Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Der Crash (Original bei Geldmaschine123)



Thema wurde 1667404 mal gelesen , umfaßt 17990 Postings und wurde mit 46 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 3 4 ... 318 319 320 ...
46 1.  Der Crash (Original bei Geldmaschine123) 12308 Postings, 2687 Tage Geldmaschine. 04.11.13 19:44
 

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013! Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläutet zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/2007 plötzlich ergeben.Ob durch eine Überhitzung des Marktes getrieben durch Liquidität (Blase)/Schuldenproblematik USA bzw. Europa/. Zurückfahren der Anleihekaufprogramme in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression bleibt vorerst dahingestellt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichten/Charttechnik dienen um sich rechtzeitig Gedanken über gewisse Absicherungen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/oder Spekulation auf fallende Märkte.Ich bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer zu respektieren, denkt bitte an das Urheberrecht,Quellenangabe.Beleidigungen/pöppeln/diskriminieren sowie Doppel ID´s bitte unterlassen.

Jeder ist für das hier Eingestellte selbst verantwortlich.

Desweiteren möchte ich hier ausdrücklich darauf hinweisen,dass es sich hier um keine Handelsempfehlung handelt für Richtigkeit der Einstellungen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.Anleger handeln in eigenem Interesse.

Optionsscheine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlust verursachen dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächlich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Charttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.sind willkommen.

http://www.handelsblatt.com/finanzen/boersen-maerkte/boerse-inside/crash-von-1987-die-mutter-aller-boersenpannen/7275944.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärkte taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Geld der Notenbanken zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 
Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif
geldmaschiene_endee.gif
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
8x Informativ ,
35x Interessant ,
8x Gut analysiert ,
1x Witzig ,
6x Uninteressant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>
17964 Postings ausgeblendet.
3 17966.  Moskau reagiert empört 2329 Postings, 1502 Tage Watergames 15.02.17 15:03
 

US-Präsident Donald Trump fordert nach Angaben seines Sprechers, dass Russland die Halbinsel Krim an die Ukraine zurückgibt. Moskau reagiert empört.

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...abe-an-ukraine.html  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
  17967.  Ziel heute 11.620 Punkte und die 14614 Postings, 2638 Tage Weltenbumm. 15.02.17 15:09
 
müssen halten.     AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  17968.  Nouriel Roubini warnt vor "Ende der Trump-Flitterw 49643 Postings, 964 Tage youmake222 15.02.17 20:46
 
Düstere Prognose: Nouriel Roubini warnt vor "Ende der Trump-Flitterwochen" - Kommt der Börsencrash? | Nachricht | finanzen.net
Bisher hat die "Trump-Hausse" die Anleger noch mit diversen Rekorden begeistern können. Das könnte jedoch bald ein Ende haben. Nouriel Roubini warnt vor einem baldigen Ende der "Trump-Flitterwochen". Mit massiven Folgen für die Märkte. 15.02.2017
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
2 17969.  Leute, stellt Euch langsam... 818 Postings, 937 Tage Siro100 15.02.17 20:57
 
....auf einen extremen Tiefflug ein. Trump wird nicht liefern können und da ist extrem viel Vertrauensvorschuss eingepreist! Viel Spaß bei der der Erkenntnis!     AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
1x Interessant
2 17970.  komisch 2696 Postings, 1382 Tage Spekulatius19. 15.02.17 21:03
 
das bei den Streitigkeiten alles  steigt.
geliefert hat trump nix und wird auch nicht.  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
2 17971.  Guten Abend, 14562 Postings, 2726 Tage BiJi 15.02.17 21:05
 
definiere "langsam" und "extremer Tiefflug"!
Oder ist schon wieder Elul? Und wo ist kubant?
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
4 17972.  mal short Abstand WMA200 to biggest 1809 Postings, 3754 Tage K.Platte 16.02.17 00:58
 

-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt.jpg
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
4x Interessant
2 17973.  und ? Hat O`Bumma was geliefert ? 10608 Postings, 1176 Tage Galearis 16.02.17 08:37
 
ausser der höchsten Staatsverschuldung, Krieg-Anzettlerei, Guantanamo Wasserschlucken... usw...
von den anderen womöglichen  Pizzag...verstrickungen ..rede ich noch gar  nicht,  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
2 17974.  steuern senken 2696 Postings, 1382 Tage Spekulatius19. 16.02.17 08:46
 
bei der verschuldung ohje.
ich glaub je höher die schulden , desto
teurer sind die aktien. ziemlich unglaubwürdiger zustand.  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
  17975.  Was 2511 Postings, 2797 Tage tom77 16.02.17 09:16
 
Was haben die Schulden eines Landes mit der Bewertung von Unternehmen zutun ??
Steuersenkungen kommen deshalb so oder steigenden Kursen zugute...

