- GEA Group: Ausblick erneut bestÃĪtigt Aktienanalyse

12.08.19 16:21

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - GEA Group-Aktienanalyse von Analyst Sven Diermeier von Independent Research:

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Verkauf der Aktie des Maschinen- und Anlagenbauers GEA Group AG (ISIN: DE0006602006, WKN: 660200, Ticker-Symbol: G1A, Nasdaq OTC-Symbol: GEAGF).

Das operative Zahlenwerk für das zweite Quartal sei absolut und bereinigt von einer geringen Dynamik geprägt gewesen, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Ergebnisseitig habe der deutsche Anlagenbauer seine Schätzungen verfehlt. Der Ausblick für 2109 sei aber erneut bestätigt worden. Diermeier habe seine Prognosen angepasst.

Sven Diermeier, Analyst von Independent Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse seine Verkaufsempfehlung für die GEA Group-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 20 Euro bekräftigt. (Analyse vom 12.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze GEA Group-Aktie:

XETRA-Aktienkurs GEA Group-Aktie:
22,79 EUR -0,35% (12.08.2019, 15:54)

Tradegate-Aktienkurs GEA Group-Aktie:
22,81 EUR -0,65% (12.08.2019, 15:50)

ISIN GEA Group-Aktie:
DE0006602006

WKN GEA Group-Aktie:
660200

Ticker-Symbol GEA Group-Aktie:
G1A

Nasdaq OTC Ticker-Symbol GEA Group-Aktie:
GEAGF

Kurzprofil GEA Group AG:

GEA (ISIN: DE0006602006, WKN: 660200, Ticker-Symbol: G1A, Nasdaq OTC-Symbol: GEAGF) ist einer der größten Systemanbieter für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie sowie ein breites Spektrum weiterer Branchen mit einem Konzernumsatz von über 4,8 Milliarden Euro in 2018. Das international tätige Technologieunternehmen konzentriert sich auf Maschinen und Anlagen sowie auf Prozesstechnik und Komponenten. Darüber hinaus bietet GEA nachhaltige Lösungen für anspruchsvolle Produktionsverfahren in unterschiedlichen Endmärkten und hält ein umfassendes Serviceportfolio bereit. Der Konzern generiert etwa 70 Prozent seines Umsatzes aus der langfristig wachsenden Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte GEA weltweit mehr als 18.500 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im deutschen MDAX und im STOXX Europe 600-Index notiert sowie Teil der MSCI Global Sustainability Indices. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter gea.com. (12.08.2019/ac/a/d)




Quelle: aktiencheck.de

Artikel gefunden bei Stockworld.de