Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025



Thema wurde 418087 mal gelesen , umfaßt 1937 Postings und wurde mit 12 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 3 4 ... 75 76 77 78
12 1.  Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025 5086 Postings, 6504 Tage Byblos 19.04.17 21:23
 
Hallo,
hier nun der neue Thread, wie er von einigen gefordert wurde.
Da ich auch schn einen anderen Thread ( Wirecard ) leite und dort kompromisslos User sperre, die sich nicht an die Regeln halten, werde ich es auch in diesem neuen Thread so handhaben.

Die Regeln gelten für alle, einschließlich meiner Person !

gewünscht sind fachliche und informative Beiträge zu Evotec und den Produkten.
   - Stand und Fortschritt von den einzelnen Produkten und Phasen
   - Unternehmensnachrichten, Links zu denen
   - charttechnische Analysen für die Freunde  der charttechnik

nicht gewünscht sind : Einzeiler, Verlinkungen zu Newsmeldungen irgendwelcher Börsennachrichtendienste, gepushe oder gebashe, Diskussionen über Leerverkäufe,

Sollte sich irgendjemand nicht daran halten, so wird er gnadenlos von mir gesperrt !
Die Sperrung erfolgt dann in der Regel erst für 1 Tag, bei Wiederholungsfall 1 Woche, danach dann auf deutlich längere Zeit.

Jeder kann hier auch seine persönliche Einschätzung kunt tun, jedoch immer mit dem Hinweis
"meine Meinung - soll keine Handelsempfehlung darstellen" !!!!!!!!!

Der daily talk um Evotec und Einzeiler, gepushe und gebashe kann gerne im Nachbarthread weiter geführt werden.

Diese Thread soll durch Qualität glänzen, wenn wir es denn endlich einmal wieder hin bekommen !


 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
3x Informativ ,
1x Gut analysiert ,
7x Interessant ,
1x Witzig
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 73 74 75 76 77 78    << Zurück Weiter >>
1911 Postings ausgeblendet.
  1913.  genau 1170 Postings, 171 Tage AMDWATCH 20.04.18 12:03
 
aber das mit den Umsatzpotentialen wird bei andere Companies "gespielt"...
im Gegensatz zu anderen Industriezweigen...leider nicht auf Biotechnologie 1:1 übertragbar

 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
4 1914.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 20.04.18 12:09
 
@AMD
Ja, bei anderen Unternehmen ist das so.
Aber da werden auch immer mal Blasen platzen und Einbrüche kommen.

Hier bei Evotec ist die Chance sehr groß, dass von Unternehmensseite her keine Anlässe mehr gegeben werden, damit hier riesige Blasen platzen und Krisenstimmung herrscht.
Man darf nicht vergessen, dass Evo ziemlich schwer angeschlagen war als Werner Lanthaler hier übernommen hat. Das Unternehmen war schon am Rand der Klippe...

Das wirkt nach. Und so wurde die heutige Strategie geboren und ganz langsam trägt sie Früchte.
Das dauert hier noch ein paar Jahre bis auch "Mr. Market" versteht, zu was Evotec sich entwickelt...  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
2x Interessant ,
1x Gut analysiert
  1915.  genau Con 1170 Postings, 171 Tage AMDWATCH 20.04.18 12:12
 
alles gesagt...
den Rest erledigt der Markt...
interessant das MOR  an Wallstreet...
und EVOTEC sich bewusst für ein Fernbleiben ..entschieden hat...;););)
die 5 Millionen Dollar per Anno...hätten  sie locker  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
2 1916.  für viele 196 Postings, 262 Tage beta 4 20.04.18 15:40
 
Marktteilnehmer, eingeschlossen Analysten, ist es sehr schwierig hier alles richtig und zeitgemäss einzuschätzen. wenn man sich intensiv einliest sieht das alles positiver aus . WL geht seinen eigenen neuen weg. warum wird Forschung ausgelagert, weil es sehr teuer wird und die Chancen einen durchbruch zu erzielen gering sind. WL hat hier mit seinen massgeschneiderten Plattformen für jeden Investor alle Türen aufgestossen. das wird sich in Zukunft auszahlen.     AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant ,
1x Gut analysiert
2 1917.  Hallo 1954 Postings, 3135 Tage justnormal 20.04.18 20:12
 
also die Entscheidungsfrage die ich mir stelle ist, wie lege ich z.B. 50000 € langfristig (sagen wir 3 Jahre ) an.
Ich überprüfe die Firmenstruktur, Ebit, Finanzdaten und Zukunftspläne.
Sollten diese für mich stimmen ist diese Firma mein "Pick"
In diesem Fall Evotec.
Ich kann warten und verliere nichts da ich nicht verkaufe.
Wenn ich auf schnelles Geld aus bin sind die offensichtlichen LV Attacken natürlich ein Problem für mich. So ist es aber Gott sei Dank nicht für mich da ich bei den Dips zukaufe.
Sie helfen mir langfristig zu verdienen.
Also LV runter mit dem Kurs !