Die USA sind seit den 70er im Grunde pleite. Allerdings kann ein Land mit einer eigenen Währung nicht wirklich pleite gehen...
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
3 17976.  Syrien Einsatz? 12308 Postings, 2687 Tage Geldmaschine. 16.02.17 09:43
 
http://m.focus.de/politik/ausland/us-wahlen-2016/...t_id_6654164.html
US-Politik News-Ticker: Trumps Kandidat für das Arbeitsministerium verzichtet - FOCUS Online
Kaum ist Donald Trump vereidigt, präsentiert er sich als zupackender Macher: Erste Dekrete werden erlassen, Schwerpunkte bekanntgegeben - alles folgt dem Motto ´Amerika zuerst´. Doch der neue Präsident und sein Kabinett bekommen Gegenwind. Lesen Sie die neuesten Entwicklungen der US-Politik hier im N ...
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
3 17977.  USA Inflation! 12308 Postings, 2687 Tage Geldmaschine. 16.02.17 09:47
 
Da werden die Zinsen bald steigen müssen!
Gift für die Börse


https://www.welt.de/finanzen/article162111911/...r-Trumps-Plaene.html
Diese Zahl kann Donald Trump nicht als Fake News abtun: Die US-Inflation ist so stark gestiegen wie seit 2012 nicht mehr. Für die Pläne des Präsidenten ist das Gift. Es droht ein Kampf mit der Notenbank.
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
2 17978.  @gm 2511 Postings, 2797 Tage tom77 16.02.17 10:49
 
@gm
Ob das unbedingt schlecht für Trump und seine Pläne ist sei mal dahingestellt , denn durch höhere Inflation lassen sich nunmal alten Schulden weg infaltionieren. Und der Schuldenabbau der USA steht auch in Trump seinem Fokus.

Ein Ziel das zB Draghi ebenfalls verfolgt , was aber bisher durch niedrige Inflation nie gelang in seiner Amtszeit.

Sollte der Ölpreis weiter konstant bleiben wird es auch keine weiteren größeren Sprünge bei der Inflation geben.  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
3 17979.  10 Fakten zum Handel am Donnerstag 49643 Postings, 964 Tage youmake222 16.02.17 10:53
 
    AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
2 17980.  Lenovo-Aktie verliert nach Gewinneinbruch deutlich 49643 Postings, 964 Tage youmake222 16.02.17 10:54
 
Rote Zahlen: Lenovo-Aktie verliert nach Gewinneinbruch deutlich | Nachricht | finanzen.net
Schwache Rechnerzentren- und PC-Märkte, rote Zahlen mit Handys und steigende Preise für Komponenten: Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo kämpft mit vielen Problemen und hat deshalb zuletzt deutlich weniger verdient. 16.02.2017
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
3 17981.  Korrektur steh mittelbar bevor, mit Ziel 11.200 Pt 14614 Postings, 2638 Tage Weltenbumm. 16.02.17 12:27
 
als Zwischenziel, evtl. sogar die 10.800 Punkte.     AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
3 17982.  Die Deutsche Bank wird am meisten leiden. 14614 Postings, 2638 Tage Weltenbumm. 16.02.17 12:29
 

Italien: Banken stellen sich für Rettung durch den Staat an

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 16.12.16 01:50 Uhr

In Italien melden sich immer mehr Banken mit dem Wunsch auf Rettung durch den Staat. Die Lage der Banken ist offenbar desaströs.

Der italienische Euro. (Foto: dpa)

Unter dem Druck fauler Kredite sondierern die italienischen Regionalinstitute Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca eine Fusion und wollen zugleich Problemdarlehen im Volumen von acht Milliarden Euro losschlagen. Wie die Kreditfirma Credito Fondiario am Donnerstag mitteilte, könnten die Papiere im Verlauf des kommenden Jahres verkauft werden. Die beiden Institute waren unlängst vom Bankenrettungsfonds Atlante vor dem Kollaps bewahrt worden. Im Auftrag von Atlante prüft Credito Fondiario nun eine Teilveräußerung des Kreditportfolios.

Insidern zufolge will die jüngst ernannte Regierung von Ministerpräsident Paolo Gentiloni den beiden Geldhäusern ebenso wie der besonders schwer angeschlagenen Bank Monte Paschi notfalls 15 Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Italiens Geldinstitute haben laut Reuters faule Kredite in Höhe von 356 Milliarden Euro angehäuft. Doch entgegen der politischen Legende sind diese Kredite nicht das Ergebnis einer Wirtschaftskrise, sondern deuten eher auf Korruption und Günstlingswirtschaft hin: Bei der Monte Paschi sind die Empfänger von mehreren Millionen-Darlehen unbekannt. 

