Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhe.



Thema wurde 4738205 mal gelesen , umfaßt 29079 Postings und wurde mit 59 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 3 4 ... 318 319 320 ...
59 1.  Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen 1531 Postings, 3959 Tage karambol 28.03.13 01:40
 
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
10x Informativ ,
5x Gut analysiert ,
32x Interessant ,
13x Witzig ,
1x Uninteressant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>
29053 Postings ausgeblendet.
  29055.  @ addiction 124 Postings, 1359 Tage OneLuckyDuc. 15.06.18 10:53
 
Hast Du eigentlich auch den Artikel gelesen? Hier steht nämlich u.a.:

"These complaints come from owners of devices that are now running iOS 11.4 According to these users, their devices are now draining incredibly quickly after installing the new update."

Die Batterie scheint sich nach dem Aufspielen von iOS 11.4 unglaublich schnell zu entladen. Das deutet wohl eher auf ein Apple-seitiges Software und NICHT auf ein Dialog Hardware Problem hin.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29056.  runter geht es immer sehr schnell bei Dialog 1571 Postings, 753 Tage Trader-123 15.06.18 11:08
 
hoch geht's extrem mühsam.
Muss schon eine Übernahmemeldung o.ä. kommen, sonst sehe ich hier keine Trendwende.
 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29057.  Gemessen am Gesamtmarkt ist hier der 868 Postings, 1725 Tage Bilderberg 15.06.18 13:59
 
Rückgang nicht nennenswert.

Ich sehe kein Problem eines weiteren Verfalls hier.

Schaut euch doch mal um.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
7 29058.  Wiedervorlage -20% 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 15.06.18 14:00
 

Da die Diskussion durch die Synaptic Meldung unterbrochen wurde, für mich aber dieser Punkt nicht geklärt ist, würde mich die Meinung anderer, du hast ja leider keine dazu @-wb-, interessieren und habe zur Erinnerung nochmal den chronologischen Ablauf der Meldungen aufgelistet:

- Im März zu den Q1 Zahlen sagt JB, dass 2018er Zyklus von DLG geliefert wird.

- Am 31.05 meldet DLG, dass für die neuen Smartphones welche im September erscheint die Bestellmenge um 30% von Apple ohne jegliche Begründung reduziert wurde.

Dabei wurde im CC zur Meldung genannt, dass deswegen der anvisierte Umsatz für 2018 von 1,525 Mrd um 5 % geringer ausfallen wird.

This represents approximately 5 percent of the current financial year 2018 consensus
revenue number of $1,525,000,000

Deswegen rechnet DLG damit, dass 60 - 90 Mio Umsatz weniger erziehlt werden. Bei einem Stückpreis von geschätzen 3,50 entspricht die gemittelte Summe (75 Mio) ungefähr 21 Mio main PMICs

(alle in den nachfolgenden Klammern angegebenen Seitenzahlen beziehen sich auf die Mitschrift des CC)

Am 07.06.18 meldet Nikkei, dass Apple im Juni 2018 alle Zulieferer für das neue Iphone (Sept 2018) darüber informiert werden, dass die bestellte Lieferstückzahl für den ersten Produktionszyklus um 20% reduziert (80 Mio statt 100 Mio) werden gegenüber den Vorjahren.

Im CC vermutet JB, dass es ein dual sourcing gibt, kann es aber nicht sicher sagen oder bestätigen.

Auf die Frage von Andrew Gardiner von Barclays, ob nur die neuen Modelle betroffen sind oder alle, sagt JB, dass nur die neuen Modelle betroffen sind für die vorgänger Modelle bleibt alles gleich. (Seite 2)

Die 2. Frage von Gardiner war, ob sich die reduzierte Menge im Preis niedergeschlagen hat, wurde dies von JB verneint (Ende Seite 2 Anfang Seite3)

Teil der Antwort auf diese Frage ist auch, dass JB sagt, es handelt sich um 3 verschieden Modelle bei denen ein Chip etwas anders ist, aber der von DLG entwwickelte Chip auch in das 3. Iphone integriert werden kann, und dass die 30% reduzierte Bestellmenge auf 100% der 3 Smartphones berechnet ist, und dass auch noch die Chance besteht, dass das dritte Iphone mit einem DLG chip ausgestattet werden könnte.

Auf die Frage von Robert Sanders Deutsche Bank, ob JB glaubt dass der fremde chip für das dritte Smart Phone schneller oder besser ist (Seite 5), ist die Antwort besonders interessant.

JB verneint, dass es einen Unterschied geben könnt, da sie ansonsten nicht für 3. Iphone ebenfalls qualifiziert worden wären, und (den Text stelle ich jetzt mal im Original ein):

But you know, what we get is a forecast on what we should ship
over the next, you know, six months or so. We don’t get any, if you like, commentary with the
forecast. It’s just a series of numbers with model numbers and what we have to produce.

