BBS Kraftfahrzeugtechnik: Was k├Ânnte passieren?

02.06.20 03:29

Per 02.06.2020, 02:00 Uhr wird für die Aktie BBS Kraftfahrzeugtechnik am Heimatmarkt Frankfurt der Kurs von 0.001 EUR angezeigt. Das Papier zählt zur Branche "Auto Teile und Ausrüstung".

Wie BBS Kraftfahrzeugtechnik derzeit einzuschätzen ist, ergibt sich aus einer mehrstufigen Analyse. Dabei haben wir 4 Kategorien ausgewählt, die jeweils zum Ergebnis "Buy", "Hold" oder "Sell" führen. Diese Ergebnisse werden schlussendlich zum Gesamtergebnis konsolidiert.

1. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für BBS Kraftfahrzeugtechnik. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 50 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass BBS Kraftfahrzeugtechnik momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als "Hold" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Wie auch beim RSI7 ist BBS Kraftfahrzeugtechnik auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 54,55). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit "Hold" eingestuft. BBS Kraftfahrzeugtechnik wird damit unterm Strich mit "Hold" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

2. Branchenvergleich Aktienkurs: BBS Kraftfahrzeugtechnik erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 600 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Automatische Komponenten"-Branche sind im Durchschnitt um -3,77 Prozent gefallen, was eine Outperformance von +603,77 Prozent im Branchenvergleich für BBS Kraftfahrzeugtechnik bedeutet. Der "Zyklische Konsumgüter"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von -4,95 Prozent im letzten Jahr. BBS Kraftfahrzeugtechnik lag 604,95 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem "Buy"-Rating in dieser Kategorie.

3. Anleger: Ein Blick auf die Diskussion in Social Media zeigt folgendes Bild: Die Marktteilnehmer waren in den letzten Tagen grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber BBS Kraftfahrzeugtechnik. Es gab weder besonders positive noch negativen Ausschläge. Die neuesten Nachrichten (in den vergangenen ein bis zwei Tagen) über das Unternehmen sind ebenfalls vornehmlich neutral. Auf der Basis unserer Stimmungsanalyse erhält BBS Kraftfahrzeugtechnik daher eine "Hold"-Einschätzung. Insgesamt erhält BBS Kraftfahrzeugtechnik von der Redaktion für die Anlegerstimmung ein "Hold"-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei BBS Kraftfahrzeugtechnik?

Wie wird sich BBS Kraftfahrzeugtechnik nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur BBS Kraftfahrzeugtechnik Aktie.


Artikel gefunden bei Stockworld.de