Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

Sammelklagen Wirecard! Wer ist dabei?



Thema wurde 32977 mal gelesen , umfaßt 343 Postings und wurde mit 8 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

Seiten:
Übersicht Alle 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
8 1.  Sammelklagen Wirecard! Wer ist dabei? 409 Postings, 3297 Tage mrymen 20.06.20 09:47
 
Hallo.
Ich möchte hier einen Thread einrichten, welche sich NUR um Sammelklagen um WDI befasst!
Wer ist dabei?
Wo reicht Ihr die Sammelklage ein?
Wie ist der Ablauf?
Welche Chancen seht Ihr?

Es gibt zigtausende, welche sich auf die Aussagen von Meister Braun verlassen haben.
Viele haben riesen Summen verloren!

Deshalb wäre eine Sammelklage schon sinnvoll.
Auch wenn die Chancen wohl sehr gering erscheinen!
 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
3x Witzig ,
4x Interessant
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 9 10 11 12 13 14    << Zurück Weiter >>
317 Postings ausgeblendet.
2 319.  Erster Prozessfinanzierer! 4 Postings, 16 Tage Blubibum 07.07.20 09:00
 

Frage ist aber, ob seriös?

https://www.wirecardclaim.com/

 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant ,
1x Informativ
  320.  Genaue Definition "Prozessfinanzierer" muss erst 73 Postings, 62 Tage heydu 07.07.20 10:51
 
einmal 100% klar sein, was dieser nach Deutschem Recht alles an Kosten abnehmen kann und was seine in Auftrag gegebenen Rechtsanwälte tatsächlich für den einzelnen Kläger tun kann.

Ich habe mir die Seite von #319 durchgelesen. Eine reine "Werbetour" für kapitalkräftige Anleger.

Man sollte wie bei der Aktienauswahl ;) auch hier einmal genau die  Kehrseite analysieren und herausfinden was sie eben NICHT tun können für den Anleger.
Und man sollte sich wohl im klaren sein, dass man nicht auf 100 Hochzeiten gleichzeitig tanzen kann, sprich bei Nichtgefallen so schnell zu einem anderen wechseln ohne das Kosten entstehen (könnte ich mir vorstellen)  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  321.  Heydu u.a. 1968 Postings, 1091 Tage Bullish_Hope 07.07.20 11:38
 
TILP wirbt / -bzw schreibt ja:

"Um auch in Ihrem konkreten Fall die Erfolgsaussichten sowie die Höhe Ihres möglichen Schadensersatzanspruchs ermitteln und Ihnen kostenfrei Handlungsmöglichkeiten zum weiteren Vorgehen aufzeigen zu können, möchten wir Sie daher darum bitten, Ihre Wertpapiertransaktionen betreffend Wirecard (Aktien-, Anleihe-, und/oder Derivategeschäfte)........"

Sprich zunächst wird geprüft Kosten /-Nutzen Abwägung ob sich eine Klage finanziell lohnen kann; die Prüfung ist kostenfrei. Danach kann man entscheiden ob man weiter geht / bzw auf die RS-Versicherung zugehen ob die die Kosten übernimmt.TILP hat übrigens im zuletzt mitgesendeten Vollmachtsformular(falls man bereits seine RS-Versicherung beauftragen möchte) eine Klage gegen E&Y mit eingebunden.

Hoffnungen auf großen Erfolg als Kleinaktionär mache ich mir wenig; mir geht es mehr um das Prinzip diese Betrügereien nicht ungestraft zu lassen. Wenn es denn am Ende etwas zu verteilen gibt wird es wohl in dieser Reihenfolge laufen:

Banken -Institutionelle - (Klein)-Aktionäre  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Informativ
  322.  @Bullish, das würde mich mal interessieren 73 Postings, 62 Tage heydu 07.07.20 13:01
 
"Höhe Ihres möglichen Schadensersatzanspruchs ermitteln"
Wie diese die "möglichen Schadensansprüche" denn berechnen. Welche Parameter kommen hier in die Rechnung.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  323.  was denkt ihr denn... 1522 Postings, 2319 Tage Mister86 07.07.20 14:33
 
