Im Bereich Forum:
Übersicht Gesamt Börse Hot-Stocks Talk Profil ändern Richtlinien

Suchbegriff:

Antwort einfügen | Zurück zum Börsenforum
Postings im Thread
Wertung Thema Autor Zeit

M I T 5 0 A U S S T E I G E N



Thema wurde 7326 mal gelesen , umfaßt 55 Postings und wurde mit 2 Punkten bewertet.

Thread-Navigator:



Neuester Beitrag

Seiten:
Übersicht Alle 1 2 3
2 1.  M I T 5 0 A U S S T E I G E N 9161 Postings, 8038 Tage hjw2 28.10.01 09:07
 
manager-magazin.de, 27.10.2001, 21:14 Uhr
http://www.manager-magazin.de/geld/rente/0,2828,140066,00.html
M I T   5 0   A U S S T E I G E N

Reich nach Plan

Einfach hinschmeißen und neu anfangen, wenn es einem selbst am besten paßt? Finanzprofis rechnen vor, wie der Ausstieg möglich ist.

Mit dieser Summe müßte sich doch etwas anfangen lassen. Über 5.000.000.000.000 Mark Geldvermögen – in Worten: fünf Billionen Mark – haben die Deutschen angehäuft. Muß bei diesem Reichtum überhaupt noch jemand arbeiten? Warum sitzen nicht alle auf der sonnigen Terrasse eines Häuschens am Mittelmeer, statt wieder mal vergebens in Hamburg oder München auf den Sommer zu hoffen?

Die Antwort ist einfach und erschreckend banal: "Die Deutschen können nicht mit Geld umgehen", urteilt Rolf Tilmes, Mitglied der Geschäftsleitung der Unternehmensberatung Booz Allen & Hamilton.

Wahllos, ziellos, planlos sparen die Menschen für das Auto, für das Haus, für das Alter. Vor allem die Besserverdienenden – erste Kandidaten für finanzielle Unabhängigkeit und frühzeitigen Ausstieg aus dem Job – agieren in der Regel ohne jedes Konzept.

Hier ein paar Wertpapiere, dort eine Lebensversicherung, und immer wieder mal ein riskantes Steuersparmodell. Rücken dann die 50 näher, stellen sie fest, daß sie nur eines erreicht haben: das finanzielle Chaos.

Geht es nicht auch anders: reich in Rente mit 50? Einfach hinschmeißen und neu anfangen, wenn es einem selbst am besten paßt?

Ohne Plan ist das nicht zu schaffen. Rund zwei Millionen Mark braucht ein 50jähriger heute mindestens, wenn er monatlich 8000 Mark Vermögenserträge kassieren will. Ein 30jähriger, der in 20 Jahren aufhören möchte, muß Preissteigerungen und Geldentwertung einkalkulieren: Wer heute 8000 Mark zum Leben braucht, wird 2019 rund 13.500 Mark benötigen. Aus zwei Millionen Mark notwendigem Vermögen werden 3,6 Millionen.

So klafft eine riesige Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Sie zu schließen und deutlich vor dem gesetzlichen Rentenalter dem Job Lebewohl zu sagen ist eine Lebensaufgabe.

Banken und Versicherungen waren Anlegern bisher keine große Hilfe. Noch heute, mehr als 20 Jahre nach der Erfindung der Allfinanz, bleiben ganzheitliche Finanzkonzepte zum Wohle der Kunden meist graue Theorie. In einer großangelegten Studie kam Finanzexperte Tilmes vor einigen Jahren zu einem vernichtenden Urteil: Die Qualität der Beratung ist miserabel.

Der Fehler hat System. Bankberater und Versicherungsvertreter, Fondsanbieter und die Initiatoren von Steuersparmodellen haben meist nur eines im Sinn: Sie wollen ihre eigenen Produkte verkaufen und damit möglichst hohe Provisionen kassieren. Eine umfassende Vermögensplanung, die auf die Bedürfnisse und Ziele der Kunden hinarbeitet, gibt es fast nirgendwo.

So gerät die finanzielle Lebensplanung zum Laienspiel, für das sonntags nach dem Kaffee mal ein Stündchen übrigbleibt. Das kann es nicht sein. Wer ein Haus bauen will oder für sein Alter plant, braucht Überblick. Er muß die steuerlichen Auswirkungen seiner Entscheidungen kennen und die Risiken seiner Investitionen einschätzen. Ohne qualifizierte Unterstützung ein schwieriges Unterfangen. Und die ist nicht umsonst zu haben.