Das bedeutet, JB weiß gar nichts, außer dass die Liefermenge reduziert wurde, und er von Apple keine Informationen erhält außer Seriennummern, Modellnummern und Bestellmenge! Es geht aber noch weiter:

So, that’s what I read into that, because we are fully [unintelligible], and you know -- and the
volume remains what mentioned [spelled phonetically] makes sense from [unintelligible]
asthmatic [spelled phonetically] calculation of three models. If you remove one model, then you
get 30 percent, roughly, down. You know, give or take a few percentage [spelled phonetically],
it’s roughly a third each, so that makes sense from that point of view.

Wir haben unsere Kalkulation berechnet auf die Belieferung von 3 Modellen. Wenn wir dann 1 Modell abziehen kommen wir auf 30%

Das bedeutet, dass die nur anhand einer niederen bestellten Stückzahl errechnet haben, dass für ein Modell eventuell nicht DLG liefert !

Auch Kwan Lee von der Credit Swiss will nochmal wissen ob bei dem Dual sourcing ein anderer Lieferant zum Zuge kam oder es eine inhouse Entwicklung ist. Die Antwort stelle ich im Original ein:

I have no visibility of what other source it might be, but, you know, I think the news flow
[spelled phonetically] has been out there, and we’ve debated this, I think, before based on the
questions that people ask in terms of building teams internally in Germany as well as in the
U.S. So, I have to assume the highest possibility is that it’s an internal source, but they have not
provided me with that confirmation one way or the other.

Er selbst kann nur vermuten, hat aber weder für die eine noch andere Möglichkeit irgendeine Bestätigung.

Die restlichen 3 Seiten befassen sich nur noch mit Spekulationen für die Zukunft, bei der die Fragestelle von JB versuchten die Lottozahlen für 2020 zu bekommen.

Wir wissen also, dass JB für 2018 mit der normalen Stückzahl für alle 3 Iphones kalkuliert hat.

Wir wissen dass Apple 30% weniger bestellt hat, und DLG daraus errechnet hat, dass sie vermutlich einen Socket verloren haben.

Wir wissen dass diese 30% berechnet wurden auf die übliche Bestellmenge von 100 Mio Geräte.

Wir wissen, das alle Zulieferer von Apple im Juni mitgeteilt bekommen, dass die übliche Bestellmenge von 100 Mio auf 80 Mio reduziert wird dieses Jahr.

Jetzt meine Fragen für die ich gerne eine Erklärung finden würde.

DLG hat keine weitere adhoc heraus gegeben, dass die Liefermenge reduziert wird. Wenn bei einer Reduzierung um 30% eine adhoc herausgegeben wurde, hätte dann nicht bei einer weiteren Reduzierung um 20% (ebenfals Berechnet auf die normalen 100%) eine zusätzliche adhoc erfolgen müssen, da dann die Liefermenge ja insgesamt um 50% reduziert wird?

Wenn keine weitere adhoc herausgegeben wurde, sind die reduzierten 20% in der reduzierten Liefermenge enthalten?

Welche andere Erklärung könnte es dafür geben, dass Apple die Bestellung des größten Umsatzbringers um 20% reduziert und keine adhoc kommt.

Wieso weißt JB im CC nochmal direkt darauf hin, dass der DLG main PMIC in allen 3 Iphones der neuen Generation verwendbar ist?

Findet außer mir noch jemand diese Ansammlung von Informationen als widersprüchlich?

Link zur ersten Meldung: https://www.dialog-semiconductor.com/news/...ld_ir_news_tags_tid=8232

Abschrift CC: https://www.dialog-semiconductor.com/...elations/events-presentations


 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
1x Gut analysiert ,
5x Interessant
  29059.  ... 1449 Postings, 1810 Tage dlg. 15.06.18 15:28
 
Servus Kosto, ich grüße Dich. Danke für die Aufstellung und richtigen & wichtigen Fragen. Vorab: eigentlich ist doch JEDER CC von Bagherli in gewissem Maße widersprüchlich, so dass man danach in die ein oder andere Richtung interpretieren kann. Sonst hätten wir uns hier nicht nen Wolf diskutiert in den letzten Monaten.

Bei dem Thema, das Du gerade angesprochen hast, ist das natürlich nicht anders. Aber: so sehr ich auch die implizite Frage/Hoffnung von Dir verfolgen möchte, inhaltlich ist das mE nicht zutreffend. Denn Bagherli sagt ganz klar, dass von der 30% Kürzung NUR der Main PMIC betroffen ist und nicht der Sub PMIC. Also mit Hilfe eines theoretischen Zahlenbeispiels: mein Verständnis ist, dass Apple bisher eine Indikation an Dialog gegeben hatte, dass Apple zB 100 Mio Main PMICs und 100 Mio Sub PMICs für das zweite Halbjahr 2018 benötigt. Von der einen auf die andere Woche hat Apple diese avisierte Bestellmenge auf 70 Mio Main PMICs und 100 Mio Sub PMICs reduziert. Und das kann leider nicht daran liegen, dass Apple von einer geringeren Nachfrage ausgeht, denn sonst wären die Sub PMICs im gleichen Maße reduziert worden.