Gut für mich als Long Investor.
At the end sie können es nicht ewig durchhalten. Sie spielen mit der Angst der Anleger.
Der Druck auf sie wird immer größer je mehr positive Nachrichten kommen.
Es wird einen Tag geben an dem sie brennen!
Das Losungswort heißt Gedult !!!!
Sie gewinnen die Attacke aber sie verlieren den Krieg !!!

Freut euch drauf !!!

Gruß Just

 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Informativ
  1918.  Wir sollten Geduld mit d haben 4998 Postings, 4451 Tage beegees06 20.04.18 20:29
 
war bestimmt ein Verschreiber     AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  1919.  beegees06 211 Postings, 241 Tage fcub 20.04.18 21:50
 
lass es doch bitte! ich bin zwar auch freund der rechtschreibung, aber wenn man wie du nur substanzlose einzeiler beiträgt, sollte man solche kommentare unterlassen.     AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1920.  Justnormal 1150 Postings, 1346 Tage woodstock99. 20.04.18 21:57
 
Sorry aber die ultralongis tun immer so als seien sie unverwundbar. Was macht ihr wenn wir in einen bärenmarkt münden ?? Sorry aber einfach ein Unternehmen raussuchen und dann zu behaupten in Sicht auf 3 Jahren ist alles in trockenen Tüchern zeugt eher von wünschdenken . In drei Jahren kann EVOTEC noch 1, 2,5 ,10, 15 , 25 , 50 Euro wert sein .. was kommt wird sich zeigen ..       AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1921.  Leider wahr... 35 Postings, 40 Tage epicurus 20.04.18 22:31
 
Denn wenn der Crash kommt, gehen alle unter - auch die besten Werte. Daher spätestens 2019 raus aus (allen) Aktien und warten. Ich habe einen wirklich guten Bekannten, welcher als Broker arbeitet. Er meint, mit ein wenig Glück, könne das dann gut und gerne 7stellig werden, bei meinem Einsatz von ca. 250k.
Ich selbst gehe schrittweise raus aus meinen verbliebenen vier Aktien, ich verkaufe dann meine bis jetzt gut gelaufenen EVOTECs komplett. Ein Sparbuch ist das m. E. wirklich nicht...
Allen investierten viel Glück!
 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Uninteressant
  1922.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 20.04.18 23:48
 
3 Jahre sind tatsächlich gefährlich.
Das kann böse enden.

3 Jahre sind für mich aber auch nicht Ultra-long.
Sondern einfach nur mittelfristig long.


Wenun der BärenMarkt kommt?
Dann wird nachgekauft.

Hat sich doch an dem Wert der Unternehmen nichts geändert. Nur die Preise werden dann gerade nach unten verzerrt.

Also warum sollte ich am Aktienmarkt vor niedrigen Preisen davonrennen, wenn ich doch bei jedem anderen Markt bei tiefen Preisen kaufen würde?

Nur drei Jahre Anlagehorizont- ...das würde mich dann in so einer Situation killen.  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  1923.  Hallo 1954 Postings, 3135 Tage justnormal 21.04.18 10:10
 
mein Posting sollte meine Sicthtweise von investing darstellen und habe dabei die Zeiträume fiktiv gewählt. Habe versucht es so einfach und verstädlich wie möglich darzustellen. Es könnte genauso ein Zetraum von 1,3,5,10 Jahre dafür stehen.
Börse ist eine Wette und jeder kann gewinnen oder verlieren. es gibt keine Garantie.
Wenn ich aber als Grundlage von einem Bärenmarkt ausgehe dann investiere ich anders oder lege mein Geld unters Kopfkissen und schreibe nicht in Aktienforen....
Oder die Schreiber haben natürlich eine bessere und sichere Anlagemethode die sie hier gern schreiben können und uns davon profitieren lassen.
Desweiteren ist meine Anlageform natürlich flexibel gestalltet und nicht in Stein gemeiselt. Es ergibt sich ja wohl von selber das ich auf Veräderungen am Markt reagiere. Momentan sehe ich keinen Bäremarkt und keine Kriese kommen. Ich bin kein Daytraider der sich anders verhält und jeden Tag reagieren muss. Ich arbeite und habe nicht die Zeit dazu. Deshalb "long".
vielleicht wird nun meine Meinung etwas klarer.
Würde mich freuen wenn woodstock99reloade und Der Connaisseur ihre Anlagestrategie mal posten würden.

