Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevo.



Thema wurde 8058756 mal gelesen , umfaßt 51429 Postings und wurde mit 144 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 3 4 ... 318 319 320 ...
144 1.  Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! 24482 Postings, 6198 Tage Tony Ford 23.06.11 21:37
 
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
  Bisherige Bewertungen:
10x Informativ ,
38x Gut analysiert ,
90x Interessant ,
7x Witzig ,
1x Uninteressant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>
51403 Postings ausgeblendet.
2 51405.  @gebrauchsspur 4661 Postings, 1626 Tage Zakatemus 24.04.18 12:13
 
Ich bin zwar selbst Softwareentwickler, traur mir jedoch keine fundierte Meinung bezüglich des Lightningnetzes / aktueller Stand zu.
Früher hatte ich mir mal die Mühe gemacht, das Internet zu verstehen. D.h., ich habe mich mit den Protokollen des OSI-Schichtenmodells beschäftigt und extra dazu ein Fachbuch gewälzt (ca. 500 Seiten). Das war ein hartes Stück Arbeit.
Bezüglich Lightningnetzwerk müsste man sich die Quellcodes besorgen und diese studieren.
Meines Wissens gibt es dazu kein adäquates Fachbuch - was den Aufwand, die Materie zu verstehen, noch zusätzlich erhöht.

Umso mehr verwundert es mich, dass hier Diskussionsbeiträge kommen, wobei man das Lightningnetzwerk in irgendeiner Weise beurteilt.
Meine Meinung dazu:
Die Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen.
Die Internas verstehen nur jene, die sich tief in die Quellen eingearbeitet haben und mit entwickeln.
Deswegen sehe ich das ganze recht neutral und finde, dass das Konzept selbst noch sehr viel Raum für kreative Weiterentwicklung bietet. Wie der Stand der Dinge in 3 oder mehr Jahren sein wird, kann wohl heute niemand beurteilen.
Zudem ist selbst die Entwicklung der gesamten Internettechnologie noch im Fluss und die Hardware (Speicher, Prozessoren etc.) entwickelt sich in atemberaubender Schnelligkeit (siehe Kommentare weiter oben).

 
  Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
1x Interessant
  51406.  IOTA 2074 Postings, 3879 Tage AlterSchwed. 24.04.18 12:16
 
Also ziemlich gehyped wurde von den Asiaten der Internet Node Token.
Der wird dort auch als asiatisches IOTA gesehen.
Habe mir extra deswegen einen Account bei OKex angelegt.
Leider Einstieg vermasselt,  da ich am Low zu lange bärisch war...

Sicherlich noch lange nicht spät spät!

Ansonsten denke ich IOTA wird eines der sehr wenigen heutigen Altcoins sein, was neben BTC in 10 Jahren nich relevant sein wird.
;)  
 
  51407.  @Börsenpirat 4661 Postings, 1626 Tage Zakatemus 24.04.18 12:19
 
Danke für den Hinweis.
Warum ich Deine "Beiträge" trotz dem Status "Ignorieren" gesehen habe, ist mir selbst nicht klar.
Vermutlich habe ich aus Versehen - beim Überarbeiten meiner Igno-Liste - einen Fehler gemacht....
Ist jetzt wieder behoben.  
 
2 51408.  @Zakatemus 4647 Postings, 2738 Tage Börsenpirat 24.04.18 13:08
 
Nicht immer so hektisch sein. Vielleicht mal was gegen deine Hyperthonie unternehmen.....dann lebst länger !     Bisherige Bewertungen:
2x Witzig
  51409.  Bitcoin-Wale schlagen zu 172 Postings, 208 Tage KnowHow1 24.04.18 14:21
 

Die Dynamik der Erholung erinnert an die Rally im Herbst 2017. Einige Großinvestoren im Markt sind aber offenbar weiter skeptisch. Für Unruhe sorgen besonders die jüngsten Bewegungen auf den reichsten Bitcoin-Adressen. https://de.investing.com/analysis/...ale-schlagen-erneut-zu-200222956

 
 
  51410.  Kryptomarkt manipuliert? 1 Posting, 1 Tag AndreMichael 24.04.18 18:07
 
Ich halte ja herzlich wenig von Bitcoin und Kryptowährungen und denke, dass die meisten von ihnen in ein paar Jahren schon wertlos sein werden. Dennoch sind sie ein interessantes Spekulationsobjekt für den kurzfristigen Handel. Da der Markt aufgrund der geringen Marktkapitalisierung schnell von großen beeinflusst werden kann habe ich nachdem ich erfahen habe, dass die Rockefellers in Kryptowährungen investiert haben eine long Position bei meinen Broker (BDSwiss) auf Ethereum eröffnet...und siehe da die Kurse steigen.

Das selbe hätte man damals schon bei der Bekanntgabe des Bitcoin Features beobachten können. Da ging es bloß in die andere Richtung. ;) Bin ich der einzige der dieses Trend schon seit längeren gesehen hat?  
 