Was denkt ihr denn, von wem ihr hier wirklich Geld bekommen werdet falls ihr euch in eine Sammelklage einreiht. Wirecard ist pleite, als Aktionäre ist euer Anspruch gegen das Unternehmen eine nachrangige unbesicherte Forderung. Noch dazu wird keine Versicherung bei Bilanzbetrug zahlen, womit wir wieder bei Schadenersatzansprüchen direkt gegen Wirecard wären, die aber in diesem Fall wertlos sind bei einer insolventen Firma. Als Aktionäre könnt ihr zudem froh sein, wenn am Ende nach Befriedigung der Insolvenzgläubiger noch genug Geld da sein wird um euch den gegenwärtigen Börsenwert auszuzahlen.

Bleiben noch die Wirtschaftsprüfer EY, die möglicherweise schuldhaft ihre Sorgfaltspflicht verletzt haben. Aber zieht euch da lieber warm an, um gegen deren Anwälte bestehen zu können.

Und unterschätzt auch nicht die Geschäftstüchtigkeit von Anwälten, die euch nun ihre Dienste im Rahmen einer potenziellen Schadenersatzklage anbieten. Für Anwälte ist dies jetzt in der Tat ein lukratives Betätigungsfeld, und sie bekommen ihr Geld so oder so, entweder bei Erfolg von der Gegenseite, oder, was viel wahrscheinlicher ist, bei Misserfolg direkt von euch, oder eurer Rechtschutzversicherung. Wobei m.E. die wenigsten Rechtschutzversicherungen Aktivklagen abdecken.

Ich will ja nicht in der Wunde bohren, aber es gibt eine alte Trickbetrüger- und Kleinkriminellen-Weisheit, und die lautet, dass jeder Schwindel nur funktioniert, wenn es genug Leute gibt die in glauben. Jetzt konnte niemand ahnen, dass aus Wirecard der vielleicht größte Bilanzskandal der Nachkriegsgeschichte werden würde. Aber ich  habe nie ganz das Geschäftsmodell von Wirecard verstanden, und noch viel weniger habe ich verstanden, wie man damit jedes Jahr so riesige Gewinnsteigerungen hinlegen konnte. Bei sehr geringen Margen pro Transaktion, und beträchtlichen Forderungsausfallrisiken im operativen Geschäft. Neben offenbar erfundenen Erträgen und Gewinnen hat die Performance der Aktie am Ende vor allem vom Fintech-Hype gelebt, aber bislang ist man noch bei jedem Börsen-Hype irgendwann wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekommen.

Mein Rat am Ende: Schreibt das Geld ab, sofern es nicht fünf- oder sechsstellige Verluste sind. Selbst bei einer erfolgreichen Klage werdet ihr nur einen Bruchteil davon wiedersehen, und dann wird immer noch fraglich sein, ob es den ganzen Aufwand wert sein wird. "Gerechtigkeit" ist zwar als Motivation ein nobles Ansinnen, aber in solche abstrakten Ideale haben sich schon ganz andere Leute verrannt.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
2 324.  Rotenstein: 242 Postings, 161 Tage Ambanuit 07.07.20 14:41
 
Man kann keine Verantwortung für Betrüger übernehmen. Das machst du hoffentlich auch nicht.
Man kann Verantwortung für seine Fehler übernehmen und ich bin mir 100%tig sicher, das jeder einzelne Aktionär das auch tun wird.
Wie sooft wird Fehler mit Betrug verwechselt.
Als Aktionär habe ich nur wenig Möglichkeiten zu prüfen das die Aktie / das Unternehmen in Ordnung ist.
Das die Bafin Fehler begangen hat gibt die bereits zu. Sonst bräuchte man auch nichts ändern oder gar komplett umstellen.