Gruß
Just  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  1924.  Hallo 1954 Postings, 3135 Tage justnormal 21.04.18 10:14
 
50 € in 3 Jahren wäre super.

Gruß Just  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1925.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 21.04.18 12:21
 
Siehst du, da fängt es schon an.
Börse ist für mich keine Wette.
Die Börse ist für mich ein Weg wie ich an Anteile von guten Unternehmen komme und so von dem Erfolg dieser Unternehmen profitieren kann und mein Geld anlegen kann.

Die Börse interessiert mich dann nur, wenn ich gerade kaufen oder verkaufen will - was wiederum nichts mit irgendwelchen Börsenkrisen zu tun hat oder umgedreht Börsen-Euphorien, sondern allein mit der Entwicklung des Unternehmens in das ich investiere. In diesen kurzen Momenten schauen ich natürlich interessiert auf den Kurs und überlege wie ich jetzt für mich günstig kaufen/verkaufen kann.

Daher denke ich auch nicht in 1,3,5 oder 10 Jahres-Zeiträumen. Sondern betrachte allein die fortlaufende Entwicklung der Unternehmen an denen ich Anteile erhalte.

 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
2 1926.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 21.04.18 12:27
 
Und ja, 50 € in 3 Jahren wären super. Wäre aber auch bei 30 super. Oder bei 80. Oder 100.
In 3 Jahren kann die Sache aber auch schon so aus sehen, dass 50 absoluter Nonsens sind, weil gerade Börsenkrise ist oder 50 schon ärgerlich wäre, weil Evo schon bei 70 stand...
Hätte sich 2015 hier auch keiner träumen lassen, dass sich hier Leute ärgern, wenn Evo bei 14,50€ steht....

Deswegen halte ich Kursziele/Kurswünsche/"Kurse xyz in x Jahren wären super" für überflüssig.
Und diese Ziele gepaart mit fest kalkulierten Anlagezeiträumen (weil man dann vielleicht das Geld braucht) sind die Grundlage für zukünftige panische Reaktionen, sollten in Zukunft die nächsten echten Einbrüche kommen.
 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
  1927.  bei evo 196 Postings, 262 Tage beta 4 21.04.18 18:28
 
geht bei mir der anlagehorizont jetzt erst richtig an.  erst mit aptuit und den laufenden Plattformen passt das gesamtgefüge zusammen. wer Evo intensiv betrachtet muss mit einer längerfristigen haltedauer rechnen um den maximalen erfolg zu generieren. wenn wie bei Evo noch das Risiko minimiert wird ist die aktie ein top pik. Updates sollte man aber täglich mit einbeziehen , aber das ist bei jeder Aktie pflicht     AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
2 1928.  @Der Connaiss 211 Postings, 241 Tage fcub 21.04.18 21:53
 
„Börse ist für mich keine Wette“. Dem möchte ich widersprechen: Du wettest auf die (positive) Zukunft der Unternehmen (und dadurch auch auf die der jeweiligen Branche), in die Du investierst. Man kann es natürlich auch Glaube und Hoffnung etc. nennen, denn sicher kann man sich nie sein. Der Vorteil gegenüber anderen Wetten ist nur der, dass bei Buchverlusten die Wette noch nicht endgültig verloren ist.

