Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemen.



Thema wurde 82691 mal gelesen , umfaßt 158 Postings und wurde mit 8 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

Seiten:
Übersicht Alle 1 2 3 4 5 6 7
8 1.  Die letzten Kostolany-Mohikaner:BASF,Siemens,MüRü? 372 Postings, 1141 Tage sandale 08.01.12 16:12
 
Kaufen und liegen lassen, rät uns der Altmeister. Früher eine langfristig unschlagbare Strategie. Doch die Börsen sind volatiler geworden.
Gibt es trotzdem auch heute noch die passenden Dax-Werte?

Mir fällt zunächst die BASF ein, die bis auf einen kurzen Einbruch 2009 immer beständig Kurs und Dividende gesteigert hat. Die Dividendenrendite ist dabei schon immer attraktiv. Interesse gibt es kaum, obwohl noch nie jemand mit der BASF langfristig Geld in den Sand gesetzt hat.

Weitere Kandidaten, allerdings mit Abstrichen, sind Siemens und Münchener Rück. Die kennen offenbar keine Dividendenkürzungen.
Doch zwei Schönheitsfehler gibt es:

1.  Anders als die BASF haben beide die Aktienhysterie um 2000 mitgemacht. Die Kurse von damals haben wir seitdem nie wieder gesehen.

2. Die stetige Steigerung der Dividende ist so besonders nicht. Denn vor einigen Jahren rangierte die Dividendenrendite unter ferner liefen bei ca. 1%. Und da muss es schon schlimm kommen, wenn eine Kürzung ansteht.

Interessanter als die Vergangenheitsbewältigung ist die zukünftige Entwicklung:
Kann man sich auf weitere Erträge verlassen?
Wie breit muss ein Konzern aufgestellt sein, um Krisen unbeschadet zu überstehen.
Oder gibt es Risiken?
Steckt ein Konzern ein Seuchenjahr mit Tsunami im Budapester Spaßbad locker weg?

Lasst uns weitere Kostolany-Mohikaner durchdiskutieren! Wenn z.B. auch Versorger wie RWE und EON welche sind, dann müsste man jetzt kaufen.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
8x Interessant
Seite 1 2 3 4 5 6 7    << Zurück Weiter >>
132 Postings ausgeblendet.
  134.  DAX und.CO. 335 Postings, 1783 Tage Fizikci89 29.10.14 10:13
 
Ich bin der Meinung,daß es keinen Grund für Crash gibt,denn DAX ist von Höchsstand fast 17% runter gekommen.Es ist nicht wenig einsellne Werte haben fast 30-40% eingebüst.
Ich würde zur Zeit selektiv kaufen.BASF erst recht.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  135.  Von Board-Team gelöscht oder geändert Löschung 43 Postings, 225 Tage valuevestor 29.10.14 13:40
 

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 30.10.14 13:46
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Werbe-ID.

 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  136.  verkaufen 289 Postings, 2757 Tage ohp_plus 29.10.14 15:02
 
ich werde bei ca. 160.- meine Anteile verkaufen.

Ich trau der Versicherungsbranche mit den Lebensversicherungen nicht über den Weg.
Die werden m.E. richtig massive Probleme bekommen mit diesem Niedrigzins.
 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
3 137.  Dividenden 2015 372 Postings, 1141 Tage sandale 30.10.14 23:50
 
Es lohnt sich, schon einmal einen Ausblick auf die kommende Dividendensaison zu werfen.

Wird Siemens zum vierten Mal in Folge 3€ zahlen? Ich kann es mir eigentlich nicht anders vorstellen. Denn weniger wäre eine echte Blamage, und mehr scheint mir momentan nicht drin zu sein.

Genau so unwahrscheinlich wäre eine Kürzung bei Munich Re. Denn es wäre die erste seit 1969. Jedoch war die Dividendenrendite bis 2004 extrem gering. Inzwischen ist man in der Nähe von 5%, und das ist schon ziemlich üppig. Da wird die Luft für Erhöhungen schon dünner. Dabei zahlt Munich Re nicht nur Dividenden, sondern kauft auch jährlich für 1 Mrd € Aktien zurück. Ich rechne höchstens mit einer geringen Dividendenerhöhung, vielleicht auf 7,50 €.

