Suedzucker: Heikles Investment oder sichere Bank?

05.08.20 06:06

Suedzucker, ein Unternehmen aus dem Markt "Verpackte Lebensmittel und Fleisch", notiert aktuell (Stand 06:06 Uhr) mit 14.38 EUR mehr oder weniger gleich (+0.02 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Xetra.

In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Suedzucker auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt. Sämtliche Einzelkriterien führen zu einer Einstufung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Daraus errechnet sich in der abschließenden Gesamtbetrachtung eine generelle Einstufung der Aktie.

1. Sentiment und Buzz: Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes Bild: Während des vergangenen Monats gab es keine bedeutende Tendenz in der Stimmungslage der Anleger. Daher bewerten wir diesen Punkt mit "Hold". Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Die Anleger diskutierten nicht bedeutend mehr oder weniger als sonst über das Unternehmen. Dies führt zu einem "Hold"-Rating. Damit erhält die Suedzucker-Aktie ein "Sell"-Rating.

2. Analysteneinschätzung: Von Analysten wird die Suedzucker-Aktie aktuell mit "Hold" bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 1 "Buy"-, 6 "Hold"- und 0 "Sell"-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Das sehen auch die Analysten so, welche erst kürzlich eine Bewertung für die Aktie abgegeben haben - die durchschnittliche Empfehlung für Suedzucker aus dem letzten Monat ist ebenfalls "Hold" (0 Buy, 5 Hold, 0 Sell). Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (14,98 EUR) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 4,2 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 14,38 EUR), was einer "Hold"-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Suedzucker eine "Hold"-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

3. Fundamental: Die Aktie von Suedzucker gilt nach dem Maßstab des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) als überbewertet. Denn: Das KGV liegt mit 66,68 insgesamt 132 Prozent höher als der Branchendurchschnitt im Segment "Nahrungsmittel", der 28,78 beträgt. Vor diesem Hintergrund erhält die Aktie aus Sicht der fundamentalen Analyse die Einstufung "Sell".

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Suedzucker?

Wie wird sich Suedzucker nach der Corona-Krise weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Suedzucker Aktie.


Artikel gefunden bei Stockworld.de