3 51411.  @Zakatemus 246 Postings, 170 Tage gebrauchsspu. 24.04.18 18:21
 
War der Wälzer zufällig von Andrew Tanenbaum? Das Buch durfte ich während meines Studiums auch mal durcharbeiten. Dieses Standardwerk ("Computer Networks") kann ich jedem empfehlen, der das Internet besser verstehen möchte. Von dem Wissen zehre ich noch heute und ich bin sehr dankbar darüber.

Ich denke nicht, dass man Quellcodes studieren muss, um das Konzept und die Struktur von Lightning zu verstehen. Dafür gibt es Leute wie Andreas Antonopoulos (Autor von Büchern wie Mastering Bitcoin), die die technischen Basics "übersetzen". Dass das Konzept auch vernünftig umgesetzt wird, dafür setze ich einfach mein Vertrauen in die Fähigkeiten der Entwickler, die mit ihrem konservativem, sicherheitsorientierten Ansatz seit Jahren beweisen, dass sie wissen, was sie tun.

Du hast recht, und das habe ich ja genauso bereits geschrieben, dass das alles als ein Prozess gesehen muss. Währenddessen der Lightning-Code wächst und gedeiht, währenddessen wird das Netzwerk angegriffen und es werden sich Schwachstellen zeigen, die dann wiederum geschlossen werden, usw. usf.

Die Hardware wird sich parallel rasant weiterentwickeln, aber ebenfalls nur Schritt für Schritt. Für die CPUs hat Intel ja vor ein, zwei Jahren schon verkündet, nicht mehr die Leistungsverdopplung alle zwei Jahre einhalten zu können, da man nun an physikalische Grenzen stößt. Diese werden natürlich ebenfalls überschritten werden, nur dafür müssen wiederum neue Technologien anwendbar gemacht werden.

Wichtig ist nur, dass der Leistungsbedarf der dezentralen Netze NICHT SCHNELLER anwächst als das Netzwerk in der Lage ist zu liefern. Und darauf steuert Bcash nach Kräften zu. Auch mit 32MB-Blöcken können meiner Ansicht nach nicht all die Dienste und Transaktionen nicht ausreichend bedient werden. Irgendwann sind die voll und das Ende der Fahnenstange erreicht. WEIL man den Leistungsbedarf viel schneller anhebt als die Hardware effizienter werden kann.

Lightning dagegen verspricht der große Wurf zu werden, der das Versprechen nach günstigsten Mikrotransaktionen schließlich einlöst.

Zum aktuellen Stand gibt es gerade einen interessanten Beitrag bei BTC Echo.
https://www.btc-echo.de/...g-network-die-blitze-schlagen-langsam-ein/
Die Kapazität des Lightning-Netzwerks hat sich in den vergangenen zwei Wochen demnach etwa verdoppelt, bei jetzt aktuell 2040 Knoten und 5200 Channels.
https://rompert.com/recksplorer/
 
  Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
4 51412.  @gebrauchsspur 2712 Postings, 3565 Tage Motox1982 24.04.18 19:58
 
Nakamoto wusste ja bereits damals was auf den Bitcoin zu kommt und wir sind ja noch nicht mal am Ende seiner Visionen angelangt, nicht mal im Ansatz.

Solch eine Berechnung ist nicht mehr sonderlich schwer, dennoch hat er sich für die 1MB Blocksize entschieden, da dies einfach die optimalste Effizienz bietet und nicht weil ihm damals der Weitblick fehlte was im Endeffekt die BCash Fraktion indirekt behauptet :-)

1) Den "Datenmüll" zu erhöhen wäre ineffizient und ein scheitern des BTC Protokols = Bitcoin C(r)ash.
2) Die Datenbank zu entlasten ist der richtige Weg = Sidechains wie z.B.: Lightning Network.

Kontrollierte PR Kampagnen und Marketing versuchen Punkt 1) und Punkt 2) zu vertauschen.

P.S.: Bitcoin C(rash) einziger Zweck könnte man als Wertanlage sehen mit möglichst wenig Transaktionen, also genau in die Nische in die die BCash Fraktion den Bitcoin stellen möchte, das ist der Witz dabei, da schaufelt sich sozusagen auch die Marketingabteilung bei BCash hier sein eigenes Grab und wandert auf ganz ganz schmalen Pfaden

Fazit: Bitcoin C(r)ash ist auf gut deutsch überflüssig und keine Bereicherung im Ökosystem der Cryptowährungen und wird auch ob kurz oder lang aus den Top 10 rausfallen, außer das Marketing kann diesen lebenden Zombie noch länger am Leben erhalten, und sich auch hinter z.B.: Litecoin einreihen da dieser technisch gesehen der besser Coin ist aber halt mit weniger Marketing, Altcoins leben vom Marketing das ist "leider" der große Unterschied je mehr Kohle desto weiter oben steht der Coin ...
 