Man sollte auch berücksichtigen, dass wenn von Berichten/Gerüchten über mögliche 20% geringere Bestellungen von Apple ggü dem Vorjahr gesprochen wird, dass das noch lange nicht heißt, dass Apple plötzlich um 20% ggü. der Vorwoche adjustiert hat. Kann ja durchaus sein, dass eine 20%ige geringere Bestellmenge schon seit längerem in Apples Bestellplan zu sehen war und die Geschichte nur jetzt aufgeschnappt wurde.

P.S. Den Preis für den Main PMIC würde ich bei rund 3 USD sehen, den für den Sub PMIC bei 0,50 USD.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29060.  Bilderberg 874 Postings, 728 Tage aktienmädel 15.06.18 15:44
 
Was hast du erwartet? Neue Kunden zu gewinnen das geht nicht von heute auf morgen. Da werden manche noch viele Nerven investieren müssen.     AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29061.  @dlg. 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 15.06.18 17:33
 

danke dass d dichan der fgestellung beteiligst, und zuerst habe ich es auch gesehen wie du.

Aber wir haben hier das spezielle JB CC Problem, der ungenauen Aussagen, hier nochmal der wortlaut:

So, we're talking about one main PMIC which goes into those phones. As you recall, we have
two chips in this cycle: one main PMIC and one sub-PMIC. And we have a bunch of other chips
into new other products, as well as -- as you call it, prior generations -- 2017 -- the current
running stuff -- none of those are affected. We're talking about the main PMIC which has come
in the upcoming cycle of phone launches.

JB nennt den main und sub PMIC immer gemeinsam, wir liefern den main und sub....

Dann erwähnt er die anderen Produkte, sowie die Vorgänger Modelle der Iphones, diese sind nicht betroffen.

Wir reden hier nur über den main PMIC für das neu kommende Modell.

Bis hierher dachte ich Ok, den sub den liefern sie, obwohl es hier schon nicht wirklich eindeutig ist.

Dann kam aber die Antwort für Gardiner:

The way to think about it is, from what we understand, in terms of the cycle of these products,
that there are usually three individual phones or models that come out. And you know, only one
of them is using a different chip. And we are qualified for all three, by the way. So, we know
that at least two of the models that continue into next year will continue to consume our parts
.

und hier sagt er dann, dass wenigstens in 2 Modellen unsere Teile verbaut werden.

Moment mal, wenn ich sicher den sub PMIC liefere, dann sind meine Teile in allen drei Modellen verbaut, aber das hört sich hier nicht mehr so an. Kann es sein, dass der sub und main zusammen gehören, und da wo kein main von DLG verbaut wird, wird auch kein sub von DLG eingesetzt.

Das ist alles wieder so schwammig formuliert, und die Analysten fragen nicht zielgenau nach.

Ich jedenfalls bin mir nicht mehr so sicher, dass es so der Fall ist, dass sie in einem Modell den sub liefern aber nicht den main.

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29062.  Nachtrag 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 15.06.18 17:44
 

und jetzt kommt für mich der springende Punkt.

Wenn sie nur 30% weniger, und zwar sowohl vom main als auch vom sub, dann handelt es sich um eine reine Mengenreduzierung.

Ist es tatsächlich der nur der main, dann gibt es auf jeden Fall eine andere Quelle, die aber JB bisher nur vemutet und errechnet hat, aber keine Bestätigung dafür bisher finden konnte.

Ich finde es jedenfalls hoch interessant, das erst JB 30% weniger Umsatz für das neue Modell meldet, und dann 8 Tage später Nikkei die 20% Mengenreduktion.

Wenn jetzt sowohl main und sub betroffen wären, könnten das durchaus 30% weniger Umsatz mit dem neuen Modell sein.

Dann wäre übrigens die Aussag vom 31.03. von JB korrekt gewesen. Wir liefern für die Modelle 2018.

Vielleicht hat er die falschen Schlüsse gezogen aus der Minderbestellung, er hat ja klar und deutlich gesagt, außer Serienummern Modellnummern und Stückzahlen hat Apple keine Informationen rausgegeben.

