Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Hot-Stocksforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

RWE - gutes investment ?



Thema wurde 9201 mal gelesen , umfaßt 17 Postings und wurde mit 0 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

  1.  RWE - gutes investment ? 11 Postings, 1916 Tage marec 14.07.11 16:40
 

hi ,
ich habe mal ein paar kommentare, wenn ihr mir darauf antworten könnt , vielen dank .


u.a. zu den schulden :

viele unternehmen haben doch eine hohe oder mittlere  verschuldungund  ausserdem ist RWE nicht seit gestern so "hoch" verschuldet , oder ?
das einer der strom produziert pleite gehen kann , ist doch auch fraglich , oder ?

RWE hat jedes jahr , seit 1993 einen relativ gut steigenden  jahresüberschuss, also in keinem jahr verlust gemacht, bedeutet das  nichts ?
wenn ich mir andere firmen anschaue , dann können da wenige mithalten.

ich denke keine regierung wird ihre eigene wirtschaft kaputtmachen , und  strom kann nur teurer werden, von daher wird RWE profitieren.

wie ist es denn mit anderen stromversorgern,denn wenn es RWE schlecht  geht , dann muss es doch auch anderen schlecht gehen,  oder ?

auch wenn der gewinn/jahresüberschuss vorübergehend um 40 % prozent auf  ca . 2 - 2,5  Mrd € fällt, sind das immerhin bei einer  marktkapitalisierung von 20 Mrd €  plus schulden von 27 Mrd . € = 47  Mrd. € , fast 5 prozent , in zukunft wahrscheinlich mehr, bei diesem  kurs !?

das heisst, wenn ich 47 Mrd. € hätte würde ich RWE ganz kaufen und in 10  Jahren würde ich mindestens 20 Mrd € NETTO( jahresüberschuss) verdienen  ?? !!
was meinst du ??

und vor allem  was ich nicht verstehe, der atomausstieg war ja schon  vor 10 jahren beschlossen worden, das ist ja nichts neues,haben ja alle  gewusst , dass das kommt  ,und der kurs von RWE war zwischenzeitlich bei  100 € ??


ich habe jetzt mal paar kommentare oben geschrieben . was meint ihr dazu ?

vielen dank

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  2.  rwe 11 Postings, 1916 Tage marec 13.08.11 15:02
 

hallo,

was meint ihr wer denn besser dasteht und für die zukunft gewappnet ist ; RWE, Endesa, Iberdrola oder GDF ?

also auf den ersten blick stich Iberdrola heraus wenns nach der bilanz  geht,relativ günstig und das schon ne zrit lang, bei einer marketcap von  30 Mrd € und einem jahresüberschuss von 3 Mrd €, was meint ihr ?

es kann doch nicht sein das CEZ z.b. mehr wert ist als RWE , da stimmt  doch was nicht. vor 2 tagen war RWE ca NUR 15 Mrd € wert !!
RWE und Eon sind zusammen weniger wert als GDF, was soll das , spinnen die investoren jetzt total !!
man tut so als ob man in zukunft keinen strom mehr brauchen würde .

wenn es Eon und RWE schlecht geht dann wird es doch jedem energiekonzern  früher oder später schlecht gehen , denn strom muss man irgendwie  produzieren, so oder so und das werden eben die konzerne machen, denn  wer soll das sonst tun ?

kann mir BITTE jemand diese momentane lage  erklären, weil ich versteh das nicht ??

DANKE

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  3.  RWE-Aktienkurs 3371 Postings, 1444 Tage Trencin 14.08.11 23:17
 

Daß durch die von verantwortungslosen Politikern und Spekulanten erzeugte "Finanzkrise" (oder ist das Ganze nur eine erfolgreiche Börsenmanipulation bestimmter Kreise?)  z. Z. alle DAX-Aktien im Minus liegen, ist verständlich. Dagegen sind die Auswirkungen auf RWE und e.on absolute Übertreibungen. 

