Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Bayer AG



Thema wurde 1137585 mal gelesen , umfaßt 5258 Postings und wurde mit 12 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 ... 174 175 176 177 178 ... 210 211
  4376.  Kein Vertrauen ins Management und hohe Schulden 47 Postings, 155 Tage SebastianD19. 20.03.20 14:25
 
Die Vergleichsverhandlungen belasten. Der Markt geht davon aus, daß Bayer freiwillig und womöglich unnötig einen Milliardenbetrag abdrückt. Das ist bereits schlecht. Aber wer garantiert, daß die in Rede stehenden 10-12 Milliarden die Obergrenze sind? Vielleicht verhandelt das zittrige Bayer Management über deutlich höhere Beträge. Warum wird überhaupt im Hinterzimmer verhandelt? Warum unterbreitet Bayer kein öffentliches Vergleichsangebot und benennt die für den Konzern akzeptable Summe und Rahmenbedingungen? Die Kläger sind vielfach per Werbung scharfgemachte Lieschen Müllers. Trittbrettfahrer die etwas Kleingeld abgreifen wollen. Die lassen sich von ihren sogenannten Anwälten nicht in einen jahrelangen Prozess mit ungewissem Ausgang treiben, wenn sie in kürzester Zeit von Bayer sicheres Geld zum Verprassen auf die Kralle bekommen können.

Der Markt hat mehr Sorge davor, daß Bayer bei einem Vergleich zu viel Geld raushaut, als daß die etwaigen Prozesse in einigen Jahren verloren gehen. Das Management hat in der Vergangenheit zu viel Vertrauen verspielt. Beruhigen würde eine Aussage a la „10 Milliarden sind für uns nicht akzeptabel. Wir verhandeln über eine geringere Summe.“ Das würde die Verhandlungsposition für Bayer nicht verschlechtern, aber Transparenz für die Investoren schafffen.

Wo bleiben eigentlich betragsmäßig nennenswerte Insider-Käufe vom Management? Kurs noch zu hoch?  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4377.  Käufe 2164 Postings, 3697 Tage wamufan-the. 20.03.20 14:37
 
Vor 2-3 Tagen wurde gemeldet dass ein Managementmitglied Anteile erworben hat.

Einfach mal recherchieren, geht manchmal einfacher als irgendwas zu behaupten.
Insiderhandel geht auch nicht mehr so einfach wie du denkst.

 
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4378.  @Wamufan-the: Witzbold 47 Postings, 155 Tage SebastianD19. 20.03.20 15:17
 
Ich sprach von nennenswerten Beträgen und nicht von Trinkgeldern. Die meldepflichtigen Geschäfte bei Bayer zeugen nicht von Optimismus: https://www.bayer.de/de/Meldepflichtige-Wertpapiergeschaefte.aspx

Da lobe ich mir gestandene Unternehmenslenker wie Friedrich Joussen. Der geht bei TUI sogar in Krisenzeiten richtig mit dem eigenen Geldbeutel rein. Das schafft Vertrauen. https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...telekom-1028958112

 
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4379.  Ich glaube es verzögert sich, weil die Summe 4676 Postings, 5080 Tage brokersteve 21.03.20 09:23
 
Reduziert werden soll angesichts der Krise.

Das ist mehr als sinnvoll....ich gehe von nunmehr maximal 8 Mrd. USD aus. Nach Steuern sind es rd. 5 Mrd Euro oder gehedged 4 Mrd. Euro. Das wäre eine mehr als gute Lösung für Bayer. Die Börsenkapitalisierung ist um 30 Mrd. gesunken.