Zu Petrus99: Es gibt auch Aktien, die in anderthalb Jahren um 1000% gestiegen sind (Siltronic). Kann man sicher nicht miteinander vergleichen, aber sowas gibts auch. Deshalb kann man nicht alle für dumm halten, die bei Evo-Höchstkursen eingestiegen sind. Und es war auch keine Konsolidierung, sondern hier gab es einen massiven Angriff von LV, von dem sicher auch einige überrascht wurden, die bei vorher 15,16,17 eingekauft haben.  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ ,
1x Interessant
4 1929.  Evotec Bewertung 127 Postings, 168 Tage Ghosttrader1 21.04.18 22:59
 
Aufgrund der Diskussion um Evotecs Bewertung möchte ich nochmal kurz auf ein Research von goetzpartners hinweisen, dass vor circa einem Monat veröffentlicht wurde. Das Research ist wirklich sehr ausführlich und ich kann jedem fundamental interessierten Investor von Evotec empfehlen, da mal einen Blick reinzuwerfen. Auch wird sehr gut erklärt, wie goetzpartners zu seiner Valuation von Evotec kommt und wie sie die einzelnen Unternehmensteile von Evotec bewerten.

 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Informativ ,
2x Interessant
  1930.  Viele Zahlen und Analysen 1488 Postings, 1571 Tage Volker2014 22.04.18 00:40
 
Ich fasse mal für mich zusammen, bis 2025 hat sich der aktuelle Wert um 700% gesteigert. Wenn der Kurs hier analog geht sind wir bei rund 100.

Ja wenn... Hier kann noch vieles passieren aber es muss ja nicht im negativ sein. Bin jedenfalls immer noch gerne in Evotec investiert.
Gute Nacht.
 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
2 1931.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 22.04.18 00:58
 
@fcub

Nein. Wenn man das so sehen würde, wäre JEDE vorausschauende Handlung die man in seinem Leben macht, eine Wette, ob diese Handlung dann auch gelingt.

Ich lege mir einen Einkaufszettel und Geld zurecht, weil ich morgen einkaufen gehen will. Ich wette, dass morgen die Läden geöffnet haben und ich wette dass ich Produkt xyz dann dort finden werde. ...

So betrachtet wäre alles eine Wette. Weil ja streng genommen niemand wirklich weiß was morgen ist. Und man selbst kann nicht alle Bedingungen des morgigen Tages (Wetter, Öffnungszeiten der Läden, etc.) selbst bestimmen - nur seine eigenen Handlungen und Entscheidungen.
Sobald man also irgendwo nicht alles selbst für die Zukunft regeln kann, und trotzdem vorausschauend planen will, am besten noch mit dem eigenen Geld die Zukunft planen will, würde man dann wetten... ;)

Da diese Betrachtung so keinen Sinn macht, wende ich sie logischerweise auch nicht bei meinen Investments an.
Schauen wir doch mal in die Definition von "Wette":

"Eine Wette bezeichnet einen Vertrag, durch den zur Bekräftigung bestimmter einander widersprechender Behauptungen ein Gewinn oder Sieg für denjenigen vereinbart wird, dessen Behauptung sich als richtig erweist." -wikipedia

Das ist hier nicht hilfreich, weil es nicht um die rechtliche Wette geht.
Der Duden hilft bei der umgangsprachlichen Wette:

"2. (besonders bei Pferderennen) mit dem Einsatz von Geld verbundener Tipp"

Und das ist es. Wer hier sein Investment in Unternehmen oder sein Traden an der Börse mit Pferdewetten gleichsetzt kann das gern tun.
Nur ich mache es nicht, weil für mich eben mehr dazugehört, als sich die Pferde anzusehen und sich nen Wettschein zu kaufen. ;)

Übertragen auf das Pferd, würde ich Anteile an dem Pferd und seinem Stall/Pferdehof kaufen, ich würde in die Entwicklung des Pferdes über viele Jahre investieren und es von klein auf begleiten.
Das setzt wiederum lange Erfahrung im Pferdesport und natürlich entsprechende Kontakte zu Züchtern und Pferdehöfen und und und... voraus.

All das macht der Pferdewetten-Teilnehmer, der irgendwo auf der Rennbahn oder ganz woanders in einem Wettlokal vor dem Fernseher steht garantiert nicht. ;)

Also nein, für mich ist die Börse keine Wette.
Und nein, es ist auch kein Glaube oder Hoffnung. Diese beiden Dinge gehören dazu - aber nicht in die Börse oder die Aktie, sondern in sich selbst und seine eigenen Fähigkeiten.