Für Multimillionäre keine Neuigkeiten: Die halten sich seit jeher persönliche Finanzberater, die sie für ihre Dienste fürstlich entlohnen. Eine Rundumbetreuung, die nun nicht länger dem Geldadel vorbehalten bleibt.

Quer über alle Anbieter setzt sich ein neuer Berufsstand durch: der unabhängige Finanzplaner. Privatbanken, große Filialbanken, Versicherungen und freie Finanzdienstleister haben die produktneutrale Vermögensplanung und -strukturierung entdeckt.

Gegen Honorar will die Branche ihren Kunden endlich das bieten, was sie so lange vernachlässigt hat: das Management der privaten Finanzen.

manager magazin hat sich auf dem Markt umgesehen und wollte wissen, wie die neuen Vermögensplaner denken und was sie leisten. Drei Anbietern, der Allianz Finanz- und Vermögensplanung, der Deutsche-Bank-Tochter DB Trust und der Privatbank Delbrück & Co., wurden Musterfälle vorgelegt, für die sie Lösungen erarbeiten sollten.

Die Beispiele können weder eine individuelle Vermögensanalyse noch die strategische Beratung ersetzen. Sie stehen vielmehr stellvertretend für Karrieren und Lebensläufe.

Für die ersten beiden Fälle – einen angestellten Unternehmensberater mit Familie und eine Architektin, die sich am Büro ihres Arbeitgebers als Partnerin beteiligt – fertigten Allianz Finanz- und Vermögensplanung und DB Trust detaillierte Finanzaufbaupläne.

Die Kunden stehen noch am Anfang ihrer Karrieren. Beruflicher Aufstieg und Verdienst sind vorgegeben. Gemeinsames Ziel der Musterkandidaten: Im Alter von 50 beziehungsweise 55 Jahren soll Schluß sein mit der Arbeit. Die Finanzplaner bereiten den Weg, kalkulieren den Vermögensaufbau und errechnen, wie sich aus dem Vermögen die Rente finanzieren läßt.

Ganz anders die dritte Fallstudie. Das Bankhaus Delbrück leistet keine Starthilfe. Die Privatbankiers greifen erst ein, wenn bereits ein ausreichend hohes Vermögen vorhanden ist. Fünf Millionen Mark sollten die Kunden schon mitbringen. Delbrück erhielt daher die Aufgabe, für einen 50jährigen Topmanager eine Vermögensanalyse durchzuführen, Fehler aufzudecken und eine neue Struktur der Geldanlagen vorzuschlagen. Vorgabe des Kunden: Er wolle so bald wie möglich mit der Arbeit aufhören.

Ergebnis der Gutachten: Alle drei schaffen den Ausstieg.

Die Lösungswege sind so unterschiedlich wie die Anbieter (siehe Kästen). Und das, obwohl die Experten der Geldhäuser den gleichen Background haben. Sie sind Certified Financial Planner (CFP). Ein Titel, der hohe Qualitätsmaßstäbe an Ausbildung, Berufserfahrung und Ethos stellt.

Die Geldspezialisten haben sich nichts Geringeres zum Ziel gesetzt als die Finanzberatung neu zu erfinden. Sie gehen, im Unterschied zu den Verkäufern an den Bankschaltern und in den Versicherungsbüros, systematisch vor: Sie erfassen, analysieren und bewerten die gesamte Lebenssituation ihrer Kunden. Am Anfang steht eine umfangreiche Bestandsaufnahme. Einen bis zu 30 Seiten langen Fragebogen füllen Berater und Kunde gemeinsam aus. "Hier ist Offenheit angesagt. Alle Karten müssen auf den Tisch, sonst kann die Analyse nicht funktionieren", fordert Allianz-Mann-Walter.

Während der Statusaufnahme fragen die CFP nach Wünschen, Vorstellungen und der Bereitschaft, Risiken einzugehen. Ganz eng an den Zielen entsteht dann per Computersimulation der persönliche Finanzplan. Damit ist die Beratung längst nicht zu Ende.

