Evotec


WKN: 566480 ISIN: DE0005664809
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Evotec News

Weitere Meldungen
11.07.20 KW 28 | Woche mit Highlights für ShopApot.
08.07.20 Evotec: Übernahme des "Biopark by Sanofi" - .
08.07.20 TecDAX | EVOTEC ERWIRBT DEN STANDO.
07.07.20 Evotec: Gute Tagesgewinne schnell wieder abv.
03.07.20 Evotec: Diese Hürde muss genommen werden! .
03.07.20 Evotec: Das wird bald in aller Munde sein!
01.07.20 Evotec: Leerverkäufer Melvin Capital Manageme.
30.06.20 Evotec: Augen auf!
27.06.20 KW 26 | Eigentlich eine gute Woche für Evo.
24.06.20 Evotec: Wieder interessante News - Aktienana.
24.06.20 MDAX | Evotec's Zukunftssicherung: Frühphase.
24.06.20 Evotec: Rückzug des Leerverkäufers Lakewood.
21.06.20 Evotec: Wie ist das denn jetzt passiert?
20.06.20 KW 25 | Katastrophenwoche für Wirecard Ak.
18.06.20 Impfstoff-Milliarden für BioNTech, CureVac und.
17.06.20 MDAX | Evotec: HV läuft rund, Shortwolken v.
12.06.20 Evotec: Weiterhin gute Kaufkurse - Aktienana.
09.06.20 Evotec-Aktie hängt weiter am Aprilhoch 2020.
09.06.20 Evotec: Short-Aktivitäten von Canada Pension .
08.06.20 Evotec: Kooperation mit ABL bei HIV-Forschun.


nächste Seite >>
 
Meldung
MDAX | Evotec's Zukunftssicherung: Frühphasen-Wirkstoffforschung wird gefördert, schafft der Aktie langfristige Phantasie

Die gute Nachrichtenlage bei Evotec SE (ISIN: DE0005664809) erhält heute eine langfristige Zukunftsvision. Man unterstützt die Kunden von Morgen in einer frühen Phase der Wirkstoff-Forschung - nicht ohne Eigennutz.

Zur Abrundung des Gesamtbildes und der Wertschöpfungskette: Evotec, Samsara BioCapital, ein Life-Science-Investmentunternehmen und KCK Ltd., ein Familien-Investmentfonds, gaben heute den Start von Autobahn Labs, einem virtuellen Inkubator bekannt. Autobahn Labs wird mit führenden akademischen Einrichtungen sowie Forschungsinstitutionen kooperieren, um frühphasige Wirkstoffforschung und -entwicklung effizient zu beschleunigen. Zudem gab Autobahn Labs heute eine erste strategische Partnerschaft mit der UCLA Technology Development Group ("UCLA TDG") bekannt, deren Ziel es ist, die vielversprechendsten Bereiche wissenschaftlicher Forschung mit dem größten Potenzial für therapeutische Ansätze zu identifizieren.

"Autobahn Labs wurde mit dem Ziel gegründet, ein Inkubator für translationale Forschung zu sein, und in der Zusammenarbeit mit akademischen Wissenschaftlern und Institutionen schnellere Entwicklungspfade für transformative neue Therapien zu finden und zu beschreiten", sagte Thomas Novak, PhD, Chief Scientific Officer von Autobahn Labs. "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der UCLA, einer Universität mit einer exzellenten Reputation für Innovation in den Life Sciences, mit der wir gemeinsam das Innovationspotenzial zugunsten der Patienten realisieren möchten."{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Google)}

So kann Evotec bereits in einer sehr frühen Phase Kontakte und Geschäftsbeziehungen mit "den Entwicklern" neuer Wirkstoffe knüpfen, spannende Innovationen für die eigene Pipeline sichern, bevor andere es überhaupt sehen - passt perfekt in die eine Säule (Evotec Innovate), des auf zwei Säulen (Execute und Innnovate) aufgebauten Evotec-Geschäftskonzeptes. Im Rahmen eines sogenannten BRIDGE-Modells hat Evotec seit 2016  nach eigener Aussage sieben "BRIDGE"s aufgebaut, LAB282 LAB150, LAB591, LAB031, LAB10x, LAB555 und jetzt Autobahn Labs. Es geht dabei um den Schritt von der ersten Idee oder einer potentiell bahnbrechneden Innovation hin zu einem neuen Medikament durch Gründung neuer Spin-out-Unternehmen  und Aufbau von Partnerschaften mit Pharma und Biotech. BRIDGE steht für: Biomedical Research, Innovation & Development Generation Efficiency.

Wirecard startete noch erholt in den Morgen, was passieren muss damit eine Chance besteht, das es auch hält ...

Steinhboff's Südafrika Tochter holt sich frisches Geld und meldet Rekordumsätze nach dem Lockdown

Steinhoff's Hoffnungsträger Pepco Group liefert unter Corona-Aspekt gutes Ergebnis zum 31.03.2020

LUFTHANSA - Showdown auf der Hauptversammlung? Donnerstag ist wichtig

FinLab breit gestreut investiert in FinTech's und Blockchain-Unternehmen

GOLD, GOLD - geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT - KOSTENLOS

Sah im Mai noch nach einem Sturm aus, aber im Juni bereits zwei Positionsreduktionen lassen hoffen...