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29063.  ... 1449 Postings, 1810 Tage dlg. 15.06.18 19:04
 
Kosto, ich habe gerade ein deja vu...Bagherli macht mE recht deutliche Aussagen in einem CC, der Kurs schmiert ab ohne jegliche Erholung in den Folgetagen, 100% der Analysten sind einer Meinung, selbst die "20% für alle Zulieferer" hilft dem Kurs in keinster Weise - und wir wollen jetzt hier wiederum die einzelnen Worte so "heruminterpretieren" um zu einer Aussage zu kommen, dass es wiederum alle falsch verstanden haben (können)? Dieses mal gehst Du ja sogar noch weiter und sagst, dass auch Bagherli die Sache falsch verstanden hat (und wohlgemerkt nicht korrigiert hat, nachdem die 20% Meldung rauskam). Was machen wir jetzt? Gehen wir wieder durch should/could/might/believe vs think/fair/etc. Interpretationen?

Aber gerne noch mal inhaltliches Feedback: Bagherli sagt "we're talking about ONE MAIN PMIC which goes into those phones". Kann es denn noch deutlicher sein? Er sagt "one" und er sagt "Main" PMIC...könnte/sollte man nicht hier die Diskussion schon beenden können? Im nächsten Satz redet er von  "bunch of other chips (...) into new other products (...) NONE of those are affected". Noch weiter später redet er von "normal weekly fluctuations are relatively small", so dass aus Logik-Perspektive eine 30% Reduzierung vor Start des Produkts aufgrund geringerer erwarteter Marktnachfrage nicht sinnvoll erscheint. Sein "if you move this one product to the side, everything has remained as we discussed." beziehe ich auch nur auf den Main PMIC wegen "this one", keine Rede von "bundled chip" oder "combo-chip".

Letzter Punkt: ein Analyst hat doch explizit gefragt, ob es evtl. nur ein Volumen-Effekt ist "Is this a cut, you know, that you are seeing for the new design for 2018, or is it sort of in terms of volume?" Da hätte Bagherli doch sagen können, dass es auch ein "einfacher Volumen-Effekt" sein könnte oder nicht?

Wenn Bagherli wirklich in Übernahme-Verhandlungen sein sollte mit anderen Unternehmen, dann müsste doch sein Interesse, das Thema klarzustellen und den Kurs zu unterstützen, riesengroß sein. Und Bagherli forscht nicht nach und hält still? Für mich wiederum unwahrscheinlich und erinnert mich an unsere Diskussionen seit Dezember.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29064.  ... 1449 Postings, 1810 Tage dlg. 15.06.18 19:18
 
Jack, zu Deinem Posting heute morgen. Ich glaube nicht, dass Emotionen a la "Herzblut", Fixieren des Einstiegskurses, etc. richtig bzw. angebracht sind an der Börse. Ich würde die Aktie nur behalten wenn Du davon ausgehst, dass Dialog in absehbarer Zeit aufgrund der operativen Gewinne wesentlich mehr Wert sein sollte als die 25 Euro (mal überspitzt dargestellt ohne Apple: 2,4 Mrd. USD Bewertung bei 0,4 Mrd. USD Nicht-Apple-Umsatz).

Also wenn hier morgen jemand 25 Euro bieten sollte, dann steige ich ins Auto und liefer dem meine Stücke ne Stunde später persönlich ab (falls ich nicht auf die Idee kommen sollte, dass noch jemand anders in den Bieterwettkampf einsteigen könnte). Eine Dialog ohne Apple Main PMIC ist nun mal eine ganz andere Dialog als vor einem Jahr, zumal ich ja schon häufiger geschrieben habe, dass die "equity story" ziemlich lädiert ist (die Apple Ungewissheit wird nie weggehen, laufen die Talente weg, macht Bagherli ne Panik-Übernahme, etc.)  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29065.  @dlg 1906 Postings, 983 Tage JacktheRipp 15.06.18 21:20
 
Doch das geht schon, habe es ja versucht zu beschreiben.
Mein persönlicher Betrachtungszeitraum ist bei Dialog jetzt einfach länger.

Bis in ein paar Jahren ist Apple genauso vergessen wie BenQ...
Dialog hat definitiv das Zeug dazu.
Man sollte auch immer im Hinterkopf haben, dass es in Deutschland Infineon, dann lange nichts, dann Dialog, ein bisschen Elmos und eine Handvoll sehr kleine Halbleiterfirmen, aber sehr viele Absolventen der jeweiligen Studiengänge gibt. Das Problem der Ressourcen wird es hier voraussichtlich nicht wirklich geben, auch wenn man unterstellt, dass Halbleiter-Ingenieure reisewilliger als Andere wären/sind.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29066.  Keine weiteren Grundsatzdiskussionen 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 11:25
 

@dlg. danke für deine Antwort, und dass das mit dem déjà vu kommen wird habe ich mir schon beim Schreiben gedacht, mir ging es ähnlich. Aber so ganz déjà vu ist es doch nicht, da ich ja bei früheren Diskussionen die Nikkei Meldungen immer als Unsinn abgetan habe, du berechtigerweise, immer darauf bestanden hast dass diese Meldung ernst genommen werden muß.

