Evotec


WKN: 566480 ISIN: DE0005664809
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Evotec News

Kolumnen
30.07.20 Evotec Aktie: Millionen aus dem Pentagon!
23.07.20 Tagesausblick für 23.07.: DAX pausiert. Edelm.
02.06.20 Evotec: Bullen weiterhin im Angriffsmodus
30.03.20 Evotec: Die Bullen dürften mehr als zufrieden .
20.03.20 Evotec: Das darf nicht wahr sein!
04.03.20 Evotec: Das ist schon in aller Munde!
03.03.20 Evotec Aktie: Neue Euphorie!
02.03.20 Evotec-Aktie: Beginnt jetzt der Trendwechsel?
27.02.20 Evotec: Wird es jetzt nochmal richtig spannen.
22.02.20 Evotec: Sensationelle Entwicklung!
11.02.20 Evotec: Jetzt kippt die Stimmung der Anleger!
30.01.20 Evotec: Was für ein Potenzial!
30.01.20 Evotec Aktie: Die Bullen zittern!
27.01.20 Evotec-Aktie: Davon sollte man die Finger lass.
23.01.20 Evotec: Ein Grund für Zuversicht!
22.01.20 Evotec-Aktie: Mehr als nur gute Zahlen!
21.01.20 Evotec-Calls mit 87%-Chance bei Erreichen des.
20.01.20 Evotec Aktie: Es läuft…
15.01.20 Evotec: Bären-Attacke abgewehrt
13.01.20 Evotec Aktie: Diese Daten kennt noch (fast) n.


nächste Seite
 
Meldung

In der vergangenen Woche war die Aktie von Evotec in einem kleinen Höhenrausch. Von weniger als 24 Euro ging es binnen Tagen hinaus auf 25,80 Euro. Seitdem allerdings ist wieder Ernüchterung eingekehrt bei den Papieren des Wirkstoff-Forschungsunternehmen. Die Evotec-Aktie verlor auch am Mittwoch und notierte im Xetra-Handel gar wieder bei weniger als 23 Euro. Die elektrisierende Wirkung eines millionenschweren Auftrags aus dem Pentagon in Zusammenhang mit dem Corona-Virus, scheint nachzulassen.

Antikörper fürs US-Verteidigungsministerium

Denn vor einer Woche berichtete Evotec, dass eine US-Tochter monoklonale Antikörper gegen COVID-19 für das US-Verteidigungsministerium herstellen soll. Den Wert des Auftrags an die in Seattle ansässige Just – Evotec Biologics gab das Unternehmen mit bis zu 18,2 Millionen US-Dollar an. Ziel dieses Programms sei die Entwicklung und Herstellung monoklonaler Antikörper („mAbs“) und diese dem US-Verteidigungsministerium schnell und effizient bereitzustellen. Das Joint Program Executive Office for Chemical, Biological, Radiological and Nuclear Defense („JPEO-CBRND“) leitet laut Evotec das Vorhaben in Abstimmung mit dem Büro des Staatssekretärs im Verteidigungsministerium für Gesundheit und der Defense Health Agency („DHA“).

Hocheffizientes Herstellungsverfahren das Ziel

Just – Evotec Biologics werde im Rahmen der Vereinbarung ein hocheffizientes Herstellungsverfahren von zwei monoklonalen Antikörpern gegen SARS-CoV-2 Antigene für die klinische Herstellung nach den Current Good Manufacturing Practices („cGMP“) designen, so die Mitteilung. Die mAbs sollen laut Evotec in frühen klinischen Studien getestet und schließlich zur Behandlung und Prävention von SARS-CoV-2-Infektionen eingesetzt werden.

Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!

Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.

Disclaimer

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider.

 



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?