BASF hat die Dividende nur in der Finanzkrise gekürzt, und da von 1,95€ auf 1,70€. Da muss also schon einiges passieren, bis erneut gekürzt wird. Die Dividendenrendite war auch immer schon eher üppig. Auch hier rechne ich nicht mit großen Sprüngen. Vielleicht um 10 cent auf 2,80€.

Verglichen mit derzeitigen Anleiherenditen sind diese Dividenden immer noch stattlich. Zumal sie anders als bei den Telkos nicht aus der Substanz stammen, sondern Gewinne verteilt werden.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
1x Gut analysiert ,
1x Interessant
  138.  War es das schon? 372 Postings, 1141 Tage sandale 31.10.14 08:52
 
Ist der Kurseinbruch schon beendet?

Ich bin skeptisch. Denn die Börse bekommt immer nur Rückgewinn, wenn die Notenbanken die Zügel lockern. Diesmal ist es die japanische.

Die konjunkturelle Situation ist unverändert. Nur wenn die wirtschaftlichen Rahmendaten sich stabilisieren, sind nachhaltige Kurszuwächse möglich.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  139.  yo mAn 4 Postings, 1348 Tage Borout 31.10.14 13:01
 
hast keinen plan. börse gett fett ab . ohne dich . bist draußen. traust dich nix. so muss börse sein :-)     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
4 140.  @Borout 372 Postings, 1141 Tage sandale 31.10.14 18:55
 
Nun mal langsam.
Wer komplett draußen ist, ist ein Idiot.
Wer komplett drin ist, ebenso.

Es geht immer darum, wie stark man investiert ist. Das hängt sehr von persönlichen Lebensumständen, aber auch von äußeren Rahmenbedingungen ab.
Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man am meisten gewinnen kann, wenn man billig kauft.
Weil die meisten Vermögen aufbauen, ist das richtige Verkaufen eher zweitrangig.
Aber bitte, auch da könne zivilisierte Menschen unterschiedlicher Ansicht sein, und das auch zivilisiert ausdrücken.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
3x Gut analysiert ,
1x Interessant
2 141.  #140 4103 Postings, 1001 Tage Trinkfix 02.11.14 15:21
 
Besser kann man es nicht ausdrücken!     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Gut analysiert
  142.  Wenn.. 714 Postings, 74 Tage Tischtennispl. 02.11.14 23:12
 
es wirklich so kommt, dass Einlagen bei Banken Geld kosten werden, dann dürfte BASF davon profitieren.     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  143.  pendeln um die 70 197 Postings, 1345 Tage fenfir123 03.11.14 11:36
 
jetzt haben wir wieder die 70ger marke,
wenn wir da jetzt erst mal drüber bleiben,
dann kommen wieder die, die den Kurs von 66 für zu hoch
hielten, und dann noch schnell unter 80 rein wollen.
Und dann oh wunder kommt das spiel bei der 80ger marke wieder.

 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  144.  @sandal 17 Postings, 566 Tage constantin91 03.11.14 16:22
 

Genau so unwahrscheinlich wäre eine Kürzung bei Munich Re. Denn es wäre die erste seit 1969. Jedoch war die Dividendenrendite bis 2004 extrem gering. Inzwischen ist man in der Nähe von 5%, und das ist schon ziemlich üppig. Da wird die Luft für Erhöhungen schon dünner. Dabei zahlt Munich Re nicht nur Dividenden, sondern kauft auch jährlich für 1 Mrd € Aktien zurück. Ich rechne höchstens mit einer geringen Dividendenerhöhung, vielleicht auf 7,50 €.

Ich war immer der Meinung die Dividendenerhöhung korreliert mit der Aussschüttungsquote?! Sehe keinen Grund wenn die Gewinne weiter steigen, warum die Dividende nicht auch gesteigert werden sollte. Mit der Höhe der Steigerung gehe ich mit dir d'accord :) 


 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  145.  @constantin 372 Postings, 1141 Tage sandale 03.11.14 20:25
 
Da hast du recht. Nur ist eine Gewinnsteigerung alles andere als sicher. Ich meine damit nicht Naturkatastrophen, die regelmäßig, aber unvorhersehbar, einmal den Jahresgewinn drücken.
Sondern eher zwei Probleme für die Munich Re wie auch alle anderen Rückversicherer.