Diesmal habe ich also die Meldung ernst genommen, und du sagst nun, die muß nicht unbedingt richtig sein, also haben wir hier jetzt eine verkehrte Argumentation.

Wie du berechtigt sagst, "dein Verständnis ist", habe auch ich diese Formulierung verwendet, weil eben wieder viele Teile des CC so schwammig sind wie Wackelpudding, und in meinem Post habe ich ja geschrieben, dass JB vom main PMIC spricht der für alle Modelle geliefert wird, da bin ich ganz auf deiner Seite.

Genau aber die von Dir aufgeführte Frage von Andrew Gardiner, ob es sich auch um eine reine Volumenreduzierung handelt, beantwortet JB einfach nicht, dazu macht er weder eine Aussage noch eine Vermutung, er fängt sofort an dass vom geringeren Volumen nur die neue Generation Iphone betroffen. Er geht aber in keiner Weise darauf ein, ob der Grund seiner Meinung nach wegen einem dual sourcing oder einer Volumenreduzierung erfolgt.

Ich glaube, dass JB genau so viel weiß wie du und ich, und genauso rätselt.

Auf die Möglichkeit, die du erwähnt hast, dass die 20% reduzierte Menge schon länger bekannt ist, und Apple also von 80 Mio 30% reduziert (wegen vermeintlichem dual sourcing), und der von Dir geschätzte Preis pro Main PMIC 3 $ beträgt, würde DLG nur 56 Mio main PMICs für die neuen Modelle liefern, das wäre ja nur ein Umsatz von 168 Mio USD, ist das realistisch, bei der korrigierten Umsatzprognose, die bei DLG aktuell lautet 1,45 Mrd im Jahr 2018.

Selbst wenn ich jetzt noch 80 Mio sub Pmic für die von Dir geschätzten 0,50 $ dazu rechne, dann komme ich auf 208 Mio für main und subPMICs der neuen Iphone Generation.

Dann müsste ja mit allen anderen Produkten von Apple 800 Mio Umsatz gemacht werden, um die Milliarde zu erreichen, ist das realistisch. Dabei gehe ich davon aus, dass 450 Mio außerhalb Apple erzielt wird, dann wären wir bei der von JB neu ausgegebenen Guidance von 1,45 Mrd $

Bei dieser von Dir vorgeschlagenen Variante würden die PMICs für die neue Smartphone Generation nur mit 15% des Umsatzes zu buche schlagen, wieso ist dieser dann so wichtig, ich dachte immer der sei der Umsatzbringer?

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29067.  2018er Modelle 414 Postings, 4301 Tage MarkAurel 16.06.18 12:03
 
Dann wäre die LCD Variante das Modell ohne DS Pmic und bei OLED wäre DS voll dabei.

https://www.macerkopf.de/2018/06/16/...8-apple-verkaeufe-lcd-modells/  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29068.  @kostolenin 1906 Postings, 983 Tage JacktheRipp 16.06.18 12:10
 
Vorsicht, Deine veranschlagten 80 Mio IPhones sind ausschließlich die Neuen (ab Oktober).
Bis dahin sind voraussichtlich noch ca. 150 Mio alte IPhones (X 8,8plus usw.) in 2018 verkauft worden/werden verkauft...

Grundsätzlich bin ich beim Bagherli Kauderwelsch 100% bei Dir.
Bei mir hat sich allerdings das grundsätzliche Empfinden für seine Aussagen geändert.
Seither dachte ich, dass er einfach null Begabung hätte irgendetwas positiv zu formulieren.

Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, dass er mehr von Elon Musk und Steve Rizzone in den Genen hat, als ich mir jemals vorstellen konnte.

Kurzfristig ist das natürlich schlecht, weil er die ganze Geschichte verschleiert hat.
Langfristig ist es jedoch sehr positiv, da man sich darauf verlassen kann, dass er u.U. zukünftig auch gute news gut verkaufen kann.  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29069.  IPhone X 414 Postings, 4301 Tage MarkAurel 16.06.18 12:11
 
Aus dem Artikel wird ersichtlich, das im Power Management Intel-Pmics, Apple/DA-Pmics und STM-Pmics verbaut sind. Wer regelt denn nun welche Funktionen?

http://www.i-runway.com/blog/...e-x-its-oled-going-behind-the-screen/  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29070.  Korrektur: 414 Postings, 4301 Tage MarkAurel 16.06.18 12:13
 
Sollte Apple/DS heißen...     AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29071.  Kommunikation 414 Postings, 4301 Tage MarkAurel 16.06.18 12:21
 
Bisher hat sich weder Apple negativ über DS, noch DS negativ über Apple geäußert. Der Respekt ist auf beiden Seiten vorhanden und die gemeinsame Reise geht wohl noch einige Zeit weiter, wenn auch mit anderer Gewichtung. Die zusätzlich möglichen 1-2 Design Wins in Asien wären ein starkes Zeichen. Bagherli sprach im CC von einer möglichen Verkündung gg. Ende des Quartals. Dann hätte DS wieder ein solides Fundament...     AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29072.  @jack 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 13:15
 

ja logisch geht es nur um die neuen, ich bin immer noch bei der Frage, ob es wirklich ein dual sourcing gibt, und JB dies aus der Volumenreduzierten Bestellung "vermutet und errechnet hat" wie er selbst im call eingesteht, oder ob es sich nur um eine Volumenreduzierung bei der Bestellung handelt, und Apple DLG im ungewissen lässt um Druck auf DLG aufzubauen.