Ich glaube auch, daß hier die Auswirkungen der verkorksten Atompolitik und des m. M. unsinnigen Atomausstiegs Deutschlands  (weil im Alleingang) besonders intensiv  "eingepreist" sind (ein Mehrfaches der eigentlichen Ausstiegskosten)!
"Am deutschen Wesen soll" (mal wieder) "die Welt genesen!" Wem von der neidischen Volksmasse juckt es da noch, wenn originär erfolgreiche Firmen, wie z. B. RWE und e.on, daran kaputtgehen? Manch ein Erfolgloser durchlebt dabei eventuell auch noch eine persönliche Befriedigung. wenn sich seine unnormalen Wünsche erfüllen. Ja, die Stromkonzerne hatten gute Investitionsgewinne! Aber hat denn die Mehrheit vergessen, mit welcher Begründung (Investitionsstau!) die Stromversorgung privatisiert wurde?

M. M. sollte in 1 bis 2 Monaten ein Prozeß des Ausgleichs der Übertreibungen einsetzen. Meine Kursziele für Ende 2012 liegen bei 40-43 € für RWE und 18-20 € für e.on.

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  4.  Stromversorger 540 Postings, 1753 Tage levelup 14.08.11 23:28
 
Also ich stehe Eon, RWE usw. eher skeptisch gegenüber und denke, dass es mit Sicherheit andere interessantere Aktien auf dem Makrt hat.
Wenn man sich den 1 Jahres oder 3 jahres Chart mal anschaut von RWE, dann kann man einen konstanten Abwärtstrend sehen, die ,,Krisen'' haben diesen nur ein wenig beschleunigt, aber die Tenedenz geht über Jahre hinweg nach unten.
Natürlich können gute Unternehmenzahlen und ein zukunftsangepasstes Energiekonzept den Aktienkursverlauf positiv drehen, aber ich denke das RWE nach oben nicht arg viel Potenzial hat.
Denke die Aktie steht am ende des Jahres bei 33 €  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  5.  Unlimited Turbo Bull auf RWE St 94 Postings, 2095 Tage Chrissi2607 15.08.11 20:08
 
Einer hat Überlebt

CK2L2W

sollte man den jetzt noch kaufen, was meint ihr... ?  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  6.  Fehler unterlaufen 94 Postings, 2095 Tage Chrissi2607 15.08.11 20:14
 
CM5ZVV

Ich meinte den...  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  7.  rwe 11 Postings, 1916 Tage marec 16.08.11 13:47
 

mich würde auch interessieren , wer denn den strom in zukunft in deutschland produzieren soll  ?

wer kann denn  Eon und RWE ersetzen ?

 

ich sehe den kurs von RWE bei 50 €  bei einer market cap von  28 Mrd  € früher oder später , RWE ist einfachsoviel wert , es werden eben leute entlassen, die strompreise werden steigen , und wenn man den gewinn nicht mit kernenergie erwirtschaften kann ,dann wird man es eben mit windkraft tun .

man stelle sich mal vor wenn die energiewende gelingen sollte bis 2020 , was dann mit z.b. der französichen GDF ( 80 % atomkraftenergie) passiert ,  dann werden deutsche versorgertitel sehr begehrt sein.

und auch wenn die energiewende nicht gelingen sollte , wird man eben sich wieder z.b. der kohle zuwenden ( es gibt noch reserven in deutschland für 200 jahre).

was meint ihr dazu ?

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  8.  @1/7 9829 Postings, 1661 Tage sonnenschein. 16.08.11 13:56
 
GDF hat keine 80% Kernenergie. Das ist EDF.
Und was die Berechnungen in #1 angeht, du musst wenn du für den Unternehmenswert die Marktkap+Schulden nimmst als Gegenstück auch Nettoergebnis+Zinsdienst nehmen.
Die 2,5 Milliarden ist ja das, was für die Aktionäre übrig bleibt, nachdem die Zinsen für die Gläubiger bereits bezahlt sind.

Insofern alles halb so wild, RWE ist unterbewertet.  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  9.  Warum ist RWE in letzter Zeit relativ stark? 194 Postings, 1060 Tage hotWolf 28.02.12 09:15
 

Wenn man den Dax die letzten Wochen betrachtet, dann kann man feststellen, daß RWE relativ stark nach oben zieht? Aber warum? Ich hätte erwartet, daß nach dem Atomausstieg und der gespürten politischen Tendenz von "Strom-Großanbietern" wegzuwollen, der Kurs von RWE schwächer verläuft. Welche Fundamentaldaten sprechen für dieses Verhalten?