1. Die ausgedehnte Niedrigzinsphase lässt Kapitalerträge dahinschmelzen wie Schnee in der Sonne. Das senkt die Gewinne.

2. Eine zweite Auswirkung der Magerzinsen ist das Bestreben anderer, auch versicherungsfremder Anleger, den Rückversicherungen Konkurrenz zu machen.

Ich denke, dass diese Probleme nicht langfristig auf den Gewinn drücken. Denn die Niedrigzinsen betreffen alle Rückversicherer, und das muss dann bei Preisverhandlungen einkalkuliert werden.
Und die Fähigkeit, das Risiko einzuschätzen, sollte bei einem Marktteilnehmer mit langjähriger Erfahrung wie Munich Re größer sein als bei irgendwelchen Newcomern.

Die Ausschüttungsquote hat sich in den letzten Jahren nach oben entwickelt und liegt bei ca. 40%.
Da ist nicht mehr viel Luft nach oben. Dividendensteigerungen erfordern also tatsächlich höhere Gewinne.
 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  146.  Kosto-Aktien - 2. Reihe 1882 Postings, 1973 Tage ExcessCash 04.11.14 12:52
 
Fuchs Petrolub
Fielmann
Hugo Boss

Kaufen - Hinlegen - Kassieren

 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  147.  mal langsam... 1416 Postings, 285 Tage neuhofen999 04.11.14 14:02
 
kann ja wohl nicht sein, das jeder mit der ersten zinserhöhung
mitte 2015 rechnet, und der DOW weiterhin mit 17000 gehandelt wird.
zumal in 2 Jahren wieder ein Leitzins von  3,25 angestrebt wird

Da wird noch was kommen...
also lasst euch nicht provozieren mit "traut euch nicht"
du lebst nicht vom markt, also hast du alle Zeit der Welt

Ich investiere anti-zyklisch, und sehe bei einem Rekord-DOW keinen Grund
in den Markt mit einem Lang-invest zu gehen..

diese Sprüche habe ich schon 2001 und 2008 gelesen,
wenns gecrasht hat, hört und sieht man von solchen nichts mehr
 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  148.  ich kanns 1416 Postings, 285 Tage neuhofen999 04.11.14 14:15
 
auch anders ausdrücken, das dieser Threat Kostolany gewidmet ist:
Was denkt man hier, wo wir uns auf seinem "Ei" befinden ??

In einer Phase der Übertreibung nach unten wohl kaum !  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  149.  Siemens vor großem Umbruch: Aktie weiter auf Erhol 1815 Postings, 147 Tage youmake222 05.11.14 22:25
 
    AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  150.  Der Gewinn nach Steuern 84 Postings, 304 Tage kuras15 06.11.14 07:33
 
belief sich auf 5,5 Milliarden Euro nach 4,4 Milliarden Euro im Vorjahr. Das Ergebnis Summe Sektoren stieg um 26 Prozent auf 7,3 Milliarden Euro, mit starken Ergebnisverbesserungen bei Industry und Infrastructure & Cities. "Wir haben die ursprünglich versprochenen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2014 erreicht und dabei erhebliche Fortschritte bei der Stärkung unseres Portfolios gemacht. Die Vision 2020 gibt eine klare strategische Richtung für die Zukunft vor", sagte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG.

Siemens geht davon aus, dass sein Geschäftsumfeld im Geschäftsjahr 2015 unter anderem wegen geopolitischer Spannungen komplex sein wird. Das Unternehmen erwartet, dass die Umsatzerlöse auf organischer Basis auf dem Vorjahresniveau bleiben und mit einem über den Umsatzerlösen liegenden Auftragseingang ein Book-to-Bill-Verhältnis von über 1 erreicht wird. Außerdem erwartet Siemens, dass Veräußerungsgewinne das Unternehmen in die Lage versetzen, das unverwässerte Ergebnis je Aktie (für den Gewinn nach Steuern) um mindestens 15 Prozent gegenüber dem Wert des Geschäftsjahrs 2014 von 6,37 Euro zu steigern. Für das Industrielle Geschäft erwartet das Unternehmen eine Ergebnismarge* von 10 Prozent bis 11 Prozent. Von diesem Ausblick sind Auswirkungen aus rechtlichen und regulatorischen Themen ausgenommen.