JB selbst ist so verunsichert, dass er es jetzt schon als gegeben ansieht.

Die Frage geht an alle, glaubt ihr, dass es realistisch ist dass DLG mit den PMICs für die neuen Smartphones nur 200 Mio Umsatz macht und die restlichen 800 Mio mit den 23 anderen Bauteilen die für älter Modelle und andere Geräte geliefert werden.

Wenn die von dlg. vorgeschagene Variante stimmt, dann und DLG schon länger von der Volumenreduzierung wußte stat 80 Mio nur 56 Mio main PMICs, für 3$. 24 Mio weniger Stückzahl mal 3 $ macht 72 Mio weniger Umsatz, ungefähr 5% von der Anfang des Jahres gemachten Guidance von 1,52 Mrd.

Aber dann trägt der main PMIC nur unvesentlich zum Umsaz bei. 54 Mio Stück mal 3 $ = 168 Mio

168 Mio/ 1450 Mio (neue Guidance) * 100 = 11% vom Umsatz

Um auf die 1 Mrd Apple Umsatz vom letzten Jahr zu kommen, bringen dann sub PMIC und alle anderen Bauteile die an Apple geliefert werden zusammen 840 Mio, sorry aber warum wird dann so ein Geschiss um den main PMIC gemacht.

Ich mach mal eine andere Variante auf: (Achtung hypothtisch)

JB schätzt bei der Guidance Anfang des Jahres, dass sie wie immer den Auftrag für 100 Mio Stück main und sub PMIC bekommen.

Geschätzer Umsatz 350 Mio, restliche Teile die an Apple gelierfert werden 650 Mio (35% für die neuen Iphones 65 % für alles andere, das halte ich für realistisch, weil dann ist das neuie Modell wirklich wichtig).

Dann kommt die Bestellung, nur 80 Mio main und 80 Mio sub PMICs.

20 Mio weniger main bei 3 $ = 60 Mio + 20 Mio weniger sub zu 0,5$ macht zusammen 70 Mio (wieder die 5% vom Umsatz)

Dann wäre die Rechnung 80 Mio main x 3 $ + 80 Mio sub a 0,5 $ = 280 für die neuen + die 650 Mio für alle restlichen Apple Teile macht zusammen 930 Mio, dann müsste außerhalb von Apple 500 Mio gemacht werden um auf die Guidance von 1,45 Mrd zu kommen.

Also die Frage, ist es realistisch, dass DLG für alle Bauteile außerhalb von den neuen Modellen 800 Mio Umsatz mit Apple macht oder nicht. Hier ist meiner Meinung nach der Schlüssel für des Rätsels lösung. Wenn dem so ist, dann ist für DLG der main gar nicht so wichtig.

Die nächste Frage ist, wenn DLG Anfang des Jahres eine Guidance von 1,52 Med ausgibt, können wohl unmöglich schon repräsentative Verkaufszahlen vorliegen von einem einem Smartphone welches erst im November gelaunched wurde. Ich gehen mal davon aus, dass hier bis mindestens Ende März die Verkaufszahlen berücksichtigt wurde. Da hat aber JB schon gesagt, dass für 2018 alle Modelle von DLG bestückt werden, da kann er unmöglich die Minderung der Bestellmenge geklannt haben.

@dlg. noch zur glaubwürdigkeit. Als der Nikkei schrieb, das informierte Kreise melden, dass fandest du die Meldung glaubwürdig.

Diesmal schreibt der Nikkei, dass es von 2 Personen bestätigt wurde, das scheint mir wesentlich glaubwürdiger als der erste Artikel

The U.S. company last year placed orders to prepare for production of up to 100 million units of the new iPhone 8, iPhone 8 Plus and iPhone X, but this year Apple currently expects total shipments of only 80 million units for new models, two people said.

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29073.  2 Korrekturen 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 13:56
 

dahaben sich 2 Fehler im letzten Post eingeschliche:

1. Wenn die von dlg. vorgeschagene Variante stimmt, dann und DLG schon länger von der Volumenreduzierung wußte und statt 100 Mio nur 80 Mio als Berechnungsgrundlage für die 30% Umsatzminderung dient, werden nur 56 Mio main PMICs, für 3$ geliefert.