Die DB-Trust-Experten zum Beispiel diskutieren die Ergebnisse in einem weiteren Gespräch. Dort können die Mandanten, unterstützt von ihrem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die Möglichkeiten und Ziele vergleichen und sich alternative Szenarien vorrechnen lassen.

Erst danach steht die endgültige Strategie. Zusammengefaßt in einem umfangreichen Papier, das alle Anlagealternativen detailliert auflistet. "Das Ergebnis sind keine simplen Produktempfehlungen. Wir liefern qualitativ hochwertige Beratung", erklärt Gerold Engenhardt, Leiter der privaten Finanzplanung von DB Trust.

Auch die bis zu 80 Seiten starken Strategiepapiere des Bankhauses Delbrück enthalten keine klassischen Anlagetips. Vielmehr werden vorhandene Vermögensbausteine auf ihre Rentabilität hin durchgerechnet. Die Berater legen Lebensversicherungen still. Was zuwenig abwirft, wird verkauft. Für das frei werdende Kapital schlägt Delbrück andere, renditestarke Investments vor.

Unabhängigkeit und Objektivität sind das wichtigste Kapital der CFP. Natürlich haben die Geldhäuser, die sich Financial Planner leisten, großes Interesse daran, ihre Policen und Sparpläne an die Beratungskunden zu verkaufen. Dennoch bieten die CFP konkrete Produkte nur auf ausdrücklichen Wunsch der Mandanten an. In der Regel verweisen sie dann an entsprechende Abteilungen der Mutterhäuser.

Die Berater wollen ihre Glaubwürdigkeit nicht verspielen. Das zahlt sich aus: Durch ihre Finanzplaner gewinnen die Banken und Versicherer langfristig treue Kunden. Über 90 Prozent, fand Unternehmensberater Rolf Tilmes von Booz Allen & Hamilton in einer aktuellen Umfrage heraus, vertrauen bei neuen Anlagen jenen Häusern ihr Geld an, die ihr Vermögen durchleuchtet und ihnen eine Strategie erarbeitet haben.

Entwurf und Umsetzung der Strategie dauern bis zu einem halben Jahr. Die Kunden profitieren schnell. Meist holen sie die Honorare durch die höhere Rendite ihres Vermögens schon im Jahr eins nach der Beratung wieder herein.

usw, klickt euch mal durch bei dem Link








 
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Bisherige Bewertungen:
1x Interessant ,
1x Informativ
Seite 1 2 3    << Zurück Weiter >>
29 Postings ausgeblendet.
  31.  Reila, woher willst du eigentlich wissen, 19279 Postings, 7978 Tage ruhrpottzocke. 03.01.03 17:35
 

wie groß die Fensterleder waren ?

Ich sage dir, es waren kleine Fensterleder ! Sehr kleine Fensterleder !

ariva.de  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  32.  Alles klar, rpz. 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 17:39
 
Und die trug sie im Haar, während sie bei Dir saubermachte.

Kannst Du dich eigentlich immer so gut erinnern an Deine Träume?

R.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  33.  Reila, 19279 Postings, 7978 Tage ruhrpottzocke. 03.01.03 17:42
 

sie trug sie nicht im Haar, sondern auf den ganzen Körper verteilt.

Es tut mir leid, aber gegen deine Falschmeldungen muss ich mich einfach wehren !

ariva.de  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  34.  Es wird immer komplizierter, einfach zu leben. o. T. 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 17:46
 
    AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  35.  rpz, geh mal zum 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 17:46
 
Optiker. Das war Akne.

R.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  36.  DK, 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 17:49
 
gut. Von Dir?

Muß wirklich noch was tun. Und wenn ich auf den Ascher sehe:
Sterben muß man sowieso,
schneller gehts mit Marlboro.

R.

 
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  37.  Es wird immer einfacher, kompliziert zu leben. 19279 Postings, 7978 Tage ruhrpottzocke. 03.01.03 17:51
 

Warum ? Weil keiner was versteht. Warum noch ? Weil alle meinen, zwischen den Zeilen lesen zu können und zu müssen. Das ist DIE Krankheit unserer Zeit.

Glaubt doch einfach mal, was man euch sagt !

ariva.de  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  38.  rpz, 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 17:54
 
du redest von einer Welt ohne Politiker und Kaufleute.

R.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  39.  Reila, 19279 Postings, 7978 Tage ruhrpottzocke. 03.01.03 17:56
 

das mache ich nicht.

