit Nel

Evotec mit 2. Kooperation innerhalb einer Woche – mittel- und langfristig wichtiger, als die noch immer 4,77 % meldepflichtigen Shortpositionen

H2-Update: Plug Power sichert sich 2,09 Mrd USD. Reichen die über 5 Mrd USD für die ehrgeizigen Pläne Plug Powers?

home24 mit rekordmässigen 2020er Zahlen – und 2021 scheint noch viel besser zu werden…

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Hängen bleibt: “gerichtliches Sanierungsverfahren” und “Veräusserung des Geschäftsbetriebs” – also nicht des Unternehmens, sondern nur der Aktivitäten. Und davon werden dann erstmal die gläubiger bedient. Tröstlich immerhin eine weitere Aussage von Aurelius. Offensichtlich ist das Frankreich Geschäft nicht mit dem Office Depot Europa-Geschäft gemeinsam verbucht worden: “Der zuletzt veröffentlichte Net Asset Value der OFFICE DEPOT-Gruppe wird hierdurch nicht verringert. Das französische Geschäft wurde seit Jahren unabhängig vom Rest der Gruppe eigenständig geführt”.

Bleibt die Frage, ob das Frankreich Geschäft als unabhängig vom Rest verbucht jetzt abgeschrieben werden muss, bereits in den Vorjahren abgeschrieben worden ist und wie hoch eine eventuelle Abschreibung ist. Fragen die offen bleiben nach der Unternehmensmeldung.

Online-Aktien, Teil 1: “Hype oder Trend?” –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: “Hype oder Trend?” Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: “Hype oder Trend?” – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Und der Rest zumindest – Office Depot ohne Frankreich ohne Spanien ohne Skandinavien – wird digitaler

scheint zu laufen. Und soll fokussierter und digitaler sein. Alle Kunden von B2C bis zu B2B Großkunden sollen künftig von einer gemeinsamen Organisation und einer einheitlichen, voll digitalen Technologieplattform bedient werden. Erreichen will man das durch Digitalisierung der Prozesse, was natürlich auch Kosten spart. Und so entfällt zukünftig auch die Doppelstruktur und Differenzierung in Contract und Direct Kunden.

Aktuell (10.02.2021 / 08:12 Uhr) notieren die Aktien der AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,03 EUR (+0,15 %) bei 19,40EUR.


Chart: AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
H2-Update: Ballard Power besodners stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark

H2-Update: Everfuel findet in Howden Lieferanten auch für zukünftige Projekte in Kombination mit Nel

Evotec mit 2. Kooperation innerhalb einer Woche – mittel- und langfristig wichtiger, als die noch immer 4,77 % meldepflichtigen Shortpositionen

H2-Update: Plug Power sichert sich 2,09 Mrd USD. Reichen die über 5 Mrd USD für die ehrgeizigen Pläne Plug Powers?

home24 mit rekordmässigen 2020er Zahlen – und 2021 scheint noch viel besser zu werden…

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

H2-Update: Ballard Power besodners stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark

H2-Update: Everfuel findet in Howden Lieferanten auch für zukünftige Projekte in Kombination mit Nel

Evotec mit 2. Kooperation innerhalb einer Woche – mittel- und langfristig wichtiger, als die noch immer 4,77 % meldepflichtigen Shortpositionen

H2-Update: Plug Power sichert sich 2,09 Mrd USD. Reichen die über 5 Mrd USD für die ehrgeizigen Pläne Plug Powers?

home24 mit rekordmässigen 2020er Zahlen – und 2021 scheint noch viel besser zu werden…

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aurelius Equity Opportunities SE & CO KGaA

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aurelius (12.04.21)
Pro & Contra Aurelius (ohne ... (18.03.21)
Löschung (29.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Aurelius Equity Opportunities &: D. (12.04.21)
Freiverkehr | AURELIUS macht we. (06.04.21)
Aurelius-Aktie: Post-Corona-Turnar. (03.04.21)
Freiverkehr | AURELIUS nimmt Fa. (01.04.21)
Freiverkehr | AURELIUS: Sehr gut. (31.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aurelius Equity Opportunities SE & CO KGaA

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?