Eigentlich müssen Banken in der EU zunächst durch die Gläubiger und erst am Ende durch den Steuerzahler gerettet werden. Italien hat zu dem geplanten Rechtsbruch jedoch offenkundig den Segen der EZB und Deutschlands.

Der Bankensektor gilt zudem als zersplittert und reformbedürftig, da beispielsweise das dichte Filialnetz die Kosten der zumeist wenig rentabel arbeitenden Geldinstitute in die Höhe treibt. Gentilonis Vorgänger Matteo Renzi hatte die großen Volks- und Genossenschaftsbanken dazu verdonnert, sich in einer gewissen Frist in Kapitalgesellschaften umzuwandeln und ihre Organisations- und Geschäftsvorschriften zu ändern. Der Erlass betraf die zehn größten Volksbanken mit einer Bilanzsumme von mehr als acht Milliarden Euro.

Nun durchsuchte die Finanzpolizei die Geschäftsräume der Popolare di Bari, die als eine von nur noch zwei Instituten der Gruppe die Vorgaben nicht umgesetzt hat. Als Grund für die Razzia wurde „Behinderung der Regulierer“ genannt. Die Bank erklärte, sie habe sich intern und gegenüber nationalen Behörden „angemessen“ verhalten.

Wegen eines Verstoßes gegen Geldwäsche-Gesetze haben die USA die italienische Bank Intesa Sanpaolo zu einer Millionenstrafe verurteilt. Das Institut müsse 235 Millionen Dollar zahlen, teilte die New Yorker Regierungsbehörde DFS am Donnerstag mit. Ein Sprecher der größten Filialbank Italiens wollte sich dazu nicht äußern. Die Finanzmärkte beobachten italienische Banken derzeit sehr genau, da sie auf einem Berg an Problem-Darlehen in Höhe von 356 Milliarden Euro sitzen. Intesa und die HVB-Mutter UniCredit stehen aber noch vergleichsweise gut dar.

Im Verlauf dieses Jahres hatte die US-Aufsichtsbehörde auch anderen internationalen Banken Geldbußen wegen ähnlicher Vorwürfe auferlegt. Dazu zählen die Agricultural Bank of China sowie die Mega Financial Holding aus Taiwan. Sie mussten 215 Millionen Dollar beziehungsweise 185 Millionen Dollar zur Beilegung des Verfahrens hinblättern.

 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
4 17983.  Banken stellen sich für Rettung durch den Staat an 14614 Postings, 2638 Tage Weltenbumm. 16.02.17 12:30
 

Italien: Banken stellen sich für Rettung durch den Staat an

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 16.12.16 01:50 Uhr

In Italien melden sich immer mehr Banken mit dem Wunsch auf Rettung durch den Staat. Die Lage der Banken ist offenbar desaströs.

Der italienische Euro. (Foto: dpa)

Unter dem Druck fauler Kredite sondierern die italienischen Regionalinstitute Banca Popolare di Vicenza und Veneto Banca eine Fusion und wollen zugleich Problemdarlehen im Volumen von acht Milliarden Euro losschlagen. Wie die Kreditfirma Credito Fondiario am Donnerstag mitteilte, könnten die Papiere im Verlauf des kommenden Jahres verkauft werden. Die beiden Institute waren unlängst vom Bankenrettungsfonds Atlante vor dem Kollaps bewahrt worden. Im Auftrag von Atlante prüft Credito Fondiario nun eine Teilveräußerung des Kreditportfolios.

Insidern zufolge will die jüngst ernannte Regierung von Ministerpräsident Paolo Gentiloni den beiden Geldhäusern ebenso wie der besonders schwer angeschlagenen Bank Monte Paschi notfalls 15 Milliarden Euro zur Verfügung stellen. Italiens Geldinstitute haben laut Reuters faule Kredite in Höhe von 356 Milliarden Euro angehäuft. Doch entgegen der politischen Legende sind diese Kredite nicht das Ergebnis einer Wirtschaftskrise, sondern deuten eher auf Korruption und Günstlingswirtschaft hin: Bei der Monte Paschi sind die Empfänger von mehreren Millionen-Darlehen unbekannt. 

Eigentlich müssen Banken in der EU zunächst durch die Gläubiger und erst am Ende durch den Steuerzahler gerettet werden. Italien hat zu dem geplanten Rechtsbruch jedoch offenkundig den Segen der EZB und Deutschlands.