Meine Meinung.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4380.  Sehe die Verzögerung sehr positiv 47 Postings, 155 Tage SebastianD19. 21.03.20 17:09
 
Besser kein Vergleich als ein schlechter Vergleich. Vielleicht liefert das Management tatsächlich und knickt nicht vor den Abzockanwälten ein.     AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4381.  Unternehmenswert 92 Postings, 571 Tage Prof.Rich 22.03.20 07:43
 
Die Bayer AG ist nach der Übernahme zwischenzeitlich etwa 120 Mrd. EUR wert gewesen. Es kommen ca. 10 Mrd. EUR an Strafgeldern auf das Unternehmen zu. Unterm Strich müsste der Aktienkurz auf ca. 110 EUR ansteigen, um ungefähr den fairen Unternehmenswert an den Börsen zu sehen. Abzüglich ca. 20% Krisenminus. Entsprechend kauf ich jetzt nach und verkaufe nicht unter 100 EUR.     AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  4382.  Trump forciert massiv Cloroquin von Bayer 4676 Postings, 5080 Tage brokersteve 22.03.20 09:08
 

US-Präsident Donald Trump wirbt mit Nachdruck für den Einsatz eines Malaria-Medikaments bei der Behandlung von Covid-19-Erkrankten. Der Wirkstoff Chloroquin könne in Kombination mit dem Antibiotikum Azithromycin "einer der größten Durchbrüche der Geschichte der Medizin sein", warb Trump. Die Kombination solle "SOFORT" eingesetzt werden,  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4383.  Das müsste den Kurs massiv pushen ... 4676 Postings, 5080 Tage brokersteve 22.03.20 09:09
 
Bayer hat die Produktion in Pakistan schon massiv hochgefahren.     AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4384.  Lange gewartet auf diese Gelegenheit 336 Postings, 1906 Tage MB190 22.03.20 17:19
 
Ich werde mir morgen eine schöne Scheibe Bayer Aktien in mein Depot legen, habe diesen Wert schon seit drei Jahren!!! Auf der Watchlist stehen. Nun bin ich gierig, wenn andere ängstlich sind. Zudem ist die Komposition mit dem Virus im Bezug auf die Unternehmenssparte sehr entgegen kommend bei meiner Entscheidung. Es könnte einer der größeren Gewinner dieser Krise sein. Die Dividende ist ja auch echt gut bei diesem Kurs, zudem hätte ich bei diesem Wert auch keine Angst nochmal nach zu kaufen wenn es tatsächlich nochmal ein - zwei Stockwerte runter gehen sollte (was ich aber nicht glaube).
Mein anderer Krisen Zukauf ist die deutsche Post, sollte auch ein mittlerer Profiteur dieser Krise sein.
Ich weiß das gehört hier nicht her, aber egal.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4385.  MB190 1997 Postings, 2763 Tage Kasa.damm 22.03.20 17:42
 
Bin in beide sehrstark engagiert. Teile deine Meinung.     AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4386.  Bayer antizyklisch investiert 621 Postings, 1792 Tage Henri72 23.03.20 09:32
 
M. Krall sagte in einem Interview maximal antizyklisch zu investieren, d. h. die Branchen Lebensmittel, Pharma, Goldminen und Verteidigung.
Zu M. Krall sei hinzugefügt, dass er 2020 einen Crash am Aktienmarkt vorhersagte. Er führt nun Degussa, also Goldvertrieb. Und sieht enorm schwarz, er meint in Folge der Krise könnten sich Anleihenmärkte aufspalten, sichere Anleihe und die unsicheren mit hohen Renditeaufschlägen. Es könne so weit gehen, dass die Bürger umschichten auf Kurzanlagen. An den Bankrun glaube ich nicht. Das aber die Konstrukte Euro und EU wackeln werden ist augenscheinlich. Die EU hat schon in den Flüchtlingskrisen versagt, nun bei dem Virus, U. v. d. Leyen sagte nur "wir sind alle Italiener", es hat dort für viel Frust gesorgt. Italien hat seine nicht lebensnotwendige Produktion gestoppt. Die Inflation wird bei den Produkten des täglichen Lebens schon über 10% liegen. Bargeld ist also nicht angebracht. Krall gibt zu bedenken, dass wir schon vor Corona eine angeschlagene Wirtschaft hatten, kaum Wachstum, die Landwirte auf den Straßen, unsinnige Beschlüsse von der Politik und daher es eine schnell Wirtschaftserholung kaum zu erwarten ist.
Geht man nach Krall, ist man m. E. mit Bayer nicht so schlecht. Corona hat auch einige Spinner verstummen lassen.
Bestätigen sich die Meldungen, dass sich mit dem Antibiotikum Azithromycin und Chloroquin die Heilungschancen wesentlich verbessern, könnte die Krise auch schneller als gedacht vorbei sein. Denn wovor sollte man dann noch Angst haben, wenn es Heilung gibt. Insgesamt sollte man in Bayer drin bleiben.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  4387.  Bayer kooperiert mit Curadev bei entzündlichen Erk 469570 Postings, 2204 Tage youmake222 23.03.20 11:14
 
    AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4388.  ...da pusht nix den Kurs....leider 1328 Postings, 3393 Tage Redbulli200 23.03.20 12:40
 
    AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  4389.  Abwarten...Bayer ist völlig unterbewertet 4676 Postings, 5080 Tage brokersteve 23.03.20 13:39
 
    AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4390.  ...der Markt sieht das anders.... 1328 Postings, 3393 Tage Redbulli200 23.03.20 13:55
 
    AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4391.  Bayer zu den Kursen ein Traum 18 Postings, 491 Tage benucci 23.03.20 19:53
 
In der Zeit wo Bayer Monsanto übernommen hat geht aus meinen Cash Flow Berechnungen vor, dass es angemessen war eine Investition in dieser Größenordnung zu vollziehen betriebswirtschaftlich. Also fand ich das recht angemessen vom Management da zuzugreifen. Das sind zudem geniale Assets man kann die sich alle anschauen auf google Earth.
Richtig gute Fabriken oder Breeding Stationen in Osteuropa, Kanada, Usa, Brazilien  und Südamerika vorallem. Nun hat Bayer zwei sehr robuste Geschäftseinheiten hatte dieses Jahr genau den Betrag eingenommen der etwa vorherzusehen war und reduziert die Schulden. Normal wäre ein paar Jahre Reduktion der Schulden durch gute Gewinne um dann sehr stark dazustehen. Nun kommt das Corona, sicherlich werden die Gewinne weniger sein, aber im Gesamtvergleich zum Markt dürfte Bayer mit diesen Assets betriebswirtschaftlich sehr stark  dastehen im Vergleich zur Branche oder anderen Firmen, wenn der Vergleich bei 10 Mrd stehen bleibt etwa. Ich sehe da eine extreme Diskrepanz zwischen innerer Realität und dem Markteindruck.  Meine Meinung.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4392.  Bitte um Cash-Flow Berechnung 47 Postings, 155 Tage SebastianD19. 24.03.20 00:20
 
@benucci: Stell uns Deine Cash-Flow Berechnung bitte zur Verfügung. Ich möchte mich von Deiner Begeisterung anstecken lassen. Ich habe einen Blick auf Seite 2 des Geschäftsberichts 2019 geworfen und brauche Ermunterung:

Jahr 2017 (Letztes GJ vor Monsanto Übernahme):
EBIT vor Sondereinflüssen: 7.130 Mio
Free Cashflow 5.202 Mio
Nettofinanzverschuldung 3.595 Mio

Jahr 2019 (Erstes GJ nach Monsanto Übernahme):
EBIT vor Sondereinflüssen: 7.007 Mio
Free Cashflow 4.212 Mio
Nettofinanzverschuldung: 34.068 Mio

Ich sehe ein schlechteres EBIT, einen schlechteren Free Cash-Flow und eine fast verzehnfachte Nettofinanzverschuldung. Eine lohnende Übernahme sieht anders aus.

Und zu diesem kursierenden 10 Milliardenvergleich, der hier als Allheilmittel diskutiert und behandelt wird, als seien es Peanuts: Das ist kein Betrag den Bayer aus der Portokasse zahlt. Das entspricht drei Jahresdividenden. Das ist mehr als ein Jahres-EBIT. Das ist fast das Doppelte der jährlichen Forschungs- und Entwicklungskosten.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  4393.  Der Free Cashflow ist nur traurig 621 Postings, 1792 Tage Henri72 24.03.20 09:24
 
