Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Chat Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Xiaomi - Gute Produkte!



Thema wurde 82358 mal gelesen , umfaßt 451 Postings und wurde mit 3 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

1 2 ... 13 14 15 16 17 18 19
  351.  @AlexBoersianer... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 20.08.19 15:50
 
... der ““ Yahoo Experte ““ hat sich ja für sein Versehen entschuldigt. Wo ist jetzt dein Problem ?     AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  352.  Ich bin zufrieden mit den Zahlen und 4 Postings, 385 Tage nabaiji 20.08.19 19:06
 
Hallöchen Xiaomi Germany https://www.mi.com/de/
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  353.  Klingt.... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 20.08.19 19:40
 
doch alles sehr positiv...

https://www.zdnet.de/88367033/...steigert-umsatz-um-ueber-20-prozent/
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  354.  GZSZ 2 53 Postings, 914 Tage no.brain 21.08.19 07:11
 
Xiaomi: Huawei-Kontrahent erfüllt Erwartungen nicht - Smartphone-Markt hart

HONGKONG (IT-Times) - Der chinesische Smartphone- und Elektronik-Hersteller Xiaomi hat heute seine Ergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2019 vorgelegt und ein geringeres Umsatzwachstum gezeigt.  ...

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2019 erwirtschafte die Xiaomi Corp. ein Nettoergebnis von 1,96 Mrd. Renminbi, ein Minus von 87 Prozent zum Vorjahr.

Alle korrekt, so kann man es auch darstellen - insbesondere den "Gewinneinbruch", wenn man die Einmaleffekte eines "Gewinns von 22,5 Mrd. RMB aus den Marktwertänderungen einer Wandelanleihe, rückkaufbaren Vorzugsaktien und eine einmalige aktienbasierte Vergütung von 9,9 Mrd. RMB im zweiten Quartal 2018" ignoriert. (kursives Zitat aus Quartalsbericht)


Und für so unqualifizierte Aussagen bekommen Analysten auch noch Geld. Quelle:

https://www.it-times.de/news/...hrichten.de&utm_medium=CustomFeed


 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  355.  @no.brain 515 Postings, 685 Tage fbo|229117837 21.08.19 09:09
 

Das hab ich ja gestern gesagt. Ein Gewinn ist da aber er wird nicht gewürdigt. Die Analysten haben dadurch Ihr Kunden zum Kauf empfohlen und dann fällt der Kurs. Schade um unseren Einsatz...

 

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  356.  Tja , was soll man da sagen... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 22.08.19 16:31
 
... scheint doch tatsächlich so zu sein, als hätte ich irgendwie recht gehabt. Der Umsatz steigt, aber die horrenden Unkosten steigen ins unermessliche . Und von einem greifbaren Gewinn , der sich auch als solcher in einem Guthaben auf dem Konto niederschlägt, ist Xiaomi Meilenweit entfernt , und wird es auch nicht erreichen.
Denn die Anforderungen  immer besser und schneller zu sein als die Konkurrenz , frisst jeglichen Gewinn auf , und lässt weitere Schulden notwendig werden.
Apple, Huawei und Andere , werden Xiaomi das Geschäft vermiesen. Denn in.China kaufen die Menschen bereits aus reiner Sympathie und chinesischem Nationalstolz , die Produkte von Huawei , nachdem die USA sie von allen Seiten bedrängt und behindert.

Also bleibt euch nur wieder zu hoffen , das der Kurs nicht noch weiter fällt . Denn genau danach sieht es aus
Und das von AlexBoersianer gesetzte Ziel von fünf Prozent Plus am Tag nach den  Q Zahlen hat tatsächlich funktioniert.
Nur das es fünf Prozent Minus in China wurden, nachdem die Anleger merkten , das mit der Firma kein Blumentopf zu gewinnen ist.....

Aber zum Glück gibt AlexBoersianer ja nichts auf die Aussagen von dem Yahoo Typ :)))).

fbo hatte schon recht mit seiner Vermutung vor den Zahlen. Aber warum er sich noch so viele Stocks von Xiaomi aufgeladen hat , kann ich nicht so ganz verstehen.
Zocken macht ja Spaß , aber mit solch einem Seelenverkäufer wie Xiaomi geht man doch erstmal vorsichtig um, bevor man zuschlägt ....  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  357.  yahooyoshi... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 22.08.19 16:41
 
Hast du den Bericht überhaupt gelesen?
Anscheinend nicht, sonst würdest du nicht solche Falschaussagen betreffend Gewinn schreiben.
Der Gewinn ist nämlich gegenüber dem Vorjahr (die Einmaleffekte weggelassen) schön angestiegen!!
Umsatz geringer als erwartet, aebr Gewinn höher als erwartet.
Aber die Börse stellt halt Wachstum vor alles andere....  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  358.  @riverstone : Und ...??? 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 22.08.19 22:12
 
... ist vom " schön angestiegenen  Gewinn " irgend etwas übrig geblieben  ?
Ich glaube eher , das du ihn selbst nicht richtig gelesen hast , sonst würden Dir das Ungleichgewicht zwischen Umsatz und Gewinn deutlich werden.
Den Umsatz zu steigern ist für einen Neuling an der Börse nicht so schwer , denn er fängt mit seiner Berichterstattung der Quartalszahlen ja auch ganz unten an , und die Erwartungen sind anfangs von den Analysten auch sehr moderat angelegt. Allerdings wurden von Xiaomi die Erwartungen  zum Teil auch nicht erfüllt . Allerdings sind Analysten hoch bezahlte Wahrsager , die zu oft an den tatsächlichen Verhältnissen in einer Firma , vollkommen vorbei denken.
Aber Umsatz ist nicht DAS , was in der Kasse über bleibt. Wenn ich eine Milliarde Umsatz generiere , aber die Verwaltungskosten , Löhne ,Werbung ,  Schuldzinsen , usw. drei Milliarden betragen würden , dann habe ich zwei Milliarden Miese . Da kannst Du rechnen wie du willst ....
Oder hast du schon mal gehört  das jemand mit dem "" Umsatz "" seine Rechnungen bezahlen kann , oder mit dem , was am Ende als Gewinn bleibt ?
Allein die Tatsache , das am 21. August über 270 Millionen Aktien in Hong Kong gehandelt wurden ( das höchste Tagesvolumen im gesamten Jahr ! ) und der Kurs nicht wie so schön prophezeit um fünf Prozent gestiegen , sondern um eben diese gefallen ist  zeigt doch , das die chinesischen Anleger und Großinvestoren , sich Reihenweise von den Stocks getrennt haben.
Sicher ist eine Umsatzsteigerung in dieser Größenordnung eine beachtliche Leistung. Aber die Leistung beginnt erst richtig , wenn ich mir von dem Umsatz auch etwas leisten und dem Firmenkonto zuführen kann.

Wenn die Zahlen ( der Umsatz usw. ) also so wunderbar sind , wie hier die Meisten der Meinung sind, dann frage ich mich ganz ehrlich , warum diese Aktie nicht vom Fleck kommt , und sukzessive an Wert verliert  ? Es ist eine bleierne Ente auf dem Teich die nur einen Schubs benötigt , um in der Aktienflut der Börsen unter zu gehen.
Stocks die für ihre Anleger und Großinvestoren einen Gewinn und Wert schaffen , sind sehr gefragt . Aber Xiaomi will niemand haben , weil diese Aktie , ausgehend vom IPO , bereits die Hälfte ihres Wertes  verbrannt hat . Wo nix ist , da kann auch nichts wachsen. Und da hilft auch nicht die schönste Umsatzzahl , wenn meine Geldgeber merken , das sie ihr eingesetztes Kapital nicht mehr so schnell wieder sehen werden. ( Wenn überhaupt ) Denn um den IPO Preis wieder zu erreichen , müsste Xiaomi erstmal um 100 % steigen. Und dann sind noch immer keine Gewinne für die Anleger der ersten Stunde zu sehen. Und nach meiner Meinung wird das auch noch sehr lange dauern.
Vor allem der Handelsstreit , wird der chinesischen Wirtschaft ( der USA natürlich genauso ) , sehr schaden.