Der Bankensektor gilt zudem als zersplittert und reformbedürftig, da beispielsweise das dichte Filialnetz die Kosten der zumeist wenig rentabel arbeitenden Geldinstitute in die Höhe treibt. Gentilonis Vorgänger Matteo Renzi hatte die großen Volks- und Genossenschaftsbanken dazu verdonnert, sich in einer gewissen Frist in Kapitalgesellschaften umzuwandeln und ihre Organisations- und Geschäftsvorschriften zu ändern. Der Erlass betraf die zehn größten Volksbanken mit einer Bilanzsumme von mehr als acht Milliarden Euro.

Nun durchsuchte die Finanzpolizei die Geschäftsräume der Popolare di Bari, die als eine von nur noch zwei Instituten der Gruppe die Vorgaben nicht umgesetzt hat. Als Grund für die Razzia wurde „Behinderung der Regulierer“ genannt. Die Bank erklärte, sie habe sich intern und gegenüber nationalen Behörden „angemessen“ verhalten.

Wegen eines Verstoßes gegen Geldwäsche-Gesetze haben die USA die italienische Bank Intesa Sanpaolo zu einer Millionenstrafe verurteilt. Das Institut müsse 235 Millionen Dollar zahlen, teilte die New Yorker Regierungsbehörde DFS am Donnerstag mit. Ein Sprecher der größten Filialbank Italiens wollte sich dazu nicht äußern. Die Finanzmärkte beobachten italienische Banken derzeit sehr genau, da sie auf einem Berg an Problem-Darlehen in Höhe von 356 Milliarden Euro sitzen. Intesa und die HVB-Mutter UniCredit stehen aber noch vergleichsweise gut dar.

Im Verlauf dieses Jahres hatte die US-Aufsichtsbehörde auch anderen internationalen Banken Geldbußen wegen ähnlicher Vorwürfe auferlegt. Dazu zählen die Agricultural Bank of China sowie die Mega Financial Holding aus Taiwan. Sie mussten 215 Millionen Dollar beziehungsweise 185 Millionen Dollar zur Beilegung des Verfahrens hinblättern.

 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
3x Interessant
4 17984.  Korrektur im Dax ohne DOW ? 14074 Postings, 2408 Tage duftpapst2 16.02.17 14:00
 
möglicherweise läuft der Dax dem Dow schon etwas voraus.
Vor Kurzem ´wurde im DOW die 20.000 als ATH gefeiert und heute über 20500.
In gleicher Zeit hat der Dax nicht mal die 12.000 erreicht.
Wobei das ATH noch deutlich weiter entfernt ist.  
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
3x Interessant
4 17985.  USA: Baubeginne überraschend gesunken 49643 Postings, 964 Tage youmake222 16.02.17 14:57
 
    AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
3x Interessant
4 17986.  USA: Philly-Fed-Index steigt überraschend weiter 49643 Postings, 964 Tage youmake222 16.02.17 14:58
 
    AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
3x Interessant
4 17987.  merkwürdiges Bild ? 2329 Postings, 1502 Tage Watergames 16.02.17 19:53
 
Interessanter Artikel den @Potter gefunden hat
https://www.godmode-trader.de/artikel/gold-luegt-nicht,5157050
Gold steigt auch, wenn die Unsicherheit groß ist. Aktien tendieren in solchen Phasen dazu, zu korrigieren. Gold performt gut, wenn die Zinsen sinken. Derzeit steigen sie. Das alles führt zu einem merkwürdigen Bild.
Teile davon lassen sich erklären. Es sind nicht so sehr die nominellen Zinsen, die Gold treiben, sondern die Realzinsen. Diese sind seit Ende 2016 wieder gesunken. Grafik 1 zeigt diesen Trend. Sinkende Realzinsen unterstützen Gold.
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
unbenannt.png
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
4x Interessant
3 17988.  Was am Freitag am Markt wichtig ist 49643 Postings, 964 Tage youmake222 17.02.17 10:11
 
    AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
3x Interessant
2 17989.  @watergames: Gold und Aktien 1634 Postings, 2180 Tage stefan1977 17.02.17 10:22
 
Der beigefügte Chart ist für einen viel zu kurzen Zeitraum erstellt worden.
Gold und Aktien laufen generell mal parallel und ganz häufig auch auseinander. Aus meiner Sicht kann man keine Rückschlüsse daraus ziehen.
 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
  17990.  Griechen heben massiv Bargeld ab 49643 Postings, 964 Tage youmake222 17.02.17 19:52
 
	Grexit-Panik | Griechen heben massiv Bargeld ab -	Politik Ausland -	Bild.de
Athen – Die griechischen Bürger haben seit Jahresbeginn mehr als 2,7 Milliarden Euro von ihren Bankkonten abgehoben. Ursache: Neue Diskussionen im In- und Ausland über einen Austritt Griechenlands aus


 
  AG-Filter: DAX
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting

Listen-Filter: DAX
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 316 317 318 319 320 ...    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Mon Feb 20 00:52:09 2017
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?