Ich rede von einer Welt MIT Politikern und Kaufleuten.

Ich selber KAUFE mir gleich 8 bis 12 Bier und betreibe dann aktiv und volksnah POLITIK !!

ariva.de  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  40.  Das ist ja mal ein sehr interessanter Thread. 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:21
 
Ich möchte mir auch mal sowas wie ein Finanzplan machen.
Ich meine mit allen Ausgaben wie Spaß, Haushalt, Sparen usw.

Macht ihr sowas schon? Auf was muß man da besoders achten und wie erstelle ich sowas am günstigsten?
 
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  41.  @rpz #27 13436 Postings, 7799 Tage blindfish 03.01.03 18:24
 
es gibt inzwischen so viele tolle küchenmaschinen - da passen deine hühnerherzchen (auch zusammen mit dem ganzen rest vom huhn) mal ganz locker durch einen durchschnittsstrohhalm *ggg*...

viele grüsse, blindfish ;-))  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  42.  Der günstigste Finanzplan überhaupt: 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 18:25
 
in 2 Versionen:

1. nicht heiraten
2. falls verheiratet: vergiß es. Was kann schon auf dem harten Boden der Tatsachen gedeihen?  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  43.  Darki, ich bin nicht verheiratet. 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:30
 
Machst du Finanzplanung?     AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  44.  Ich unterstütze DK's Finanzplan ! 19279 Postings, 7978 Tage ruhrpottzocke. 03.01.03 18:31
 

Glaubt mir, ich spreche aus bitterer Erfahrung !

Also:

Falls noch nicht verheratet: Bloß nicht damit anfangen !

Falls doch schon verheiratet: Beten ! Manchmal hat man ja auh mal Glück ! Ist aber noch seltener als an der Börse !

ariva.de  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  45.  Na das wundert mich nun gar nicht. 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:36
 
Darki, hast du mal eine Idee, wie ich sowas aufstellen könnte?     AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  46.  knudel, ganz einfach: 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 18:40
 
Ausgaben steigen jährlich um 20%

Einnahmen sinken.

Da ergibt sich dann ein Loch, das nennt man "negative Ersparnis". Wenns klein ist, geh zur Bank und laß Dir einen Kredit geben und hoffe auf den Weltuntergang. Wenns groß ist, geh auch zur Bank, und nimm ne Pistole mit und nen markigen Spruch wie "Alle auf den Boden, Kohle her", oder so.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  47.  Du bist witzig, das gefällt mir. 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:42
 
Aber im ernst jetzt, kannst du mir helfen?
 
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  48.  DK, das haste nu davon! o. T. 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 18:44
 
    AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  49.  Ja ja, euch ist es zu blöd mir zu helfen, aber 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:45
 
Darki hilft mir, ihr werdet sehen.     AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  50.  Meine Hilfe hat noch keinem gut getan. 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 18:47
 
Autoverkäufer verkaufen Autos, Versicherungsvertreter Versicherungen und Menschenfreunde?

Also lassen wir das.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  51.  Na ja, also Menschenfreund wegen einem Rat?! 63 Postings, 6886 Tage Knudel 03.01.03 18:55
 
Aber ist ok.

Hat sonst jemand Erfahrung damit?  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  52.  DK, ist von Lec und heißt 9123 Postings, 7693 Tage Reila 03.01.03 19:00
 
"... Versicherungsvertreter Versicherungen und Volksvertreter?"

Dies nur des Lec wegen der ja auch so ein bißchen berühmt war, fast wie du.

R.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  53.  @reila: alles von heute ist von Lec. Das ist 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 19:09
 
eine Hommage an Dich.

Nebenbei bemerkt: originell ist der, der erfolgreich seine Quellen verheimlicht.  
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  54.  Dk, ist das wahr? 5074 Postings, 8270 Tage Elan 03.01.03 19:21
 





 
  AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
  55.  @elan: habe ich jemals gelogen? *ggg* o. T. 34209 Postings, 7724 Tage DarkKnight 03.01.03 19:34
 
    AG-Filter: DAB Bank
Übersicht Kurse Chart
News Forum

Performance seit Posting
Seite 1 2 3    << Zurück Weiter >>

Zurück zum Börsenforum - Antwort einfügen - Zum ersten Beitrag springen
Sun Oct 24 02:14:46 2021
Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?