Und wenn du mir jetzt all diese Gegenargumente von mir wiederlegen kannst , dann Hut ab !
Vor allem der Punkt mit dem Gewinn und dem Aktienkurs , interessiert mich brennend :)

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Bloomberg Opinion) - Investoren haben nach Gründen gesucht, um Xiaomi Corp. den Einbruch nach dem Börsengang zu verzeihen. Sie scheinen sie noch nicht gefunden zu haben.

Aktien des chinesischen Smartphone-Herstellers stürzten am Mittwochmorgen in Hongkong um 2,1% auf 5,5%, nachdem das Unternehmen im zweiten Quartal Gewinne verbuchte. Sie sind seit der Auflistung im Juli 2018 um 47% gefallen. Die Aktie hatte innerhalb von drei Tagen vor der Ankündigung um 7% zugelegt, was die Hoffnung weckte, dass ein Tiefpunkt erreicht worden war. Das ist wieder in Zweifel.

Die Pressemitteilung von Xiaomi zeigt die Wahrnehmungslücke zwischen Unternehmen und Investoren. Das in Peking ansässige Unternehmen Xiaomi proklamierte eine „konsensbrechende Leistung“ und sagte, dass der bereinigte Nettogewinn die Schätzungen für das erste Halbjahr und das zweite Quartal übertraf.

Dies geht aus dem Bericht von Bloomberg News hervor, der besagte, dass der Reingewinn von 1,96 Milliarden Yuan (278 Millionen US-Dollar) unter der durchschnittlichen Analystenschätzung von 2,6 Milliarden Yuan lag. Angepasste versus nicht angepasste Zahlen erklären die Diskrepanz. Der umfassendere Punkt ist jedoch, dass sich Xiaomi selbst davon überzeugt, dass alles in Ordnung ist, indem Daten ausgewählt werden, die zu seiner These passen, während die Anleger uneinig sind.

Im Mittelpunkt steht das Geschäftsmodell von Xiaomi. Seit seiner IPO-Roadshow kann das Unternehmen stolz darauf verweisen, dass es mit Smartphones nicht viel anfängt. Stattdessen nutzt es Millionen von Mobiltelefonen mit installierter Xiaomi-Software, um Anzeigen und andere Dienste zu liefern, die lukrativere Einnahmequellen bieten.

Ich habe mich dieser These nicht angeschlossen, und seit dem Handelsdebüt der Aktie haben auch die Anleger keine. Sie wollen an Xiaomi glauben. Das ist jedoch schwierig, wenn das Unternehmen nicht konsequent liefert.

Das zweite Quartal unterbietet die langfristige Servicestrategie des Managements. Obwohl immer mehr Menschen ein Xiaomi-Telefon in den Händen halten, sanken die Werbeeinnahmen tatsächlich. Die monatlich aktiven Nutzer der MIUI-Benutzeroberfläche, die auf dem zugrunde liegenden Android-Betriebssystem basiert, stiegen in den zwölf Monaten bis zum 30. Juni um 34,7% auf 278,7 Millionen. Die Werbeeinnahmen gingen um 0,6% auf 2,5 Milliarden Yuan zurück. Mit anderen Worten, der Anzeigenumsatz pro Nutzer sinkt. Der Gesamtumsatz mit Internetdiensten - einschließlich Anzeigen und Spielen - stieg um 15,7% und blieb damit hinter der Ausweitung der Nutzerbasis zurück.

Gute Nachrichten für Investoren gibt es im „Non-Profit“ -Segment für Smartphones. Die Bruttogewinnmarge bei Mobiltelefonen stieg auf 8,1%, den höchsten Wert seit fast zwei Jahren. Das ist merkwürdig, wenn man bedenkt, dass Gründer Lei Jun darauf besteht, dass sie für Xiaomi kein Geldverdiener sein werden. (Vor dem Börsengang verpflichtete sich Lei, die Nettomarge des Hardware-Umsatzes auf maximal 5% zu begrenzen, um sein Engagement für den Aufbau eines service-basierten Geschäfts zu bekräftigen.)

Der Grund ist täuschend einfach. Die Verkäufe von High-End-Smartphones sehen stark aus, ein Hinweis darauf, dass die Verbraucher bereit und in der Lage sind, für hochwertige Geräte eine Prämie zu zahlen. Xiaomi muss sich nicht mit seinen Kunden unterhalten, um sicherzustellen, dass sie einen guten Preis erhalten. Xiaomi kann auch aufhören, mit Anlegern zu reden, indem es darauf besteht, dass Smartphone-Gewinne keine Rolle spielen. Die Ergebnisse des zweiten Quartals zeigen, dass das Geldverdienen mit Mobiltelefonen nicht mit einer wachsenden Nutzerbasis und zufriedenen Fans vereinbar ist.

Je früher das Xiaomi-Management einräumt, dass es falsch war und Hardware-Gewinne erzielt, desto eher werden sich die Aktien erholen.



Kontaktaufnahme mit dem Autor dieser Geschichte: Tim Culpan unter tculpan1@bloomberg.net

Um den für diese Geschichte verantwortlichen Herausgeber zu kontaktieren: Matthew Brooker at mbrooker1@bloomberg.net

Diese Spalte gibt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion oder der Bloomberg LP und ihrer Eigentümer wieder.

Tim Culpan ist ein Bloomberg Opinion-Kolumnist, der sich mit Technologie befasst. Zuvor war er für Bloomberg News im Bereich Technologie tätig.

Weitere Artikel dieser Art finden Sie unter bloomberg.com/opinion

© 2019 Bloomberg LP

https://finance.yahoo.com/news/...i-secret-money-maker-032619840.html  
Angehängte Grafik:
6dfdeea0154f4de8b1cb7f3f4221aeef.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
6dfdeea0154f4de8b1cb7f3f4221aeef.jpg
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  359.  yahooyoshi... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 23.08.19 07:39
 
Also soviel schreiben um nichts....wo habe ich irgendwas geschrieben was zu deinem Text passt?
"Umsatz geringer als erwartet, aebr Gewinn höher als erwartet."
Das habe ich geschrieben und, dass die Börse enttäuscht war vom zu schwachen Wachstum und nirgends, dass man vom Umsatz Rechnungen zahlt...
Auch habe ich nirgend geschrieben, dass die Zahlen toll sein sollen....
Lesen....  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  360.  Ignoriert den Yahoo Experte einfach 101 Postings, 586 Tage AlexBoersian. 23.08.19 12:03
 
Wenn ihr von der Aktie, so wie ich, überzeugt seit, ignoriert den Yahoo Lümmel einfach.
Xiaomi macht mehr Umsatz und kann einen Gewinn ausweisen, den Rest bringt die Zeit...