24 Mio weniger Stückzahl mal 3 $ macht 72 Mio weniger Umsatz, ungefähr 5% von der Anfang des Jahres gemachten Guidance von 1,52 Mrd.


2. Aber dann trägt der main PMIC nur unvesentlich zum Umsaz bei. 56 Mio Stück mal 3 $ = 168 Mio

168 Mio/ 1450 Mio (neue Guidance) * 100 = 11% vom Umsatz

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29074.  Vielleicht 414 Postings, 4301 Tage MarkAurel 16.06.18 13:56
 
hat Apple noch zu viele IPhone X im Keller liegen und deshalb wurde reduziert. Dann gibt es ab Herbst das alte IPhone X zum Sonderpreis und sie werden den Überschuss noch los...und wenn gute Nachfrage bei den neuen Modellen existiert wird flexibel bei den Zulieferern nachgefordert...Apple bleibt so anpassungsfähiger und für die Zulieferer bleibt eine Ungewissheit über das endgültige Volumen...     AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29075.  @MarkAurel 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 14:24
 

wir wissen ja dass reduziert wurde, die Frage ist ja nur was und welcher Höhe

30% vom PMIC-Umsatz für die neuen Modelle sagt DLG

20 % für alle Bauteile der neuen Iphone Generation sagt Nikkei

20 % für alle Bauteile der neuen Iphone Generation + 30 % vom main PMIC schlägt dlg. vor

@Jack, für uns geht es ja auch um viel mehr als die reinen Zahlen. Wie ich aus dem CC herauslese, hat JB errechnet, dass sie einen socket unter Umständen verloren haben, und erklärt sich das mit einem dual sourcing (wurde ja genug öffentlicher Druck gemacht)

Das hat er Robert Sanders geantwortet als dieser fragt, dass er mit einem single source gerechnet hatte:

Frage: I would have expected that they would have just single-sourced with one model, so I’m
just trying to understand what explains this kind of tiptoeing approach by Apple if they are
indeed ready with an alternative chip to you. And I have a follow-up. Thanks.

Antwort:

But you know, what we get is a forecast on what we should ship
over the next, you know, six months or so. We don’t get any, if you like, commentary with the
forecast. It’s just a series of numbers with model numbers and what we have to produce

Also gibt er eine Umsatzwarnung heraus und erklärt, dass vermutlich jetzt schon ein dual sourcing im Jahr 2018 durchführt.

Unsere Reaktion: Iltgen ist rehabilitiert.

Betrachte ich meine hypothetische Berechnung, halte ich es durchaus für möglich, dass JB die geringere Bestellmenge gesehen hat, und sagt, offensichtlich haben die anderen Recht (haben wir ja auch gemacht), und sagt, dass es wohl ein dual sourcing dieses Jahr gibt. In wirklichkeit aber seine Aussage vom März stimmt, dass DLG in allen 3 Geräten verbaut wird, nur aufgrund konservativer Planung die Bestellmenge verringert wurde, dann wäre tatsächlich Iltgens Rehabilitierung meinerseits in Gefahr.

Was nichts über die weitere Zukunft aussagt, ich rede nur von der Iltgen Meldung, dass bereits dieses Jahr dual sourcing im Iphone stattfindet.

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29076.  Keine Angst 1906 Postings, 983 Tage JacktheRipp 16.06.18 15:27
 
@kostolenin : Bei Bedarf ist eine Rehabilitierung ganz schnell wieder aufgehoben und das Feuer für den Scheiterhaufen wieder angezunden :-))
ABER: im Moment sehe ich persönlich das nicht mehr so.
So fair möchte ich noch sein ... naja eigentlich nicht ...  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29077.  ... 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 16:30
 

@Jack, ich auch nicht, aber ich würde gerne für mich ermitteln wie es dieses Jahr mit den Zahlen aussieht, und wie die 5% weniger Umsatz sich errechnen.

JB sagt 30% weniger Bestellungen und 5% weniger Gesamtumsatz.

Glaubst du da kommt auch nur ein Analyst auf die Idee zu fragen, ob es 30% weniger Stückzahl des mainPMIC sind, oder 30 % des Gesamtumsatzes in Dollar bei der Lieferung der PMICs für die neuen Modelle?

1. Wenn ich als CEO plane, dass ich 100 Mio main und 100 sub liefere (3$ und 0,5 $), rechne ich mit 350 Mio Umsatz, wenn nun aber nur je 80 Mio bestellt werden ist der Umsatz 280 Mio. Die Differenz ist 25% und nicht 30% passt nicht ganz.

