euromicron


WKN: A1K030 ISIN: DE000A1K0300
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
14.11.19 euromicron: Gewinnwarnung nach erneut enttäu.
02.11.19 Euromicron: Nicht nur für Aktienbesitzer intere.
25.10.19 Euromicron: Wer hätte das für möglich gehalte.
06.10.19 Euromicron: Anleger dürfen gespannt sein!
18.09.19 Prime Standard | euromicron AG erfreut Stude.
13.09.19 euromicron: Relativ solide Umsatzentwicklung u.
10.09.19 Euromicron: Wird es jetzt nochmal richtig span.
23.08.19 Prime Standard | euromicron AG hat 10 Mio m.
20.08.19 Prime Standard | euromicron AG bündelt digita.
13.08.19 euromicron: Jahresziele nach H1 noch in weiter.
03.08.19 Euromicron: Ist das noch normal?
18.07.19 euromicron gewinnt Funkwerk als strategischen.
12.07.19 euromicron: Kapitalerhöhung und neuer Ankerinv.
08.07.19 Ein Analyst rät zu diesen 2 Chipaktien
27.06.19 Euromicron: Diese Entwicklung ist mal ganz w.
20.06.19 Euromicron: Was wird das noch werden?
17.06.19 euromicron: Umsatz- und Ergebniswachstum in .
12.06.19 euromicron: Transformationsphase im Geschäfts.
18.05.19 Euromicron Communication & Control: Sind Sie .
16.05.19 euromicron: Für 2019 in Aussicht gestellte Be.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - euromicron-AktienAnalysevon Analyst Markus Jost von Independent Research:

Markus Jost, Aktienanalyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Verkauf der euromicron-Aktie (ISIN: DE000A1K0300, WKN: A1K030, Ticker-Symbol: EUCA) und senkt sein Kursziel.


euromicron habe mit den Zahlen für das dritte Quartal 2019 sowohl auf der Umsatz- als auch auf der Ergebnisebene das dritte Mal in Folge die Analysten-Prognosen deutlich verfehlt. Auch hinter den eigenen Erwartungen sei das Unternehmen nach den ersten neun Monaten 2019 laut eigenen Aussagen zurückgeblieben. Der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr sei infolgedessen reduziert worden. Der Analyst habe aber in seiner letzten Kommentierung vom 13.08. darauf hingewiesen, dass ein großes Risiko bestehe, dass euromicron die eigenen Zielsetzungen verfehlen könnte. Aufgrund der schwachen Q3-Zahlen und des gesenkten Ausblicks habe er seine Prognosen für 2019 (u.a. EPS: -1,07 (alt: -0,57) Euro) und 2020 (u.a. EPS: 0,11 (alt: 0,20) Euro) deutlich reduziert.

Bei einem von 4,10 auf 3,50 Euro gesenkten Kursziel stuft Markus Jost, Aktienanalyst von Independent Research, die euromicron-Aktie von "halten" auf "verkaufen" ab. Entgegen seinen bisherigen Erwartungen sei nun nach den Q3-Zahlen auch in 2019 nicht die nachhaltige Trendwende gelungen. (Analyse vom 14.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze euromicron-Aktie:

Xetra-Aktienkurs euromicron-Aktie:
4,07 EUR -0,97% (14.11.2019, 11:55)

Tradegate-Aktienkurs euromicron-Aktie:
4,15 EUR -0,24% (14.11.2019, 12:19)

ISIN euromicron-Aktie:
DE000A1K0300

WKN euromicron-Aktie:
A1K030

Ticker-Symbol euromicron-Aktie:
EUCA

Kurzprofil euromicron AG:

Die euromicron AG (ISIN: DE000A1K0300, WKN: A1K030, Ticker-Symbol: EUCA) (www.euromicron.de) vereint als mittelständischer Technologiekonzern 16 Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0, Kritische Infrastrukturen und Smart Services. Verwurzelt in Deutschland ist euromicron mit rund 1.900 Mitarbeitern an 40 Standorten international aktiv. Mit ihrer Expertise in Sensorik, Endgeräten, Infrastrukturen, Plattformen, Software und Services ist euromicron in der Lage, ihren Kunden ganzheitliche Lösungen aus einer Hand anzubieten. Damit unterstützt euromicron Mittelständler, Großunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand, Flexibilität und Effizienz zu steigern, Sicherheitsrisiken vorzubeugen sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge (Internet of Things - kurz IoT) versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg der Digitalisierung erfolgreich zu beschreiten. Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 318,0 Millionen Euro. (14.11.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

euromicron

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Euromicron, langfristig aufwärts (13.11.19)
Löschung (05.12.18)
euromicron - A1K030 wie gehts ... (05.06.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

euromicron: Gewinnwarnung nach e. (14.11.19)
Euromicron: Nicht nur für Aktienbe. (02.11.19)
Euromicron: Wer hätte das für mö. (25.10.19)
Euromicron: Anleger dürfen gespan. (06.10.19)
Prime Standard | euromicron AG e. (18.09.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

euromicron

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?