Wir sind auf den wachstumsstarken Märkten vertreten und etablieren uns gerade in den CashCow Märkten, dass wird ein schönes Jahrzehnt für Xiaomi Anleger. Wer jetzt dabei ist, wird sich in einigen Jahren sehr freuen können...  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  361.  ui ui ui 515 Postings, 685 Tage fbo|229117837 23.08.19 12:03
 

Also sind wir hier im Forum jetzt auch schon so weit wie im AMD Forum :-) Regulator gegen MAX und umgekehrt :-) 

Ganz klar sind die Zahlen nicht so prall wie Sie hätten für die Analysten sein sollen. Keine Frage. Viele Reports die ich gelesen habe in den letzten Tagen sind auch recht merkwürdig aufgezogen. Die einen schreiben das es super toll gewesen ist (Q2) und die anderen schreiben exakt das Gegenteil. Das sieht man auch dann an den Titeln. 87% weniger als letztes Jahr, die Andern schreiben 20% besser gelaufen als im letzten Jahr. :-) Das sind dann auch Propagandamaßnahmen die den Kurs ins schwanken biringen. Ist bei AMD nicht anders. Die einen schreiben MEGA die anderen MEGA scheiße :-) Yahoo ... hat eben kein Interesse an dem Unternehmen weil Sie aus seiner Sicht und Fachwissen unrentable ist.

Allerdings verstehe ich dich nicht bezüglich deines Kontras. Du bist wie du sagst nicht investiert und wirst es wohl auch nicht wollen, weil die Aktie in deinen Augen nichts taugt. Versteh ich und soweit - gut.

Aber warum hältst Du dich dann hier im Forum auf? Es ist doch für Leute die sich für die Aktie und das Unternehmen interessieren. Auch wenn SIE SCHLECHT bewertet ist.

Man geht auch nicht ins Kaufhaus und verkündet lauthals ich kaufe den Schrott hier nicht weil alles nix taugt... Kontruktive Kritik ist erwünscht keine Frage aber warum ständig alle die die Aktie halten diskreditieren? Wir versuchen eben unser Glück in dem Unternehmen und fertig. Und weil du gefragt hast wieso ich soviel Geld da reingesteckt habe. Wie gesagt AMD habe ich bei 2 Euro gekauft da hättest du sicherlich auch geschrieben ... Spinner die wird NIE was... und heute steht se auf knapp 30. Du kennst das Unternehmen welches das Getränk "Monster" geschaffen hat ?? Wäre sicherlich zum Kaufzeitpunkt auch absolut der Mist gewesen. ein paar Cent waren das ... Kostet jetzt fast 60 Dollar"Monster Beverage Company"

Monster Beverage

NASDAQ: MNST

Es ist einfach Glück wenn es zufällig gut läuft. Ich weiß ja nicht wie erfolgreich du bisher bist/warst. Allerdings meinen AMD DEAL kennst du ja. Wenn du da mithalten kannst ist doch alles gut :-)

 

 

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  362.  Eine Frage an euch 515 Postings, 685 Tage fbo|229117837 23.08.19 12:39
 

Wie häufig ist euch bisher euer Smartphone aus der Tasche /etc auf den Boden gefallen. Wie häufig ist es dabei zu bruch gegangen?

Habe vorhin mal eine Statistik versucht zu finden aber leider nichts gefunden. Im ganzen schätze ich mal das es pro Jahr zw 5-10 Mal passiert,

das man auch Unachtsamkeit sein Smartphone fallen lässt. Je größer das Smartphone desto häufiger tritt das Problem auf.

In den Vergangenen 3 Jahren hatte ich NIEMANDEN mit einem ganzen Apple Display gesehen. Jeder hatte wenigtens ein Displayriss.

Die Geräte laufen auch nach wie vor keine Frage. Der Hintergrund warum ich das jetzt erwähne ist wie folgt.

Wenn ein Telefon von XIAOMI nur 1/3 des teureren Gerätes von Apple/Samsung/Huawai/OnePlus hat werde sicherlich einige eher zu einem

günstigeren Telefon greifen falls das teuere Model wieder zu erwerben. Das ist so meine Meinung zu dem Thema Sparen.

Nicht jeder leg zweimal im Jahr 1000 Euro für en Smartphone hin. Also die Annahme das alles 5 Jahre ein neues Telefon gekauft

wird ist damit eigentlich schon widerlegt. Da die Geräte HINTEN wie VORN aus extrem empfindlichen Materialien gebaut sind, wird es sicherlich

keine 5 Jahre überleben. Also die Angst das man so gut wie keine Handys mehr verkauft bekommt halte ich für ein Gerücht. Jeder der einen Vertrag

hat wird sich nicht lang überlegen ein neues zu kaufen wenn das halt gesplittert ist. Die Reparatur zw. 100 - 400 Euro entspricht doch schon einem

Neupreis eines Highend Modells von XIAOMI :-) Wie seht ihr das ?

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  363.  ,,,,,,,,,,....... 2100 Postings, 1449 Tage Vaioz 23.08.19 18:55
 
@FBO|229117837 Apple verdient ja zusätzlich ganz ordentlich mit ihren Protection Paketen. Zusätzlich gibt es ja die Handyversicherungen usw. Deswegen halte ich es für unwichtig wie oft ein Display zerspringt oder ähnliches. Mir persönlich ist genau ein Handy kaputt gegangen und das war das Z3 von Sony. Das Display ist ohne Fremdeinwirkung komplett zersprungen. Seit dem kaufe ich keine Sony Geräte mehr.
Mir ist beim Handy das Wichtigste, dass es schnell ist. H Kaufe mir ohnehin alle 2 Jahre ein neues. Haptik ist mir hauptsächlich egal, aber auf den Klinkenstecker kann ich nicht verzichten. Aktuell nutze ich deshalb noch das Pocophone. Nächstes Jahr wirds wohl ein neues Xiaomi, welches auch immer.
Worauf ich hinaus will ist, dass die Geräte ohnehin von den meisten getauscht werden, auch ohne defekt.

Diejenigen, die sich ein Iphone kaufen, erwerben oft noch zusätzlich eine Versicherung. Mal abgesehen davon ob es Sinn macht etwas im Wert von 1000 € zu versichern...

@Yahooyoshi So viel falsche Thesen liest man selten. Respekt dafür.
1. "Den Umsatz zu steigern ist für einen Neuling an der Börse nicht so schwer ," Einfach nur witzig. Wie wenn Xiaomi erst seit den Börsengang existieren würde und vorher keinerlei Buchhaltung durchgeführt hätte.
2. "Erwartungen sind anfangs von den Analysten auch sehr moderat angelegt" Komplett falsch, siehe Uber und Co. Dazu braucht man nicht mehr sagen.
3."Aber Umsatz ist nicht DAS , was in der Kasse über bleibt." Respekt, Sherlock. Gut dass Xiaomi den Gewinn unerwartet stark steigern konnte. Ach ja, Gewinn ist DAS, was in der kasse über bleibt.
4. "sondern um eben diese gefallen ist  zeigt doch , das die chinesischen Anleger und Großinvestoren , sich Reihenweise von den Stocks getrennt haben. " Ach ja zeigt es das? Und wer hat die 270 Millionen Aktien gekauft? Tante Emma von nebenan?
5."warum diese Aktie nicht vom Fleck kommt ," Sell on good News. Das kennst du doch.
6. "Aber Xiaomi will niemand haben " Aber wer hat dann die 270 Millionen Aktien gekauft?
7. " IPO Preis wieder zu erreichen , müsste Xiaomi erstmal um 100 % steigen" Kurz nachgerechnet... Falsch.
8."Vor allem der Handelsstreit , wird der chinesischen Wirtschaft ( der USA natürlich genauso ) , sehr schaden. " Aber auch Xiaomi? Xiaomi ist ja bekanntlich auf den Caymans angesiedelt.
9. "Und wenn du mir jetzt all diese Gegenargumente von mir wiederlegen kannst , dann Hut ab " Ich sehe eigentlich keine Argumente sondern lediglich zusammenhangsloses Geschreibsel.