 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
1x Interessant
3 1932.  @Der Connaiss 211 Postings, 241 Tage fcub 22.04.18 07:35
 
Der Vergleich mit alltäglichen Sachen passt nicht, da Du keinen Einsatz vorher tätigst. Und die Zukunft im Sinne von gleich, morgen oder übermorgen kann man nicht mit der Zukunft im Sinne von Unternehmensentwicklung vergleichen. Und wie es mit Definitionen so ist, kann man sie für sich interpretieren bzw.. unterschiedlich auslegen. Aber ohne darauf einzugehen, ist der Vergleich mit Pferderennen ganz gut (kurzweilige Angelegenheit auf Unternehmen bezogen): Du siehst Dir das Pferd an und studierst Abstammung, Formen, Besitzer. Der Jockey ist der CEO und verfolgt eine Rennstrategie (die man wie bei Unternehmen als Anleger nicht zu 100% kennt). Du setzt auf das Pferd, weil es anscheinend gut ist und Du glaubst, dass es besser als die Konkurrenz ist. Wie das Rennen ausgeht, ist aber auch vom Umfeld abhängig (Wetter, Bodenverhältnisse, Startboxnr. und Tagesform). Man könnte sogar soweit gehen und sagen, dass wenn Du beim nächsten Rennen auf das gleiche Pferd setzt, es wie das Nachkaufen an der Börse ist, weil Du ja überzeugt bist, dass es ein gutes Pferd ist und sich weiterentwickelt. Und die Startgebühr kann man mit Investition vergleichen, denn entweder Du lässt Dein Pferd in Rennen laufen, wo die Chance besteht, dass es ein Preisgeld gewinnt oder Du lässt es in Rennen antreten, wo es aufgrund zu starker Konkurrenz untergeht. Gewinnst Du, erzielst Du für Deinen Einsatz sozusagen eine Rendite. Verlierst Du, ist Dein Einsatz weg. Und hier liegt eigtl. der einzige Unterschied im Vergleich zur Börse, hier ist Dein Einsatz nicht komplett weg, sondern Du entscheidest, wie lange das Rennen gehen soll.
So, Ende Exkurs ;)

Du kannst es also sehen, wie Du willst, aber es lässt sich schon miteinander vergleichen und nicht umsonst sind Börse und Wette oft im Kontext zu lesen.  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
2x Interessant
2 1933.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 22.04.18 09:47
 
Nochmal. Bei einer Aktie kaufe ich das Pferd zum Teil und ich kann dem Jockey sagen was ich von seinem Job halte und kann ihn zusammen mit anderen Besitzern unter Druck setzen und irgendwann feuern.

Das kann der normale Wettschein-Inhaber am Monitor nicht.
Mit einem Wettschein gehört dir gar nichts.

Und genau DAS ist der Grund warum dein Geld bei ner Wette weg ist und bei Aktien Dur weiter dein Besitz bleibt  (die Aktie) die nur gerade billiger taxiert wird.

Und nur weil zu viele Leute Börse mit Wetten gleichsetzen muss ich das noch lange nicht.
Und nur weil man Börse und Wetten vergleichen kann, sind sie nicht ein und dasselbe.
Unter Börse verstehe ich jetzt übrigens hier Aktien.
Optionen, Zertifikate und Scheinchen... da trifft das schon eher zu mit den Wetten. Weil da kein Eigentum am Basiswissen erworben wird.


Und auch bei dem Einkauf morgen tätige ich natürlich einen Einsatz.
Ich muss mich zum Laden bewegen, nehme mir dafür Zeit und reserviere Geld. Tataaa mein Einsatz.
Sollte dann morgen Feiertag sein, Fan  ging die Wette in die Hose.

Man kann immer und jede in die Zukunft gerichtete Handlung mit eigenem Einsatz und unter Unsicherheit als Wette sehen.
Macht nur wenig Sinn. Und das ist bei Aktien nicht anders.
GeBau deswegen wurden Zertifikate, Optionen und die ganzen Scheinchen erfunden.
Echte Wettmöglichkeiten für die Zocker und Spieler.

Schönen Sonntag  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
1x Interessant
  1934.  Eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 22.04.18 09:55
 
"Eigentum am Basiswert"....autokorrektur

Die Börse für Unternehmensaktien ist ein Markt für Dinge an denen man Eigentum erwerben kann oder dieses Eigentum selbst veräußern kann. Im Prinzip wie ein Flohmarkt .
Spekulation gehört dazu. Aber niemand würde jetzt sagen, weil er seine alten Platten verkaufen will und das Geld in neueren Schund investieren will, geht er jetzt wetten.
Und genauso ist das bei mir und der Börse.
 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  1935.  Tataa ;) 211 Postings, 241 Tage fcub 22.04.18 11:40
 