Gruß   Wolf

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  10.  hotWolf 7687 Postings, 1321 Tage Maxxim54 28.02.12 12:17
 

Schau Dir den 10-Jahrechart an: RWE ist sehr günstig zu haben. Dieser ganze Solar-Hype ist nonsense. Alternativen zu RWE und eon sind mittelfristig nicht zu realisieren sein. Die Dividende ist zwar gekürzt, wird aber eventuell wieder in der Zukunft erhöht. Letztenendes müssen die Verbraucher doch die Zeche für den Atomausstieg über die höheren Energiepreise bezahlen. Und ohne Energie läuft gar nichts. Der Energiekonsum steigt von Jahr zu Jahr...

Zudem gibt es eine Menge Einsparpotential im personellen Bereich. RWE ist zwar wie ein schwerfälliger Tanker, aber ich denke es ist ein wunderbares Investment, da man doch mit Sicherheit seine Geduld mit der Dividende entschädigt bekommt.

Ich verzeichne zwar momentan auch Verlusste, aber hab gar keine Bedenken mit dieser Aktie. Ich denke mal, wir steuern demnächst auf die 45 zu...

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  11.  Aktienkurse der Energiekonzerne 572 Postings, 1237 Tage Innogy 03.03.12 21:12
 
RWE hängt Eon an der Börse ab
02.03.2012 ·  Mit den beiden großen Versorgerwerten machen die Anleger derzeit ganz unterschiedliche Erfahrungen. Während die RWE-Aktie zu den Lieblingen der Börse zählt, hinkt der Eon-Kurs hinterher.

http://www.faz.net/aktuell/finanzen/...an-der-boerse-ab-11670253.html  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  12.  Dividende 1239 Postings, 1132 Tage Uwe Hotzenp. 04.03.12 20:03
 
Wen es interessiert: Die voraussichtliche Divi soll dieses Jahr 2,05 Euro betragen.
Schönen Gruß  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  13.  HV am 19.04.2012 2338 Postings, 2526 Tage dolphin69 06.03.12 10:13
 
und auch wenn die Div. reduziert werden wird, wäre es immer noch eine Div.Rendite von über 5 %...  und heute sind wir ja auch schon wieder schön im Plus.     AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  14.  Gewinne mitnehmen. 2338 Postings, 2526 Tage dolphin69 06.03.12 10:54
 
so, hab den heutigen Kursanstieg genutzt und mich auch von RWE getrennt. Danke.
Räume heute mal mein ganzes Depot auf, ehe ich in Urlaub fliege...sonst fliegt mir vllt. mein Depot um die Ohren, während ich irgendwo handlungsunfähig am Strand rumliege.  
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  15.  Das ist 55 Postings, 1482 Tage uki12 06.03.12 12:09
 

 Gescheit.Weil die Mutter aller Tugenden die Vorsicht ist.

Aber RWE ist im Aufwind und peilt in den nächsten Wochen die 40 an .Rücksetzer nur ,wenn irgendwo ein AKW explodiert 

Für Deutsche  wird die Dividende allemal interessant sein,für die armen Ösis ( moi) nicht; denn die werden doppelt besteuert und zahlen

etwa 35 %

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  16.  RWE öffnete heute stark .. 17 Postings, 2189 Tage cycle 06.03.12 13:03
 

.. und liess dann nach. Meiner Meinung nach nur wegen des schlechten DAX und der Gewinnmitnahmen. Ich habe RWE kurz unter 30 eingekauft und glaube dass auch jetzt noch Luft  nach oben ist. Daher bleibe ich mindestens bis nach der HV drin. Ich  könnte mir gut vorstellen diese Aktie auch langfristig im Depot zu  behalten.

Meine persönliche Antwort zum Anfangsposting: JA! RWE ist ein gutes Investment. Keine Kaufempfehlung, jeder sollte sich sein eigenes Bild machen.

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  17.  Für mich ist RWE 823 Postings, 1795 Tage eckert1 06.03.12 14:24
 

eine Haltepostion, wenn man sie im Depot hat.

Das KGV liegt bei knapp 10.

Die Verschuldung ist hoch und die Aussichten bleiben verhalten.

Die "fetten Jahre" sind hier vorbei.

 
  AG-Filter: RWE St
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Zurück zum Hot-Stocksforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Sun Dec 21 18:57:18 2014
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?