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  364.  Wenn ich mir so durchlese ... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 23.08.19 23:14
 
... was ihr hier so schreibt , dann kann ich schmunzeln. Es gibt hier zwei Leute , die den Mumm und anscheinend auch Ahnung davon haben , was sie entgegen setzen . Der rest heult nur mit den Wölfen.
Denn immer dann wenn der Erste ansetzt um meine Argumente zu zerlegen ( die für die Meisten natürlich keine sind ) , kommt der Rest und stimmt mit bescheuerten Statements ein.
AlexBoersian gibt natürlich die "" richtigen Vorhersagen "" heraus , die natürlich auch überhaupt nicht euphorisch, total daneben und ohne Grundlage sind. Siehe vor ein paar Tagen zu den Q Zahlen. Das waren DIE , die euch anscheinend so dermaßen vom Hocker gerissen haben , das ihr überhaupt nicht mehr schnallt , das euer investiertes Geld nur noch Pennys wert ist. Aber ihr investiert ja in Aktien nicht um davon zu profitieren , sondern einfach nur deshalb , weil ihr auf Xiaomi steht .... :)
Zumindest haben das einige von euch schon bei den letzten Q Zahlen verlauten lassen, als der Kurs wie zu erwarten war , weiter in Richtung Keller ging ... und geht.
Denn nachdem Trump jetzt zum totalen Rundumschlag gegen China ausholt und China ihm nicht nachstehen will , werden eure China Stocks am Montag ein Stockwerk tiefer fallen.

Vaioz . Du gehörst in die Kategorie "" getroffene Hunde bellen "" . Du hast mir dieses mal fast das gleiche als "" Antwort "" geschrieben , was du hier schon vor ein paar Monaten zum besten gegeben hast.
Ich gönne Dir aber deinen bedingungslosen Glauben an Xiaomi. Denn ich sehe aus deinen Sätzen genauso wie immer nur das Eine : Glauben und Hoffen :)
Ich hatte Dir auch schon das letzte mal gesagt , das Du mich Beleidigen kannst bis Du schwarz wirst. Das trifft mich nicht , sondern stachelt mich sogar obendrein noch an .
Ganz einfach deshalb  weil Du deine Meinung hast , und ich eine vollkommen andere über Xiaomi.
Aber ich verstehe deine Gereiztheit . Denn wenn man so viel Geld in etwas investiert , dann macht es einen Kirre , wenn das investierte Geld immer weniger wird , und die besten " Durchhalte Parolen "" nichts bringen .
Also grinse ich mir ganz gewaltig einen , und werde am Montag mal nach China gucken .

Da ihr immer das Argument von " Überzeugung und die Zeit wird uns recht geben " bringt. Nicht mal die besten Investoren würden eine Aktie halten , die ohne anzuhalten , seit dem IPO an Wert verliert. So etwas nennt man eine Depot Leiche , die Geld bindet , das man lukrativer anlegen kann.
An meiner Meinung  zur bleiernen Ente halte ich natürlich fest.
Denn niemand von euch konnte mir bis jetzt erklären , warum Xiaomi nicht mal ansatzweise bei den Investoren anklang und Interesse aufkommen lässt. Ich meine jetzt nicht die Fans und Sammler ....
Sondern Fonds mit finanzieller Kraft , den Kurs nach oben zu bringen.
Denn man kauft Aktien um Geld zu gewinnen , und nicht um es zu verlieren. DAS ist das Einzige was bei Aktien zählt .

So ziemlich der Einzige von euch der das richtig einschätzt und zugegeben hat ist
fbo|229117837 . Denn er sagt auch mal offen , das die Kursentwicklung totaler Mist ist , und er ziemlich dick im Minus sitzt. Er ist zwar ein Zocker vorm Herrn wie ich das mitbekommen habe , aber er ist auch ehrlich .
Die Anderen sehen in ihren Aktien anscheinend so etwas wie Heiligtümer die man nicht mehr anfassen darf , nachdem man sie gekauft hat.
Aber was solls ... es trifft ja bestimmt keine Armen :) :)

Hier noch was interessantes :
https://finance.yahoo.com/video/...uarters-turn-corner-004631049.html  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  365.  Und das hier , wird euch bestimmt wieder die .... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 23.08.19 23:17
 
... Tränen in die Augen bringen . Natürlich vor Freude !

Xiaomi setzt auf Telefondaten für Finanzspiele in Indien
   Reuters          §
Von Fanny Potkin und Sankalp Phartiyal
,Reuters •23. August 2019

Von Fanny Potkin und Sankalp Phartiyal

JAKARTA / MUMBAI (Reuters) - Chinas Xiaomi ist bereit, in den kommenden Wochen ein Konsumentenkreditgeschäft in Indien zu eröffnen, um den boomenden Finanzdienstleistungsmarkt mit seinen Datenschutzbedenken und dem harten Wettbewerb vor gewaltige Herausforderungen zu stellen.

Für den viertgrößten Mobilfunkanbieter der Welt, dessen Geschäftsmodell auf margenschwachen Hardware-Verkäufen mit Dienstleistungen als langfristig wichtigstem Profit-Center beruht, steht viel auf dem Spiel. Das Unternehmen meldete am Dienstag ein enttäuschendes Ergebnis für das zweite Quartal, und die Aktie notiert etwas mehr als zur Hälfte ihres IPO-Preises von 2018

Xiaomi setzt darauf, dass es seine führende Position auf dem indischen Smartphone-Markt nutzen kann, um den lukrativen, aber überfüllten Finanzdienstleistungssektor des Landes zu erschließen. Die wachsende Besorgnis der Öffentlichkeit über den Datenschutz, die Technik-Giganten wie Google und Facebook dazu gezwungen hat, ihre Geschäftsabläufe zu ändern, könnte es jedoch zu einem holprigen Weg für das chinesische Unternehmen werden lassen.

In der Tat hat Xiaomis Ansatz zur Datenerfassung und zum Schutz der Privatsphäre bei einigen, die mit seinen internationalen Expansionsplänen vertraut sind, Augenbrauen hochgezogen. Das Unternehmen ist nach Angaben von Reuters nach wie vor ein kleiner Finanzdienstleister in seinem Heimatland.

Xiaomi sieht sich in ganz Asien einer harten Konkurrenz durch Banken, globale Technologie-Giganten, Fintech-Startups und andere Unternehmen gegenüber, die um ihre Position in der boomenden digitalen Wirtschaft der Region kämpfen.

In Indonesien, einem weiteren Schlüsselmarkt, musste die Finanzabteilung von Xiaomi Ende 2018 wegen Uneinigkeit mit den Aufsichtsbehörden über die Lizenzierung schließen.

Eine Quelle, die mit den Bemühungen von Xiaomi in Indien vertraut ist, gab an, dass das Unternehmen mit seinem ersten Angebot, der im März gestarteten Zahlungs-App Mi Pay, gute Ergebnisse erzielt habe.

"Sie scheinen den Marktführern Apple und Google zu folgen, wo ein Smartphone letztendlich mehr als ein Telefon und mehr ein finanzielles Spiel wird", sagte die Quelle gegenüber Reuters.

Xiaomis neuer Mi Credit-Service in Indien, der Kredite in Höhe von bis zu 100.000 Rupien (1.451 USD) mit Zinssätzen ab 1,8 Prozent anbietet, soll in den kommenden Wochen eingeführt werden. Der Xiaomi-Sprecher teilte Reuters mit, dass sich Mi Credit in der "Beta-Phase" befinde, lehnte es jedoch ab, Details mitzuteilen.