  Bisherige Bewertungen:
3x Interessant ,
1x Gut analysiert
  51413.  Dow Jones fällt zwischenzeitlich um mehr als 600 P 63 Postings, 309 Tage btc21club 24.04.18 21:11
 
Inflationsängste und der Anstieg zehnjähriger US-Anleihen drücken die Wall Street ins Minus. Tech-Titel wie Alphabet und Amazon geben kräftig nach.
https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...aeftig/21208254.html  
 
  51414.  #51413 55 Postings, 47 Tage Gamsbichler 24.04.18 21:25
 
Und was hat das mit BTC zu tun?    
  51415.  ETH Breakout Continues - Bitcoin Dominance falls 8039 Postings, 1884 Tage Canis Aureus 24.04.18 21:50
 

heute nur noch 37% und es geht weiter abwärts - Altcoins bauen Marktanteil aus:

Tron: 30 Millionen TRX Airdrop für ETH-Besitzer

Die Ausgabe von 30 Millionen TRX-Token wird für die Ethereum-Community als Dankeschön für die Unterstützung während der ERC20-Phase dienen. Es zielt auch natürlich darauf ab, Ethereum-Nutzer in das Tron-Netzwerk zu locken. Die Tron Foundation führte auf Medium aus...

https://coincierge.de/2018/tron-kuendigt-30-millionen-trx-airdrop-an/
Ethereum (ETH) continues to rally hard, through initial resistance and towards more noted retracement levels and possibly beyond.
 
 
  51416.  Altcoin Performance 203 Postings, 135 Tage Rockbit 24.04.18 21:58
 
Während Litecoin vor sich hindümpelt,legen andere Coins momentan eine unglaubliche Nummer aufs Parkett.Sheldon hat nur Litecoin im Sinn,zu EOS hatte er sich negativ geäußert.Die Fakten sprechen gerade aber anderes.Nur ein Beispiel!    
  51417.  Mein Kursziel für Bitcoin steht fest. 4206 Postings, 1164 Tage BorsaMetin 24.04.18 22:02
 
   
  51418.  #51417 55 Postings, 47 Tage Gamsbichler 24.04.18 22:19
 
Und das wäre?    
  51419.  Nachrichten 28 Postings, 125 Tage stksat|229121. 24.04.18 22:32
 
Die Nachrichtenlage ist ja gerade auch sehr positiv.
Warum so plötzlich?  
 
  51420.  #51419 55 Postings, 47 Tage Gamsbichler 24.04.18 22:37
 
Weil die sich wie ein Fähnchen im Wind drehen. Ich gebe absolut nichts auf die News!
 
 
  51421.  #51419 55 Postings, 47 Tage Gamsbichler 24.04.18 22:39
 
Weil die sich wie ein Fähnchen im Wind drehen. Ich gebe absolut nichts auf die News!
Welche Nachrichten meinst Du konkret  
 
  51422.  Bis Mittwoch... 55 Postings, 47 Tage Gamsbichler 24.04.18 22:47
 
dann werden die 8176 € geknackt...!    
  51423.  welche Meinungen 3299 Postings, 3264 Tage karass 24.04.18 23:38
 
gibts zu EOS. Der steigt jeden Tag ohne Ende.    
2 51424.  Jungs & Mädels schaut euch die Marketcap an! 331 Postings, 159 Tage tomtom88 24.04.18 23:49
 
Mai 2017: gerundet ca. 31 MRD DOLLAR
April 2018: HEUTE 433 MRD DOLLAR

das Jahr wird gut ;-)) oder besser ;-)))
Macht Euch keine Sorgen - die Party beginnt erst noch!

Hatte in den letzten Tagen keine Zeit - auffällig nur wo die ganzen Basher wie Vmax, Schraubendings, Daxi etc. geblieben sind...

@ Gams Buy the dip - hodl the rest!
Die alten Hasen haben Recht!

Danke für Euren Enthusiasmus!
 
  Bisherige Bewertungen:
2x Gut analysiert
  51425.  Diese News z.B. 28 Postings, 125 Tage stksat|229121. 25.04.18 00:12
 
http://mobil.krone.at/1698169    
  51426.  Eos 203 Postings, 135 Tage Rockbit 25.04.18 00:24
 
https://coin-hero.de/...t-bevor-bitfinex-arbeitet-mit-eosio-zusammen/     Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  51427.  #51424 hier bin ich 960 Postings, 6664 Tage Vmax 25.04.18 07:44
 
habe noch einiges anderes zu tun als mich um dieses Forum zu kümmern. Wieso ich hier als Basher bezeichnet werde ist mir ein Rätsel - zumal der Einfluss dieser wenigen Forumsteilnehmer im weltweiten Handel weniger als homoöpatisch ist.....    
  51428.  Venezuelas Kryptowährung - es ist ruhig geworden 4661 Postings, 1626 Tage Zakatemus 25.04.18 07:58
 
....aber  der Petro könnte zur Erfolgsgeschichte werden:
http://berlinergazette.de/venezuelas-kryptogeld/  
 
  51429.  EOS 13256 Postings, 3256 Tage DrSheldon Co. 25.04.18 08:53
 
Ich verkaufe bei Kursen zwischen 20-30 Dollar. EOS ist eine Plattform, die sich noch nicht bewährt, aber am Anfang mit ziemlichen Kinderkrankheiten kämpfen dürfte.
 
 
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Wed Apr 25 08:55:55 2018
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?