Deine alltäglichen Bsp. machen für mich keinen Sinn, da Du nicht in monetäre Vorleistung (dieses Verständnis von Einsatz hatte ich vorausgesetzt) gehst und auf eine gewisse Entwicklung setzt, wenn Du einkaufen willst. Daher besteht nicht die Chance/das Risiko wie bei Aktien und Wetten, Geld zu vermehren bzw. zu verlieren. Und Du erzielst mit alltäglichen Einkäufen im Regelfall auch keine Rendite (außer bspw. mit seltenen Platten). Wenn der Laden am Feiertag zu hat, ist das erstmal etwas unglücklich :), aber Du verlierst kein Geld. Ich wollte nur aufzeigen, dass es durchaus und nicht wenig Parallelen gibt. Du siehst das anders. Deshalb schreiben wir ja hier, um verschiedene Sichtweisen zu diskutieren.

Dir auch einen schönen Sonntag ;)  
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1936.  eur 397 Postings, 465 Tage Der Connaiss. 22.04.18 12:00
 
Und genau darum geht es hier. Um unterschiedliches Verständnis von Aktienmärkten.

Wenn man Aktien als Wetten betrachtet, wo man mit eigenem Geld wettet und Chancen/Risiken abschätzt und dann der Ansicht ist, dass man Geld verliert oder gewinnt (d.h. die Aktien mit Gewinn oder Verlust dann wieder verkauft, außer man verlängert die Wette) - dann geht man anders mit seinen Aktien, anders mit Börsenkrisen, anders mit Seitwärtsphasen (wie hier gerade bei Evo) und anders mit Börseneuphorien um - als wenn man Aktien als ANTEIL an etwas Größerem, an einem Unternehmen, sieht.

Der Pferdebesitzer geht mit Niederlagen seines Pferdes anders um, als der Wettscheininhaber, der gerade sein Geld in dieser Niederlage verloren hat.
Und nur weil man Pferdebesitzer und Wettscheininhaber im Moment des Rennens vergleichen kann, sind sie nicht ein und derselbe Typ Mensch, welcher an dem Pferd und seinem Erfolg interessiert ist. ;)

Und das war ja der Ausgangspunkt hier. Dass hier ein Interessierter Forenbesucher etwas von Wette und drei (oder x-beliebige) Jahren Anlagezeitraum geredet hat.
Das passt für den Wettscheinbesitzer der für die Dauer des Rennens auf ein Pferd setzt.
Das passt nicht für den Pferdebesitzer, der langfristig an dem Pferd verdienen will und dem einzelne Rennen völlig hupe sind, solange das Potenzial und die stetige Entwicklung erkennbar und die großen Sprünge möglich sind.

Jetzt aber. :)
Schönen Sonntag
 
  AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  1937.  Deine These 211 Postings, 241 Tage fcub 22.04.18 15:10
 
finde ich gewagt. Wenn man als Anleger Aktienkäufe als Wette auf die Zukunft sieht, agiert man deswegen doch nicht panischer oder euphorischer. Ich halte Deine Einstellung ja für sehr ehrenhaft, aber es geht hier knallhart auch ums Geldverdienen, also um Gewinne. Warum geht der Pferdebesitzer anders mit Niederlagen um als der Wetter? Beide machen Minus, denn beide haben Kosten. Von daher haben beide auch Interesse am Erfolg. Und sicher sind sie nicht derselbe Typ Mensch, genau wie Lanthaler und ich nicht derselbe Typ Mensch sind, weil wir unterschiedliche Ziele verfolgen. Er will Evotec zu einem besseren Unternehmen machen und ich will davon in Form eines höheren Aktienkurses profitieren und Gewinne machen. Und dem Pferdebesitzer sind einzelne Rennen nicht hupe, da er nur an Preisgeldern verdient und so Gewinne erwirtschaften kann. Denn nur durch Erfolge seines Pferdes kann er langfristig Kosten decken und sogar noch mehr Profit rausholen, wenn das Pferd nach der „Karriere“ wertvoll für die Zucht ist. Ohne frühere Erfolge interessiert sich dafür keiner mehr. Genau wie es Evotec nichts nützt, wenn es sein Potential nicht in kommerzielle Erfolge ummünzen kann.     AG-Filter: Evotec
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 73 74 75 76 77 78    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen

5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bigtwin, Pyramid of Pain, Goldjunge13, Regine1, Sagitarius

Sun Apr 22 16:28:54 2018
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?