Stemmer Imaging: Das sind interessante Neuigkeiten!

29.03.20 01:44

Am 29.03.2020, 01:00 Uhr notiert die Aktie Stemmer Imaging an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 11.32 EUR. Das Unternehmen gehört zum Segment "Elektronische Geräte und Instrumente".

Stemmer Imaging haben wir in einer hausinternen Analyse nach den 7 bedeutendsten Faktoren auf Basis der aktuellen Daten bewertet. Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 7 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie.

1. Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -51,7 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Stemmer Imaging damit 66,97 Prozent unter dem Durchschnitt (15,26 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche "Elektronische Geräte und Komponenten" beträgt -2,22 Prozent. Stemmer Imaging liegt aktuell 49,49 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem "Sell".

2. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Stemmer Imaging liegt bei 50, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als "Hold". Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Stemmer Imaging bewegt sich bei 79,85. Dies gilt als Indikator für eine überkaufte Situation, der ein "Sell" zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung "Sell".

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber Stemmer Imaging. Die Diskussion drehte sich an einem Tag vor allem um negative Themen, wobei es keine positive Diskussion zu verzeichnen gab. An zwei Tagen waren die Anleger eher neutral eingestellt. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält Stemmer Imaging daher eine "Hold"-Einschätzung. Insgesamt erhält Stemmer Imaging von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.

Anzeige

Ist Stemmer Imaging jetzt ein Kauf? Oder sollten Sie lieber direkt raus aus Stemmer Imaging?

Hier finden Sie die exklusive Stemmer Imaging Sonderanalyse mit der direkten Handlungsempfehlung für Sie als Investor.

Jetzt hier klicken und über diesen Link die charttechnische und fundamentale Einschätzung von Stemmer Imaging kostenlos sichern


Artikel gefunden bei Stockworld.de