Im Geschäftsjahr 2014 erreichte der Auftragseingang 78,4 Milliarden Euro und die Umsatzerlöse beliefen sich auf 71,9 Milliarden Euro. Bereinigt um Portfolio- und Währungskurseffekte legten sowohl der Auftragseingang als auch der Umsatz um ein Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Der Auftragsbestand belief sich zum Ende des Geschäftsjahres auf 100 Milliarden Euro.

Das Ergebnis Summe Sektoren belief sich auf 7,3 Milliarden Euro nach 5,8 Milliarden Euro im Vorjahr. Der Gewinn nach Steuern stieg von 4,4 Milliarden Euro im Vorjahr auf 5,5 Milliarden Euro, in erster Linie aufgrund eines höheren Ergebnisbeitrags der Sektoren. Das unverwässerte Ergebnis je Aktie belief sich auf 6,37 Euro nach 5,08 Euro im Vorjahr.

Im Sektor Energy stieg der Auftragseingang bereinigt um vier Prozent. Der Umsatz ging um drei Prozent zurück. Das Ergebnis lag mit rund 1,6 Milliarden Euro unter dem Vorjahreswert von rund 2 Milliarden Euro. Der Industry-Sektor verzeichnete beim Auftragseingang eine Erhöhung von bereinigt fünf Prozent und beim Umsatz von vier Prozent. Mit 2,3 Milliarden Euro lieferte Industry den höchsten Beitrag zum Ergebnis Summe Sektoren.

Im Sektor Infrastructure & Cities sank der Auftragseingang bereinigt um vier Prozent. Der Umsatz stieg um sechs Prozent. Das Ergebnis lag mit rund 1,5 Milliarden Euro deutlich über dem Vorjahresniveau, von knapp 300 Millionen Euro. Der Auftragseingang des Sektors Healthcare legte bereinigt um drei Prozent und der Umsatz um zwei Prozent zu. Das Ergebnis betrug rund 2 Milliarden Euro und erreichte so das hohe Ergebnis der Vorjahresperiode.

Basierend auf den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2014 schlagen Aufsichtsrat und Vorstand den Aktionären eine Dividende von 3,30 Euro je Aktie zur Abstimmung auf der Hauptversammlung im Januar 2015 vor. Für die Zukunft strebt Siemens eine Dividendenausschüttung von 40 bis 60 Prozent des Gewinns nach Steuern an.
 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  151.  Siemens erhöht die Dividende 372 Postings, 1141 Tage sandale 06.11.14 17:46
 
Durch das früher endende Geschäftsjahr eröffnet Siemens wie immer die Dividendensaison. Und erhöht auf 3,30€. Das hatte ich nicht erwartet. Sehen wir es mal als positives Zeichen, was die Geschäftsaussichten angeht. Mal sehen, was in drei Monaten die anderen Unternehmen verkünden werden.

Das Kursfeuerwerk von heute ist, wie so oft, Zentralbank-getrieben. Eine nachhaltige Überwindung der Wachstumsschwäche zeichnet sich nicht ab. Eigentlich ist nicht so sehr der DAX gestiegen. Sondern eher der Euro gesunken: Gegenüber dem DAX, dem Dollar usw.
Positiver Nebeneffekt: Der sinkende Euro verteuert Exporte und macht eine Deflation unwahrscheinlich. Und Exporte werden erleichtert. In der gegenwärtigen Situation nicht das schlechteste.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  152.  Neue Chance für SIE in Mexiko 36150 Postings, 3213 Tage Radelfan 07.11.14 19:46
 