Indien ist Xiaomis größter Markt außerhalb Chinas und verfügt laut Marktforscher Counterpoint über eine installierte Basis von rund 70 Millionen Mobiltelefonen.

Die Fintech-Umsätze von Xiaomi stiegen im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um 62,7 Prozent auf 112 Millionen (792 Millionen RMB). Der Schwerpunkt lag dabei auf Konsumentenkrediten und Lieferkettenfinanzierungen.



DATENSCHUTZ FRAGEN

Xiaomi verwendet Daten aus Telefonaktivitäten, um Kreditprofile zu erstellen, die auf der "Identität, dem Lebensstadium, dem Lebensstil, den sozialen Beziehungen und der Markentreue" eines Kunden basieren.

Das Datenschutzproblem hat mindestens einen potenziellen Bankpartner in Indonesien, Xiaomis zweitgrößtem Überseemarkt nach Indien, erschreckt, der sich teilweise aufgrund von Bedenken hinsichtlich der invasiven Datenerfassung von einem Geschäft zurückzog, sagte ein leitender Angestellter der Bank gegenüber Reuters.

Verbraucher, die sich für die Dienste in Indien bewerben, unterzeichnen umfassende Vereinbarungen, in denen sie der Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten an Xiaomi zustimmen, einschließlich sämtlicher Informationen zum "beruflichen und pädagogischen Hintergrund", zum "Verlauf vorübergehender Nachrichten" und zur "Nutzung bestimmter Apps und Websites".

Die Vereinbarung enthält auch eine Offenlegung, dass Xiaomi "von Zeit zu Zeit personenbezogene Daten an mit Xiaomi verbundene Unternehmen oder Drittanbieter weitergeben kann".

Der Bankier in Indonesien erklärte gegenüber Reuters, er habe eine Präsentation gesehen, in der die Firma die privaten Daten der Telefonbesitzer auf Änderungen des Lebensstils wie Scheidung oder Beförderung im Rahmen der Kreditwürdigkeitsprüfung überprüft.

Apar Gupta, Geschäftsführer der Interessenvertretung Internet Freedom Foundation, sagte, ein Mangel an Datenschutzgesetzen und -bestimmungen in Indien habe die Benutzer angreifbar gemacht.

"Zu den Risiken gehört das Sammeln von Informationen, die über die angemessene Betrachtung eines Benutzers hinausgehen", sagte Gupta. "Wenn sie nicht ausreichend darüber informiert sind, welche Informationen gesammelt werden, haben sie keine aussagekräftige Möglichkeit zu wissen, was sie wegtauschen, um einen Kredit zu erhalten."

Ein Xiaomi-Sprecher erklärte gegenüber Reuters, dass "die Privatsphäre der Nutzer und der Datenschutz für uns von größter Bedeutung sind" und dass das Unternehmen mit seinen Kreditpartnern in Indien eine "starke Datenschutzvereinbarung" geschlossen hat.

Darüber hinaus sind Datenschutzbedenken für Besitzer von Xiaomi-Telefonen möglicherweise nicht von Belang, da viele von ihnen von den relativ günstigen Preisen der Hardware angezogen werden.

"Banken verlangen in der Regel eine Menge Dokumente, bevor sie einen Kredit vergeben. Wenn Xiaomi mir schnell Geld leiht und ohne zu viele Dokumente, macht es mir nichts aus, meine Daten mit dem Unternehmen zu teilen", sagte Akshay Pawar, ein 29-jähriger Xiaomi Telefonbesitzer in Aurangabad in Westindien. "100.000 Rupien sind eine anständige Summe, die ausreicht, um ein neues Motorrad zu kaufen."

Und die Telefondaten scheinen bei der Risikoanalyse effektiv zu sein: Laut Reuters-Berichten liegt die Quote für notleidende Kredite bei unter 2 Prozent, was für Konsumentenkredite mit einer durchschnittlichen Ticketgröße von 1000 Dollar sehr niedrig ist.



CHINA ERGEBNISSE

In China verfügte das Kreditgeschäft von Xiaomi nach Angaben von Reuters Mitte 2018 über ein Darlehensvolumen von 8 Mrd. USD, wobei 2 Mrd. USD ausstehen. Mi Pay, das in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Bankkartenanbieter UnionPay betrieben wird, hat laut den Unterlagen ein jährliches Bruttowarenvolumen von 12 Milliarden US-Dollar für China mit 20 Millionen aktiven Nutzern erzielt.

Damit bleibt es weit hinter chinesischen Konkurrenten wie WeChat Wallet und Alipay zurück.

Die Zahlen für China wurden bisher nicht gemeldet. Ein Sprecher von Xiaomi sagte, die Zahlen seien ab Mai 2018 gültig, lehnten jedoch die Angabe der Zahlen für 2019 ab.



(Berichterstattung von Fanny Potkin in Jakarta und Sankalp Phartiyal in Mumbai. Zusätzliche Berichterstattung von Cindy Silviana und Jessica Damiana in Jakarta, Shu Zhang in Singapur und Rajendra Jadhav in Mumbai. Redaktion von Jonathan Weber & Shri Navaratnam)  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  366.  Wieso... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 24.08.19 09:10
 
sollte Dir jemand auf deine inhaltslosen Falschaussagen "Xiaomi" verdient nichts irgendwas antworten oder auch widerlegen?
Da du anscheinend den Q Bericht immer noch nicht gelesen hast, wird das auch niemand anderes für dich tun.
Und wie du ja schön aufgepasst hast am Freitagabend und dich freust, dass es am Montag tiefer gehen wird - sowie wie fast alle Aktien, du schlauer Fuchs du :-)
Handymarkt ist umkämpft, Zahlen waren OK, neue Länder werden erschlossen,... ist aber derzeit bei den politischen Börsen alles mehr als egal.
Freu mich schon wieder auf deinen nächsten falschaussagenden Versuch. Und auch ich bin Schlau - auch deine Aktien werden am Montag tiefer stehen :-)
Allen anderen noch ein schönes Wochenende!
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  367.  Oh doch ... ich habe ihn sehr wohl gelesen.... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 24.08.19 15:58
 
...aber ich interpretiere die Zahlen einfach vollkommen anders als jemand , der in diese Firma investiert ist , und sich an den Strohhalm des deklarierten Gewinns klammert.
Der Umsatz ist zugegebenermaßen respektabel  gestiegen , was man neidlos zugeben muss.
Aber das von euch so hoch dotierte NETTOEINKOMMEN fiel mit 2,6 Milliarden Yuan , um 600 Millionen Yuan tiefer als wie von der Börse erwartet aus . Also 23 % unter dem anvisierten Ziel...
Und das Wachstum von Xiaomi hat sich stark verlangsamt . Und es wird sich auch nicht wieder erhöhen , da die Unkosten und der momentane Wirtschafts und Währungskrieg mit der USA , für China und in diesem Falle Xiaomi , eine sehr schwierige Zeit mit sich bringen wird.
Ich bin keineswegs der Meinung das Trump weiß , was er so den ganzen Tag von sich gibt. Aber Fakt ist nun einmal , das die USA einen dicken Daumen in der Weltwirtschaft hat , und sich eigentlich kein Staat mit ihnen anlegen möchte. Dass das alles Absurd und für die gesamte Weltwirtschaft extrem gefährlich und schädlich ist , was da in diesem Handelskrieg passiert , wird wohl niemand bestreiten.
Aber China wird es immer schwerer haben , sich im Welthandel zu behaupten , wenn es keinen Konsens mit den USA findet. China hat noch kein wichtiges Wirtschaftsland mit Sanktionen belegt. Aber die USA sind da nicht zimperlich , wenn es um ihre Interessen und Durchsetzung ihrer politischen Meinung geht.
Das alles  sowie ein abflauender Markt , wird für Xiaomi ( und andere ebenfalls ) zu einem echten Problem werden.
Denn selbst mit euren immer wieder erwähnten tollen Gewinnen , hat die Börse von Xiaomi keine Notiz genommen , und sich abgewendet. Was ja selbst der dümmste Laie an der Börse merken müsste , wenn sein Geld nur noch die Hälfte wert ist.
Der Wettbewerb zwischen Apple , Huawei und Xiaomi ist knallhart , verschlingt Milliarden an Entwicklungs - und sonstigen Unkosten . Was dem "" Jäger Xiaomi "" wiederum eine Unsumme an Kosten in die Bücher schwemmt . Apple bezahlt das alles ( noch ) , aus der Kaffeekasse . Denn keine Firma auf der Welt besitzt solche Finanzkraft wie APPLE. Deshalb ist es als Nummer vier auf dem Weltmarkt der Smartphones extrem schwierig den Anschluss zu behalten. Denn irgendwann geht einem das Geld aus....
Noch zumal die Verkäufe für Xiaomi in China nachlassen  
 
