Lazydays: Der Hammer!

21.11.19 01:12

Lazydays weist am 21.11.2019, 01:00 Uhr einen Kurs von 4.56 USD an der Börse NASDAQ CM auf. Das Unternehmen wird unter "Automobilhandel" geführt.

Diese Aktie haben wir in 6 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw. "Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierende Gesamtbewertung.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -6,77 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Zyklische Konsumgüter") liegt Lazydays damit 17,07 Prozent unter dem Durchschnitt (10,3 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Spezialität Einzelhandel" beträgt 8,17 Prozent. Lazydays liegt aktuell 14,94 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

2. Technische Analyse: Auf Basis des gleitenden Durchschnittskurses ist die Lazydays derzeit ein "Sell". Denn der GD200 des Wertes verläuft in Höhe von 5,01 USD, womit der Kurs der Aktie (4,6 USD) um -8,18 Prozent über diesem Trendsignal verläuft. Dies entspricht der Einstufung als "Sell". Auf Basis der vergangenen 50 Tage ergibt sich ein gleitender Durchschnittskurs (GD50) von 4,48 USD. Dies wiederum entspricht aus Sicht des Aktienkurses selbst einer Abweichung von +2,68 Prozent. Damit ist die Aktie in diesem Zeitraum ein "Hold"-Wert. Insgesamt entspricht dies dem Rating "Hold".

3. Anleger: Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Lazydays auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde neutral gewesen sind. Allerdings haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Lazydays in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung "Buy". Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Lazydays hinsichtlich der Stimmung als "Buy" eingestuft werden muss.

Anzeige

Wasserstoff Aktien: 12 x besser als Lazydays?: Börsen-Experte Alexander von Parseval ist sich sicher: Das sind die besten 2 Wasserstoff Aktien 2020!

Das sind 2020 die 2 Aktien, die Lazydays um Längen schlagen werden. Jetzt können Sie sich direkt gleich hier die Namen der Mega-Aktien sichern, die Ihnen das Sprungbrett für Ihre finanzielle Freiheit liefern werden.
Fahren Sie jetzt Gewinne ein, von denen andere nur träumen. Wer noch 2019 einsteigt, macht ein Vermögen.

>> Die Namen der 2 Wasserstoff Top-Aktien lauten ...


Artikel gefunden bei Stockworld.de