Großauftrag an chinesische Firma zurückgezogen: Siemens erhält eine neue Chance, sich für den Bau einer ...
Siemens erhält eine neue Chance, sich für den Bau einer milliardenschweren Hochgeschwindigkeits-Zugstrecke in Mexiko zu bewerben. Wegen Unklarheiten hatte Mexiko den Auftrag einer chinesischen Firma widerrufen.Mexiko

-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  153.  Insiderkäufe 372 Postings, 1141 Tage sandale 17.11.14 18:15
 
Der gefallene Kurse hat offensichtlich einige Vorstände schwach werden lassen. Sie haben sich einige Stücke ins Depot gelegt.
Was heißt das für die Zukunft? Denn Vorstände bekommen ja deutlich mehr als den Mindestlohn. Die Summen scheinen gemessen an ihrem Gehalt nicht weltbewegend zu sein. Aber die Tatsache an sich spricht ja durchaus für Vertrauen in das Unternehmen.
 
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  154.  Insiderkäufe 372 Postings, 1141 Tage sandale 17.11.14 18:15
 
bezog sich auf die BASF!     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  155.  Interessant, ganz aktuell die Meldung dazu, dass 5964 Postings, 2025 Tage steven-bln 18.11.14 21:48
 
eine neuer Siemens Zug jetzt in Frankreich durch den Kanaltunnel nach England fährt. Schaut wie ein umlackierter ICE aus. Ist der Zug so viel überzeugender in der Technik oder war es der Preis? Über die Höchtgeschwindigkeit braucht man hier wohl nicht zu diskutieren: diese ist innerhalb des Kanaltunnels sicherlich beschränkt.
In der Tat, Frankreich könnte ein wenig pikiert sein.
http://www.welt.de/wirtschaft/article134353586/...uer-Frankreich.html  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  156.  Siemens go 4 Postings, 1348 Tage Borout 21.11.14 13:32
 
forever. war ne v-formation genau wie ich gesagt habt im okt. . hier kommt man kaum noch rein. wird sehr wahrscheinlich direkt auf diesen mist widerstand 100 zulaufen und dann max. kurz. abprallen. dann wird endlich der widerstand bei 100 durchbrochen. und dann gehts locker hoch auf 115. widerstand100 ist für trader sehr interessant. . . wenn durch, gehts ab ...     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  157.  Genausolche Gedanken mach ich mir auch :) 53 Postings, 321 Tage cash4chaos 21.11.14 16:20
 
bin im Oktober bei 84 eingestiegen- sollt ich bei 98 verkaufen?Wär ein guter Gewinn in den paar Wochen!Oder drauf setzen,dass das Jahresende und die Dividende im Januar den Kurs weit  über die 100 hochsaugen :) Naja,erstmal auf die 98 warten..     AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  158.  Jubel, Trubel, Heiterkeit 372 Postings, 1141 Tage sandale 21.11.14 18:34
 
Stark steigende Kurse freuen alle Investierten.
Aber: Man muss sich einmal genauer ansehen, nach welchen Nachrichten Kurse steigen oder fallen.
Steigende Kurse gibt es immer dann, wenn die Notenbanken die Märkte fluten. Wo soll es denn hin, das ganze Geld?
Fallende Kurse folgen meistens Konjunkturdaten und -prognosen. Wirtschaftliche Prosperität sieht anders aus. Aber solange das so ist, sollten Aktien eigentlich eher ein sicherer Hafen sein als das Tagesgeldkonto. Bei gut Null Prozent Zinsen sind die 4 % Dividende von Siemens, BASF und Munich Re ja wirklich nicht übel. Sollte das Zinsniveau weiterhin knapp über der Grasnarbe bleiben, ist fraglich, ob ein KGV von 12 noch angemessen ist. Das ergäbe Spielräume für höhere Kurse, die aber bei wieder steigenden Zinsen nachgeben sollten. In dieses Bild passen auch die Aktienrückkäufe von Siemens und Munich Re. Wenn Kredite billig und Eigenkapital vergleichsweise teuer bleiben, lohnt sich das für die Firmen. Und für die Aktionäre. In dieser Situation kann man investiert noch eine Zeitlang auf die wirtschaftliche Erholung warten.  
  AG-Filter: BASF
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 5 6 7    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Wed Nov 26 03:52:14 2014
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?