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Aug 21, 2019 08:10 PMBUSINESS & TECH
Xiaomi Shares Sink After Second-Quarter Results Fall Short
By Mo Yelin and Qu Hui

21. August 2019 20:10 UhrBUSINESS & TECH
Xiaomi-Aktien sinken, nachdem die Ergebnisse des zweiten Quartals verfehlt wurden
Von Mo Yelin und Qu Hui

Die Anleger gaben Xiaomi Corp. die kalte Schulter nach der Veröffentlichung des Gewinns für das zweite Quartal, in dem der Smartphone-Hersteller trotz des hinter den Erwartungen zurückbleibenden Gewinns einen optimistischen Ton anzeigte.

Während der dreimonatigen Zeitraum bis Juni Xiaomi Der bereinigte Nettogewinn stieg von 71,7% auf 3,64 Milliarden Yuan ($ 515 Millionen), ist es in einer Erklärung , Hervorhebung der Figur als „Konsens zu schlagen.“

Am Mittwoch fielen die Aktien von Xiaomi in Hongkong jedoch um 5% auf HK $ 8,96 (USD 1,14).


Die lauwarme Reaktion der Anleger kam, als die anderen Finanzkennzahlen von Xiaomi für das zweite Quartal ein komplizierteres Bild der Unternehmensleistung zeigten. Obwohl der Umsatz des Unternehmens mit 52 Milliarden Yuan (7,4 Milliarden US-Dollar) eine Steigerung von 14,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellte, war dieses Wachstum das langsamste seit seinem Börsengang im vergangenen Juli.

Das Nettoeinkommen des Quartals lag bei 2 Milliarden Yuan und damit weit unter der durchschnittlichen Schätzung von 2,6 Milliarden Yuan, die in einer Bloomberg-Umfrage unter Analysten ermittelt wurde. Der Unterschied zwischen Nettogewinn und bereinigtem Gewinn ist auf die unterschiedliche Behandlung von Aktienoptionen zurückzuführen, deren Wert sich auf der Grundlage internationaler Rechnungslegungsstandards und der von Xiaomi verwendeten Standards geändert hat, sagte Finanzvorstand Zhou Shouzi in der Telefonkonferenz am Dienstag.

Die mangelnde Begeisterung der Anleger zeigt sich darin, dass der Anteil von Xiaomi am Smartphone-Sektor in China - seinem größten Markt - aufgrund des Aufstiegs des lokalen Konkurrenten Huawei weiter schrumpft. Im zweiten Quartal sanken die Smartphone-Lieferungen von Xiaomi in China um 20% auf 11,5 Mio. Einheiten, was einem Marktanteil von 11,8% entspricht, nach einem Anteil von 13,95% im selben Quartal im Jahr 2018, so Canalys .

Inmitten dieser schleppenden Entwicklung hat Xiaomi seit Jahresbeginn seine Anstrengungen im High-End-Segment der Branche verstärkt, teurere Produkte auf den Markt gebracht und die kostengünstige Marke Redmi ausgegliedert , um das Image des Unternehmens als Hersteller von Low-End-Smartphones zu stärken .

Der durchschnittliche Verkaufspreis seiner Smartphones stieg im Quartal um 5% auf 998,7 Yuan pro Einheit, was den Umsatz des Smartphone-Geschäfts von Xiaomi steigerte, obwohl die weltweiten Lieferungen insgesamt unverändert blieben.

Während der Großteil des Umsatzes des Unternehmens mit Mobiltelefonen erzielt wird, werden auch verschiedene mit dem Internet verbundene Elektronikprodukte verkauft, darunter Smart-TVs, Armbänder und Luftreiniger. Der Umsatz mit solchen Produkten stieg im zweiten Quartal um 44% auf 14,9 Milliarden Yuan und trug 29% zum Gesamtumsatz bei.

In seinem zweiten Finanzbericht gab Xiaomi außerdem bekannt, dass es bis Juni in insgesamt 270 Unternehmen investiert hat. Dazu gehören drei seiner Zulieferer - darunter das Halbleiterunternehmen Espressif Systems Shanghai Co Ltd. -, die kürzlich an Chinas neuem High-Tech-Board unter der Bezeichnung STAR Market an der Shanghaier Börse gelistet wurden.

Kontakt Reporter Mo Yelin (yelinmo@caixin.com)

Der Original Link :
https://www.caixinglobal.com/2019-08-21/...-fall-short-101453492.html


https://quotes.wsj.com/HK/1810
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  368.  PS:@riverstone... warum sollte ich mich freuen ... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 24.08.19 16:11
 
... wenn am Montag in China die Kurse nach unten gehen ??
Erstens habe ich euch das nun schon seit Monaten gesagt , das Xiaomi sich immer weiter nach unten bewegt , also hat das nichts mit dem Kurssturz vom Freitag zu tun.
Aber wenn ich mir APPLE mit über vier Prozent Minus ansehe , dann denke ich mal , das alles was auch nur annähernd ähnliche Geschäfte macht , am Montag in China , Japan und Australien , genauso betroffen sein wird.
Und es ging am Freitag ja fast Querbeet durch alle Branchen in die Grütze.
Zweitens habe ich selbst genug Firmen im Depot , die gegen den Kurssturz an den Börsen nicht Immun sind. Allerdings habe ich mich vor fünfzehn Jahren von spekulativen Stocks abgewendet , und ausschließlich in Titel mit einer respektablen Dividende investiert. Das bringt nicht nur ordentliches Geld auf das Konto , sondern man kann mit diesem "" geschenkten Geld "" auch gleich wieder neue Stocks kaufen ... quasi umsonst. Und der Zinseszinseffekt ist wirklich nicht zu verachten.
Als die Weltwirtschaftskrise ab ca. 2008 begann , musste ich auch ziemlich leiden... trotz Dividenden.
Aber Titel mit Dividenden waren danach wieder sehr gefragt , genauso wie heute.
Aber Kurse steigen und fallen nun mal . Aber sie sollten nicht um 50 % fallen , ohne das man vorher einschreitet. Jedenfalls nicht , wenn man keine ernsthafte Krise hat. Und noch verlieren die Börsen nur die Gewinne , die sie seit dem Jahresanfang aufgebaut haben. Also keine Horrorgeschichte ....

Also Schadenfroh bin ich garantiert nicht . Denn mich trifft es ja manchmal auch , wenn "" meine Firmen "" ihre gesteckten Ziele nicht erreichen.
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  369.  Na dann anworte ich halt... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 24.08.19 19:40
 
nocheinmal, wobei ich diesmal einem Großteil deiner Nachricht eher zustimmen kann, da Falschaussagen "es wird nichts verdient" nicht mehr enthalten sind...