Ich bin ganz bei Dir, auch wenn man sich den Free Cashflow ansieht, ist die Übernahme in Fiasko. Nun ist ein altes Medikament der Hoffnungsträger, das sagt alles über den aktuellen Zustand von Bayer. Das aktuelle Management muss weg, ich sehe auch wenig Sinn an Baumann festzuhalten, nur weil die Prozesse noch laufen. Dieser abgehobene Bürokrat hat schon zu viel vermasselt. Das er nun um jeden Preis eine Einigung anstrebt macht mehr kaputt als es hilft.
Eine Einigung für 2-4 Mrd. $ wäre OK, dann hätte Bayer den Wust an Klagen los, könnte sein Image aufbessern. Aber wahrlich nicht für 10 Mrd. in der jetzigen Situation, wo es jederzeit zu einer Finanzkrise kommen kann. Deswegen plädiere ich auch für ein Aussetzen der Dividende dieses Jahr.
Der Vorstand und Aufsichtsrat sollten keine Entlastung bekommen. Der erste Schritt wurde gemacht, der Aufsichtsratsvorsitzende tritt zurück.
--
Evtl. erleben wir dieses Jahr eine HV über das Internet, hoffentlich animiert dies zur Teilnahme. In der Schweiz,.. gibt es dies schon.
Die Gesetzesgrundlage liest sich gut, HV muss "nicht mehr zwingend als Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden", die Fragen sollen zwei Tage vorher gestellt werden.  
„Rechtssicherheit ist der ganz entscheidende Knackpunkt“, sagt auch Wolfgang Groß, Partner der Anwaltskanzlei Hengeler Mueller. „Vor allem beim Rede- und Fragerecht sollten die Möglichkeiten der Aktionäre einerseits nicht unangemessen beschnitten werden...Das ist genau der richtige Weg; die Modalitäten zur Ausübung des Fragerechts müssen in das pflichtgemäße Ermessen des Vorstands gestellt werden“ https://www.faz.net/aktuell/finanzen/...rt-ins-internet-16693092.html
Auch sinken die Kosten dafür. Und die Fragen müssten wesentlich konkreter beantwortet werden. Die Phrasen aus der Jahresübersicht werden sicher nicht reichen. Einmal sehen. Ab 1. April müssten die HV-Einladungen an die Aktionäre versandt werden, die HV soll am 28. April stattfinden.
Der 13.4.2020 ist das Fristende zu Einreichung von zu veröffentlichenden Gegenanträgen. Ich weiß nicht was damit anzufangen ist. Das könnte auch Stiche setzen, wenn z. B. deutlich die Rechenschaft über den Erfolg der Übernahme oder Details über die Risiken abgelegt werden müssten.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
2 4394.  @SEBASTIAND1972 806 Postings, 2298 Tage Thomas941 24.03.20 14:23
 

"Ich sehe ein schlechteres EBIT, einen schlechteren Free Cash-Flow und eine fast verzehnfachte Nettofinanzverschuldung. Eine lohnende Übernahme sieht anders aus."

Kurzfristig Ja, mittel- bis langfristig wird diese Übernahme Früchte tragen. Die Verschuldung ist in Nullzinszeiten nicht wirklich ein Argument und das Unternehmen wurde seit 2017 ordentlich abgestraft, deshalb hat sich ja die Marktkapitalisierung mehr als halbiert.


Der Markt hat also diese schwierigen Zeiten und die Strafzahlungen schon gewissermaßen eingepreist.

 
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Gut analysiert
2 4395.  Meine Cash Flow Berechnung 18 Postings, 491 Tage benucci 24.03.20 14:30
 
Etwas schlechte Grafik klar, aber im Kern sehe ich es so von 2008 bis 2016 hat Bayer genug echtes Geld eingefahren um eine solche Investition zu tätigen. Würde die Grafik weiter gehen wären 2020 +15 Milliarden bei Gesamt Verdienst wenn der 2020 gleich dem 2019er Bericht ist und das passt ins Bild etwa dass die Investition nach Plan verläuft.
Basf zum Beispiel hat trotz weit weniger Investments zwar recht stabile Einnahmen aber im Vergleich gefällt mir Bayer besser, weil sie mehr für die Zukunft getan haben in den letzten 10 Jahren.  
Angehängte Grafik:
aktien.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
aktien.jpg
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Informativ
  4396.  Cash Flow 18 Postings, 491 Tage benucci 24.03.20 14:42
 
ich weiss die Grafik ist nur was für gute Augen ist ja eigentlich nur für mich.