Auch du hast nur das was alle haben um eine Aktie oder eine Firma zu überprüfen.
Du hast der FT oder anderen Leute geglaubt. Andere inkl. ich selbst habe den Bilanzen und Braun geglaubt. EIn Fehler.  
Gier ? Nein.
Nachdem ich bemerkt habe, das WC mal 30% hoch und 30% runter segelt wollte ich raus, das habe ich weder im Dax vermutet noch gesucht.  
Leider habe ich für 126 gekauft und leider kam es nicht mehr auf 126.
Am 18 Juni als ich die Nachricht, als erster hier, gelesen habe, das die wieder kein Testat bekommen habe ich schnell wie der Teufel mich beim Broker eingeloggt und wollte verkaufen, hat nicht funktioniert.
Ich habe bis 40 Euro zuschauen müssen wie die Drecksaktie abkackt, ehe ich raus konnte.

EInen Freun dem du vertraut hast und dann feststellst er hat dich hintergangen dem hälst du doch auch nicht die treue, sondern trittst im in den Arsch. Genau das haben viele auch gemacht, den jetzt vorzuwerfen sie würden sich vorher freuen und nachher heulen ist schäbig. Sollten die deiner Meinung nach Braun immer noch zujubeln.
Leute wie Byblos dem kann man Vorwürfe machen.
Der hat Leute hier gesperrt nur weil die eine andere Meinung hatten und hat Kurse über 700 Euro vorhergesagt. Zwetchgen Idiot der die Scheiß Weißheit mit Löffeln gefressen hat, genaus mit seinem geschwollenen Gequatsche.

Aber der einfache Aktionär, wie die meisten, ist gefickt worden.

Soll der Staat dafür eintreten?
Nein, der hat damit nichts zu tun.
Sollte es einen Verbrauchenschutz geben, wie für alles andere auch, ja.
Hier haben Menschen für Ihre Rente Ihr Geld in Aktien angelegt. Wir befinden uns in einem regulierten Markt. Es gibt eine Aufsichtsbehörde, WP und und und....
Das soll alles nichts Wert sein, keiner soll Zuständig sein? Ernsthaft?


 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
2x Gut analysiert
  325.  Tja 458 Postings, 566 Tage Dbill 07.07.20 15:17
 
Muss man sich halt damit abfinden, dass das Geld weg ist und in erster Linie wir Anleger dafür verantwortlich sind. Daher geht man an die Börse nur mit Geld, das man nicht braucht.

Ich werde sicherlich kein Geld für einen Anwalt hinterherschmeißen, aber eine vernünftige Prozesskostenfinanzierung ohne Eigenbeteiligung für ~30% vom Gewinn bei Erfolgsfall nehme ich natürlich mit.
70% Beteiligung von 10% Eintrittswahrscheinlichkeit von 10% Erstattung sind immer noch mehr als 0 Euro.
Das hat nichts mit Vollkasko-Mentalität zu tun. Andere haben auch Schuld, warum sollte ich die davonkommen lassen?

Aber wie gesagt: Ohne vernünftige Prozesskostenfinanzierung ist das Thema für mich erstmal auf Eis.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  326.  MISTER86 331 Postings, 322 Tage 229206391a 07.07.20 16:05
 
MISTER86, wie oft soll diese Frage noch wiedergekaut werden?

- Haben die Aktionäre Schadensersatzanspruch gegen WDI? Garantiert.
- Kann WDI bezahlen? Garantiert nicht.
- Haben die Aktionäre Schadensersatzanspruch gegen EY? Vielleicht.
- Kann EY bezahlen? Vielleicht.

Wenn der Druck auf EY hoch genug ist werden die sich auf irgendeinen Vergleich einlassen.
Wenn da 5 Mrd. Schadensersatz im Raum stehen und sich ein Prozess über zig Jahre hinzieht, dann ist das im höchsten Maße geschäftsschädigend, selbst wenn EY überzeugt ist dass sie gewinnen. Ab irgendeinem Punkt macht es mehr Sinn den Klägern 1 Mrd. Schadensersatz anzubieten und dann ist das Thema durch.