Erste Punkt Zahlen:
Richtig, jeder intepriert die Zahlen anders. Es gibt auch andere Nachrichten wo der Umsatz geringer als erwartet und der Gewinn höher als erwartet ausgefallen ist, also kann man auf das nicht viel geben. Der Gewinn war OK, nicht gut aber auch nicht schlecht.
Prinzipiell sieht man an den Q-Zahlen, dass wir laut Börse derzeit fair bewertet sind, da wir uns jetzt seit ca. einem Monat bei knapp über € 1 bewegen und ein paar Tage nach den Q Zahlen immer noch dort sind.
Was jetzt in den kommenden Tagen passiert, hat mit Xiaomi oder Zahlen nicht viel zu tun...
Natürlich hat man sich ein größeres Umsatzwachstum erhofft (ja das Wachstum hat sich verlangsamt), aber wir stehen auch nicht mehr bei € 1,60, sondern bei € 1,00. Also wurde das kursmäßig bereinigt.

Du hängst zwar einen negativen herausgepickten Bericht als Untermauerung an, aber genauso gibt es auch positive, aber da sind wir wieder bei der individuellen Sicht der Dinge (genauso bei den Analysten)....  

Wie sich das in Zukunft entwickeln wird, weiß keiner. Ich persönlich sehe es mit der Erschließung von neuen Ländern und meiner Einschätzung, dass Xiaomi sehr gute und preiswerte Produkte hat, eher positiv. Aber das ist jedem selbst überlassen.

Zweiter Punkt Schadenfreude:
"Also grinse ich mir ganz gewaltig einen , und werde am Montag mal nach China gucken".
Hier glaube ich, gibt es keine individuelle Sicht der Dinge, denn diese Aussage ist ziemlich eindeutig und bedarf keiner weiteren Ausführungen....

Mit dem sonstigen Text beim zweiten Post stimme ich Dir zu....

Jetzt schauen wir mal, was uns die politischen Börsen Anfang kommender Woche an weiteres downpotential einbringen. Aber wer weiß das schon - bis gestern wollte der Markt nach oben (speziell der amerikansiche) ... ein weiterer tweet mit einer Annäherung, dass doch nicht alles so heiß gegessen wird, könnte schon wieder für einen starken Anstieg sorgen....
Glückspiel derzeit...

Unabhängig von diesen Theater sehe ich Xiaomi derzeit für fair und in Zukunft für unterbewertet an, aber das  momentan nicht von Bedeutung...  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  370.  Nur als Beispiel die andere.... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 24.08.19 19:54
 
(positive) Seite der Berichterstattung....
https://t3n.de/news/europaeischer-smartphone-markt-2019-q2-1187524/
 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  371.  und weiter... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 24.08.19 19:56
 
https://www.focus.de/shopping/service/...-bestseller_id_11056754.html

so, das wars jetzt aber eh...  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  372.  OK ... einer noch zur Versöhnung ... :) 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 24.08.19 22:49
 
... und dann ist Schluß . Und wir werden sehen , welche Seite am Ende recht bekommt.
Trotzdem danke für deine Antwort riverstone :)  
Natürlich liegt mir persönlich nichts daran , das Xiaomi weiter an Wert verliert. Warum auch ?
Ich habe nichts davon  und würde mich auch nicht gerade freuen, wenn sich jemand bei einem Verlust meiner eigenen Aktien , ins Fäustchen lacht.
Das mit dem Blick nach China am Montag war nicht Fies gemeint , auch wenn es so rüber gekommen ist .
Ich bin nur der Überzeugung , das Aktien ( egal aus welcher Branche ) , sehr oft in Sippenhaft genommen werden , wenn es um Verluste oder Gewinne der Branchenführer geht . Und nach solch einem Sturz an der Nasdaq wie am Freitag , werden die anderen Börsen sicherlich nicht ungeschoren davon kommen. Und das einige nicht mal ansatzweise einige Kritikpunkte akzeptieren oder in Erwägung ziehen können  wenn ich sie erwähne , bringt mir an manchen Tagen so etwas wie Genugtuung wenn die Aktie etwas fällt , wo doch vorher einige hier sich schon den Himmel wieder strahlend blau gefärbt hatten , und in mir so etwas wie einen Idioten sehen , der ihnen ihre Aktie madig machen will . Aber ob ich mit meinen Punkten recht habe oder nicht , ist am Ende eigentlich unwichtig für mich. Wie gesagt besitze ich keine Stocks von Xiaomi , aber ich stehe nun einmal unabwendbar auf pure Nettogewinne in den Quartalszahlen und den Büchern der Firmen. Wenn das ( für mich wie gesagt ! ) nicht überzeugend rüber kommt verkaufe ich solche Aktien sofort , und würde ( persönlich )  in Xiaomi schon dreimal solch einen Verkaufskandidaten gesehen haben. Allerdings habe ich manche Aktien schon so lange , das mir kleine Ausrutscher nach unten nicht viel ausmachen.Aber bis zu dem "" das macht mir nichts aus "" , war es ein jahrelanger Weg . Also das , was ihr hier sicherlich noch vor euch habt .

Vielleicht bin ich da ja auch etwas zu konservativ eingestellt. Aber von 1998 bis 2004 habe ich ausschließlich beruflich als Daytrader  auf eigene Rechnung gearbeitet .Also genauso gezockt wie  fbo|229117837 und wahrscheinlich auch wie  Vaioz: ,,,,,,,,,,....... Allerdings gebe ich das wenigstens auch zu ... :)
Obwohl ich das bei vielen hier ebenfalls vermute das sie Xiaomi ausschließlich zum Zocken und für das vermeintlich schnelle Geld gekauft haben , kann ich das Gegenteil nicht beweisen , wenn sie so vehement auf ihre langfristig geplante Anlage beharren. Manche meinen es damit sicherlich ernst , aber der Großteil hat sich , wenn sie ehrlich sind , vom IPO auf jeden Fall viel mehr versprochen.
Die Internetblase  und den Hype des Neuen Marktes in Deutschland habe ich genauso mitgemacht , wie den Anschlag am 11. September 2001 ... und der tat wirklich richtig weh auf dem Konto. Mal ganz abgesehen vom eigentlichen , unglaublichen Geschehen an diesem Tag in New York .Börse und Wirtschaft ist das Faszinierendste  was ich im Zusammenhang mit Geld kennengelernt habe. Aber man kann sich auch extremst schnell die Finger verbrennen , wie ich damals lernen musste.
fbo|229117837 hatte das letztens sehr treffend gesagt als er bemerkte , das Börse absolut irrational ist , und man nie weiß was als nächstes um die Ecke kommt  um einen den Tag zu versauen. Morgens noch alles grün , und mit einem Satz von der falschen Person , geht alles den Bach runter.
Und weil mir meine Nerven und mein Geld irgendwann zu schade wurden , habe ich mich vom Daytrading und aus solchen Stocks wie ihr sie habt , total verabschiedet . APPLE war die Einzige , die ich von damals herüber gerettet habe. AMazon hätte ich wohl auch lieber behalten sollen ...
Aber wie schon vorher erwähnt , seit fünfzehn Jahren nur noch langweilige aber mit einer High Dividend bestückte Aktien die kaum meiner Aufmerksamkeit bedürfen.. Ich habe also eigentlich nichts gegen High Tech Stocks oder Traden an der Börse. Im Gegenteil , denn ich habe es ja selbst Jahrelang in extremster Form betrieben.
Aber ich habe eben auch kennen gelernt , was dabei mit meinem Geld passiert ist . Es wurde immer weniger , weil ich bei vielen Stocks so gedacht habe wie viele von euch hier im Forum.