Und die Shorts? Reflexartige Frage, die man sich in den letzten Monaten bei Evotec angewöhnt hat. Werden die zusehen, wie die Aktie sich weiterhin oberhalb von 24,00 EUR etabliert? Scheint so. Bei den Shorts gibt es in den letzten Wochen wenig Bewegung. Und wenn, dann Reduktionen der Positionen: Am 23.06.2020 reduzierte Lakewood Capital auf 0,59% nach zuvor 0,69%, am 08.06. reduzierte der Canada Pension Plan auf 0,99% (von 1,08%). Der Mai sah noch negativ aus: Melvin hatte im Mai noch auf 5,61% aufgestockt, ebenso wie Darsana im Mai auf 1,81% erhöhte. Meritage auf 1,10%. Sah also im Mai fast nach einem aufziehenden Sturm aus - scheint sich aber zumindest "beruhigt" zu haben. RUHE VOR DEM STURM? Eigentlich wäre das Umfeld der HV ein guter Moment für Störungen gewesen. Aber die HV am 17.06.2020 verlief harmonisch und es gab auch keine große Kritik oder Diskussionen.

Insgesamt ist der immer noch hohe Gesamtstand der Shortpositionen irritierend: Neben den oben genannten 10,1% kommen noch weitere, seit März unveränderte Positionen, von 1,1% (Harbor, Wellington): 11,2% allein Shortpositionen bei den meldepflichtigen sind schon eine Hausnummer. Aber solange...

Operativ gab es zuletzt einiges Gutes

Am 08.06. gab es eine gute Nachricht: Just - Evotec Biologics Inc. , Tochterunternehmen, arbeitet mit Advanced BioScience Laboratories, Inc. an einem Projekt, das zu 100% aus öffentlichen Mitteln der US-Regierung finanziert wird, zusammen.Rahmen ist ein 318,5 Mio. USD-Vertrag vom National Institute of Allergy and Infectious Diseases, von den National Institutes of Health, sowie dem Department of Health and Human Services. Wie hoch Just Evotecs Anteil daran ist, wurde nicht offengelegt. FORTSETZUNG.

Am 03.06. konnte sich Cyprotex, auch Tochter von Evotec, einen Auftrag der Umweltbehörde sichern. Evotec nahm an einer Finanzierungsrunde von Exscientia,einem weltweit führenden Wirkstoffforschungsunternehmen im Bereich der künstlichen Intelligenz (Artificial Intelligence, "AI"), teil. Im Rahmen der vom neuen Investor Novo Holdings angeführten Finanzierungsrunde wurden insgesamt 60 Mio. USD eingeworben. Auch die bisherigen Investoren Bristol Myers Squibb und GT Healthcare Capital beteiligten sich neben Evotec an der Runde.(26.05.)

Die Quartalsergebnisse zeigten solide Erträge und Umsätze - von Corona wenig beeinträchtigt, wenn überhaupt, da Milestonezahlungen fehlten einfach ein "normal" gutes Quartal: Umsatzerlöse (mit externen Kunden): 119,4 Mio. EUR (Q1/19: 103,8 Mio. EUR) | bereinigtes EBITDA 30,0 Mio. EUR (Q1/19: 30,0 Mio. EUR) - ausführlicher hier.

Auch die Prognose für 2020 sieht nicht nach irgendwelchen Überraschungen aus, wobei die Auswirkungen Covid-19’s relativ unbedeutend bleiben sollten. So kommt Evotec bei der Vorlage der Q1-Zahlen zu einem unveränderten Ausblick unter Berücksichtigung der derzeit wahrnehmbaren negativen Effekte durch COVID-19 von Konzernerlösen in Höhe von 440-480 Mio.  EUR (2019: 446,4 Mio.  EUR) und einem bereinigten Konzern-EBITDA in Höhe von 100-120 Mio.  EUR (2019: 123,1 Mio.  EUR) Die unverpartnerten F+E-Aufwendungen sollen auf Konzernebene etwa 40 Mio.  EUR erreichen. Und Evotec ist hier immer wieder für Überraschungen gut gewesen (unplanbare Milestonezahlungen als Stichwort). Jedenfalls keine Hinweise auf eine wesentliche Verschlechterung der Kennziffern – so sind die Shortbestandserhöhungen vielleicht nur in Abhängigkeit des steigenden Kurses aufgebaut worden, um bei einem Kursrücksetzer, der in der derzeit schwierigen Gesamtmarktverfassung jederzeit möglich ist, zu profitieren. Auf jeden Fall sollte "man" die weitere Entwicklung der Shortpositionen im Auge behalten.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte - Anzeige in Artikel (Produkt)}

 Aktuell (24.06.2020 / 13:30 Uhr) notieren die Aktien der Evotec SE im XETRA-Handel mit einem Minus von -0,34 EUR (-1,38 %) bei 24,31 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,00 EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Evotec

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Evotec - es kann los gehen! - ... (13.07.20)
EVOTEC muss getradet werde (13.07.20)
Evotec für Longies und Fakten (10.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

KW 28 | Woche mit Highlights fü. (11.07.20)
Evotec: Übernahme des "Biopark b. (08.07.20)
TecDAX | EVOTEC ERWIRBT DE. (08.07.20)
Evotec: Gute Tagesgewinne schne. (07.07.20)
Evotec: Diese Hürde muss genomm. (03.07.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Evotec

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?