Also Eigentlich ist es simpel Einnahmen sind die Einnahmen berechnet mit Depreciation usw.
Invest ist das Geld was in den Zeitraum ausgegeben wurde egal für was
Schulden ist was in dem Zeitraum zurückbezahlt wurde negativer Wert oder aufgenommen wurde positiver Wert sind auch Aktienrückkäufe mit drin
Dividende ist der Betrag der Dividende
Und Gesamt ist Einnahmen- Investment- Schulden-Dividende

Aja In der Automobilbranche ist es übrigends krass was  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  4397.  Cash Flow 18 Postings, 491 Tage benucci 24.03.20 14:59
 
@sebastian

Bezüglich Kapital ich sehe es so. Wenn Bayer diese Summe zahlt 10 Mrd US Dollars dann steht bei 2020 Gesamt vllt +5 Mrd. 2022 steht dann bei Gesamt wieder +15 Mrd. 2024 dann etwas höher weill schon Schulden getilgt wurden vllt +20 Mrd und dann ist wieder alles im Lot schon finanziell.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  4398.  @benucci : Cash Flow 621 Postings, 1792 Tage Henri72 24.03.20 17:22
 
Keine Ahnung was Du in Deiner Rechnung für Einnahmen als Basis genommen hast. Mich überzeugt Deine Rechnung nicht, wobei ich Deine Aufstellung nicht negieren will, es ist Deine Sicht warum Du investiert bist und die sollst Du ruhig vertreten. Hier ein solide Rechnung, weil sie simple übersichtlich und nachzuvollziehen ist. https://de.investing.com/equities/bayer-ag-cash-flow Und da sinkt der CF von 2017 von 5682 über -3383 2018 auf -867 2019.
Es ist viel Blick in die Glaskugel dabei, weil wir keinerlei Informationen haben was die Prozesskosten in Wahrheit sind und was eine Vereinbarung wirklich kosten wird. Auch fehlt uns der Blick wie sich der Markt künftig für Bayer entwickeln wird. 2020 wird heftige Einschitte bringen. Bayer ist zwar antizyklisch, aber es wird die Finanzmärkte verändern. Die Zinsen werden höher werden. Auch werden sich die Länder mehr abschotten, internationaler Handel wird schwieriger. Ob da noch solche Margen zu erwirtschaften sind, wie König Baumann zu Grunde legte, bezweifel ich. Die Umweltrestriktionen sind kaum abzuschätzen, denn das wird nach Corona weitergehen.
Aber ich bin erst letztes Jahr rein. Und da hat sich die Situation gebessert, aber nur weil Risiken ausgeblendet wurden und eine komplette Sparte verkauft wurde. Kommt es zu einer Einigung wird der CF richtig dick negativ sein.
Insgesamt ein ganz gefährlicher Markt, noch immer, trotz der Kursberichtigung.
Ihr seid seit 2008 superniedrige Zinsen gewohnt, schon vorher waren sie niedrig. Aber es sind so viele Staaten in Westeuropa überschuldet, so viele Unternehmen, dass kann heftige Korrekturen bringen, immer noch.
Auch gefällt mir das Rumtanzen um diesen kurzfristigen Kursgewinn durch ein Ende der Prozesse absurd. Wie lange wollt ihr das tun? Bis 2025 zum Ende der Prozesse oder bis wann. Fokussiert Euch lieber auf das Unternehmen selbst. Und da gehören die Dinge benannt, die falsch laufen und nicht schöngeredet.  
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  4399.  Absolut fair 18 Postings, 491 Tage benucci 24.03.20 17:38
 
@ henry

Danke für deine Rückmeldung.
Bin auch nen Zocker und neu im Aktiengeschäft.



 
  AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  4400.  kommt dem Index nicht hinterher.... 3422 Postings, 1510 Tage Trader-123 25.03.20 10:39
 
warum weiter so schwach ?     AG-Filter: Bayer
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 ... 174 175 176 177 178 ... 208 209 210 211    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Tue Jul 14 22:05:21 2020
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?