2. Wenn ich mit 100 Mio main PMIC rechne und liefere nur 70 Mio (=30% weniger), dafür alle sub, dann fallen 90 Mio (30 Mio x 3 $) weg, dies sind dann mehr als 5% Umsatz, passt also auch nicht

3. Wurde die Bestellmenge vorher schon auf 80 Mio reduziert, und wie dlg. vorschlägt 30% weniger Bestellung nur main PMIC. Dann liefere ich 24 Mio main weniger mal 3$ macht 72 Mio weniger Umsatz. Dann mache ich aber mit  dem main PMIC nur 168 Mio oder 11% vom Umsatz, das ist viel zu wenig Umsatz für den angeblich wichtigsten Umsatzbringer. Passt daher meiner Meinung nach auch nicht.

Jetzt ist die Frage welche Zahl ist wichtiger, und da habe ich für mich entschieden, dass die wichtigste Kennziffer diejenige ist, die DLG in seiner adhoc Meldung bringt, und hier wird nur 5% von der bisherigen Guidance 1,52 Mrd genant, und das sind 76 Mio, und liegt exakt in der Mitte der Spanne die JB im CC genannt hat (60-90 Mio).

Bleiben also meiner Meinung nach nur Variante 1 und 3. Bei Variante 1 mache ich mit den neuen Iphones 280 Mio Umsat bei Variante 3 nur 200 Mio, welche ist wahrscheinlicher?

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29078.  die Ente habe ich vergessen 198 Postings, 993 Tage KostoLenin 16.06.18 16:35
 

bei Variante 2 habe ich vergessen dazu zu schreiben, dass dann der Nikkei Artikel eine Ente wäre, da ja 100 Mio sub geliefert werden und die 30 Mio main dual gesourced sind.

Das die Nikkei Meldung eine Ente ist halte ich diesmal für unwahrscheinlich

 
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  29079.  ... 1449 Postings, 1810 Tage dlg. 16.06.18 17:16
 
Kosto, alter Schwede! Da soll noch mal einer schreiben, dass ICH auf Zahlen stehe :-) Das sind auch mir zu viele...ich hoffe, Du verstehst, dass ich nicht auf dieses Zahlenbollwerk eingehe(n kann).

Nur "ganz kurz":

- Bagherli hat nie eine Guidance von 1,52 Mrd USD gegeben, sonderen lediglich eine qualitative Aussage "good growth in 2018" von sich gegeben. Die 1,52 Mrd. USD war der aktuelle Analysten-Konsensus an dem Tag, an dem Dialog von Apple die Nachricht über die 30% bekommen hat.

- Ich glaube, Du hast mich bei Nikkei falsch verstanden. Für mich war immer relevant was Bagherli kommuniziert hat, d.h. der 1. Dez. Nikkei Artikel hatte für mich eine Relevanz von weniger als einem Handelstag. Ich habe neulich nur geschrieben, dass ich es für einen Anleger-Fehler halte, pauschal JEDEN Artikel als bezahltes und schlecht recherchiertes Gerücht abzutun. Andersherum bedeutet das natürlich nicht, dass jeder Artikel - zB der 20%er - richtig liegen muss.

- Ich verstehe grundsätzlich nicht worauf Du genau hinauswillst. Bagherli spricht von 60-90 Mio USD Umsatz, was meiner Erwartung nach 20-30 Mio iPhone Main PMICs bedeutet. Und das ist für mich eine wirklich absolut plausible Zahl für die Produktion für eines der drei neuen Modelle, die noch in diesem Jahr kommen sollen. Ich sehe nicht, welchen Mehrwert all Deine Berechnungen bringen sollen, da es so viele Nebenbedingungen gibt, die wir alle nicht kennen. Ist der Main PMIC 2,80 oder 3,20 USD, ist der Sub PMIC 0,40 oder 0,60 USD, muss man Mengenrabatt berücksichtigen, ist im neuen SE auch ein Sub PMIC drin, wollte Apple 90 oder 110 Mio produzieren, etc., etc.  Das ist absolutes Stochern im Nebel, was Du da versuchst und das muss zwangsläufig falsch sein.

- Bagherli sagt doch auch, dass - wenn Apple nicht alles so schnell hinbekommt - es immer noch die Chance gibt, dass man doch noch in das dritte Modell liefert. Das spricht doch auch dafür, dass es dezidiert ein Modell ist und damit kein Volumeneffekt.


Sag uns doch noch mal, worauf Du eigentlich hinauswillst. Ist Deine Denke, dass Apple bei allen Zuliefern gekürzt hat und Bagherli das völlig missverstanden (und selbst jetzt immer noch nicht begriffen) hat, es doch kein dual sourcing gibt, Dialog weiterhin zu 100% liefert und sämtliche Anleger inkl. uns die Situation falsch interpretieren?  
  AG-Filter: Dialog Semiconduct.
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen

3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Goldjunge13, Nightmare 666, Weltenbummler

Mon Jun 18 01:54:07 2018
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?