Zur Zeit sieht man leider nur alle paar Stunden Mr. Trump um die Ecke schleichen , der auf seinem Handy einen neuen Tweet absetzt , um sämtlichen Börsianern den Tag entweder zu versüßen oder total zu versauen , bzw. wie er sich mit seiner eigenen FED anlegt. Der Mann ist das Unberechenbarste  was ich je erlebt habe , und in seiner Position eine echte Gefahr für die Weltwirtschaft.
Ich habe mich auch schon oft geärgert wenn meine eigenen Werte unter den Verlusten der Konkurrenz leiden mussten , nur weil sie auf dem gleichen Gebiet tätig sind.
Also sind die Kursverluste von Xiaomi garantiert nicht immer nur dem eigenen Geschäft oder irgendwelchen Berichten geschuldet und kann natürlich verstehen , wenn ihr an solchen Punkten sauer seid .
Allerdings kann ich trotz allem nicht die Meinungen von einigen teilen , weil sie mir persönlich zu euphorisch sind  was die Zukunft von Xiaomi betrifft.
Denn genau dann wenn man von etwas zu sehr überzeugt ist , trifft es einem am härtesten , wenn es vielleicht nicht so richtig funktioniert.
Aber das ist nur meine eigene Meinung über eure Firma . Ihr seht das natürlich aus eurem Blickwinkel .
Belassen wir es also einfach mal dabei , und vielleicht täusche ICH mich ja auch gewaltig in Xiaomi und seine Zukunft....

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
2 373.  Na heh... 1150 Postings, 2785 Tage riverstone 25.08.19 08:49
 
der war ja wirklich zur Versöhnung :-)
Ist halt ganz anders rübergekommen bei dem vorherigen post, aber das hast du jetzt klargestellt!
Wie gesagt, auch ich sehe die Zahlen als nicht rosig oder toll an, aber deswegen hat Xiaomi auch einiges an Wert verloren und wir stehen bei "nur" noch € 1, aber für mich haben sich die Zahlen vom Q2 gut stabilisiert. Aber wir werden sehen, wie es weitergeht (November wissen wir mehr). Es kommt natürlich auch stark an den Zeithorizont an, den jeder mitnimmt.
Aber nochmal - ich glaube Xiaomi hat eine preiswerte und qualitativ gute Alternative zu den teuren Handys von Apple und Samsung....
Aber jetzt schaut erstmal alles zu unserem Blondschopf :-)  
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Interessant
  374.  ,,,,,,,,,,........ 2100 Postings, 1449 Tage Vaioz 25.08.19 15:38
 
@Yahooyoshi Und weiter du führst du deine wirren Reime ohne Sinn und Verstand fort.
Gut dass du jetzt einen Themenwechsel anschlägst und über deine langjährige "Erfahrung" berichtest. Mir wäre es ja peinlich, angeblich so lange im Geschäft zu sein und immer noch so wenig zu verstehen...

Aber seis drum. Gehen wir die Sache neutral an.
Nenne mir ein Unternehmen, was aktuell mit einen KGV von rund 10-15 bewertet ist und hinsichtlich Umsatz mit knapp 20 % und Gewinn um über 50 % wächst. Gleichzeitig die Aussichten hervorragend sind und mit einer Verdoppelung des Gewinns und Umsatzes bis 2022 gerechnet wird und zusätzlich eine Eigenkapitalquote von rund 50 % wahrt.

Fällt dir kein Unternehmen ein, betrachte ich deine Aussagen als hinfällig und hirnlose Bashingversuche.

 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  375.  Weißt Du was Vaioz ... 164 Postings, 5903 Tage yahooyoshi 25.08.19 18:41
 
... genieße die Abendsonne :)

Du hast sicherlich übersehen, was ich geschrieben habe . Denn sonst hättest du auch gesehen das mich heutzutage mal abgesehen von APPLE , weder dein noch sonst irgend ein anderes Technologie Unternehmen auch nur die Bohne interessiert , wenn es um das Investieren geht.Mich interessiert aber die Börse und Wirtschaft halt im allgemeinen , und da sehe ich mir natürlich auch die Nasdaq Titel , und ja ... auch Xiaomi an . Ich habe mich vor langer Zeit   ausgetobt ,und habe heute mehr Spaß an meinen Investments , da ich mich darum ( fast ) nicht mehr kümmern muss ,und  lebe ohne Angst und Stress , das mir am nächsten Tag vielleicht wieder mein Geld über die Wupper fliegt .Und selbst bei APPLE macht mir das Auf und Ab nach den vielen Jahren in denen ich sie jetzt habe , nichts mehr aus, weil sie sicherlich nicht so schnell unter gehen wird , und ich sie damals für nen Appel und nen Ei gekauft habe.
Mich interessiert Wirtschaft und Börse zwar immer noch , aber ich stecke mein Geld halt einfach in die langweiligen Stocks , die mir auch ohne große Kurssteigerungen alle drei Monate mein Geld einbringen , und die für Dich sicherlich uninteressant wären.
Denn für Dividenden interessierst Du dich bestimmt nicht . Ich aber schon .

Du bist von deinem Unternehmen überzeugt , und das ist auch gut so für Dich. Aber ich bin da halt vollkommen anderer Meinung. Jeder versteht halt unter Investieren etwas anderes.


Mehr will ich zu dem Thema nicht mehr sagen , da ich mit der Zeit gemerkt habe , das sich die Gemüter
( auch meins ) ziemlich schnell erhitzen , wenn es um das Thema Börse und Geld , und hier halt im speziellen um Xiaomi geht.
Firmen die das Geld immer noch scheffeln sind übrigens Tabak , Öl oder auch einige Tech Firmen.
Zwar darf man nicht alle in einen Topf schmeißen ( denn einige aus diesen Industriezweigen machen momentan auch wenig bis keinen Gewinn ) , aber die Big Player stapeln die Dollar und Pfund noch immer im Tresor , und wissen nicht wohin damit. Wirtschaft ist halt Konjunkturabhängig , und somit schwankt auch der Gewinn .
Und ja , auch die Tabakindustrie macht immer noch fetten Gewinn , obwohl sie alle denken das die Raucher aussterben ...
Für mich als Nichtraucher ist das natürlich ein gefundenes Fressen , wenn ich an die Dividenden von Philip Morris und Co denke .

Also wie gesagt : Es gibt da draußen tausende kleine und große Firmen an den Börsen , die gute Geschäfte machen , und fette Gewinne einfahren. Aber meistens fliegen diese kleineren Firmen unter dem Radar der Investoren und Fonds . Bis sie dann irgendwann mal darauf aufmerksam geworden sind , haben sie sich im verborgenen oft schon verdrei - oder verfünffacht . Wer einmal Bücher von Peter Lynch gelesen hat , weiß was ich meine . Und genau DAS sind dann die Langweiler die mir ins Konzept passen , die bereits gute Divis zahlen und nach denen ich suche und zu finden hoffe.



Und vielleicht ist ja Xiaomi genauso ein Stock , auf den sie erst aufmerksam werden müssen.
Denn Xiaomi ist ja nicht schlecht per se. Nur halt für meine persönlichen Richtlinien beim Investieren passt es absolut nicht ins Konzept .

Wünsche trotz der Meinungsverschiedenheiten , viel Erfolg !


 
  AG-Filter: Xiaomi
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 ... 13 14 15 16 17 18 19    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Mon Oct 21 22:11:35 2019
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?