SolarWorld


WKN: A1YCMM ISIN: DE000A1YCMM2
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
26.03.15 ROUNDUP: Solarworld will nach der Krise durc.
26.03.15 Solarworld – Sonne und Schatten
26.03.15 SolarWorld Jahreszahlen: Vorläufige Zahlen bes.
25.03.15 Solarworld AG: Was für eine Party!
25.03.15 Solarworld AG: Was für eine Party!
12.03.15 SolarWorld: Fertigung in Arnstadt wird erweite.
09.03.15 SolarWorld-Aktie: Herstellung von Hochleistungs.
06.03.15 SolarWorld-Aktie: Weder Fisch noch Fleisch - .
04.02.15 SolarWorld-Aktie meiden! Es läuft nicht ganz .
03.02.15 SolarWorld-Aktie: Fortsetzung der operativen V.
02.02.15 SolarWorld-Aktie: Quartalszahlen, erster Meilens.
02.02.15 SolarWorld-Aktie: Es gibt die ersten Lichtblick.
02.02.15 SolarWorld-Aktie: Vorsicht - Blutrote Zahlen s.
02.02.15 SolarWorld vorläufige Jahreszahlen: Absatzmen.
17.12.14 JinkoSolar: Geht es jetzt bergab?
17.12.14 SolarWorld begrüßt Antidumping-Entscheidung .
17.12.14 JinkoSolar-Aktie: Geht es jetzt bergab?
05.12.14 SolarWorld-Aktie fair bewertet - Da gibt es n.
05.12.14 Solarworld: Wann kommt die Einstiegschance?
05.12.14 Solarworld: Wann kommt die Einstiegschance?


nächste Seite >>
 
Meldung

BONN (dpa-AFX) - Deutschlands größter Solarkonzern Solarworld ist nach der existenzbedrohenden Krise der vergangenen Jahre wieder auf Wachstumskurs. Firmengründer und Großaktionär Frank Asbeck sagte am Donnerstag, der Konzern erwarte 2015 eine Umsatzsteigerung von mindestens 25 Prozent auf mehr als 700 Millionen Euro. Erstmals wolle das Unternehmen beim Absatz die Marke von einem Gigawatt übertreffen und dabei auch operativ wieder schwarze Zahlen schreiben.

Rückenwind bekommt der in den vergangen Jahren von der Billig-Konkurrenz aus China gebeutelte Bonner Konzern dabei vom Solarboom in den USA und vom schwachen Euro. Das Unternehmen werde in diesem Jahr voraussichtlich mehr als die Hälfte seiner Produktion in den USA verkaufen, sagte Asbeck. Doch auch in Europa will der Konzern Absatz und Marktanteil steigern. Größter europäischer Absatzmarkt bleibe voraussichtlich Deutschland, obwohl hier die Installation neuer Solaranlagen aufgrund der sinkenden Förderung in den vergangenen Jahren dramatisch eingebrochen sei. Für das geplante Absatzwachstum will der Konzern seine Produktionskapazitäten in Deutschland und den USA weiter vergrößern.

Der Start ins Geschäftsjahr 2015 verlief Asbeck zufolge gut. Das Unternehmen habe seine Absatzmenge im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um mehr als 30 Prozent gesteigert.

Die Schatten der Vergangenheit lassen Solarworld allerdings noch nicht los. Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) kürte das einstige Vorzeigeunternehmen am Donnerstag zum "größten Kapitalvernichter" unter den Aktienunternehmen. Kein anderes solventes Unternehmen habe 2014 so viel Kapital seiner Aktionäre verbrannt. Die Aktie des Bonner Unternehmens, das nur knapp einer Insolvenz entronnen ist, verlor laut DSW allein 2014 fast 82 Prozent an Wert, seit 2010 ging der Kurs um 99,5 Prozent in den Keller.

Doch sieht Asbeck das Unternehmen nach dem Kapital- und Schuldenschnitt im Frühjahr 2014 wieder auf gutem Weg. Im vergangenen Jahr steigerte der Konzern seinen Umsatz um 26 Prozent auf 573 Millionen Euro. Unter dem Strich wies das Unternehmen einen Gewinn von 464 Millionen Euro aus. Dies war allerdings zu einem großen Teil auf Sondereffekte und Bilanzgewinne aus der Übernahme der Solaraktivitäten von Bosch zurückzuführen. Operativ will das Unternehmen erst in diesem Jahr wieder ein positives Ergebnis erreichen./rea/hqs/DP/fbr



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

SolarWorld

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die neue Solarworld (28.03.15)
** News zu SolarWorld ** ... (27.03.15)
Vereinigungskurs (27.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP: Solarworld will nach de. (26.03.15)
Solarworld – Sonne und Schatten (26.03.15)
SolarWorld Jahreszahlen: Vorläufig. (26.03.15)
Solarworld AG: Was für eine Par. (25.03.15)
Solarworld AG: Was für eine Par. (25.03.15)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

SolarWorld

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?