Dann bekäme jeder Betrogene 20% seines Verlusts ersetzt und das Thema ist erledigt.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  327.  Zum Thema EY HAftung 331 Postings, 322 Tage 229206391a 07.07.20 16:09
 
Ja, EY Deutschland haftet nur mit seinem Gesellschaftsvermögen. Das ist jedem klar.

Wenn man die Insolvenzkarte ziehen möchte, heisst das aber dass EY Global den deutschen Markt aufgibt...Na, denkt ihr die machen das einfach so? Wird auf den Preis ankommen. Womit wir wieder beim Thema Vergleich sind.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  328.  Aktie 33547 Postings, 7305 Tage Robin 07.07.20 16:21
 
im plus     AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Uninteressant
  329.  robin 638 Postings, 3560 Tage jameslabrie 07.07.20 16:34
 
dreck zappelt das ist es!     AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  330.  Das hier sind keine Spinner 242 Postings, 161 Tage Ambanuit 07.07.20 17:03
 
https://www.wirecardclaim.com/
28% sind völlig OK wie ich finde.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  331.  LitFin-Gruppe - Prozesskostenfinanzierer 1577 Postings, 4093 Tage Randfigur 07.07.20 17:04
 
Prozesskostenfinanzierer, der einzige Weg der Sinn macht.
Wer könnte diese Kanzlei sein?

https://www.wirecardclaim.com/

"...Wir bieten Ihnen die Finanzierung und Teilnahme an einer Gruppenklage gegen die Ernst & Young GmbH (sowie ggf. weitere Beklagte) an, um Ihre Ansprüche ohne jegliches Kostenrisiko durchzusetzen.
Unser Angebot richtet sich an alle Anleger, die seit dem Februar 2016  und bis einschließlich zum 18. Juni 2020 Aktien, Anleihen oder Derivate auf Aktien der Wirecard AG mit einem Portfoliowert von mindestens 10.000 Euro erworben haben.
Die Ansprüche der von uns finanzierten Anleger werden wir einer renommierten, auf Fälle dieser Art spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei übergeben...."

Hier auch der Hinweis - Geld gibt es, wenn überhaupt, nur bei E&Y.


 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  332.  Litfin 331 Postings, 322 Tage 229206391a 07.07.20 17:20
 
https://www.wirecardclaim.com/

Das sieht durchaus seriös aus. Finde ich sehr gut. Aber mal abwarten ob sich da noch einer findet, der weniger als 28% will.
Überstürzen muss man nichts.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  333.  229206391a 242 Postings, 161 Tage Ambanuit 07.07.20 17:36
 
Haftungsbegrenzung  gem.   §323   Abs. 2   HGB  nur bei Fahrlässigkeit,
bei  vorsätzlichen Pflichtverletzung ist die Haftung unbeschränkt.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert
  334.  Randfigur 242 Postings, 161 Tage Ambanuit 07.07.20 17:38
 
Ich glaube einem Prozeßfinanzierer bei der Frage eher als einem Anwalt.
Wenn du den Anwalt fragen würdest ob wir von Flanders Geld bekommen würden, würde der auch ja sagen. Anders beim Prozeßfinanzierer  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  335.  Focus 985 Postings, 542 Tage NL0011375019 07.07.20 17:55
 
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...ger-erzaehlt_id_12183598.html     AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant
  336.  Da gibt es schon BGH Entscheidungen 6709 Postings, 1119 Tage hardylein 07.07.20 18:12
 
Haftung nur zwischen EY und WCD.  Es sei denn , WCD beruft sich in der Werbung auf EY und dieselben
geben sich für Werbezwecke her.  Ansonsten ist nichts zu holen.  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  337.  Der Prozeßfinanzierer schätzt das Risiko ab, 6709 Postings, 1119 Tage hardylein 07.07.20 18:13
 
und geht auch eines ein. Ihm würde ich eher vertrauen.     AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  338.  Die RAwälte gewinnen in diesem Falle immer! 6709 Postings, 1119 Tage hardylein 07.07.20 18:13
 
    AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  339.  Die einzige Hoffnung für Betroffene ist, 6709 Postings, 1119 Tage hardylein 07.07.20 18:36
 
dass auch Bundestagsabgeordnete aller Coleur betroffen sind. Deshalb würde echter Druck gemacht.
Ihr kleinen Anleger.... na ja...  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  340.  Aber alles kaum zu glauben,.. 6709 Postings, 1119 Tage hardylein 07.07.20 18:46
 
da werden Milliarden in die Wirtschaft gepumpt, die für Konsum niemand braucht. Also schießen die Immopreise und die Aktienkurse in die Höhe.  Dann gibt der Staat den LVn die Instrumente um die Überblähungen abzuschöpfen. Bedankt euch bei der Politik!  Die machen das Volk arm ... und kapieren die Finanzwirtschaft nicht. Armes Deutschland!     AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
2 341.  Lasst euch nicht verunsichern.. 77 Postings, 505 Tage Maxl05 07.07.20 19:07
 
..von den möchtergerns...im Nachhinein sagen, alles war klar, selber Schuld ist  sehr leicht...

ich werde mich auf jedenfall gerichtlich wehren und wenn ich mein letztes Hemd geben muss.

Was da abzogen und vergeigt wurde ist absolut nicht zu akzeptieren und hat nichts mit investement risiko zu tun... ich würde mich auch nicht mit 20% zufrieden geben!!!!  
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Gut analysiert ,
1x Interessant
  342.  Prozessfinanzierer LITFIN - ist das die Lösung? 63 Postings, 70 Tage Chevelle 07.07.20 19:38
 
www.wirecardclaim.com/

Hat sich Jemand hier schon registriert ?  Vor Tagen war noch kein Prozessfinanzierer in Sicht.
 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  343.  Wireard - Ein totgerittenes Pferd? 103 Postings, 3511 Tage Schneewittch. 07.07.20 20:58
 
Ich hatte die Wirecard in den letzten 3 Jahren mehrmals mit Gewinn verkauft. Beim letzten Kauf bin ich allerdings mit rd 10.000€ hängen geblieben. Erst wollte ich mich keiner Sammelklage anschließen, weil ich den Verlust durch hohe Gewinne bei Netflix und Nvidia bereits wieder raus habe, aber ich sagte mir, daß man diese Betrüger nicht einfach so ungeschoren davonkommen lassen sollte. Jeder dieser Betrüger wird - davon bin ich überzeugt - ausfindig gemacht werden, denn die Welt ist klein. Sie werden nicht nur von vielen betrogenen Anlegern gejagt, sondern auch von bezahlten Helfern. Früher hießen diese Typen in den Western Kopfgeldjäger. Da hilft nur noch eine Schönheits-OP.

Ich habe mich also bei Tilp aus Kirchentellinsfurt zur Sammelklage gegen

Wirecard AG
Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY
Dr. Markus Braun
Alexander von Knoop
Jan Marsalek
uvm

angemeldet. Ich hoffe, daß auch noch Anklage gegen die BAFIN erhoben wird, da sie ihre Aufsichtspflicht sträflich vernachlässigt hat. Auch die Börse hat gepennt und sollte zur Verantwortung gezogen werden.
Mal sehen, was dabei rauskommt. Verbrecher, die so eine dreiste Sache inszenieren, müssen eingebuchtet werden. Mich freut übrigens, daß INTELLIGENTERE Leute aus Politik, Wirtschaft und Finanzen ebenfalls hinter die Fichte geführt wurden. So wähne ich mich in guter Gesellschaft, bin ich doch nur ein lumpiger Privatanleger.

Übrigens habe ich den Verlust durch Verkauf noch nicht realisiert. Worldline, mit Präsenz in 50 Staaten und Square, auf dem Sprung nach Europa, warten sicherlich schon darauf, sich Geschäftsbereiche von Wirecard einverleiben zu können.

Also, ruhig Blut bewahren.  

 
  AG-Filter: Wirecard
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3 4 5 6 ... 9 10 11 12 13 14    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Tue Jul 7 22:03:56 2020
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?